Parallel Anreißhilfe Hilfsmitte,Anreißhilfe
1/1
Werkstatthelfer
von OlafStoever
16.09.13 18:33
2767 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 22,00 €

Parallel Anreißhilfe
Hilfsmittel zum Anreißen



Anreiß Hilfe!!
Durch das lösen der Flügelmutter lässt sich den Flachstahl verschieben und da durch kann man die oberseits des Flachstahls als Anreißrannte nutzen und der Winkelstahl dient als Anschlag . Hier kann es bei gleich bleiben den Abstand immer der selbe anstand bei behalten werden.
 


Hilfsmitte, Anreißhilfe
3.5 5 17

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Fachstahl  Stahl  100 -xxxx mm 
Stahlwinkel  Stahl  30-xxx mm 
Sechtskanntschraube  Stahl  4-10 x 20mm 
Flügelmuttern  Stahl  4-10x10 mm 

Benötigtes Werkzeug

  • Schlagbohrmaschine
  • Metall - Feile (Flach)
  • Metermaß, Anreißnadel
  • Sandkörner 40er Körnung
  • Innengewindeschneider
  • Anschlagwinkel

1 Teile vor bearbeiten

NEXT
Teile vor bearbeiten
1/2
PREV

Winkelstahl entgraten und gegebenenfalls die Außenseiten auf plan arbeiten.
Flachstahl entgraten und gegebenenfalls die Außenseiten auf plan arbeiten.
Eine Obere Seite solte Rechtwinkelig gearbeitet werden.
 

2 Anreißen der Langlöcher

Anreißen der Langlöcher
1/1

Anreißen
Beim Flachstahl von Außenseiten 10mm zur Mitte hin Anreißen(nicht vergessen beim anreißen der Bohrung den Durchmessen Schraube zu berechnen)(Bohr Loch ankörnen.
Der Länge lang Anreißen mit dicke der breite der Schraube rechnen.

 

3 Langlöcher/Bohren/ Sägen/nach Arbeiten

Langlöcher
Beim Flachstahl von Loch zu Loch mit einer Metall säge schneiden
Das selbe auch beim Winkelstahl nur reißen ich ein Rechteck an hier wird das Profil des Flachstahls ist das maß was angerissen werden muss.Mit eine Flachfeile nach Arbeiten.
 

4 Gewindeschneiden

Nun noch das Gewinde der Schraube die das Flachstahl halten soll!
Bohrloch anreißen und ankörnen und die gewünschte Größe bohren und anschließend Gewindeschneiden

 

5 Zusammen Bauen

NEXT
Zusammen Bauen
1/2
PREV

Alle Teile noch mal entgraten und zusammen Bauen.
 

32 Kommentare

zu „Parallel Anreißhilfe“

Seufz, auch nach 3x lesen kapier ich das nicht :(

Kannst vielleicht Bilder einstellen, wo man das Werkzeug in Funktion sieht?
2013-09-16 19:10:08

son werkzeug ist schon echt sinnvoll.... aber ist deins auch genau genug?
2013-09-16 19:10:55

Kann ich irgendwie nichts mit anfangen, sorry.
2013-09-16 19:27:41

Gut
aber mir würde die Skala fehlen, und mit den meisten Messschieber geht es genauso. außerdem denke ich ist der Anschlag nicht immer im rechten Winkel steht, wenn du die Nut nur gesägt hast.
Bei den Holzwürmern gibt es auch Streichmasse mit zwei Massen zum Einstellen.
2013-09-16 19:29:59

Das Teil nennt man Strechmass... Sowas habe ich mal in meiner Lehre auf der Handwerkskammer gebaut... Sieht aber etwas edeler aus.... 1D
2013-09-16 20:30:09

Das ist kein Streichmass, sondern ein Paralellanreisser. Ist aus dem Metallbau.

3 Daumen dafür!
2013-09-16 20:35:25

Troppy, man kann nicht alles wissen und muss auch nicht alles auf Anhieb verstehen ;) Von daher genier ich mich auch nicht, mal nachzufragen.

Ich hoffe, es kommt noch irgendwas von Olaf. Wenn nicht, werde ich auch ohne diese Erkenntnis, wie das Ding da funktionieren mag, weiterleben können *gg*
2013-09-16 21:28:12

Das ist ein Streichmass. Siehe hier....

http://de.wikipedia.org/wiki/Streic hma%C3%9F
2013-09-16 21:36:14

Ich muss zugeben... da hab ich seit der Lehre ein falsches bzw. anderes Wissen gehabt.

Wobei ich ja mal denke, das man mit einem Streichmass ein Mass aufs Werkstück überträgt indem man an der Kante entlang"streicht".
Und das geht mit diesem Werkzeug eben nicht, da man noch ein weiteres Werkzeug benötigt. In dem Fall eine Reißnadel.
Und in der Firma wird das im Werkzeugkatalog eben auch als Paralellanreisser verkauft.

Also: Im Prinzip auch völlig wurscht wie das Ding heisst, man kann damit paralell zur Kante eine weitere Linie erzeugen. Wie auch immer ;-)
2013-09-16 21:42:32

Sorry, aber dein Deutsch ist alles andere als Normgerecht. Kannst du das bitte ändern? Dann kann ich auch dein Projekt entspannter lesen...

