Napfhalter für Hunde (2nd Edition)

NEXT
Napfhalter
1/4 Napfhalter
PREV
Heimwerken für Tiere
von Bine
23.03.13 01:31
7970 Aufrufe
  • 1-2 TageMittel
  • 1-2 Tage1-2 Tage
  • 55,00 €

Wer kennt es nicht .....
der Hund geht fressen und schiebt dabei seinen Napf kreuz und quer durch die ganze Wohnung.
Sowas kann ganz gut nerven ...
Da ich noch einige Latten vom Lattenrost übrig hatte , habe ich mich dazu entschlossen einen Napfhalter für die Näpfe zu bauen .
 
Ist zwar keine neue Erfindung aber trotzdem möchte ich Euch mein neues Projekt vorstellen :)

Da ich leider bei der letzten Vorstellung meines Projekt gezwungen wurde dies wegen angeblichen Geschmacksmusterverletzung ausm Internet zu nehmen habe ich mir gedacht das ich mein  Projekt so zu verändern das die Dame nix mehr zu meckern hat :)
Gott sei dank habe ich die Bauanleitung gespeichert gehabt so brauch ich wenigstens nicht wieder alles neu zu schreiben :)
Ich möchte keine Daumen haben von denjenigen die mein Projekt schon mal bewertet hatten .



Also hier nochmal mein Hundenapfhalter COPYRIGHT by BINE


Hundnapfhalter, Napfhalter für Hunde, Hundenapfständer, Napfständer aus Holz
4.9 5 40

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Lattenrost Fichte  Holz  140 cm 
Hartöl     
Wasserfester Holzleim     
viele  Holzdübel 8 mm     

Benötigtes Werkzeug

  • Stichsäge
  • Bandschleifer
  • Schreinerwinkel
  • Schleifpapier
  • Zollstock
  • Brennpeter

1 Messen , Anzeichen , Dübeln

NEXT
Latten
1/10 Latten
PREV

Da ich das Projekt mit Restholz von einem Lattenrost gebaut habe musste ich zuerst die Latten so arrangieren das die doch leicht gebogenen Latten am besten zusammen passten .
Danach habe ich sie durchnummeriert und mit Schraubzwingen miteinander befestigt um die gewünschte Brettlängen anzeichnen zu können .
Nachdem ich die Bretter markiert habe , bin ich hingegangen und habe den Fressnapf umgedreht auf das dafür vorgesehene Holz gelegt und es angezeichnet .
Da die Latten mit Dübeln miteinander verbunden werden sollten , aber noch die Aussparungen für die Näpfe gemacht werden mussten , habe ich mir zuvor angezeichnet wo ich am besten die Dübel positionieren konnte ohne das sie hinterher mit der Aussparung raus gesägt würden .
Dann habe ich die Bretter auf Maß gesägt und mit dem Dübelmaster die Dübellöcher gebohrt .
Hinterher als alle Dübellöcher gebohrt waren , konnte ich sie erst mal zum Test „Trocken“ zusammenstecken um sie hinterher mit Leim zu verbinden .
Dazu werden alle Dübel verleimt und die Brettkanten auch mit Leim versehen und mit Schraubzwingen fixiert .
Hier ist aufzupassen das man nicht nur in der Länge das Holz fixiert sondern auch auf der Fläche oben und unten Holzleisten auf das Werkstück spannt damit sich das Holz unter dem Druck der Zwingen nicht nach oben biegt und krumm wird.

2 Aussparungen für Näpfe aussägen

NEXT
Topf messen
1/4 Topf messen
PREV

Nachdem die Holzleisten getrocknet waren , konnte ich sie nun bearbeiten.
Nun musste ich die Aussparungen für die Fessnäpfe sägen . Gesägt habe ich mit einer Dekupiersäge .
Dazu mit einem Bohrer ein Loch vorbohren wo das Sägeblatt für die Dekupiersäge durchgeschoben werden kann um im inneren des Brettes ein Loch aussägen zu können

Danach wurden die Bretter mit einem Band und Schwingschleifer geschliffen . Hier habe ich auch alle Kanten gebrochen .

