NEXT
Multimediacenter Deluxe Wohnzimmer,Multimedia
1/2
PREV
Innenausbau
Dekorieren mit Licht
Regale und Vitrinen
von Mac_Gyver
15.05.12 09:55
7025 Aufrufe
  • Mehr als 4 TageMittel
  • Mehr als 4 TageMehr als 4 Tage
  • 700700,00 €

Wer kennt es nicht das leidige problem der Beleuchtung in der Wohnung. Schienensysteme sehen meist komisch aus. Ein Luster hängt zu weit herunter. Und alles andere ist nicht wirklich Dekorativ.

Also eine musste eine Zwischendecke her für den Einbau der Spots. Daraus ergaben sich dann Lichtspiele im Retrolook.

Tja, im Endeffekt wurde dann auch eine ordentliche Beschallung daraus und das Märchen (meines) ist wahr geworden :)



Viel Spass...


WohnzimmerMultimedia
4.6 5 28

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
40  Dachlatten  Holz  40x25 
27  Rigipsplatten  Rigips  12,5mm 
Eckkantenschienen für Gipsfaserplatten  Metall  2m 
Spachtelmasse  Spachtelmasse  5kg 
Farbe  Farbe  25 Liter 
19  Mustertapete  Papier  Rolle 
12  Hohlwandschalterdosen  PVC  68mm 
20  Schutzkontakt Steckdosen  PVC  Steckdosen eben :) 
Netzwerk Datendose RJ45  PVC  Normal 
30  Lautsprecherkabel 2,5 - 4 mm²  Kupfer  2,5mm² 
60  Kabel   Kupfer  YM-J 3x1,5mm² 
10  Leuchtstoffbalken EVG  PVC  1x36 Watt 
Ankerschiene  Metall  200x40x20 
Lochband  Metall  Rollen 
500  Spax Schrauben  Metall  4x40 
100  Spax Schrauben  Metall  4x80 
15  Datenkabel CAT7  Kupfer  CAT7 
TV Halterung  Metall  WESA 400 
Ventilatoren  PVC  100x100 
Thermostat  PVC  Standard 
1,5  Minikanal  PVC  15x15 
25  E-Installationsrohr Halogenfrei  Halogenfrei  25mm² 
15  Antennen/SAT Kabel  Kupfer  75 Ohm 
14  Plexiglas XT Weiss  Plexiglas   4mm 
Einbauspots  Metall  GU10 

Benötigtes Werkzeug

  • Schlagbohrmaschine
  • Akku-Schrauber
  • Stichsäge
  • Maßband
  • Bleistift
  • Winkel
  • Spachteln
  • Malerwerkzeug
  • Tapeziertisch

1 Unterkonstruktion der Zwischendecke

NEXT
Unterkonstruktion der Zwischendecke
3/5
PREV

Zuerst muss einmal die Unterkonstruktion geschaffen werden.
Da nachher ja eine Beleuchtung die Decke "Umrundet" muss der Teil in der Mitte Schwimmend abgehängt werden.

An der Wand wurden die Latten mit 6er Dübeln und 4x80 Spax befestigt (Ziegel)

Die Abhängung habe ich mit einem Lochband gemacht, und befestigt mir 6er Dübeln und 4x40 Spax (Betondecke)

Das Lochband selber wurde mit 4x20 Spax an den Latten befestigt.

2 Verlegen der Verrohrung und Leitungen

Installieren der Verrohrung (25mm Halogenfrei) und mittels 25er Schellen an der Unterkonstuktion befestigt.

Danach verkabelt für die Steckdosen, Netzwerk, SAT und den Boxen für das Sourround Sytem.

Für die Boxen habe ich ein 2x2,5mm² genommen und der Aktive Subwoofer wird über Chinch betrieben.

