NEXT
Meine Feuertaufe als Möbelbauer
1/15 Meine Feuertaufe als Möbelbauer
PREV
Möbel
von SarahDiddiBin
14.06.15 21:19
1570 Aufrufe
  • Mehr als 4 TageMittel
  • Mehr als 4 TageMehr als 4 Tage
  • 4040,00 €

Nach ein paar kleineren Regalen und ein paar Dekosachen aus Holz, fand ich, dass es an der Zeit war mal was richtiges zu bauen.
Da meine beiden Töchter noch keine Kommoden neben ihren Betten hatten, entschloss ich mich, diese Nachttische mit Schubladen selbst zu bauen.
Es sollten aber nicht einfach ein paar zusammengeschraubte Bretter werden, sondern zwei optisch ansprechende Möbelstücke "fast" ganz ohne Schrauben.
(Deswegen hab ich damals auch einen Thread eröffnet, mit der Frage nach einer Bauanleitung für eine Schwalbenschablone)
Also hab ich mir am CAD ein Model von einer Schablone gezeichnet und von einem Freund aus Kunststoff fräsen lassen.
Die Seitenteile der Kommoden hab ich aus gesägten Brettern meines Vaters selbst gefertigt: gesägt, gehobelt, geleimt, geschliffen...
Die Schablonen haben sehr gut funktioniert, genau so hab ich mir das vorgestellt.
Durch die Schwalbenzinken und die Fingerzinken für die Schubläden ist es mir gelungen, die Kommoden komplett ohne Schrauben zu fertigen. Nur für die Montage der Schubladenschienen, der Rollen und der Griffe wurden Schrauben verwendet.
Die Rückwand hab ich mit 45° Gehrung bündig in den Korpus eingepasst und geleimt.
Leider hab ich während des Bauens keine Bilder gemacht, so dass ich euch keine detalliertere Bauanleitung geben kann. Aber die CAD-Zeichnung für die Schablonen und für die Kommodenkörper hab ich noch parat, falls jemand sie haben will.


Holz, Kommode, Nachttisch, Buche, Schwalbenschwanzverbindung, Schwalbenschwanzzinken
4.6 5 22

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

  • Akku-Schrauber
  • Stichsäge
  • Handkreissäge
  • Tischkreissäge
  • Hobel
  • Oberfräse
  • Schwingschleifer
  • Bandschleifer
  • Abricht-Dickenhobelmaschine

24 Kommentare

zu „Nachttisch, Kommode“

Glückwunsch... dein erstes eingestelltes Projekt im Forum :)

Klasse geworde... alle 5 Daumen
2015-06-14 22:04:08

Großes Kino. An den Schablonen bzw. der CAD Datei hätte ich Interesse.
2015-06-14 22:07:55

Sauber geworden dein erstes Projekt. Nur vor lauter Arbeitseifer vergessen die Arbeitsschritte zu fotografieren. Kenne ich irgendwoher!! ;-)
2015-06-14 22:10:13

Sehr schön geworden! Gefällt mir, schade das ich in unserem Schlafzimmer einen Platz für nen nachtschrank hab.

5D
2015-06-14 22:23:40

Tolles Projekt und vorab 5D von mir. Habe dazu noch ein paar Fragen; Sind die Schubladenblenden stumpf aufgeleimt? Warum hast Du für die Schubladen Fingerzinken und nicht Schwalbenschwanz-Zinken (ist doch dafür prädestiniert) gemacht? Warum so eine aufwändige Rückwand (auf Gehrung verleimt) ? Nicht falsch verstehen, soll keine Kritik sein.
LG Holzpaul - der mit dem Holz tanzt
2015-06-14 22:24:53

Optik top, die Beschreibung lässt noch Luft nach oben; aber jeder hat mal klein angefangen! die cad Zeichung für die Schablone hätte ich auch gerne
2015-06-14 22:43:09

