Nachttisch
1/1 Nachttisch
Möbel
von MN1971
21.12.13 23:52
2427 Aufrufe
  • 1-2 TageMittel
  • 1-2 Tage1-2 Tage
  • 22,00 €

Für einen guten Freund hatte ich im Herbst ein Bett aus Buche Leimholz gebaut.Passend hierzu sollte nun ein Nachttisch hinzukommen. So einen ähnlichen Nachttisch kann man natürlich für richtig Geld kaufen. Aber da habe ich auch meinen Stolz – die Kosten sollten sich im kleinen Rahmen halten. Und natürlich habe ich wieder meine Holzreste verwenden können, so dass sich die Materialkosten nur auf knappe zwei Euro belaufen. Passend zu Weihnachten ist das Tischlein auch fertig geworden – es fehlt nur noch eine Schleife …


Nachttisch
4.8 5 28

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Kurze Fußteile  Buche Leimholz 4x18 mm stark  ca. 26 cm lang 
Langes Halsteil  Buche Leimholz 4x 1  ca. 36 cm lang 
Platten für den Kasten  MPX 10 mm  23 x 23 cm 
Platten für die Kastenseiten  MPX 10 mm  23 x 8 cm 
Platte für die Kastenseite zum Fuß  MPX 10 mm  16 x 8 cm 

Benötigtes Werkzeug

  • Flachdübelfräse
  • Tischkreissäge
  • Lammellos

1 Fuß herstellen

NEXT
Die kurzen Fußteile
1/2 Die kurzen Fußteile
PREV

Der Fuß besteht aus insgesamt 3 Teilen, die entsprechend auf Gehrung gesägt sind. Dabei ist wichtig, dass der Mittelteil zwei um 90° gegeneinander "verdrehte" Gehrungen hat, weil ansonsten das lange Teil nicht senkrecht nach oben ragen würde. 
Die Fußteile bestehen aus Resten von Buche Leimholz aus verschiedenen anderen Projekten, von denen ich immer 4 aufeinander geleimt habe, so dass jedes Teil nach Zusägen an der TKS einen Querschnitt von 65 x 60 mm hat. Die Längen sind 2x ca. 26 cm und der senkrechte "Hals" etwa 36 cm. Wichtig ist weniger die Länge, sondern die Gehrungen, die sauber aufeinander treffen müssen.
Die Teile habe ich mit Lamellos und ordentlich Leim miteinander verpresst; den Falltest vom Werktisch hat das Ganze auch schon überstanden. 
GANZ WICHTIG: Den Hals noch nicht verleimen, hier müssen noch zwei Schnitte für den MPX-Kasten eingebracht werden!

2 Kasten bauen

NEXT
Seitenwände …
1/7 Seitenwände …
PREV

Der Kasten besteht aus 10mm starkem MPX. Dabei werden Boden und Deckel stumpf auf zwei durch Fingerzinken verbundenen Seitenteile geleimt. Während der Leim trocknet, werden die beiden Schlitze mit der TKS in den Halsteil eingebracht. Der Abstand der beiden Schlitze entspricht dem Abstand von Boden und Deckel des Kastens. Je genauer die Schlitze passen, desto besser sitzt das Ganze natürlich. Jetzt kann der Hals mit den beiden Standfußteilen verleimt werden. Dabei auf Rechtwinkligkeit achten!

Nach Aushärten des Leims wird der Kasten in die Schlitze eingeschoben und mit einem in der Höhe passenden MPX-Stück der Steg am Hals aufgefüllt. Auch dieses MPX-Teil wird nach Zuschnitt eingeleimt und verpresst.
Der Rest ist mal wieder Fleißarbeit: Kasten wieder herausnehmen und schwarz beizen (Buche und Birke, finde ich, passen nicht zusammen). Nach dem Trocknen der Beize Kasten nach Angabe von Leim in die Schlitze am Hals einpressen und mit Hilfe von Zwingen festspannen. Nach dem Trocknen des Leims habe ich das Ganze mit Clou Lacklasur seidenmatt zweimal behandelt (davon habe ich irgendwie keine Bilder; aber auch in unbehandeltem Zustand kann man sich ja ein Bild davon machen). 