3 Konstruktion für die Centerspeaker

NEXT
Konstruktion für die Centerspeaker
1/4
PREV

Die Lautsprecher habe ich in den beiden hinteren Ecken des Raumes verbaut. Ich hab mir da JBL Standboxen genommen und die Boxen plus Weiche dann in der Schräge (45 Grad) verbaut.Verkleidet wurde dann mit 12,5mm Rigipsplatten, und im Bereich der Boxen wurde mit Schaumgummi gedämmt.

4 Konstruktion für die Mediensäule

NEXT
Konstruktion für die Mediensäule
1/2
PREV

Das Herz :)Hier läuft alles zusammen. Die Verkabelung für die Lautsprecher, SAT Anschluss, Netzwerk, usw...Ziel war es eben, das man nachher nix mehr sieht was die Verkabelung betrifft.Die Unterkonstruktion besteht ebenfalls aus den Dachlatten, und verkleidet wurde wieder mit Rigips.Die Ausnehmungen für die Hohlwanddosen worde mit einer 68mm Lochsäge für den Akkuschrauber zb. gemacht

5 Verkleiden mittel Rigips

NEXT
Verkleiden mittel Rigips
1/4
PREV

Nun muss man die ganze Konstruktion ja auch mal verkleiden damit es mal nach etwas aussieht :)Es wurden überall 12,5mm Rigipsplatten verwendet. Verschraubt mit normalen Rigips Bauschrauben.Die Rundungen auf der Decke habe ich mit der Stichsäge geschnitten. Dafür musste ein grosser Teller herhalten zum anzeichnen *ggg*Aber Achtung! Die Rundung auf der Aussenbahn ist grösser im Radius als die der Innenbahn. Ich spreche aus Erfahrung :)Anschliessend noch alles mit herkömmlicher Spachtelmasse für Rigipsplatten verspachtel.Bei den Fugen und den Abschlüssen zur Wand Fliesband zb. nicht vergessen damit keine Risse enstehen können!!!Zu guter letzt dann diverse Bohrungen für Spots oder Steckdosen ausführen.

6 Einbau der Indirekten Beleuchtung

NEXT
Einbau der Indirekten Beleuchtung
1/7
PREV

Diese Beleuchtung ist ja eigentlich das Highlight :)Es ist Hell wie in einem OP-Saal. Ich habe hier 10 Stück Leuchstoffbalken 1x36Watt EVG verbaut. Rundherum schön aufgeteilt. Vielleicht nicht die Energiesparendste Variante, aber leuchtet ja nicht Tag und Nacht.Befestigt wurde wieder mit 6er Dübeln und 4x40 Spax. Anschliessend alles angeschlossen und eine Funtionskontrolle :)

7 Ausmalen

NEXT
Ausmalen
1/4
PREV

Hier habe ich bewusst ein reines Weiß genommen.Es wurde nur die Decke, die Boxen verkleidung hinten und der Medienturm vorne ausgemalt.Somit ensteht der Eindruck das die Decke auf Säulen steht.

8 Einbau der Spots

Einbau der Spots
1/1

Hier habe ich 8 Stück Einbauspots genommen. Keine Niedervolt sondern normale mit GU10 Fassung und das ganze mit LED Leuchtmitteln zu je 4 Watt bestückt. Das hat Energiesparende Gründe und Brandschutztechnische Gründe :)

9 TV Montage

NEXT
TV Montage
1/2
PREV

Als Unterkonstruktion habe ich hier Ankerschienen genommen. Der TV soll ja auch bleiben wo er ist :)

Darauf habe ich dann den Wandausleger montiert.

Desweiteren sind hinten Ventilatoren zwecks Luftzirkulation verbaut. Im Sommer kann so in Plasma nämlich ganz schön heiss werden :) Das ganze wird über ein Thermostat angesteuert und geregelt.