3 Füße dübeln und anbringen

NEXT
Dübel
1/4 Dübel
PREV

Jetzt musste ich nur die beiden Beine mit Holzdübel unter die Tischplatte anbringen . Dazu wieder mit dem Masterdübler die nötigen Dübellöcher ins Kopfholz der Beine gebohrt und von unten in die Tischplatte . Alles , ja wie gehabt verleimt und mit Zwingen befestigt bis das es trocken war .
Den Fuß nicht verleimen wenn man den Fressnapfhalter der Hundegröße anpassen möchte , so kann man die Füße ab machen und durch höhere ersetzen

4 Drückwand mit Portrait

NEXT
Vorlage
1/4 Vorlage
PREV

Als Rückwand habe ich ebenso eine Holzplatte , die verhindern soll dass das Essen an der Wand geschleudert wird .
Damit das Rückbrett nicht so schlicht aussah , habe ich ein Portrait von unserem Pepper mit dem Brennpeter gemalt .
Als Vorlage habe ich ein Bild von Pepper mit einem Bildbearbeitungsprogramm bearbeitet und ausgedruckt . Das Motiv habe ich dann mit Kopierpapier aufs Holz übertragen .
Danach alles mit dem Brennpeter nachgezeichnet .
Hört sich leichter an als getan , das brennen dauert mindestens genau so lange wie das sägen und bearbeiten des Holzes

5 Rückwand befestigen

NEXT
Rückwand befestigen
1/8
PREV

Jetzt  die Rückwand auf die Tischplatte auf dübeln .
Ja ihr ahnt richtig , dazu habe ich den Dübelmaster von Wolfcraft verwendet .
Danach die Dübel in die dafür vorgesehenen Löcher leimen und die Brettkante ebenfalls mit Leim einschmieren .
Alles mit Schraubzwingen fixieren und warten bis das der Leim getrocknet ist .

Um nicht wieder mit einem Geschmackspatent oder was das sein soll in Konflikt zu geraten habe ich mir überlegt den ganzen noch Seitenteile zu bauen .

Dafür einfach je 3 Reststückleisten auf die Breite des Tisches zu sägen und die Teile fürs zusammenfügen verdübeln .
Dazu wie gehabt Dübellöcher bohren , Dübel ein leimen und die Kanten ebenfalls mit Leim einschmieren .
Das ganze mit Schraubzwingen fixieren und trocknen lassen .
Danach auf dem Grundbrett ( wo die Näpfe sind ) die Dübellöcher vom Seitenteil übertragen und bohren . Anschließend die Seitenteile verleimen .
Zur Rückwand hin habe ich die Seitenteile mit je 2 Holzschrauben verschraubt .

6 Dekoknochen und Ölen

NEXT
Knochen
1/7 Knochen
PREV

Damit das ganze obenrum noch etwas aussieht , habe ich einen Knochen gezeichnet und ausgesägt der über die ganze länge der Rückwand passt .

In der Seite des Knochens habe ich noch 2 Dübellöcher gebohrt und Dübel eingeleimt .
Die Dübel habe ich nur etwas eingebohrt damit ich einen Abstand zwischen Rückwand und Knochen bekomme und es nicht so gepresst aussieht .

Als letzten Schritt habe ich das Holz nur noch mit Hartöl eingeölt und die Näpfe in die vorgesehenen Aussparungen gehangen .

48 Kommentare

zu „Napfhalter für Hunde (2nd Edition)“

ich finde es einfach Klaasse, aauch schon die erste Version.......ist mir auf jeden Fall 5D wert
2013-03-23 05:13:12

Hallo Bine,
da ich nicht weiß, ob ich Dein erstes Projekt bereits bewertet hatte, hier noch einmal zur Sicherheit 5 Daumen von Pedder. Bist wahrscheinlich die Erste, die 10 Daumen von mir bekommt.
2013-03-23 05:23:37

Ich habs sicher schon mal bewertet, trotzdem nochmal.

