Neues Waschbecken mit Unterschrank

Neues Waschbecken mit Unterschrank Waschbecken,Sanitär
1/1
Möbel
von redfox
25.01.15 20:55
1278 Aufrufe
  • 3-4 TageMittel
  • 3-4 Tage3-4 Tage
  • 180180,00 €

In unseren Bad war ein 0/8/15 Waschbecken (60cm) mit einer stinknormalen Einhebelmischbatterie eingebaut. Meine Frau wollte auch einen Waschbecken-Unterschrank haben. Was lag näher als gleich das Waschbecken mit zu tauschen. Also erst mal auf Suche nach einem Waschbecken gehen. Die Suche in div. Sanitärabteilungen brachte nicht den gewünschten Erfolg. Und beim Fachhandel war es mir einfach ein wenig zu "preiswert". Was lag näher als im Netz auf Suche zu gehen. Die Wünsche meiner "Regierung" sprich Frau erschöpften sich in
"was besonderes", "was nicht jeder hat", "abseits von 0/8/15". Und dann noch "Lass dir was einfallen". Die Suche ging los. Die Händler waren schnell gefunden. Nach einer ganzen Weile hatte ich auch  einige Teile in die engere Wahl getroffen. Vorstellen bei der Regierung. "Ja gut, schön". Und :" Ich möchte aber auch einen neuen Wasserhahn." Da hatte sie aber schon Vorstellungen. "Da gibt es doch solche Wasserfallhähne und dann mit LED "!  Ah, ja, aha.
Das mit der LED, die die Temperatur anzeigen, habe ich ihr ausreden können. Ist zwar ein Gimmik, aber funzt nach einer Weile nicht mehr richtig und läuft mit Batterie. Also das nicht. Puh ! Unsere Wahl fiel dann auf ein Designer - Waschbecken. Preis im Netz ging. Versandkosten gingen auch. War alles komplett mit Ablauf, Eckventilen und Befestigung. Bestellen. Eine Woche und es war da. Ordentlich verpackt, alles komplett, nix kaputt. Inzwischen hatte ich auch den Wasserfallhahn bestellt. Auch alles dabei, ordentlich verpackt. Prima! Dann konnte es ja losgehen. Ne, doch noch nich ! Da sollte doch noch ein Unterschrank  unter das Becken. Den habe ich aber in einer Sanitärabteilung im BM gekauft.
Ich habe gern immer alles beisammen bevor ich anfange. Also los. Erstmal den Schrank zusammengebaut. Die Beschreibung erspare ich mir. Jeder halbwegs Begabte kann sowas.
Und die nicht so Begabten schaffen das auch. Jetzt kam aber wieder jemand ins Spiel. Wer ?
Na, wer wohl? "Ich möchte aber nicht den Schrank auf dem Boden stehen haben". "Warum nicht"? Antwort:"Na ich muß doch auch mal wischen". Und dann:"Lass dir was einfallen". Ich liebe diesen Satz......Gesagt, Getan, aber seht selbst.


4.4 5 19

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

1 Anbau vom Wascbecken und vom Unterschrank

NEXT
Alles angebaut ...
1/3 Alles angebaut ...
PREV

Wie das eben so ist habe ich von der Demontage keine Bilder. Aber na gut. Das ist ja auch nicht so interessant. Aber von der Montage habe ich auch keine. Na vielleicht geht es auch schriftlich. Die Schwierigkeit bestand darin das ich die Befestigung vom alten WB nicht nehmen konnte. Also neu bohren. Die alten Stockschrauben entfernen und die Löcher mit Acryl geschlossen. Manche Verzweifeln schon am herausschrauben der Stockschrauben. Viele Schrauben haben eine Schlüsselfläche und manche eben nicht. Und meine hatten nicht. Man dreht zwei passende Muttern auf die man gegeneinander kontert. Dann kann man die Schrauben ganz leicht herausdrehen. Das mit gelieferte Befestigungsset hatte zu kurze Schrauben. Mir war es lieber das die Dübel mit den Schrauben im Mauerwerk und nicht im Gipskarton steckten. Etwas längere hatte ich noch in meinem Fundus. Eine Bohrschablone war dabei. Also war das anzeichnen und bohren kein Problem. Erst ohne Schlag schön langsam durch die Fliesen und dann mit Schlag weiter in Mauerwerk. Zum Glück habe ich keine Fuge getroffen. Die Dübel ins Loch fädeln war ein bißchen Fummelei, man sah ja das Loch nicht. Aber es ging. Dann die neuen Stockschrauben mit gekonterten Muttern eindrehen. Dabei darauf achten nicht zu weit eindrehen. Es muß noch genug M10 Gewinde da sein um die Keramik sicher anschrauben zu können. Dann die Konterung wieder lösen. Dann die Keramik anschrauben. Eine helfende Hand ist hier nicht verkehrt. Auf keinen Fall die Plastescheiben vergessen, die müssen dazwischen. Sonst platzt beim anziehen der Muttern die Keramik. Es ist auch von Vorteil den Hahn vorher einzubauen. Das geht einfacher als wenn das Becken bereits an der Wand ist.

