Musikbox
1/1 Musikbox
Technik
von siggi57
27.09.16 21:12
983 Aufrufe
  • 2-3 TageMittel
  • 2-3 Tage2-3 Tage
  • 1010,00 €

Wenn ich in meiner Werkstatt bin, hat mir immer was gefehlt.
Musik hebt die gute Laune und die Arbeit geht wie von selbst von der Hand und so Baute ich mir eine Musikbox mit einem Autoradio.


Musikbox, Holz, Technik, Werkstatt
4.6 5 44

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

1 Zuschnitt

Zuschnitt
1/1 Zuschnitt

Zunächst Schnitt ich all 6 Teile die ich für die Musikbox brauchte zu.  Im Anschluß habe ich an Hand einer Schablone die Boxen noch links und rechts ausgeschnitten. Hier Verwendete ich MDF und Spanplatten.

2 Zusammenbau

NEXT
Bild 1
1/5 Bild 1
PREV

So nun ging es an den Zusammenbau. Hier verwendete ich 4x Eckwinkel Spanner auf der Oberen Seite und auf der Unteren Seite 2x eigen Hergestellte Eckwinkel Spanner und Schraubte alles Zusammen. Wobei ich erst mit einem 2mm Bohrer die Schraub Verbindungen vor Bohrte.    

Danach habe ich für den Einschub Schacht für ein Autoradio aufgezeichnet und mit einem 10ner Bohrer ein Loch in den Schacht gebohrt, danach dann mit der Stichsäge (Natürlich v. Bosch) ausgesägt und den Einschubschacht ein gebracht, dieser saß wie Angegossen.

Nun hatte ich das Autoradio und die Lautsprecher Eingefügt, nun hatte ich einen großen Fehler festgestellt, daß Radio ging nicht an den Lautsprechern vorbei, ich wollte aber nicht nochmal von vorne Anfangen und nahm alte Küchenplatten die ich noch hatte und Schnitt diese auf die Maße zu und sägte dann noch die Lautsprecher aus und Schraubte diese link und recht noch auf. Jetzt kam der Radio auch an den Lautsprechern vorbei.

3 Lackieren und Warmluft Abfuhr

NEXT
Bild 6
1/4 Bild 6
PREV

Jetzt habe alles zuerst alles mit dem Bandschleifer (v. Bosch) geschliffen und dann mit dem Exzenter Schleifer Korn 100 und Korn 240 geschliffen.

Anschließend mit einem Feuchten Wasser abgerieben und Trocknen lassen. Danach habe ich nochmals mit Korn 240 Geschliffen, damit sich beim Lackieren sich keine Fasern mehr Aufstellen.

Danach habe ich die Vorderseite und Hinterseite Lackiert, die Seitenteile Wollte ich eigentlich mit ihrer Struktur belassen, habe aber Später die Seitenteile auch Lackiert. Jetzt mußte ich nur noch mit dem Dosen Bohrer mittig für den Pfropfen ein Loch gebohrt und den Pfropfen mit einem Karosserie Kleber befestigt, hält Bomben fest.

4 Einbau des Radios und der Lautsprecher

NEXT
Bild 10
1/3 Bild 10
PREV

Nun kam der Einbau, zuerst habe ich die Lautsprecher links und rechts befestigt und dann das Radio, jetzt nur noch alles Anschließen mit einem Stromwandler 230V auf 12V und nur noch der Probelauf, was soll ich sagen es Funktioniert tadellos.

5 Schlußakt

NEXT
Bild 13
1/7 Bild 13
PREV

Nun war ich aber noch nicht zu Frieden, ich Klebte die Seitenteile ab und nahm einen Kartoffelsack Schlitzte ihn links und rechts auf, dann Spannte ich dies auf dem Deckel fest und Lackierte diesen in der Farbe Blutorange, da Resultat seht ihr ja auf den Bildern. Um es für meine Zwecke perfekt zu machen habe ich noch einen Leuchtstab angebracht und war dann aber auch zu Frieden.


Ich hoffe meine Musikbox gefällt euch ??

