NEXT
Oberfräse wird zur Mini-Säge
1/2
PREV
Technik
von Muldenboy
05.05.14 19:51
2111 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 00,00 €

ich muss ziemlich kleine Holzstücke sägen, da mit meiner "DDR-Dekusäge-Ersatz" einfach nichts wird - brauchte ich eine andere Idee ...als Zubehör für Oberfräse hatte ich auch 2 Sägeblätter mit Welle Ø 8mm so kam mir diese Idee 

 

4.3 5 26

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

1 Auflage

NEXT
Auflage
1/2
PREV

zum Sägen benötige ich eine Auflage(Tisch) ich entschied mich für eine Alu-Winkelschiene die ich ach als Fräsanschlag benutze
zudem musste ich in den Frästisch noch 2 Gewinde Ø 4mm schneiden
den Schlitz für das Sägeblatt habe ich mit dem Trennschleifer gemacht

2 Montage

einfach an den Frästisch schrauben und losgehen könnte es ...
um sägen zu können, brauche ich noch einige Hilfsmittel - da ich mit den Fingen nicht zu nah an das Sägeblatt kommen möchte. Diesbezüglich werde ich in meinem nächsten Projekt vom sägen berichten.

Dennoch ist die Sache nicht ganz ungefährlich! Anfänger an der Oberfräse sollten es lieber lassen! Auch diejenigen, die es für zu riskant halten sollten es nicht nachbauen!


 

36 Kommentare

zu „Oberfräse wird zur Mini-Säge“

einen Schnitt habe ich gemacht, kommt weder was geflogen, noch zieht es das Holz weg und zum Halten verwende ich Feilkloben und Spannzange nur ein Schiebestöckchen muss ich noch machen
2014-05-05 19:58:58

... man(n) muß sich auch mal was einfallen lassen. Habe mit meiner Drehbank Fräsarbeiten gemacht. Geht ganz gut.
2014-05-05 20:00:46

Ui, jetzt weiß ich, wofür diese Minisägeblätter sind. Sowas hab ich nämlich auch geschenkt bekommen und wußte bis dato nicht, wie man sowas sinnvoll einsetzen könnte. Bin gespannt auf das Folgeprojekt.
2014-05-05 20:29:15

da sieht man mal wieder (DDR) Bastler (Keine Beleidigung ;O),)Klasse Lösung 5 HDA
2014-05-05 20:32:36

Deine Konstruktion gefällt mir, brauche nämlich auch eine Mini-Kreissäge. 5 Daumen und Merkliste
2014-05-05 20:35:52

Sehr Interessant .....
2014-05-05 20:51:25

Harry ... da bist Du besser dran als ich :-)))
2014-05-05 20:54:25

Gut gelöst !
2014-05-05 21:35:18

Sehr gute Idee,werd ich mir mal merken,man weiss ja nie .5d
2014-05-05 21:52:39

Woody, bitte kein starkes Holz damit - das nehme ich wirklich nur für ganz klein Hölzchen
2014-05-05 22:09:51

Intereressantes Projekt. Funktional, aber durchaus gefährlich. Tipp: Würde da ein Schiebebrettchen dazu bauen. So in der Art: Zwei Brettchen als Winkel auf der Längsseite verbinden, ne Leiste hinten unten dran und ein Quadrat in den Winkel als Griff. Das legst Du auf dein Holz und schiebst am Griff parallel zum Sägeblatt, die Leiste zieht das Holz mit und Du bist vor Sägeblatt geschützt. Wenn Du zwei machst, kannst Du links und rechts eines vorbei führen.
2014-05-05 22:36:09

wär mir auch ein wenig zu riskant, ist aber eine gute Idee für denjenigen der es sich zutraut
2014-05-05 22:46:07

Die Idee die Fräse zur Minisäge zu machen, finde ich ja generell hammergeil. Nur in der jetzigen Bauweise hätte ich Angst da was zu sägen. Könnte mir aber vorstellen, das mit ein weinig Phantasie noch einen idealen Schutz zu bauen wäre.
2014-05-06 00:37:16

Eine tolle Idee. 5D
2014-05-06 05:38:58

Die Idee ist genial!
5D
2014-05-06 06:21:52

Rainerle & Fuffy - da die Teile nur 1-1,5 cm groß werden sollen, muß ich mir noch was einfallen lassen .. zum anderen läuft die Säge über Fuß-Schalter, da ich beide Hände zum sägen brauche.
2014-05-06 06:33:27

Ist ne super Idee. Auch gut umgesetzt..aber ich hätte doch Bedenken wegen Sicherheit. Aber alleine für die Idee und die Umsetzung 5D!!!
2014-05-06 08:01:40