2 Anbau Waschbecken und Unterschrank

Mit vier Winkeln ...
1/1 Mit vier Winkeln ...

Jetzt ging es an den Schrank. Einmal Probe halber drannhalten. Und?
Passt nicht ! Klar , kann ja nicht! In der oberen Platte von einem Unterschrank ist zwar schon ein Ausschnitt, aber die Maße passen nur für die normalen Becken. Außerdem sollte ja der Schrank direkt unterm Becken montiert werden. Also den Ausschnitt dementsprechend anpassen. Mit einer Stichsäge geht das ganz leicht. Die Befestigung des Schrankes an der Wand sollte mit vier Winkeln geschehen. Zuerst die Winkel am Schrank befestigen. Mit passenden Holzschrauben, diese nicht zu lang wählen. Die Schrauben sollen ja nicht an der Außenseite rausschauen. Das richtet sich nach der Stärke der Möbelplatte. Meine Winkel fand ich noch im Fundus. Aber es gibt auch welche in der Kleineisenabteilung im BM. Ich hab die Winkel noch mit weißen Farblack aus der Sprühdose farblich angepasst. Dann nochmal anhalten um die Löcher für die Dübel zu markieren. Auch hier ist eine helfende Hand notwendig. Gebohrt wurde mit 6 mm Videa für entsprechende Dübelgröße. Auch hier vorsichtig zu werke gehen beim bohren der Fliesen. Es ist von Vorteil keine Universaldübel zu nehmen, es gibt Spezialdübel für Hohlkammer. Die verknoten sich und geben einen besseren Halt.

3 Ausschnitte für die Leitungen ....

...das muß natürlich vor dem befestigen des Schrankes an der Wand geschehen
1/1 ...das muß natürlich vor dem befestigen des Schrankes an der Wand geschehen

Durch die Abmessungen des neuen WB passten natürlich die Anschlüsse nicht mehr so richtig. In der Wand konnten diese nicht geändert werden. Also blieb nur diese Lösung. Nach dem abmessen kam eine Konturenlehre (Selbstbau aus einem andern Projekt) zum Einsatz. Zum aussägen nahm ich wieder die Stichsäge. Bei dem engeren Radius ein schmaleres Blatt. Und bevor jemand fragt. Das andere Eckventil ist im Schrank. Außerdem war es notwendig das ein Panzerschlauch vom Wasserhahn verlängert werden mußte. Die passenden Schläuche gibt in der Sanitärabteilung. Das sieht natürlich nicht so erbaulich aus. Hier hatte ich auch eine Lösung. Aber dazu später mehr.

4 Winklig ist anders...

NEXT
.... das ist aber Produktbedingt
1/3 .... das ist aber Produktbedingt
PREV

So der Schrank ist drann und fest. Alles angeschlossen und dicht. Jetzt kümmern wir uns um die Schönheit. Also am Schrank liegt das nicht. Also an der Keramik, aber wirklich ändern kann man das nicht. Nur kaschieren. Dieser Spalt verläuft an der Vorderseite und an den Seiten.
Was tun? Ich besorgte mir im BM Plastestreifen ( 3x30x1000) in weiß. Davon zwei Stück. Diese schnitt ich erst auf Länge zu. Da die Streifen auch zu breit waren mußte die  auch zugeschnitten werden. Aber wie ? Schere - Säge - Cuttermesser? Nachdem ich mit einem Bleistift die Breite markiert hatte ging ich an Schleifmaschine. Und was soll ich sagen - ging sehr gut. Die Plaste konnte man richtig gut schleifen die schmolz kein bißchen. Die Scheiben verklebten auch nicht. Die zugerichteten Streifen klebte ich an die Kante des Schrankes.Das gleiche erfolgte an den Seiten. Dann wurden noch kleine Plastewinkel auf die Ecken geklebt.

