Neue Abdeckung für Rollädenkästen

Neue Abdeckung für Rollädenkästen Rollladenkasten
1/1
Heimwerken
von DirkderBaumeister
11.10.10 11:07
3755 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 2020,00 €

Die alte Abdeckung unseres Rolladenkastens im Wohnzimmer ist in die Jahre gekommen. Um schnell und günstig eine neue Abdeckung zu zaubern haben wir Trockenbauplatten auf Länge und Breite gesägt und von innen 30mm Dämmplatten eingeklebt.

Um in Zukunft auch alleine den Kasten öffnen zu können sind die Platten nicht verschraubt, sondern haben an der unteren Kante ein Scharnier und sind oben mit einem Harken gesichert. Bei Bedarf kann die Abdeckung nun von einer einzelnen Person ohne akrobatische Klimmzüge geöffnet und geschlossen werden.
Ergänzung:
Es wurden Dämmplatten aus Polystyrol-Extruderschaum verwendet (siehe Bild)


Rollladenkasten
3.4 5 5

7 Kommentare

zu „Neue Abdeckung für Rollädenkästen“

Hallo Dirk,

ein Bild wäre noch schön :-)

VG Jan
2010-10-11 18:03:21

Was für eine Dämmplatte wurde benutzt? Jackodur? Oder einfaches Styropor?
2010-10-11 19:07:24

@Mistral: siehe Erweiterte Projektbeschreibung
2010-10-12 08:16:20

Unter welchem Namen werden denn die "Dämmplatten aus Polystyrol-Extruderschaum" verkauft?
2010-10-21 22:15:24

ÄÄÄHHMMMM, unter dem Namen Polystyrol-Extruderschaumplatten???
2011-01-09 14:15:01

Hallo Dirk,

schade, dass es zu dem Projekt keine Bilder gibt. Hätte mich sehr dafür interessiert, da selbiges auf mich demnächst auch zukommt.

*grüßle*
der Supa_Boschi
2011-03-03 21:47:41

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!