3 Off Topic: Schraubzwingen

Ohne Worte …
1/1 Ohne Worte …

Beim Verpressen des Kastens habe ich mal wieder gemerkt, das man Sachen zweimal kauft, wenn man billig kauft.
In diesem Fall haben mich gleich zwei Baumarkt-Schraubzwingen im Stich gelassen, indem diese schlicht bereits unter gefühlvollem Anziehen gebrochen sind (siehe Bild). Sehr ärgerlich, weil jeweils fünf Tacken für die Tonne!
Ich habe dann meine selbstgebauten Zwingen eingesetzt - mit Erfolg. Und dabei auch gleich eine Schwachstelle meines Eigenbaus aufgedeckt: Hier klicken

30 Kommentare

zu „Nachttisch mal anders“

Hallo Troppy: Hab ich ja daheim, aber ich wollte nicht gleich mit Kanonen auf Spatzen schießen und mir den Kasten zerquetschen.
2013-12-22 00:22:10

Der Nachttisch hat was. Mal ein sehr ungewohnt Form, die nicht jeder hat, und dazu noch sehr interessant aussieht. 5 Daumen
2013-12-22 00:43:42

sehr schöne Konstruktion , gut gebaut
Zwei Metall Zwingen geschafft und die Holz Zwingen haben es dann gehalten.
2013-12-22 03:15:10

hmmm... jo... wem´s g´fällt
2013-12-22 03:57:34

der Nachttisch ist prima gemacht und mit der Zwinge ist Pech - passiert eben mal
2013-12-22 07:52:03

eine sehr ungewöhliche Form, aber es hat was
2013-12-22 08:22:31

den könnte man nicht nur als Nachttisch verwenden, auch als Couchbeistelltisch durchaus vorstellbar.

gefällt mir 5 D
2013-12-22 09:27:15

Nicht mein Geschmack, aber hat was.
2013-12-22 09:51:16

Erinnert mich irgendwie an die Kranhäuser im Köllner Hafen. Sehr modernes Design. Auf jeden Fall ein Einzelstück. Ich hätte die Kanten von Boden und Deckel des Multiplex-Kastens noch bündig gefräst. Ansonsten gefällts!
2013-12-22 10:30:38

@MopsHeim: Also nur um das klarzustellen … die Holzzwingen habe ich lediglich zum Aufleimen von Kastendeckel und -boden verwendet. Für alles andere sind die Dinger nicht geeignet. Nicht das irgendjemand noch denkt, er könne mit den Teilen Leimholzplatten herstellen ,-)

Weshalb die Druckgusszwingen sich schon beim leichten Anziehen verabschiedet haben, ist mir ein Rätsel. Ist wahrscheinlich ein Montagsmodell. Werde die Teile nach Weihnachten auf jeden Fall reklamieren.
2013-12-22 10:30:45

Gefällt mir 5d
2013-12-22 10:47:18

hat was.... vor allem optisch
2013-12-22 12:14:20

sieht sehr speziell aus, gibts net zu kaufen....
klare 5
2013-12-22 13:30:07

Eine Super Idee
2013-12-22 16:40:11

Klasse geworden ...
2013-12-22 17:37:22

ungewöhnliche form die mir aber gut gefällt

dachte erst, die ablagefläche ist mit leder bezogen (wär aber eine alternative)
2013-12-22 18:27:21

Sehr gutes Design Tolle Arbeit. 5 Daumen
2013-12-22 20:27:03

sieht gut aus, sehr kreativ!
5 Däumchen!
2013-12-22 22:28:26

@holzopa: Mit Leder … das wäre wirklich 'ne Idee. Das merke ich mir.
2013-12-22 22:40:08

Gefällt mir richtig gut
Klasse Design und Super ausgeführt
5d von mir
2013-12-23 08:13:56

der sieht ja echt stylish aus - toll gemacht! 5D
2013-12-23 11:53:24

Sehr schöne Idee, gut gemacht. 5 Daumen!
2013-12-23 15:47:02

Ein Designerstück - 5D von mir
2013-12-23 19:08:02

Cooles Teil... 5 Designpreise von mir
2013-12-27 14:40:18

Geiles Design! Das gefällt mir ja mal richtig gut! :)
Dafür gibts 7 Daumen! (5 jetzt und wenn mir mal ein Projekt nur 3 Sterne wert sein sollte (irgendwie glaub ich das nicht), gibts die zwei dann da oben drauf! ;-) )
Nachbaugefahr!!!
2013-12-30 11:22:22

Ist echt ein super Design !!!!!
2014-01-07 00:05:14

Gutes Teil
5D
2014-03-28 15:26:09

Erstklassiger Schrank in einem genialen Desing. Die Beschreibung und die Bilder geben alles wieder!
Der Punkt 3 in der Beschreibung ist ein super Hinweis für alle Heimwerker.
Das gibt stolze 5 Daumen von mir.

Gruß euer Tobias
2014-06-14 16:24:00

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!