Natürliche Rasenkante sägen,Schrauben,Stichsäge,Akkuschrauber,Dachlatten,Rasenkante,Rangerbohlen
1/1
Gartengestaltung
von engel007
03.08.12 20:14
3991 Aufrufe
  • 1-2 TageMittel
  • 1-2 Tage1-2 Tage
  • 4545,00 €

Ich wollte eine Blumenrabatte anlegen, hatte aber keine Lust auf eine Betonrasenkanten. Also suchte ich nach einer anderen , rustikaleren, natülichen Variante, bis ich auf dem Baumarkt "Rangerbohlen" fand ...


sägen, Schrauben, StichsägeAkkuschrauberDachlatten, Rasenkante, Rangerbohlen
3.6 5 16

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
25  Rigips-Schrauben(grobes Gewinde)  Metall  3,8x45 cm 
Rangerbohlen  Holz  L 2,5 m; B 30-40cm; Stärke ca 2,5cm 
Dachlatten (grün)  Holz  2m x 2,6 x 4,8cm 

Benötigtes Werkzeug

  • Akku-Schrauber

1 Vorbereitung

NEXT
Vorbereitung
2/2
PREV

Die Dachlatten zersägt man in ca.50 cm lange Stücke (Erdspieße), von denen ein Ende, mit der Stichsäge, angespitzt wird. Obwohl diese Kesseldruckimprägniert sind, habe ich sie vorsichtshalber nochmals mit Holzschutzlasur gestrichen, da sie ja direkten Kontakt zu Erde haben. Da ich keine gleichmäßigen Abschnitte haben wollte, habe ich die Rangerbohlen in unterschiedliche Längen zersägt.

2 Erdspieße einschlagen

Die Erdspieß, jeweils im Abstand einer Bohlenlänge, nacheinander in die Erde einschlagen, so das noch ca. 30- 40 cm zu sehen sind.

3 Rangerbohlen anbringen

NEXT
Rangerbohlen anbringen
3/3
PREV

An die Erdspieße werden jetzt die Bohlen so angeschraubt, das das zweite Brett, auf das Erste und Dritte überlappend angeschraubt wird. Zum Befestigen benutze ich Rigips-Schrauben, da diese nicht so teuer wie Edelstahlschrauben, aber auch rostbeständig sind.

18 Kommentare

zu „Natürliche Rasenkante“

Finde ich Optisch auch OK und wenn das in !0 Jahren durchgegammelt ist machste halt ein neues Projekt. Nix hält ewig....
2012-08-03 23:00:17

Klare Linie, exakt ausgeführt... nicht ganz so mein Geschmack, aber es muss dir gefallen... 4D
2012-08-03 23:04:11

Gefällt mir. 4 Daumen
Ich würde alles mit Wasserglas behandeln.
2012-08-04 08:14:06

Saubere lösung gut gelungen und gemacht
2012-08-04 08:41:06

Ist toll geworden... mehr davon!
2012-08-04 09:34:03

Mir gefällts gut, passt sich gut in die Umgebung ein.
Und nichts ist für die Ewigkeit ;-)
Und wenn wir nichts zum reparieren hätte, würde einem ja langweilig werden.
2012-08-04 17:07:03

Toll gebaut und auch gut beschrieben, der Hinweis mit den Schrauben nehme ich dankend auf.
Nur wie andere schon schrieben, wird die Freude nicht endlich sein und auch keine Freiheit beim Mähen.
Gruß vom Daniel
2012-08-04 18:39:22

auch mal eine andere Art der Rasenkanten
2012-08-04 22:54:53

mal was Anderes, sehr rustikal, aber Zweckerfüllend
2012-08-05 08:37:03

sieht gut aus, schön gemacht
2012-08-05 09:21:24

Rustikale Lösung, hoffe das es lange hält. Die Idee finde ich gut.
2012-08-05 20:48:20

Sieht gut aus. Besser als Beton
2012-08-06 10:12:17

Stimmt, warum eigentlich nicht mal was anderes - und wenn die vergammelt sind, kannste immer noch wieder was neues nehmen. Kommt dann auch keine Langeweile auf.
2012-08-07 00:06:13

mal was anderes . sieht gut aus
2012-11-27 12:40:42

Hallo, nach fast 2 Jahren wollte ich mich mal wieder melden und allen Zweiflern mitteilen, das meine Konstruktion immer noch hält. Es sind keine Anzeichen zu erkennen das irgendwo etwas anfängt zu gammeln oder ähnliches.
2014-05-26 15:50:24

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!