NEXT
Organza Gardine mit Raffhalter
1/3 Organza Gardine mit Raffhalter
PREV
Dekoration und Wandgestaltung
von COCO
14.08.13 00:43
2361 Aufrufe
  • Unter 1 TagMittel
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 5050,00 €

Es kommt im Forum ja öfter die Frage auf, welche Gardinen. Nun ist das ja Geschmackssache und sollte den Bewohnern gefallen und zur Einrichtung passen. Ich hatte jetzt einige Jahre Schiebegardinen und habe dieses Jahr auf Gardinenstangen umgestellt und den üppigen Faltenwurf wiederentdeckt. 


DekoTüll, Gardinen, Organza, Faltenwurf, Fensterkleid
3.4 5 14

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Gardinenstange rund ausziehbar  Rohrgestänge  nach Fenstergrösse 
Schlaufenschals  Organza  nach Fensterbreite und gewünschter Höhe 
Gardinentüll 3x die Fensterbreite  Polyester  Fensterbreite x 3 und Länge nach Wunsch (bei diesen leichten, fliessenden Stoffen ist es schön, wenn das Fensterkleid bis zum Boden geht und so hässliche Heizkörper mit versteckt) 
18  Gardinenringe mit Krokodilsklemmen  wählbar  passend zur Gardinenstange 
Filz ca. DINA4  Filz  DINA4 oder je nach Muster 

Benötigtes Werkzeug

  • Schere, Nähmaschine, Cutter

1 Aufhängen der Gardinenstange

Gardinenstange von unten
1/1 Gardinenstange von unten

Ich hatte bis dato doppelreihige Schienensysteme für Schiebegardinen und weil die nicht Lichtdicht (abdunkelnd) sind auch noch Alu-Jalousien an den Fenstern. Nun für meinen Plan: Neue Gardinen (keine schwedischen ;)) habe ich die alten Schienensysteme abgenommen und runde Gardinenstangen mit Spiralenden angebracht. 

2 Organza Schlaufenschal mit Tülluntergardine

NEXT
Organzaschlaufenschal
1/3 Organzaschlaufenschal
PREV

Dann wird der Schlaufenschal auf die Rundstange gezogen. Ich habe mir einen Organzatüll (ist changierend) in grün mit aufgestickten Blättern als Gardinenstoff gewählt. Mit Gardinenringen (mit Klammer), die zur Stange passen habe ich zwischen die Schlaufen des Organza-Schals einen hellblauen, leichten Polyestergardinentüllstoff gehängt. Und zwar so, daß ich an jeder Ringklammer Falten gelegt und diese mit den Krokodilklemmen fest gemacht habe. So entsteht ein üppiger Faltenwurf, der aber leicht und luftig erscheint und bis zum Boden geht. Es entstand ein wunderschönes Kleid für die Fensternische. 

3 Raffung der Gardinen

NEXT
Raffhalter
1/3 Raffhalter
PREV

Um das Lichtspiel bei Tag zu verschönern habe ich mir einen Raffhalter gebastelt, der den Organza-Tüll verschiedenartig Zusammenraffen kann. Ich habe Filz von 5mm Stärke genommen in hellgrau und eine Blütenform als Schablone vorgezeichnet. Dann die Ausschnitte für die Durchraffung ausgeschnitten und mittig einen Steg gelassen, um den der Stoff gelegt (durchgezogen) wird. Die äussere Form des Filzraffhalters ist auch wieder kreativ wählbar. Ich habe eine gleichmässige Blüte ausgeschnitten. Mit dieser kann dann die leichte Tüllgardine zusammengerafft werden. Es kann ein "Büschel" oder eine "Rosette" oder "glatt" durchgezogen werden. Auch die Höhe der Raffung ist variabel.

19 Kommentare

zu „Neue Gardinen (keine Schwedischen)“

Sehr schön geworden. Die Idee mit dem Raffhalter gefällt mir ausnehmend gut.
Gibt bestimmt ein ganz neues Wohn,- und Wohlgefühl.
5D
2013-08-14 07:30:07

.. ach ja ... Frauen und Fenster-Deko das kenne ich all zu gut ..
2013-08-14 08:08:19

Da kan ich Muldenboy nur zustimmen. Selbst an Dachschrägen vor dem Dachfenster kommen da die seltsamsten Wünsche auf. :-)
2013-08-14 08:34:48

Sieht gut aus!
2013-08-14 09:23:03

Ich finde es unpraktisch, dass der Raffhalter immer so durchgezogen werden muss - außer, du willst es dauerhaft so dekoriert lassen. Ansonsten hätte ich eine Seite des Steges mit Druckknopf gemacht.

Wie breit ist dein Fenster? Es gibt auch Faltenband, das einen wunderschönen üppigen Faltenwurf garantiert und man kann die "normale" Gardinenschiene verwenden.
2013-08-14 10:20:21

Manche machen auch einfach einen Knoten in die Gardinen um den gewünschten Deko-Effekt zu erziehlen.
2013-08-14 11:49:04

@Xanthippe Deine Fragen zur Fenstergestaltung mit Stoffen könntest du doch mal als Forendiskussion einstellen.
2013-08-14 12:11:21

ja man kommt doch immer wieder auf das alte zurück,so schlecht war das gar nicht
2013-08-14 17:33:26

Sieht gut aus.
2013-08-14 18:58:00

Klasse .....
2013-08-14 20:18:10

"Ich spiele gern mit Materialien und es tut mir für dich Leid, wenn du in deiner Einrichtung "nur" eine langweilige "Nutzen- und Praktisch" Abwägung machst."

Danke, ich so viel Einfühlsamkeit hätte ich auf einem Handwerkerforum nicht erwartet.

Im übrigen habe ich keine Fragen zu Stoffen, ich fragte, wie breit dein Fenster ist.
2013-08-14 21:54:34

@Xanthippe, die Schneiderei ist eines der ältesten Handwerke überhaupt.
2013-08-15 19:35:16

Sieht super aus 5d
2013-08-17 19:32:43

Für die Gardinenschienen gibt es auch spezielle Gleiter, mit denen man Schlaufenschals verwenden kann. Extra alle Schienen abbauen, die Dübellöcher verspachteln, die Decke neu streichen, und dann Gardinenstangen neu anbohren ist für mich viel zu viel Arbeit. Für nur mal eben andere Gardinen aufhängen.

2013-08-18 17:57:51

@E-dummy, das es viel Arbeit ist, ist klar!
2013-08-20 01:54:08

Sieht super aus 5d
2014-01-04 12:38:45

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!