NEXT
neuer Nistkasten mit anderer Farbe
1/8 neuer Nistkasten mit anderer Farbe
PREV
Heimwerken für Tiere
Tierbedarf
von WPA_52
18.10.11 10:57
4054 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 1010,00 €

Wer noch keinen Nistkasten im Garten / Balkon aufgestellt hat, kann es jetzt noch tun. Gerade im Herbst bzw. Winter dienen die Nistkästen manchen Vogelarten (Spatzen, Meisen usw.) als Unterschlupf für kalte Nächte.
Nach Vorgaben des Naturschutzbundes (Nabu) sind die Nistkästen meistens rechteckig. Wer allerdings diese einfachen Kästen etwas aufpeppen will, dem habe ich nachfolgend ein einfaches Beispiel hier eingestellt.
Wichtig ist, dass die Bodenfläche etwa 12 x 12 cm beträgt und das Schlupfloch etwa 15 – 17 cm über dem Boden angebracht ist.
Verschiedene Vogelarten bevorzugen unterschiedliche Einfluglöcher. Durchmesser 26-38 mm = Blaumeise; Haubenmeise; Sumpfmeise; Tannenmeise Durchmesser 32 mm = Kohlmeise; Kleiber Durchmesser 35 mm = Feldsperling; Haussperling usw.


VogelhausVogelhäuschen, Nistkasten
4.8 5 26

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Massivholzplatten Kiefer    800x300x18 
Holzleisten    10x10x100 
Holzstäbchen    6x100 
16  Schrauben    3,5x30 
Schrauben    3,5x20 (bei Deko etwas mehr) 

Benötigtes Werkzeug

  • Kapp- und Gehrungssäge
  • Akku-Bohrschrauber, Bosch Professional (blaue Linie), GSR 10,8 LI-2 Professional

1 Zuschnitt

NEXT
Zuschnitt
1/4
PREV

Die einzelnen Bretter habe ich aus Massivholzplatten (Fichte = 800x300x18 mm) geschnitten.
Bild 1 & 2 = Front und Rückwand
Bild 3 (Front) = Das Loch für das Anflugstängelchen (6mm) in einer Höhe von ca. 13 cm; das Einflugloch (hier 30mm) in einer Höhe von 17,5 cm.
Bild 4 = Boden und Seitenteile. Während ein Seitenteil fest am Boden angeschraubt wird, wir das Brettchen für die Öffnung nur lose eingestellt.
Achtung lieber das Öffnungsbrettchen 1-2 mm kleiner ausschneiden. Bekommt man nicht mehr heraus – obwohl es nicht angeschraubt wurde.
Der Boden hat an den Seiten links und rechts eine Gärung von 7 Grad. Ebenso auch die beiden Seitenteile unten. Oben sind es ca. 30 Grad. (Am besten anhalten und an der Schräge der Front bzw. Rückseite anzeichnen.)

2 Rohbau

NEXT
linkes Teil angeschraubt
1/5 linkes Teil angeschraubt
PREV

Bild 1 und 2 = Das linke Seitenteil wird an der Bodenplatte befestigt. Das rechte Teil (Öffnung) wird nur angehalten.Bild 3 und 4 = Die Lage des rechten Seitenteils wird an der Front bzw. Rückseite angezeichnet. An diese Markierung wird jeweils eine Leiste (10x10x100 mm) angeschraubt.Bild 5 = Das Brettchen wird lose eingesetzt und dient später als Putztürchen. – Gleich nach dem Nisten oder aber erst dann im Frühjahr soll der Nistkasten gesäubert werden --

3 Fertigstellen und Ausschmücken

NEXT
geschlossenes Putztürchen
1/4 geschlossenes Putztürchen
PREV

Bild 1 = Nach dem das "spätere Putztürchen" lose eingestellt ist, wird. Bild 2 = das Dach wird befestigt. Maße: Rechte Seite 20x21,5 cm; linke Seite 18,5 x 21,5 cm. (Die hier verwendeten Holzbrettchen sind Regalteile eines bekannten schwedischen Herstellers. Ursprünglich 25 x 25 cm). Bild 3 = auf der Frontseite wird das Anflugstängelchen (6mm x 100mm) mit etwas Holzleim befestigt. Bild 4 = Auf der Rückseite "kann" ein Aufhängeleiste angebracht werden.

