NEXT
Nische verkleiden Küche,Verkleidung,Nische
1/6
PREV
Küche und Bad
Schränke
Kücheneinrichtung
von drehmeissel
16.01.12 20:32
3360 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 140140,00 €

Hatte euch vor einiger Zeit gefragt wie ich meine Küchennische kostengünstig verkleiden kann.
Nun habe ich es endlich geschafft ,es zu machen.
Habe mir dazu 3 Plexiglasscheiben besorgt um es damit zu verkleiden.
Als Laufschiene habe ich 2 E-Profile aus Aluminium geholt.


KücheVerkleidung, Nische
4.8 5 33

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Holzschrauben  Am besten aus Edelstahl  3.5mm x 25mm 
Türgriffe  Edelstahl  gibt es fertig im Baumarkt 
Plexiglasscheibe  Plexiglas   860mm x 650mm x 5mm 
E-Profile  Alu  2000mm x 16mm x 10mm 

Benötigtes Werkzeug

  • Schlagbohrmaschine
  • Akku-Schrauber
  • 90° Kegelsenker
  • Metall-Handsäge
  • Flachfeile
  • Wasserwaage
  • Maßband
  • Filz- oder Bleistift

1 Nische verkleiden

Die Plexiglasscsheiben habe ich direkt beim Händler auf die richtige Größe zuschneiden und abschleifen lassen, da sie dazu die geeigneten Maschinen haben.
Zuerst habe ich mit der Bohrmaschine die Plexiglasscheiben mit einem 5 mm Stahlbohrer vorgebohrt (die Schutzfolie sollte beim Bohren dranbleiben).
Darauf ist zu achten das ein scharfer Bohrer genommen wird da sonst die Scheibe ausbrechen kann.Nun kann die Folie abgezogen werden, dann mit einem 90° Kegelsenker die Bohrlöcher soweit senken ,dass der Schraubenkopf plan mit der Scheibe ist. Nun können die Griffe montiert werden. Die Ecken der Scheibe mit einer Feile leicht abrunden.
Als nächstes das E-Profil auf Länge kürzen. Mit einer Flachfeile den entstandenen Grat entfernen. Jetzt mit einem Körner die Löcher ankörnen um zu gewährleisten das die Bohrungen später genau mittig sind.
Jetzt die Schiene mit einem 3.5mm Bohrer an den angekörnten stellen Bohren.
Auch hier sollte man mit einem Kegelsenker die Bohrungen aussen leicht und innen tiefer senken so das später die Plexiglasscheibe leicht drüber gleiten kann.Die Schrauben müssen innen auch soweit versenkt werden, dass sie nicht überstehen, also plan mit der Schiene sind.
Nun habe ich das E-Profil oben ausgerichtet und mit 2 Schraubzwingen fixiert.Mit einem 2 mm Bohrer habe ich nun die Arbeitsplatte ca 25 tief angebohrt.Dies hat 2 Vorteile: 1.man kann die Schrauben leichter eindrehen und 2. das Holz an der Arbeitsplatte bricht nicht aus.
Jetzt mit einem Schraubenzieher oder wer faul ist ,so wie ich,.einen Akkuschrauber nehmen und die Schrauben eindrehen.
Um die untere Schiene anzubringen nahm ich eine Wasserwaage zu Hilfe , um sie auszurichten.Auch hier bohrte ich mit einem 2mm Bohrer die Schrauben vor, da es ein Parkettboden ist. Zum Schluss einfach die Plexiglasscheiben einsetzen.
Als Gleitmittel sprühte ich noch etwas WD-40 in die Laufschiene.

38 Kommentare

zu „Nische verkleiden“

Hast Du gut hinbekommen - sieht auf jden Fall schöner aus als vorher. 5 Plexiglas von mir.
2012-01-16 20:35:48

Klasse gelöst,das gibt 5 ,ganz Klar ;-)
2012-01-16 21:16:22

fügt sich harmonisch ins Gesamtbild ..saubere Arbeit
2012-01-16 22:19:56

Perfekt gelöst. Hätte es nicht besser machen können.
2012-01-16 23:30:33

sieht sauber aus,5 Griffe von mir
2012-01-16 23:31:23

ich nehme mal an, dass du die Heizung nicht nutzt????
sieht sehr schön aus!
2012-01-17 00:26:04