Jetzt kommt mal wieder der Sicherheitsapostel in mir durch. Solche Sägeblätter für OFs kenne ich nicht. Solche Dinger werden normalerweise für die Bohrmaschine im Fräsständer verwendet. Die OFs haben für solche Vorhaben viel zu hohe Drehzahlen. Was Du da gebaut hast ist extrem gefährlich. Mein gutgemeinter Rat: Finger weg !!! Auf keinen Fall diese Sägeblätter in der OF verwenden - auch wenn sie 8mm -Aufnahmen haben und passen! Nicht alles was in eine Of-Spannzange passt gehört auch dort hinein!
2014-05-06 10:58:06

Holzpaul, du magst recht haben, aber da nur er dran arbeitet, ist es sein Risiko. ist glaub ich auch nicht unbedingt als Nachbauempfehlung gedacht,sondern als "wie weiß man sich zu helfen"
ich finds trotzdem innovativ.. und dafür sind ja "DDR"ler bekannt, sie wussten - und wissen - sich immer zu helfen mit dem was da ist/war. Und wenn ich das Avatar so anschau, ist er wohl nicht so unvorsichtig ;) ...siehe die stattliche Erscheinung :D
von mir auch 5D
2014-05-06 12:33:07

@ pittycom: Ich halte Muldenboy auch für einen fähigen Heimwerker und Tüftler und schätze ihn sehr. Allerdings sind seine eingesetzen "Sägen" nicht für derartige Drehzahlen konzipiert. Sie werden ihm über kurz oder lang um die Ohren fliegen. Die Projekte laufen hier unter dem Motto: Lass Dich inspirieren! Und deshalb sage ich und stehe auch dazu, auch auf die Gefahr hin mich bei Einigen unbeliebt zu machen: Finger weg!
2014-05-06 13:01:26

Die Drehzahl der OF wären mir zu hoch oder du hast einen Drehzahlregler.
2014-05-06 15:29:19

Holzpaul, Du hast schon recht! das sind im Prinzip "Blechrundlinge mit Zacken" zum anderen hatte ich die geringste Drehzah - ist etwa der 2. Gang einer Bohrmaschine

habe im Projekt Schmuck-Anhänger 2 Video's zum sägen ...
2014-05-06 18:40:39

@ Muldenboy: Wenn Du Dich da man nicht täuschst. Eine OF ist in der Regel von 8000 bis 30000 U/M regelbar. Wenn Du es nicht glaubst. Hier kannst Du es nachlesen http://de.wikipedia.org/wiki/Oberfr%C3%A4se Möglicherweise hast Du eine getunte Bohrmaschine :-) Meine macht lediglich 2800 U/M und das ist normal. Auch wenn es schwer fällt, schmeiße die Blechrundlinge mit Zacken in die Tonne. Sie sind nur Spielzeug und gefährlich. Das kannst Du auch in Guido Henn's Buch "Die Oberfräse" nachlesen.
LG Holzpaul - Der mit dem Holz tanzt
2014-05-06 19:37:22

Holzpaul, Du machst dich deshalb nicht unbeliebt -zumindest nicht bei mir- es ist deine Meinung und die akzeptiere ich. Ich persönlich weis das es riskant ist und habe auch darauf verwiesen ... probiert habe ich es aber dennoch.
2014-05-06 20:27:27

Die Idee ist nicht schlecht und ich bin froh, dass du auch auf das Risiko einer Verletzung hinweist.
Ich muss einigen meiner Vorredner recht geben. Es mangelt an Schutzvorrichtungen, diese Konstruktion sollte so nicht betrieben werden.
Für deinen Einfall und Umsetzung aber gute 3D
2014-05-07 07:21:55

Diese ganze Konstruktion wäre mit einer Bohrmaschine und einen Aufspannbock auch möglich. Zumindest wäre dann das Drehzahlproblem gelöst. Weitere Schutzvorrichtungen wären dann immernoch von Nöten.
2014-05-07 10:02:43

Die Idee ist gut. Mir persönlich wäre es jedoch zu gefährlich
2014-05-07 11:23:01

am einfachsten ... eine Mini-Handkreissäge !! .. werde ich mir für solche Arbeiten zulegen müssen
2014-05-07 21:12:26

Hammer! Eine tolle Idee!!!
2014-05-09 23:19:20

Kreativ, aber eben nicht ungefährlich. Ich hätte doch arge Bedenken, dass das Blatt bei der Drehzahl irgendwann zum Schädelspalter wird...
2014-05-20 12:00:06

Ich finde die Idee Klasse und auch wie es gemacht hast, von mir auch 5 Daumen
2014-07-29 07:49:41

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!