Parallelanschlag für Tischkreissäge

NEXT
Parallelanschlag für Tischkreissäge Tischkreissäge,Parallelanschlag
1/2
PREV
Technik
von stiffler2244
01.07.15 13:08
1938 Aufrufe
  • Unter 1 TagMittel
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 1010,00 €

Der originale Parallelanschlag meiner Scheppach TS 250(=Einhell BT-TS 1500 U bzw. ähnlich einer Einhell TH-TS 1525 U) ist eigentlich sehr komfortabel zu verstellen. Allerdings fällt er recht kurz aus und ist nur im Bereich des Sägetisches und nicht über die Tischverbreiterungen zu verwenden. Zusätzlich gibt er mit etwas Druck nach. Hier hatte ich aber auch schon bei weitem schlechtere Exemplare gesehen.

Mein neuer Parallelanschlag sollte ausreichend stabil und auch über die Tischverbreiterung verstellbar sein.


TischkreissägeParallelanschlag
4.6 5 21

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Schraube   8.8  M6x110 
Schraube  8.8  M6x16 
Multiplex  Holz  Dicke 20mm 
Multiplex  Holz   Dicke 10mm 

Benötigtes Werkzeug

1 Demontage des alten Parallelanschlages

Da der originale Anschlag nicht über die komplette Breite verstellbar ist, muss dieser abmontiert werden.  

2 Montage einer Neuen Schiene

NEXT
Montage einer Neuen Schiene
1/5
PREV

Um nicht die Längsschlitze zu verdecken durfte das neue Profil nicht höher sein als 20mm. Ebenfalls sollten Führungsnuten vorhanden sein. Die Bosch-Rexroth Profile mit 20x20mm erfüllen all diese Eigenschaften weshalb ich mir 1m im Internet bei einen großen Auktionshaus bestellt habe.


Um das Profil auf die Tischkreissäge montieren zu können müssen die Löcher der Tischverbreiterungen etwas nach unten vergrößert werden da diese nicht in einer Linie mit den Löchern der Säge sind.

Für die Profile sind spezielle Muttern und Schrauben erhältlich, welche ich jedoch aus Kostengründen nicht verwendet habe. Stattdessen habe ich handelsübliche M6 Schrauben der Härte 8.8 verwendet. Von Edelstahlschrauben rate ich ab, die haben bei mir nicht gehalten (zu weich).
Bevor die Schrauben ins Profil passen muss der Kopf etwas abgeschliffen werden.
Zwei gegenüberliegende Seiten müssen dazu abgerundet werden:
7 Stück werden davon benötigt. Diese können dann ins Profil geschoben werden und in die Löcher der Säge gesteckt werden. Anschließend kann die Schiene an der Innenseite verschraubt werden.

3 Bau des Anschlages

NEXT
Bau des Anschlages
1/7
PREV

Den Anschlag habe ich aus Resten von Birken- und Kiefermultiplex gefertigt. Idealerweise verwendet man für den Hauptteil eine 20mm starke Platte. Meine hat die Abmessungen von 25x10cm. In diese wird durch die Querseite (10cm) mittig ein Loch mit 6mm gebohrt um eine M6 Schraube deren Kopf ebenfalls angeschliffen ist, durchstecken zu können. Die Schraube sollte eine Länge von 110mm haben.


Das schwarze "Ding" hat ein M6 Gewinde und dient als Drehknopf.
Auf den Hauptteil kann nun eine 1cm starke Multiplexplatte geleimt und verschraubt werden, welche auf einer Seite um ca. 19mm überragt.

Der Schraubenkopf (M6) kann wie die Befestigungsschrauben in das Profil eingeschoben werden und wenn diese angezogen wird, kann der Parallelanschlag fixiert werden.
Den Anschlag selbst habe ich an einem Ende mit Leim bestrichen und diesen mit einer Schraube noch drehbar am Hauptteil angeschraubt.
Bevor der Leim trocknet sollte der Anschlag noch parallel zum Sägeblatt ausgerichtet werden. Hier lohnt sich Genauigkeit für die zukünftigen Schnittergebnisse.
Damit der Anschlag beim Verschrauben nicht mehr verrutscht, habe ich diesen an der gegenüberliegenden Seite mit einer Schraubzwinge fixiert.

Ist der Leim getrocknet, kann man den neuen Parallelanschlag auch schon verwenden.
Beim Schraubkopf der Fixierschraube sollten die Kanten und Ecken mit einer Feile noch etwas abgerundet werden um ein homogenes gleiten in der Schiene zu gewährleisten.

21 Kommentare

zu „Parallelanschlag für Tischkreissäge“

Es geht nichts über Teile die man sich so baut wie man sie brauch.
2015-07-01 13:32:42

Sehr sinnvolle Erweiterung deiner TKS!
2015-07-01 13:40:24

Klasse verbesserung ...... Super gemacht und geworden ....
2015-07-01 15:29:52

Gute Idee und sehr gut umgesetzt. Der Parallelanschlag schaut sehr stabil aus.
2015-07-01 15:42:02

Tolle Idee 5d
2015-07-01 16:52:54

Sehr gute Umsetzung
2015-07-01 20:49:24

Ist bestimmt stabil und besser. 5 D
2015-07-01 20:52:29

Bist du Handwerker, dann hilf dir selbst, was dir absolut gut gelungen ist, dafür gerne 5 D ;O)
2015-07-01 21:03:35

sehr gute Idee und werde i mir nachbauen... Danke und dafür 5D
Hat zufällig jemand schon aus einer Handkreissäge eine kleine Tischsäge gebaut und sie hier eingestellt? habe noch nichts gefunden und sorry wenn ich es unter diesen Beitrag setze.
2015-07-01 21:48:40

Für deine Anwendung, einfach super gelöst. Es geht halt nichts über selbstgemacht. Gefällt mir sehr
2015-07-02 00:25:19

Sehr schönes Helferlein zur Beseitigung von Schwächen, die der Hersteller geliefert hat. Gefällt mir sehr gut!

@lausbube68: stelle die gleiche Frage im Forum und du bekommst sicherlich Antwort!
2015-07-02 07:48:18

Dass ich mir die Idee Klaue, habe ich glaube ich schon geschrieben
2015-07-02 08:46:23

Tolle Idee und eine klasse Umsetzung.
Wie hat sich der neue Anschlag denn bewährt?
2015-07-02 11:39:32

Klasse gemacht . Super Lösung.
2015-07-02 18:42:22

Gut gemacht
2015-07-02 22:01:44

eine sehr gute Idee, Klasse
2015-07-02 22:07:57

@Mistral: Der Anschlag hat sich bestens bewährt. Der ursprüngliche Gedanke war auch, den Anschlag am hinteren Ende mit einer Schraubzwinge zu fixieren, falls dieser etwas nachgibt, aber das habe ich noch nie benötigt!
2015-07-03 06:56:45

einen gescheiten Anschlag braucht man schon an der TKS, gut gemacht
2015-07-04 17:36:36

Sehr gute Ausführung. Schaut ganz gut aus - besser als bei so manchen Heimwerkertischkreissägen wo man jedes Mal den Winkel mühselig einstellen muss
2015-07-05 15:53:13

Das ist eine sehr gute Ausführung und sehr praktisch.
2015-08-01 09:37:58

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!