Super einfach praktisch gut gelungen......5D
2012-01-17 07:52:52

Was ist denn mit der Heizung? Ist die immer aus?
2012-01-17 08:29:58

Klasse Idee, sauber umgesetzt.
2012-01-17 08:42:46

Sieht gut aus - aber ich frage mich wie einige andere auch - was ist mit der Heizung :) - es ist ja keine kleine eine die da verschwunden ist. 5 Daumen für die gute Arbeit
2012-01-17 09:10:30

Saubere Arbeit. Sieht sehr gut aus .Aber was ist mit der Heizung?
2012-01-17 09:23:42

sieht toll aus.......und an die anderen, ich habe bei mir in der küche auch die heizung zugebaut,mir fehlt nichts, als ich das damals gemacht habe hatte ich mir noch die option offengelasse an der gegenüberliegenden wand einen heizkörper zu instalieren, hätten nur die rohre vom flur durch die wand gemusst, kein grosser einsatz, aber in der küche ist es irgendwie nicht notwendig, habe es bis heute nicht geändert. zudem hat man ja auch noch die möglichkeit, die arbeitsplatte auszuschneiden und ein gitter einzusetzen, an den regler kommt er ja doch, wie ich das sehe.
2012-01-17 09:30:33

Hallo Freunde! Ja die Heizung ist immer aus da ich im Nebenraum einen Holzofen stehen habe und damit die Heizung nicht brauche.
2012-01-17 09:30:56

siehst du, habe ich mir fast gedacht, denn auch ich habe im flur einen ofen und das reicht vollkommen
2012-01-17 10:03:59

Das hast du stark gemacht. 5D
Überlege mir ernsthaft, ob ich sowas nicht auch bei uns einbaue. Wir haben eine ganz ähnliche Nische.

Allerdings stört mich momentan auch der Gedanke, dass die Heizung dann wegfällt. Wir haben zwar auch einen Durchganz zum Wohnzimmer, der immer offen ist. Aber optimal ist das nicht.

Meint ihr es bringt was, wenn man in die Schiebtür noch Lüftungsgitter einbaut?
2012-01-17 10:44:48

Ja das ist machbar.Wenn du die Heizung nutzen möchtest musst Du in die Schiebetür und wenn es so ist wie bei mir in die Arbeitsplatte Lüftungsgitter einbauen das die Luft zirkulieren kann
2012-01-17 10:55:02

Sieht ja jetzt extrem aufgeräumt aus. Toll gemacht und beschrieben.
2012-01-17 11:24:15

Schick schick.. 5 Däumli
2012-01-17 13:47:20

Sauber gearbeitet - toll gemacht - sieht viel besser aus als vorher...
2012-01-17 14:56:15

Na tolle umsetzung deiner Idee gibt 5d gefällt mir soweit hätte nur als farblicher absatz die plexiglasscheibe in einer anderen farbe genommen.
aber ansonsten "sauber die haarn geschnitte"
2012-01-17 17:01:55

schön gemacht ;) kann mich den oberen nur anschließen und geben dir auch 5D
2012-01-17 18:24:28

sieht klasse aus und wieder ist ein Stauraum geboren. Für Deine Idee, deren Ausführung
5 Plexiglasplatten.
2012-01-17 22:44:49

Ist Dir gut gelungen, sieht sehr gut aus.
2012-01-18 17:00:35

Was mir grade noch so dazu einfällt. Wer kein 90° Senker hat kann natürlich auch einen größeren Bohrer zum senken für die Bohrungen nehmen.Aber vorsichtig damit senken sonst hat man schnell das kleine loch durchgebohrt und man hat statt eines kleines Bohrlochs mit Senkung ein großes Loch.
2012-01-18 18:58:26

Sehr saubere Lösung. Da kann man eine Menge Zeugs verstauen. Gut, dass Du die Heizung nicht brauchst, sonst wäre Dein Projekt so nicht umsetzbar gewesen.
2012-01-19 09:48:32

Wäre schon möglich gewesen nur hätte ich da Lüftungsschlitze in die Plexiglasscheibe und die Arbeitsplatte schneiden müssen.
2012-01-20 11:51:35

Klasse gemacht und passt gut zur Küche.
2012-01-20 21:20:10

Super Lösung!
2012-03-18 10:46:17

schöne Lösung, und btw, ich hab auch keine Heizung an in der Küche, wird beim Kochen schon warm genug ;) als Stauraum ja ideal - thumbs up
2012-04-11 21:42:12

tolle arbeit
2013-03-18 15:59:06

Praktische Lösung. Läßt sich auch für was anderes nutzen. Klasse...
2013-08-11 20:08:48

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!