Ich finds auch echt gut gemacht- passt bei mir gerade wie die Faust auf´s Auge. Gestern noch nen Arbeitsauftrag von meinen Eltern für ne Kommode bekommen :)
Eine Frage habe ich dann aber auch noch. Wie hast du die Zwischenblenden an der Front befestigt wenn nicht mit Schrauben? Einfach Dübel?
2015-06-14 23:35:29

Auch von mir einen Glückwunsch zum ersten Projekt. Die Kommode sieht einwandfrei aus! Bewunderung für soviel Mut, sich an für mich komplizierte Holzverbindungen dran zu wagen!
2015-06-15 07:49:15

Sehr sauber gearbeitet. Wirklich klasse!
2015-06-15 08:18:36

Optisch sehr toll - gefällt mir ;) - 5D
2015-06-15 09:47:08

Das gefällt mir gut. Prima gemacht
2015-06-15 12:33:10

Die Sache mit den Schablonen möchte ich gerne mal ausfürlich gezeigt haben ;-)

Schickes Schränckchen, was ist denn das für Holz?
2015-06-15 12:39:48

Vielen Dank erst mal für das positive Feedback.
Hier ein paar Antworten auf die Fragen:
- Die Schubladenblenden sind mit den Seitenteilen der Schubläden durch Holzdübel verbunden
- Die Fingerzinken an den Schubläden sind einfach aus Bequemlichkeit entstanden ;-)
- Die Rückwand sollte ursprünglich auch mit Schwalbenzinken in den Korpus eingepasst werden, was mir aber dann doch zu Unsicher und Aufwändig war
- Die Zwischenblenden sind passgenau eingepasst und Stumpf eingeleimt, ohne Dübel und Schrauben; da hier keine Belastung drauf wirkt, wirds schon halten ;-)
Als Material hab ich Buche gewählt und alle Teile auf eine Stärke von 20 mm gehobelt.

Ich werd meine Schablonen noch fotografieren und mit der Zeichnung einstellen.
Als Vorab Information: gefräst hab ich mit einem Gratfräser 20/26/10° mit einer 24er Kopierhülse, und einem Schaftfräser 10/30 auch mit der 24er Kopierhülse.
2015-06-15 14:29:43

Sehr schöner Nachttisch, gefällt mir, aber etwas wenig von den Arbeitsgängen (Bilder)
2015-06-15 17:19:27

Das Zapfen gefällt mir 5d
2015-06-15 18:00:09

Sieht sehr schön aus und gibt alle Däumchen, gut gemacht ;O)
2015-06-15 20:43:43

Wunderschön geworden . Das alleine ist 5 Daumen wert .
2015-06-15 21:48:57

Wunderschön gemacht! Schade, dass es keine Bilder vom Bau gibt!
2015-06-16 18:21:33

Ein tolles Teil!
Ein Bild der Schablone würde nich noch interessiren.
2015-06-16 21:14:48

Ich hab die Schablonen gestern bereits fotografiert, aber noch nicht auf den Rechner gezogen, werd ich heute Abend machen :-)
2015-06-17 08:33:10

Zapfen hmmm ja das will ich ihrgendwann auch mal machen ich steh da voll drauf
2015-06-18 01:26:36

Ich hab jetzt die Bilder und die Zeichnungen der Schablonen mit angehängt, einfach anschauen. Auch die verwendeten Fräser und die 24er Kopierhülse sind auf den Bildern zu sehen. Wer will, kann die Zeichnungen der Schablonen auch als pdf haben, einfach melden.
2015-06-18 07:14:37

Cooler Einstieg. In den Möbelbau. Die Schablone würde mich auch interessieren.
2015-06-18 21:33:08

Meine gekauften Nachtschränke sehen nicht einmal halb so schön aus !
Wenn du wieder so etwas baust und ausführlich dokumentierst, hat das durchaus die Chance, Projekt des Monats zu werden . Am Können kann es nicht liegen, wie ich hier sehe .
Fünf Daumen von mir dafür !
2016-12-04 12:38:23

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!