28 Kommentare

zu „Nistkasten“

Na, da werden sich die Vögelchen aber freuen, schön gemacht. Ich habe im Garten nur einfache Nistkästen, werde mir überleben, einen solchen nachzubauen. Alle fünf
2011-10-18 11:02:49

Sieht ja niedlich aus - da möchte man ja glatt Vöglein sein :) 5 Einwohner dafür :)
2011-10-18 11:51:56

Schöne und durch die gute Beschreibung doch einfach nachzubauende
Nistkästen hast Du da geschaffen.
2011-10-18 13:01:44

Das sieht niedlich aus. Hoffe, den Vögeln gefällt es ebenso.
2011-10-18 13:34:57

Na das ist auf jeden Fall mal wieder ein tolles Projekt zum Nachbauen.
Mal schauen was meine Mädels denn in den Ferien noch so vorhaben.
Danke für den kreativen Tipp
2011-10-18 14:08:17

Suuuper schön geworden!!! So ein Teilchen könnten wir prima für unseren Garten gebrauchen. Jetzt fehlt mir nur noch eine Säge ;), dann könnte es los gehen...
2011-10-18 17:19:47

Das ist ja mal ein schönes Vogelhaus. Gefällt mir sehr gut. 5 Daumen von mir.
2011-10-18 17:41:15

dieses Jahr müssen die Piepmätze noch beim Nachbarn schlafe / überwintern ..aber ab nächstes Jahr werde ich denn mal Deine Kästen als Vorlage benutzen..sehen Vernünftig aus und Lustig.. 5 Gute von mir
2011-10-18 17:55:52

Vielen Dank für die lobenden Kommentare. Ich habe am Anfang dem neuen Nistkasten, in der Zwischenzeit, eine Leiter als Deko angebracht.
Mein Enkel (5) hat gefragt, warum hier eine Leiter wäre. Ich habe es ihm erklärt. Sollten die Vögel Zeit genug haben, klettern sie zuerst die Leiter hoch, schwingen sich auf den Stab und können dann direkt im Haus verschwinden. Haben sie es eilig, fliegen sie direkt auf den Stab!
Erklärung wurde akzeptiert!
2011-10-18 18:00:47

nur die RICHTIGEN :) :) Antworten und die Kids lassen Dich in Ruhe..
2011-10-18 18:44:12

Klasse Nistkästen und eine super Bauanleitung.
Grüße
2011-10-19 03:58:42

Schön "krumm und schief" - ich würde sie mir sofort hinhängen!
2011-10-19 07:21:55

das könnte mir auch gefallen, gut gemacht.
2011-10-19 10:49:20

wirklich sehr süß das Häuschen...
...davon 100 Stk. UND noch ein großes für Dich, das stellst Du dann auf einen Weihnachtsmarkt und zack...die wirst Du sicher alle los!
2011-10-22 12:39:10

Hallo timsen, das wäre die Idee mit dem großen "Vogelhäuschenstand"! - Ich habe noch ein paar fertige Häuser hier eingestellt, als Muster!
2011-10-24 16:50:16

Da weiß man als Vogel ja gar nicht, in welche Villa man einzieht. Wunderschön!!! Habe mir gleich ein Lesezeichen gesetzt. Volle 5 Däumchen für Dich.
2011-10-27 10:29:43

Auch wenn´s vielleicht den Vorgaben des NaBu´s nicht ganz entspricht - für mich sind Deine Häuschen optisch ansprechend, und ihren Zweck werden sie ganz sicher auch erfüllen. Dafür 5 Daumen!

Können Vögel eigentlich Farben erkennen?
2011-11-23 19:36:30

Hallo Schupo01, vielen Dank für Deine Bewertung. Die Nistkästen entsprechen mit den Maßen den Vorgaben des Nabu. Ob die Vögel Farbe erkennen können, ist mir nicht bekannt. Jedenfalls habe ich mehrere Nistkästen (und auch Futterstellen) im Garten - und alle wurden fast regelmäßig in Anspruch genommen. Die Farbe dürfte nach meinen Erfahrungen keine Rolle spielen.
2011-11-24 03:07:34

er ist niedlich geworden tolle anleitung
2011-12-19 12:21:40

Wunderschöne aufgepeppte Nistkästen, Kompliment....! Werd ich versuchen nach zu bauen!
2011-12-30 20:44:22

Meine Nistkästen sind teilweise mit eulen und auch Katzen bamalt und sie sind immer besetzt, den Vöglen ist das wurscht, wenn sich nur nichts bewegt
2011-12-30 22:28:18

schön geworden
2013-03-20 12:35:37

ein schönes Projekt gefällt mir gut Daumen hoch
2014-08-21 22:20:14

Sehr schön.Auch die Beschreibung ist super.Vor allem die Massangaben für die Einfluglöcher.Von mir 5 D
2016-09-17 10:12:34

Hallo bundschuh, vielen Dank. Ich habe auch hier mal mein neustes Model (gleiche Bauart) hinzugefügt.
2016-09-18 11:24:55

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!