NEXT
Der Beginn
1/6 Der Beginn
PREV
Holz
von gustkraft
26.10.14 14:19
1535 Aufrufe
  • 3-4 TageMittel
  • 3-4 Tage3-4 Tage
  • 150150,00 €

Das neue Bett verlangte nach einen Nachtkästchen. Die beste Ehefrau aller Ehefrauen verlangte " Das muss zum Rest passen". Also Material durchsuchen und es fehlte nur noch zwei Pfosten 4 x 0,4 x 0,05 m. Meine Holz-Dailer hat ja sowas zum verkaufen. Gekauft und auf zur Tat.


Holz, Design, Nachttisch, Wohlfühlen
4.9 5 20

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Rohhobler  Kiefer  4 x 0,32 x 0,03 m 
Rohhobler  Weymontkiefer  4 x 0,4 x 0,05 m 
  Lamello  Buche  Gr.20 
Sperrholz  Kiefer  41,5 x 21 x 0,8 cm 
Topfbänder  Metall  35 mm Durchmesser 

Benötigtes Werkzeug

  • Formatsäge
  • Abricht- Dickenhobel
  • Bandsäge
  • Oberfräse
  • Rollenauflage
  • Exzenterschleifer
  • Schwingschleifer
  • Akku-Schrauber
  • Allzwecksauger
  • Flachdübelfräse
  • Hobel
  • Hammer
  • Leim
  • Schrauben

1 Der Zuschnitt

NEXT
Mit diesem Pfosten tanze ich
1/6 Mit diesem Pfosten tanze ich
PREV

Die, auf die nötige Länge zugeschnitten, Rohhobler wurden in der Mitte aufgeschnitten um den Kern zu trennen. Fritz und Franz leisteten gute Dienste. Alles zum Hobeln bereit.

2 Das Aushobeln

Hobeln
1/1 Hobeln

Die Rohhobler wurden abgerichtet, zuerst die Breitseite dann die Schmalseite. Jetzt auf der Dickte auf 20 mm bzw. auf 38 mm reduziert.

3 Vorbereiten für das Verleimen.

NEXT
Lamellos setzen.
1/4 Lamellos setzen.
PREV

Um das Verleimen zu erleichtern wurden Lamello gesetzt.

4 Starkholzkanten 5 mm

NEXT
Schneiden 1
1/5 Schneiden 1
PREV

Da ich 3-Schichtplatten aus den Altbestand verarbeitete, wurden 8 mm Kanten geschnitten, auf 5 mm gehobelt und aufgeleimt. Somit wurde da Material an den Neubestand angepasst.

5 Putzen der Kanten

NEXT
Putzen
1/2 Putzen
PREV

Das Putzen der Kante wurde mit Flachwinkel-Bankhobel (Low Angle Jack Plane) erledigt. War schneller erledigt, als wenn ich die Oberfräse eingestellt und benutzt hätte.

6 Das Nuten der Rückwand und des Türe

NEXT
Mein Liebling
1/4 Mein Liebling
PREV

Meine sehr alte Elu ist für Nutarbeiten sehr hilfreich. Es werden Rückwände und Nuten für Türen gefräst.

7 Das Verleimen

NEXT
Verleimen 1
1/7 Verleimen 1
PREV

Die Vorbereitet war, Beilagen, Zwingen, Leim und Leimpinsel, Nun ging es ans Verleimen. Wie immer:" Mann kann nie genug Zwingen haben".

8 Fehlerstellen ausbessern

NEXT
Fehler1
1/6 Fehler1
PREV

Da es bei Vollholz immer Fehlerstellen gib werden diese bereinigt. Mit der Harzgallenfräse wird eine Fräsung eingebracht und mit einen Schiffchen ausgeleimt. Diese Schiffchen sind aus dem selben Holz. Nach Abbinden des Leimes wird mit den  Einhandhobel (Block Plane) beigehobelt.

9 Test

NEXT
Testen 1
1/3 Testen 1
PREV

Jetzt wird ein Probezusammenbau durchgeführt. Mein Glück, es passt alles. Also wieder auseinanderbauen, Schleifen und Ölen. auf geht's.