Frage: mein Hund würde dieses Gestell aber auch durch die Wohnung schieben. Hast du das irgendwo im Eck stehen?
2013-03-23 07:35:26

schöne Futterstelle, gut gebaut
2013-03-23 07:36:03

Gute gemacht! Passt auch optisch super zur Couch! Planst du eine Hundemöbelserie?
2013-03-23 08:28:19

schön umgesetzt und beschrieben !!! noch besser als das Vorherige.
Für das Wiedereinstellen gibts von mir nochmal 5 D !
2013-03-23 08:35:31

Sieht echt toll aus.
Weiter so.
2013-03-23 10:05:46

woow das wäre das richtige für meine 4 beiner ;)
hmm nur müsste ich dann 3 stück davon haben...
aber ist echt total toll
2013-03-23 10:24:50

Da freut sich doch der Hund. Das ist doch die Hauptsache
2013-03-23 10:31:22

das ist hübsch, habe zwei große Hunde, der eine überschwemmmt beim Trinken das ganze Umfeld, da müßte man es wahrscheinlich irgendwie noch imprägnieren.
2013-03-23 11:23:31

Dankeschön :)
Also den Napfhalter haben wir in der Diele stehen in einer Ecke , da ist nix mehr mit schieben .
Eine Hundeserie plane ich zumindest nicht aber es kommt noch eine Hütte für den Garten und mal schauen was wir noch brauchen :)
Imprägnieren muss man es nicht mehr wenn es geölt wurde , das Wasser bleibt oben drauf stehen . Pepper schlabbert auch ganz gut beim saufen :)
Mit dem Namen werde ich mir noch überlegen Harry ;)
2013-03-23 11:30:33

Auweia ... Copyright .... darf ich nicht nachbauen! ;-)) Aber Daumen gibts 5e
2013-03-23 13:42:35

Dochdoch , das war nur auf die Dame gemünzt bevor sie wieder sagt das sie es vorher gebaut hat . ALLE 1-2 doler dürfen es natürlich nachbauen :)
2013-03-23 14:31:53

Sieht doch einsame Spitze aus. Auf jedenfall 5 Daumen wert.
Also wenn ich im Internet nach Hundenäpfe schaue sehen die alle irgendwie gleich aus. Das verstehe ich nicht,womöglich stammt das auch nicht aus ihrer Schöpferischen Idee.
2013-03-23 16:09:50

Mir gefällts immer besser, je länger und öfter ich mir das ansehe.
Ist auf meiner to-do-Liste, trotz copyright ;-)
2013-03-23 16:18:35

Super für Hunde mit Rückenschmerzen - :) 5D
2013-03-23 16:25:06

oh gott,nicht im ernst,fehlt nur noch messer und gabel und ein lätzchen,denn werde ich neidisch 4D
2013-03-23 17:45:54

schöne Futterstation-
2013-03-23 17:50:16

Hier ist ja das reinste Hundeparadies ;-)

5D
2013-03-23 17:52:27

Sehr schön gemacht. 5D

Und wenn Waldi damit abhauen will, baue eine Fußwegplatte mit ein ;)
2013-03-23 19:29:29

egal ob schon mal bewertet oder nicht, das Teil ist Dir sehr gut gelungen und hat auch die volle Punktzahl verdient.Hoffe der kleine Racker freut sich über Deine tollen Geschenke für ihn
2013-03-23 20:01:51

Klasse gemacht und geworden ........
2013-03-23 20:19:35

Wenns jetzt nicht schmeckt , dann weis ich auch nicht . Super
2013-03-23 20:22:47

