Oberfräsen-Zubehör ordentlich aufbewahrt

Oberfräsen-Zubehör ordentlich aufbewahrt Oberfräse,Zubehör,Kopierring
1/1
Werkstatthelfer
von sugrobi
20.04.14 21:55
1636 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 00,00 €

Mittlerweile hat sich jede Menge Zubehör für meine Kleine Makita Kantenfräse angehäuft.
Kopierringe, Adapterplatten, Spannzangen, Zentrierdorn und jede Menge Schrauben um das ganze am Tauchkorb zu befestigen. Um den ganzen Krempel übersichtlich aufzubewahren hab eich mir ein kleines Brett gebaut, auf demich alles Zubehör unterbringen kann.


Oberfräse, ZubehörKopierring
4.7 5 23

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

1 MDF-Reste aufdoppeln

NEXT
MDF-Reste aufdoppeln
1/5
PREV

Um genügend Tiefe für mein Zubehörbrett zu haben, habe ich zwei 18mm Restbretter aufgedoppelt. Um es aus dem Stauschrank meines Frästisches bequem herausziehen zu können, habe ich mit meiner Frässchablone eine Griffmulde hineingefräst. Für die ganzen Schrauben und Kleinteile habe ich mit einer anderen Schablone eine rechteckige Vertiefung gefräst. Zur aufnahme von Schraubenschlüsseln, Kopierhülsen etc. habe ich einige 4mm breite Rillen in das Brett gefräst. Hierzu habe ich den Frästisch benutzt.

2 Breite Nut fräsen, Löcher bohren

NEXT
Breite Nut fräsen, Löcher bohren
1/3
PREV

Zur aufnahme meiner Trent-Kopierhülsen-Adapter-Plate brauchte ich eine Breitere Nut. Diese habe ich mit meiner Bosch-FS und dem OF-Adapter hergestellt.
Zur aufnahme des Zentrierstiftes wurde ein 26mm-Loch mit einem entsprechendem Forstner-Bohrer gebohrt.
Mit einem Stufenbohrer habe ich zwei 14mm löcher gebohrt. Ich besitze keinen 14mm Bohrer und die 6mm und 6,35mm Spannzange meiner Makita-OF haben leider diesen Außendurchmesser.

3 Magneten Einlassen und Abdeckblech herstellen

NEXT
Magneten Einlassen und Abdeckblech herstellen
1/7
PREV

Damit die Schräubchen und Kleinteile, die in der rechtwinkligen Mulde unterkommen sollen, nicht einfach rausfallen können, habe ich 2 Vertiefungen für 2 Magneten hineingefräst. Die magneten sitzen stramm in den Vertiefungen, aber ich habe sie zusätzlich eingeklebt. Für die Vertiefungen habe ich meinen Fräsständer benutzt. Anschließend habe ich aus einem Reststück ein passendes Blech geschnitten und so lange mit der Feile bearbeitet, bis es in die Mulde passte

4 Zubehörbrett befüllen

Zubehörbrett befüllen
1/1

Jetzt nurnoch das ganze Zeug einsortieren..... fertig!

29 Kommentare

zu „Oberfräsen-Zubehör ordentlich aufbewahrt“

Toll... Super gemacht...
2014-04-20 21:58:03

Prima Idee und Umsetzung. Die Beschriftung der Teile ist wichtig, wenn geringe Abweichungen der Maße existieren. Prima gelöst
2014-04-20 22:10:08

Genau, deswegen sind die beiden Spannzangen nicht wie die 8mm Zange in dem "Schraubenbasseng" gelandet. Die könnte ich nur schwer auseinanderhalten...
2014-04-20 22:13:05

Klasse Lösung. Das muss ich mir merken. 5D von mir!
2014-04-20 22:21:39

Danke für Eure Kommentare. Ist bei Euch auch das letzte Bild unheimlich GROSS??
2014-04-20 22:26:48

Ja das Bild ist sehr groß 2.848px × 4.272px
2014-04-20 22:55:15

Seltsam, das letzte Bild hat die gleiche Auflösung wie alle anderen auch. Ist anscheinend nur nicht von der Forensoftware runterskaliert worden, wie die anderen Bilder.....
2014-04-20 23:00:50

Da hast du ja einen riesigen Aufwand betrieben, um dieses Zubehörbrett zu fertigen. Hat sich aber auf jeden Fall gelohnt. Toll Durchdacht und gebaut. Gefällt mir sehr
2014-04-21 01:20:09

Tolle Idee! 5D!
2014-04-21 06:53:32

Finds toll, wenn man auch bei "Kleinigkeiten" wie so einem Aufbewahrungsbrett Genauigkeit und Schönheit bewahrt.

Lösche das letzte Bild und lade es nochmals hoch. Vielleicht wirds dann normal angezeigt. Obwohl diese Auflösung hat was :))
2014-04-21 07:59:39

gefällt mir sehr gut,mit der Aufteilung,kein suchen mehr
2014-04-21 09:54:29

Die Ausfräsungen gefallen mir ausserordentlich gut!
Sauber gemacht!
5D von mir
2014-04-21 10:01:41

geniale Idee und klasse gebaut
2014-04-21 12:07:34

Das mag ich !
Da will ich auch mal irgendwann sein, dass alles sein spezielles Plätzchen hat.

HighFive.
2014-04-21 12:20:15

Toll! Soviel Zubehör habe ich zwar noch nicht, aber mir geht das Kramen in dem Pappkarton der Fräse jetzt schon auf die Nerven ;)
2014-04-21 13:45:13

Na das nenn ich mal Ordnung in der Werkstatt. Klasse
2014-04-21 15:11:15

Toll gemacht 5d
2014-04-21 15:32:15

Schöne Ordnung. 5 d
2014-04-21 15:57:10

gut gelöst
2014-04-21 17:15:48

sauber und ordentlich untergebracht
2014-04-21 17:42:19

Klasse geworden .....
2014-04-21 18:22:00

Hast Du dafür ein Regal oder wo kommt das Brett dann hin? Habe schon mal an so etwas gedacht, ein Regal, in das einfach Bretter eingeschoben werden können, auf dem dann die verschiedenen Zubehörteile in Nuten stehen oder liegen. z.B. auch Kreissägeblätter aber auch besondere Werkzeuge wie Messschieber oder Metallwinkel ...
In Schublade nimmt alles zu viel Platz weg, da sehr flach.

Die Idee mit den Magneten und dem Blech ist genial. 5 D

2014-04-21 22:37:04

Das Brett wird in meinem Frästisch verstaut. http://www.1-2-do.com/de/projekt/Fraestisch_- 3-__-3-__-3-__-3-_-auch-ich-hab-jetzt-einen_- 3-__-3-_/bauanleitung-zum-selber-bauen/15916/
2014-04-21 22:42:39

sehr gut geworden
2014-04-23 07:51:50

Saubere Arbeit.
2014-04-23 17:01:03

Super Idee... die klau ich mir für meine neue Werkstatt ;o)
2014-04-29 00:41:55

Diese Idee ist einfach ***TOP***. Dieses Gedankengut wird sofort übernommen und umgesetzt. Gruss waller
2014-05-04 07:48:30

Sowas muss ich mir iiiiirgendwann auch mal basteln. Sieht 1a aus!
2015-04-20 11:35:13

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!