10 Schleifen und Ölen

NEXT
Nach dem ersten Ölen
1/3 Nach dem ersten Ölen
PREV

Die Teile wurden bis zum Korn 180, Reihenfolge 80, 120 und 180, geschliffen. Dann wurde zweimal Möbelhartöl von Natural H2 aufgetragen. Nach der Trockenzeit von 12 Stunden mit Finishöl nachbehandelt und mit einen weißen Pad eingeschliffen.

22 Kommentare

zu „Nachtkästchen anderst“

Gute Arbeit 5d
2014-10-26 14:56:30

Was soll man da meckern, da ist einfach alles perfekt. Von der Planung bis zur Ausführung alles top. Das Design gefällt mir auch sehr gut.
2014-10-26 17:10:24

Klasse gemacht, Angeber ( Werkstatt) war SPAß
2014-10-26 17:49:11

Passt perfekt zu dem Bett. Hammermäßig geplant und ausgeführt.
2014-10-26 18:23:28

so, wie ich es sehe wurde es genauestens vom künftigen Nutzer kontrolliert und der kam zu dem gleichen Ergebnis wie ich, super gemacht
2014-10-27 05:40:23

Wie gewonnt, super Arbeit ))
5D
2014-10-27 09:41:23

ich mag deine Projekte nicht - jedesmal frisst mich der blanke Neid, wenn ich deine Hammerwerkstatt sehe *plärrrrrr*.

Wie immer ein 1A-Projekt von dir und gespickt mit hilfreichen Tips, wie das mit den Schifferln.

Du schleifst nur bis 180 runter? Hat das einen Grund? Ich schleif immer bis 240, manchmal auch 360.
2014-10-27 13:36:45

Hallo Woody
Du schleifst nur bis 180 runter? Hat das einen Grund? Ich schleif immer bis 240, manchmal auch 360.
Bei sehr harzreichen Hölzer (Nadelhölzer) schleife ich nur bis 180. Schleifen mit höheren Korn könnte zur schließen der Oberfläche führen und die Ölaufnahme behindern.
Gustav




Heute 13:36 | Melden
2014-10-27 15:39:31

Wunderschön ausgeführt. Das Ergebnis spricht für sich selbst. Ganz hervorragend.
2014-10-27 17:01:38

Danke, das wußte ich nicht wegen Ölaufnahme. Wieder was dazugelernt :)
2014-10-27 17:54:18

Tolle arbeit
2014-10-27 18:25:29

Sauber Arbeit. Tolle Werkstatt 5D
2014-10-28 07:24:52

klasse gebaut und super Beschreibung ...
2014-10-28 08:01:45

super Werkstatt tolle Arbeit 5D
2014-10-28 17:08:04

Sehr schöne Idee
2014-10-29 13:13:45

Mit so einer tollen Werkstatt ist die Herstellung bestimmt nicht so schwer.
Am schwersten stelle ich mir die Bedienung der Maschinen vor.
Gerne 5 Daumen vom Daniel
2014-10-30 13:16:32

Prima gemacht . Deine Werkstatt ist einfach nur der Hammer.
2014-10-30 19:03:27

Tolle Arbeit! Hätte mich bei der Ausrüstung gewundert, wenn da nix ordenltiches bei rumkäme..
2014-11-01 19:25:41

Sehr schöne Arbeit !!!
2014-11-05 20:28:56

Mit so einer tollen Werkstatt ist die Herstellung bestimmt nicht so schwer.
Am schwersten stelle ich mir die Bedienung der Maschinen vor.
Gerne 5 Daumen vom Daniel
Kurse für die Bedienung der Maschinen in WIFI gemacht. Abläufe vorher durchdenken macht die Arbeit leichter. Maschinen falsch eingesetzt nicht.
Gustav
2014-11-05 20:37:13

Sind schön geworden! Und Deine Werkstatt ist ja mal der Oberhammer, auf sowas bin ich auch scharf. Mal sehen, vielleicht erfüllt sich ja doch bald der Traum vom Haus mit Werkstatt ;-) Tolles Projekt!
2014-11-20 12:26:27

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!