Einfach klasse..........
2013-03-23 20:36:05

Wuff
2013-03-23 20:56:17

egal, ob bewertet oder nicht, du kriegst 5 D...
übrigens... in der Küche meiner Lichtenrader Wohnung (90er Jahre) hatte ich auch eine Hundebar eingebaut, da Bandy die Näpfe immer durch die ganze Küche schob und unter schränke....
allerdings hab ich eine feste Bank über die ganze Breite gemacht so dass ich auch besser ans Fenster kam (kleine Stufe zum Öffnen ;)). und... Die Aussparungen(=Löcher) für die Näpfe hab ich mit den Schaumstoffisolierungen von Rohren umklebt, damit keine Feuchtigkeit vom Wasser nach unten durchläuft wenn die Zicke rumkleckert... dadurch drehten sich die Näpfe auch nicht bei den Fressattacken von Bandy ;)
dafür hatte sie aber nicht so eine schöne individuelle Wand;) da war nämlich die Heizung...
2013-03-23 21:15:59

Wenn ich ein Hund hätte, würde ich ihm auch so etwas fertigen
2013-03-23 21:29:35

Das Teil ist ja wunderschön und liebevoll gemacht !!!

für nen Zwergrauhhaardackel, wie unser Theo einer war, wäre es leider zu hoch...

Aber schön !!! 5 Näpfe !
2013-03-24 00:30:17

sieht wiederrum toll aus, vielleicht sogar etwas besser als das Vorhergehende
Da sich die Bauweise geändet hat, bin ich der Meinung, es neu zu bewerten ;-)
5 Daumen
2013-03-24 09:59:46

Sehr schön! Da schmeckt das Futter bestimmt gleich noch besser!
2013-03-25 08:56:42

Was tut man nicht alles für seinen Kleinen :D
Klasse Napfhalter, dafür gibts 4 Daumen und einen Daumen für das Frauchen ;)
2013-03-25 23:56:14

Hallo
@ Pittyom
die Idee mit der Isolierung ist gut , muss mich mal umschauen ob ich noch sowas habe .
Danke für die Bewertungen und dagelassenen Däumchen
2013-03-26 00:02:02

tolle Napfhalterung gebaut
2013-03-30 06:20:36

sehr schön, gefällt mir gut
2013-04-03 15:21:50

Ist toll geworden
2013-04-05 13:51:49

Geiles Teil, wir haben einen Riesenschnauzer und das sieht immer schlimm aus nach dem füttern. Das überlege ich mir.
2013-04-05 20:09:36

Das Restaurant ist eröffnet :D
5 Beller
2013-04-26 21:51:00

Klasse Arbeit 5d
2013-06-02 17:18:11

Hallo Bine,
sieht superklasse aus.
Die bebilderte Beschreibung lädt zum Nachmachen ein, ist einfach verständlich und gut geschrieben.
Wenn du so toll mit der Dekupiersäge die Kreisausschnitte erstellen kannst, sollten die 3D Figuren kein Handicap darstellen.
Besonders schön finde ich den eingebrannten Schriftzug und als Highlight das Bild von Pepper.
5 D, wenn auch ganz schön spät, da ich zur Erstellungszeit noch nicht im Forum vertreten war.
2013-09-18 08:06:17

Hi Biggi
danke dir für deine Bewertung ;)
Naja Kreise und 3D Figuren sind zwei verschiedene Hausnummern , aber lieb das du mir Mut machst :)
2013-09-18 08:54:42

Herzlichen Dank für deine Anregung! Wir haben einen Broholmer (Schulterhöhe 80cm, 58kg)
und der wird sich sehr über so eine ähnliche Futterstelle bedanken. Also, nochmals herzlichen Dank, du hast mir sehr geholfen!
2015-11-06 23:11:18

Vielen lieben Dank , schau doch mal in mein Profil , da findest du noch andere Fressnapfhalter :)
2015-11-07 07:52:00

witzig!
2016-09-07 19:41:32

Danke ... jaaa alles für die Tölen LOL
2016-09-07 20:21:36

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!