Ich hatte in der Schule in Deutsch eine "Eins". Ich bin also der mit den "drei Sternen"! Ich bin der, der lesen und schreiben kann...
2013-09-17 00:43:14

Ich hatte mir Dein Projekt insgesamt 3 Mal durchgelesen, ohne die Kommentare der anderen Mitglieder gesehen zu haben. War eigentlich schon zu der Erkenntnis gekommen, dass ich zu doof für dieses Werkzeug bin, um es zu verstehen. Ich muß allerdings auch zugeben, dass Metallarbeiten nicht unbedingt meine sind.
Nachdem ich dann jedoch die Kommentare der anderen Mitglieder gelesen hatte, war ich sichtlich erleichtert. Mir war es nicht alleine so gegangen.
Vielleicht könntest Du Dein Projekt ja noch ein wenig nacharbeiten und Fotos von der Ausführung einstellen.
Mit einer Bewertung warte ich noch ein wenig.

Ach ja, ich hatte zwar keine "Eins" in Deutsch, meine Stärken lagen in den Fremdsprachen Latein und Englisch und ich habe mit meinem Abi auch keinen "numerus clausus" für die Zulassung zum Medizinstudium hingelegt, aber ich muß mich leider der Aussage von Electrodummy anschließen. Jage beim nächsten Mal Deine Beschreibung durch ein Rechtschreibprogramm, dann läßt sie sich viel ....
2013-09-17 04:55:27

.......................besser und entspannter lesen. Das soll keine "Besserwisserei" sein, sondern nur ein Vorschlag, um für Deine Projekte eine bessere Bewertung zu erlangen. Bitte nicht böse sein, dass ich mit meinen Zeilen vielleicht eine Wunde bei Dir aufreiße.

Liebe Grüße von Pedder
2013-09-17 04:59:01

ich gehe da mit meinen Vorrednern konform, obwohl eine ungefähre Vorstellung habe wie das Teil funktionieren soll
2013-09-17 08:21:36

eine Hilfe ist es schon, aber an der Genauigkeit habe ich Bedenken ...handwerklich aber gut gebaut
2013-09-17 08:34:53

Um es mal zu erklären. Das Bild 1/1 ist vmtl. verwirrend, da es kein Winkeleisen, sondern ein simpler Anschlagwinkel ist. Bild 1/2 ist ein Bild vom Schraubstock wo gefeilt wird (Soll vmtl. entgraten darstellen)
Zum Teil selbst; es ist ein Winkelstückchen durch das ein Flacheisen mit Langloch durchgeschoben wird. Die Schraube/Flügelmutter fixiert einen x-beliebigen Abstand durch die Verbindung Flacheisen zum Winkelstück.
Vorteil: einfach herzustellen (wenn man das Material hat)
Nachteil: es wird immer noch (zusätzlich) eine Reißnadel und ein Maßstab benötigt, weil beides nicht auf/an dem Teil ist.
PS Bild 5/2 zeigt das Problem, wenn ein, wie auf dem Bild gezeigter kleiner Abstand festgestellt werden soll, klappt das mit dieser Flügelmutter nicht, da sie auf der falschen Seite sitzt! (läßt sich so wie so wie im Bild nicht festdrehen)
2013-09-17 09:07:16

also wenn ich das richtig verstehe wird mittels der flügelschraube das benötigte maß eingestellt welches, wie im letzten bild ersichtlich, von einem lineal/maßband... genommen wird.
dann legt man die kante (wo jetzt das lineal liegt) an der kante des werkstückes an und kann mit einer anreißnadel (bleistift wird auf metall weniger gehen, bei holz schon) am schmalen überstehenden stück (wo das lineal draufliegt, ist das teil indem die schraube läuft) eine linie ziehen. dabei wird die anreißnadel/der bleistift mit dem ganzen teil entlang der kante geführt.

soweit, so klar. ich mache das mit einem streichmaß - aber ich werkle auch nur mit holz. für metaller sicher eine nützliche hilfe (obwohl es da vermutlich auch eine art streichmaß geben wird dass auf metall sichtbare markierungen hinterlässt - oder irre ich mich da?)
2013-09-17 09:10:49

Schöner Helfer
2013-09-18 15:51:29

Ich finde es auch sehr praktisch
2013-09-20 21:14:38

Was ist das den!! Sieht alt aus! hat ja schon Rost!
2013-10-15 16:52:31

nicht schlecht habe selber mehrere Streichmasse selber gebaut,aber überberleg mal ob du das Ding nicht auch als Paralelanreisser nutzen könntest . Vorschlag ;vorn auf den ersten cm ein M3 öder M4 Gewinde anzubringen ,ein stück Gewindestange oder eine lange Schraube abgesägt in den Akkuschrauber eingespannt ,drehen lassen und mit der Flex oder einer
Feile spitz gemacht fertig ist dein Paralelanreiser drotzdem ist es gute idee und eine wesentliche Arbeitserleichterung deshalb bekommst du von mir 3 Daumen
2013-11-08 22:22:44

Das ist Geil!
2014-01-03 08:26:26

Ganz Interlegend!!
2014-01-03 09:23:19

Ja Ja! Aus der Schlosserausbildung hast das!!!
2014-01-03 11:08:05

Einfach aber gut!
2014-01-03 14:36:20

Klasse gemacht 5d
2014-01-05 11:08:46

1-2-do Wettbewerb

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!