45 Kommentare

zu „Musikbox für die Werkstatt“

Du machst Sachen....
Macht aus der Werkstatt eine Disco.
Und mich neidisch.
Trotzdem 5 Beats von mir
2016-09-27 21:23:55

Gut gemacht Siggi.Die Lackierung mit einem Kartoffelsack ist mir auch neu.Von mir 5 D
2016-09-27 21:50:14

Klasse Projekt . Aber mit 10€ bist da doch nicht hingekommen. Höchstens ohne Radio Boxen Netzteil und selbst die rote Leuchtstoffröhre wird knapp oder ?? Das Ja
2016-09-27 22:10:44

Ohne dieses "Das Ja " das hat mein Handy einfach so zugefügt.
2016-09-27 22:11:41

Vielen Dank für eure Netten Kommentare.
Schorre,
bei mir gibt es nur Volkstümliche Disco und vielleicht alte Deutsche Schlager im Remix Sound.

BlueRay,
das Radio 4,99 € bei Ebay, die Lautsprecher sind aus einem abschlacht Frack (Auto) und die Leuchtröhre 2,- € der Rest ist für Farbe.
2016-09-27 22:32:31

Ohne Musik komme ich beim Basteln nur schwer voran, insoweit kann ich die Motivation hinter dem Projekt gut nachempfinden. Aber rein optisch ist mir das zu sehr Krawall Box. Die Beschreibung ist zuweilen auch etwas schwer verständlich, aber für das Gesamtpaket gerne 4 Daumen.
2016-09-27 22:41:53

klasse, 5 Schlager
2016-09-27 22:51:27

Mit Musik geht alles besser ...

Interessante Lackierung.
2016-09-27 22:52:18

Zuerst dachte ich, es handelt sich um ein Batterieladegerät. Das hat auch so eine Farbe wie deine Beatbox. Sieht ja echt hammermäßig aus. Vor allem die Struktur auf dem Deckel ist der Hammer. Schade, das man keine Hörprobe hat, würde mich schon interessieren, wie das klingt
2016-09-28 00:23:13

Klasse und preiswerte Lösung! Und die Musik klingt sicher genau so gut wie mit einem teuren Baustellenradio.....
2016-09-28 00:36:46

In einer Werkstatt ohne Mukke verweigere ich stets die Arbeit ;-) Klasse gemacht.
2016-09-28 07:38:01

Klasse, besonders die Lackierungsidee
2016-09-28 07:51:24

Jetzt geht die Arbeit beschwingt von der Hand.
2016-09-28 07:55:01

Ist schön geworden; nur schade, dass es keinen Akku hat. Deshalb fehlt wohl auch ein Transportgriff.
Der Klang der kleinen Kiste würde mich auch interessieren.
Danke für's Zeigen der interessanten Lackiermethode. 5D
2016-09-28 08:08:10

super Musikbox und mit dem Stick kann du schnell und einfach die
Musik wechseln
gefällt mir sehr gut
ich glaub so etwas in der Art brauch ich auch noch
Daumen hoch
2016-09-28 08:30:01

preiswerte Lösung
2016-09-28 08:38:17

Klasse Projekt und super Umsetzung! Die Lackierung ist geschmackssache, aber sicherlich eine originelle Idee :) 5 Tiefenbässe von mir :)

Ich habe auch noch ein Autoradio daheim rumfliegen und werde das sicherlich auch bei Gelegenheit nachbauen :)

Wie hast du denn die Antenne angeschlossen? Einfach mit einem entsprechenden Adapter?
2016-09-28 08:39:44

Von der Idee her gut, jedoch wo ist die Antenne, und welches Netzteil hast Du verbaut? Ich hatte ja meine Probleme beim Grillomobil mit Störsignalen
2016-09-28 10:24:39