10 TV Regal

NEXT
TV Regal
1/8
PREV

Das Regal habe ich selber nach Mass angefertigt. Bleibt einem ja nix anderes über wenn man sowas Wahnsinniges macht :)Es besteht aus normalen 19mm Pressspannplatten. Die Fächer wo die Geräte stehen habe ich die Platten drei-lagig gemacht. Um den ganzen Optisch und Funktionell Stärke zu geben :)Das ganze dann mit einer Spachtelmasse für Holz verspachtelt und nachher geschliefen.Lackiert habe ich das dann mit reinweissen Bootslack.Nachher eingebaut und seitlich verschraubt damit es nicht kippen kann. Für die Ablage unter dem TV habe ich Gewindestangen in die Ablage reingeschraubt und dementsprechend Löcher in die Wanf gebohrt. Smit kann man die Ablage Stirnseitig einfach aufstecken.Fertig Arbeit :)

11 Tapezieren

NEXT
Tapezieren
1/2
PREV

Hier habe ich mich für eine Dezente Mustertapete entschieden. Auch weiss und das Muster so ins Grau-Silberne. Die Wand wo der TV ist hingegen als Eye Catcher in einer anderen Farbe :)Nach dem Tapezieren Sockelleisten montieren nicht vergessen. Macht man es nicht gleich , macht man es erst wenn man auszieht :)

12 Das Plexiglas

Zu guter letzt und bitte erst nach der Reinigung (Staub) kommt das Plexiglas. Sozusagen unsere Abdeckung für die Beleuchtung. Das sind rund 14m die ich hab zuschneiden lassen.Die Streifen werden einfach von oben reingelegt.Über dem TV die Abdeckung ist ebenfalls aus Plexiglas in die Lüftungsschlitze zwecks Luftzirkulation gefrässt wurden. Wir Erinnern uns, da drunter sind ja diverse Geräte verstaut *g*

13 Fazit

Ich würde es jederzeit wieder machen, auch wenn es viel Arbeit ist. Vorallem die Schritte bis man zum Ergebniss kommt. Ein Arbeitskollege war mal bei mir und meinte "Du bist ein krankes Schwein" Na das ist doch Lohn genug oder :)Have Fun ...

32 Kommentare

zu „Multimediacenter Deluxe“

Ich kann mir nicht helfen... es sieht ein bisschen aus, wie bei Raumschiff Enterprise... ;-)

Beschreib doch mal ein wenig, was du genau gemacht hast? Hast du nur die Decke abgehängt und Spots eingebaut oder auch Lautsprecher? Wie sah es vorher aus? Wie bist du vorgegangen...
2012-05-15 09:59:57

*ggg*

Ja es soll auch etwas Retro/Utopisch aussehen :)

Also es wurde alles gemacht. Decke abgehängt. Tapeziert. Spots eingebaut. Lichtleiste verbaut (die Ringbeleuchtung) und mit Plexiglas verkleidet. Lautsprecher siehst du am Foto rechts hinten, 45 Grad in den Raum hinein, ebenfalls verkleidet. Das TV Regal unter dem Fernseher ist ebenfalls auf Mass selbergemacht. Über dem TV hinter der Abdeckung ist die ganze Netzwerkgeschichte untergebracht, usw...
Fotos kann ich dann Später alle dazu reingeben ;)
2012-05-15 10:08:02

Hallo Mac_Gyver, Dein fertiges Projekt sieht wirklich sehr gelungen aus!
Jedoch kann ich mich Mopsente anschließen: Ein paar mehr Informationen (z.B. Vorbereitungen, verschiedene Arbeitsschritte, Vorher-Nachherbilder etc) wären sehr schön. Grüße Thomas
2012-05-15 10:08:20

Klasse, sehr stimmig. War bestimmt ne Menge Arbeit, aber hat sich gelohnt!
2012-05-15 11:01:09

Mir gefällt es auch und deshalb 5 D
2012-05-15 11:53:43

@ ricc... staubfänger schon, aber man sieht es nicht mehr :D:D:D
5D hätt ich auch gern, aber ich und elektrik..passtt nich zusammen ;)
2012-05-15 13:02:46