5 Immer noch was fürs aussehen ....

NEXT
Immer noch was fürs aussehen ....
1/4
PREV

Erinnert ihr euch ? Die Abflussleitung sah nicht schön aus. Das mußte auch kaschiert werden. Ich nahm ein 90° Bogen DN 60mm. Dort sägte ich ein entsprechendes Stück heraus. Dann wurde es noch auf Länge geschnitten. Nach Versäubern der Schnittkanten wurde wieder mit weiß aus der Spraydose lackiert. Vier Übergänge waren erforderlich. Immer nur wenig, sonst gibt es Farbnasen. Dann über Nacht trocknen lassen.
Am nächsten Tag mit Sekundenkleber angeklebt.

6 Die Fugen ...

Zum Schluß muß noch die Wandfuge am WB mit Sanitärsilikon verschlossen wrden. Auch habe ich alle Fugen an den angeklebten Plastestreifen mit Acryl geschlossen, auch am Wandanschluss

23 Kommentare

zu „Neues Waschbecken mit Unterschrank“

Du solltest Schriftsteller werden ;) Herrlich zu lesende Beschreibung und das Ergebnis sieht auch super aus. Ist so ein Wasserfalldings praktisch?

von mir volle Punktzahl.

Würde mich aber interessieren, warum da jmd. ohne Begründung 2 D klickt :(
2015-01-25 21:32:42

Jaaa diese Wasserfallhähne. Da kommt das Wasser nicht mit Druck raus. Die spritzen also nicht. Wie der Name sagt "Wasserfall". Ist der neuste Schrei. Wie ich geschrieben habe gibt es auch mit Licht (Funzt aber nicht richtig)
2015-01-25 21:41:23

Super alles erklärt. Besonders die Einleitung hat mir gefallen.
2015-01-25 22:33:25

So sind wir es von unserem "Rotfuchs" gewohnt. Humorvoll und sehr gut gemacht. 5D
2015-01-25 22:40:11

Ich schmeis mich weg! Super Beschreibung...kenn ich irgendwoher;-) Super gemacht. 5D
2015-01-26 08:23:52

Sieht doch super . Klasse gemacht,
2015-01-26 10:27:02

Danke für das positive Feedback. Hab auch lange an dem Text und dem Hochladen gesessen.
2015-01-26 10:29:49

Sieht gut aus - da hat sich deine Arbeit 2 mal gelohnt - zuhause und im Forum ;)
2015-01-26 10:37:54

Sehr schöne Beschreibung, danke, 5 D.
2015-01-26 14:27:02

Eine schöne Lösung und ich weiß jetzt auch was so an Handtücher gebraucht werden ;O))
2015-01-26 16:41:21

Hast du super gemacht 5d
2015-01-26 16:55:20

alles Prima - vielen Dank. Wenn aber 5D gegeben werden wieso sind dann keine 5D registriert?
2015-01-26 18:39:55

mit den Daumen geben muss ich auch immer 15-20 sec. warten bis sie angenommen werden
2015-01-26 18:44:46

Schöner Waschplatz! Wie funktioniert das mit dem Entkalken bei solch einem Wasserhahn? Ein Sieb wie ein gewöhnlicher Wasserhahn wird ja nicht vorhanden sein.
2015-01-26 19:02:19

gefällt mir, wird mal gleich auf meinen Zettel vermerkt, wollen nämlich demnächst die Badmöbel erneuern.
2015-01-26 19:07:46

ja mit dem sec. warten iss ja klar. In den kommentaren wurden 4 x 5D gegeben sind aber nicht registriert . Irgendwo klemmt es...........
2015-01-26 19:08:46

@ Maedelfueralles ich hab da mal nachgeguckt wegen dem Sieb. An der Unterseite kann man den Hahn öffnen, ist eine Platte mit zwei Schrauben. Ich habs nun nicht aufgeschraubt,
abe rich denke das da ein Sieb drinn ist.
2015-01-26 19:51:09

Man wundert sich öfter mal was nicht alles NICHTWINKELIG ist :o)
Gut geworden , vor allem die Idee mit den Stück HT Bogen um das Rohr zu Kaschieren 5D
2015-01-26 23:31:37

Einfach wow - das Projekt und die Beschreibung , die war fast wie Kino
2015-01-28 18:56:15

Wie ? Was ? Kino ? Hast du eine Eintrittskarte ?
Ne aber mal im Ernst. Ist diese Art der Beschreibung und Anleitung zu Romanhaft zu weit ausgeholt oder steht alles drinn und ist alles leicht verständlich ? Blos mal so Interessen halber....
2015-01-28 19:05:16

Klasse geworden und gemacht .....
2015-02-02 20:51:09

Super gearbeitet,Klasse beschreibung,
2015-02-13 13:12:12

1-2-do Wettbewerb

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!