NEXT
Oberfrästisch auf Rollen
1/5
PREV
Holz
von heavysan
07.11.13 12:04
1609 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 00,00 €

Da mangel an Platz wahr, musste ich meine Oberfräse immer wieder vor
und nach gebrauch hin und her getragen werden, dies wollte ich ändern
und es mir leichter zu machen, so entschloss ich das ganze auf Rollen zu
stellen, so und nun mein ergebnis. Weil das ganze nun Mobil ist hab ich
nun auch den Platz für meine KGZ Säge und so mit auch Platz gespart.

 

4.5 5 28

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Rollen  Metall   
Restholz  Holz  63.5 x 10 x 2.5cm 
8er Metallschrauben  Metall   
Beilagscheiben  Metall   
Muttern  Metall   
16  Schrauben  Metall   
16  Muttern  Metall   
12  Holzschrauben  Metall  4.0 x 1.6 cm 
Lochwinkel  Metall  8.2 x 8.2 x 6 cm 

Benötigtes Werkzeug

  • Bosch Akku-Schrauber, IXO
  • Kapp- und Gehrungssäge
  • Schlagbohrmaschine
  • Gabelschlüssel

1 1. Materiall zusammenstellung

NEXT
1. Materiall zusammenstellung
1/4
PREV

Das ganze außer den Rollen (vor einiger Zeit billig gekauft) wurde aus
restmateriall gebaut, bestehend aus Restholz 4 Lochwinkel und die dazu
gehörigen Schrauben, nach vielen Ideen und anregungen hier im Forum
wollte alles einfach und stabil bauen.

2 2. Messen, Zuschneiden, Bohren

NEXT
2. Messen, Zuschneiden, Bohren
1/11
PREV

Nach dem ich das Materiall zusammen gestellt habe, folgte der nächste
schritt das ausmessen und zuschneiden des Restmaterialls mit den Massen
63.5 x 10 x 2.5cm mit der KGZ Säge (macht sehr viel Spass) auf einen
Winkel von 15° geschnitten.
Dannach die Löcher gebohrt mit einem 7er Bohrer, dannach wurde die Füße
des Tisches angezeichnet und auch gebohrt um mit einer Metallschraube und
selbstsicherenden Mutter mit einer beilagscheibe befestigt.

3 3. Lochwinkel mit Rollen zusammenschrauben

NEXT
3. Lochwinkel mit Rollen zusammenschrauben
1/9
PREV

Dachte befestige die Rollen mit einem Lochwinkel 8.2 x 8.2 x 6cm, wobei
ich die Löcher von dem Lochwinkel aufbohren musste mit einem 8er Bohrer
um mit den Löcher der Rollen zu übereinstimmen, wurden die Rollen mit
Metallschrauben und Muttern befestigt

4 4. Anbringen und befestigen der Rollen

NEXT
4. Anbringen und befestigen der Rollen
1/7
PREV

Nach dem die Rollen mit dem Lochwinkel zusammen geschraubt sind, folgt nun
die befestigung an dem zugeschittenen und angeschraubten Brett, wobei das
Brett etwas gelockert wurde damit Lochwinkel dazwischen passt und
somit weiter nach aussen rückt damit der abstand nicht zu kurz zwischen den
Rollen entsteht sonst würde es zu wackelig sein.
Anzeichnen und vorbohren mit einem 2er Bohrer um mit 3 Holzschrauben
4.0 x 1.6cm zu befestigen mit dem IXO Schrauber.

5 5. Fertigstellung

NEXT
5. Fertigstellung
6/6
PREV

Nach dem zusammenbau und fertigstellung ergab sich einiges mehr als geplant
zB: Ein Mobiler Tisch mit Oberfräse und für meine KGZ Säge, auf einem platz
und sogar noch mobil, das zubehör und sonstige kleinteile fanden den Platz auf
dem neuerstellten unterboden, das ganze braucht noch eine Abdeckung damit es
nicht verstaubt, da hab ich auch schon eine lösung.....

29 Kommentare

zu „Oberfrästisch auf Rollen“

einfach und gut
2013-11-07 12:10:07

geniale Lösung und gute Beschreibung
2013-11-07 12:18:31

Klasse Arbeit 5d
2013-11-07 12:19:15

Clever gelöst. Gefällt mir absolut. 5 Daumen dafür
2013-11-07 12:36:37

Klasse Arbeit,Gefällt mir 5D
2013-11-07 12:53:59

Ja, wenn das nicht eine tolle Lösung ist, dann versteh ich es auch nicht mehr!
Nicht einfach passend gekauft, sondern passend gemacht DIY at its best! 5D
2013-11-07 12:55:57

Gute Lösung.
2013-11-07 13:23:33

Sehr gut gelöst und beschrieben
Volle Punktzahl
2013-11-07 13:50:14

Danke, es freut mich das gut ankommt.....
2013-11-07 14:51:39

gut gelöst :)
2013-11-07 15:13:36

Die Idee mit den Rollen ist genau was für mich !
2013-11-07 15:27:45

Super Lösung 5D
2013-11-07 16:22:32

Klasse lösung.
2013-11-07 17:49:11

ich finde es Perfekt,werde ich Übernehmen 5
2013-11-07 17:52:18

Sehr praktisch. 5 Daumen
2013-11-07 18:32:48

genau den gleichen Klapptisch hatte ich damals auch zur Verfügung, als ich meinen ersten Frästisch auf die gleiche Weise herstellte. Sehr schnell erkannte ich, dass diese Art des Frästisches zu wackelig / instabil ist und hab dann meine Fräs-Kiste gebaut.

Aber die Erfahrung muss jeder für sich machen...

PS: beide Projekte sind hier nachlesbar...
2013-11-07 19:38:24

Auch eine tolle Idee, wie man einen MultiCut oder eine Workmate anders besser nutzen kann.. 5 Dingens...
2013-11-07 19:44:55

gut gelöst
2013-11-07 19:55:51

Tolle Lösung.
2013-11-07 20:03:57

was für eine ideale Lösung, einfach suuper von der topp Beschreibung nicht zu reden
2013-11-07 22:27:18

Ist Dir gut gelungen.
2013-11-08 20:08:09

gute Lösung , einfach aber gut ! gefällt mir gut
2013-11-08 20:40:03

eine saubere Lösung,5 d.
2013-11-09 08:19:13

Sieht super aus 5d
2013-11-09 19:06:31

Gespeichert!!!!!!!!
klare 5D für diese tolle Lösung!
2013-11-12 14:16:42

Habe auch noch einen alten klappbaren Sägetisch über und werde diese "Super Idee" über die kommenden Feier und Urlaubstage umgesetzen.
2013-11-21 11:53:21

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!