Mir gefällt es sehr gut, hat was ganz eigenwilliges.
Kann die leider keine 5 geben denn die Beschreibung fehlt, ich hoffe Du gibst dich mit 4,9 zufrieden
2012-05-15 19:34:34

Sehr schönes fertiges Projekt, super gelungen.....
2012-05-15 21:56:38

Das Wohnzimmer sieht richtig toll aus. Haste noch ein paar Bilder vom bau?
2012-05-15 21:57:37

Alle Mac-Gyvern nach Bilder und Bauanleitung, ich auch. Aber toll. 5D
2012-05-15 23:22:51

Aussehen tut es wirklich super!
Aber ein paar Bilder vom Bau würden mich auch interessieren,
Welche Lampen wurden verbaut??, wie ist die Anschaltung, wie der Verkabelung der Boxen...

Sorry bin halt neugierig :)

Aber auf jeden FAll volle Punktzahl!
2012-05-16 00:20:03

Sieht sehr gut aus. Alles paßt vom Design und Farbgestaltung sehr gut zusammen.
Hätte mir aber eine etwas ausführlichere Anleitung gewünscht. Dennoch volle Daumen, da Klasse.
2012-05-16 06:00:20

Die viele Arbeit hat sich gelohnt.
Auch von mir, bitte das nächste Mal ein wenig mehr Anleitung.
Trotzdem für das tolle Projekt 5D.
2012-05-16 08:05:33

Ich finde die Gestaltung in ihrer Gesamtheit und in der Detailausführung gelungen.
Eine ähnliche Wandbefestigung für TV gibt es - aber sehr teuer. Deswegen würde mich schon interessieren, wie du das gebaut hast. Insbesondere die Punkte, auf die man achten muss (z.B. wie die Befestigungspunkte, Oberflächengestaltung (Gips?), Kabelführungen (Kabelrohre?)u.ä.)
2012-05-16 13:23:21

So hier nun die gewünschte genauere Anleitung bzw. die versprochenen Fotos :)
2012-05-16 13:40:00

Jaaa!!!
Fein gemacht!
2012-05-16 14:05:10

@ waulmurf

nene, ich hab nur die UK selber gemacht. Die Wandhalterung selber ist gekauft. Schwenkbar war eben wichtig damit ich hinten jerdezeit dazukomme...

Falls du die UK vom Wandausleger meinst, die ist aus Ankerschienen (Lochschienen) gemacht.
Befestigt sind die an der Holzunterkonstruktion mittels Gestellschrauben 8x60.
2012-05-16 14:18:18

Das Design war in meinem früheren Leben, wo mich meine Eltern noch auf Händen trugen, modern. Kombiniert mit moderner Technik,... Starkes Stück!
2012-05-16 20:20:00

Hmm ich weiss nicht... Aschenputtel? Oder das häsliche Entlein? :)
2012-05-16 21:49:30

Wow!

5 D
2012-05-17 08:25:15

tolles erstes Projekt von Dir. Das Ergebnis sieht ja fast futuristisch aus. Klasse - 5 Daumen
2012-05-17 22:07:05

Hammer! Inspirierend! 5D
2012-05-18 02:57:54

Danke danke danke ;-)
2012-05-18 08:19:23

am besten fand ich den Ausdruck "dezente Mustertapete" harharhar...
das ist echt toll geworden! ein Traum! aber Elektrik ist nun gar nicht mein Ding, obgleich ich so etwas auch gern hätte (naja, Boxeding muss nicht sein, aber TV und vor allem die Decke). 5 D
2012-05-19 10:38:21

geniales projekt!!! sogar an die centerspeaker gedacht!!!
aber weshalb neonröhren verbauen???? da gibt es mittlerweile so geniale led sachen!!!
2012-05-24 11:12:24

Da hab ich mich nicht drübergetraut weil ich die befürchtung hatte das wegen dem plexiglas die lichtausbeute nicht so stark ist. hab eh so led klicki bunti herumliegen. muss schauen wo man das dann einbauen kann *ggg*
2012-05-24 13:15:20

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!