Hoizbastla,
eine Antenne brauch ich nicht, da ich mit einem Stick die Musik Hören will die mir gefällt, aber die Vorrichtung für eine Antenne ist vorhanden.
Das Netzteil habe ich schon einige Jahre im Keller gehabt und hatte dies einmal Geschenkt bekommen, es ist von Zeughouse und ist ein Spannungswandler von 230V auf 12V.
Störsignale habe ich absolut keine, auch wenn mehrere Maschinen laufen.
2016-09-28 10:43:46

klasse gemacht
2016-09-28 11:45:30

Gute Idee. 5 Lautsprecher für die Umsetzung.
2 Netzteile für die Mobilität, wenn ich sowas baute, dann auch mobil, sieht schwer und wuchtig aus. Als stationär Lösung sicher satter bassund wumms.
Ich hätte mir noch oder nur einen Handy Anschluss gewünscht, dann könntest du über dein w-lan vom Haus 100000sende Sender deiner Musikrichtung hören....
2016-09-28 18:07:43

Da hast Du aber mal richtig zugeschlagen und ausgeschlachtet was ging. Das Radio ist wahrscheinlich ziemlich schwer, aber für die Werkstatt ist das Gewicht ja völlig egal. Ganz interessant fand ich Deinen Kartoffelsack-Look für die Oberfläche. Das ist kreativ....
5 Oldies und die längst fällige Stimme
2016-09-28 18:53:41

Schöne Idee, nicht gerade kompakt aber funktionell.
2016-09-28 20:12:52

Gute Idee mit dem Kartoffelsack. 5 D
2016-09-28 20:55:25

Einfach nur Genial, Klasse Idee
2016-09-28 21:04:00

gut gemacht tolle Idee mit dem Kartoffelsack lackieren
2016-09-29 07:16:02

Einfach spitze 5d
2016-09-29 16:49:15

Sehr cool. 5D von mir.
2016-09-29 19:51:51

So eine Autoradiobox hatte ich auch mal - ging irgendwie verschollen. Die Effektlackierung mit dem Sack ist originell.
2016-09-29 23:58:54

Finde die Musikbox super! 5D
Hätte im Keller auch noch alte Lautsprecher und ein Radio, welches umgebaut werden könnte... Bisher scheiterte es immer an der Fragestellung der unterschiedlichen Spannungen. Und die Wechselrichter, die ich gefunden hatte, waren sündhaft teuer :-(
Was hast du denn für einen Wechselrichter benutzt? (gerne auch per PN)
2016-09-30 10:57:07

Jetzt wird die Werkstatt zur Disco!
2016-09-30 15:20:40

Da steppt der Bä....äh Siggi. ;-) Musik in der Werkstatt ist wirklich wichtig. Zumindest bei so tollen Arbeiten wie schleifen oder lackieren. Das hebt die Laune.

Die Idee mit dem Kartoffelnetz ist auf jeden Fall nicht schlecht, ich hingegen bevorzuge Gardinen. ^^
2016-09-30 15:39:38

disco working - gut
2016-09-30 23:44:32

schaut gut aus und Musik muss sein ;)
2016-10-01 07:44:19

Die Musikbox ist großartig geworden
5 Musikstücke für dich
2016-10-01 13:17:38

Für eure Freundlichen Worte möchte ich euch allen meinen Herzlichsten Dank Aussprechen.
2016-10-01 14:35:13

Jetzt kann die Party steigen . Ohne Musik ist das auch nix in der Werkstatt. Supi.
2016-10-02 09:11:12

There is Music in the Air
2016-10-02 15:27:24

Das ist eine Klasse Musik Box ! Das macht Lust auf Musik .
Schöne Anleitung .
Fünf Daumen von mir dafür .
2016-10-02 20:45:20

sieht werkstattmäßig aus, gut gemacht
2016-10-02 21:57:42

Klasse Arbeit, vor allem Deine Idee mit dem Kartoffelsack find ich super
2016-10-03 11:06:05

Schönes kleines Projekt. Sehr gut erklärt und bebildert. Von mir fünf Lautsprecher dafür.
2016-10-04 08:09:07

Vielen Lieben Dank für eure Bewertungen, daß freut mich sehr.
2016-10-04 08:22:39

Sehr coole Idee!!! Irgendwo liegt bei mir auch noch ein Autoradio rum... :-)
2016-10-10 20:26:25

Wat ne Boombox! Unkaufbar, Siggi! Und wenn ich lese, welche Zutaten du genommen hast, umso cooler. Jetzt kann Metallica entspannt die Werkstatt durchrocken!
2016-10-11 09:35:09

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!