Montagehilfe zum Anbringen der Grundlattung an der Zimmerdecke

NEXT
Montagehilfe zum Anbringen der Grundlattung an der Zimmerdecke Schablone,Dachlatten,Decke abhängen,Lattung,Montagehilfe
1/4
PREV
Werkstatthelfer
Werkstatthelfer
von Heimwerker_der_Herzen
23.07.12 09:14
8603 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 22,00 €

Wer kennt es nicht, man will die Decke seines Wohnzimmers abhängen, hat entsprechend Urlaub aber steht letzten Endes allein vor der Aufgabe die Grundlattung zum abhängen der Zimmerdecke anzubringen.

Für diesen Fall habe ich mir eine Schablone gefertigt mit welcher ich die Latten auch alleine direkt mit dem richtigen Abstand an die Decke befördern kann.

Ich benötigte in diesem Fall einen Abstand von 50 cm zwischen den einzelnen Latten. Zum Einsatz kamen klassische Dachlatten der Größe 30x50 mm in 4 Metern Länge.

Neben der Montagehilfe benötigte ich lediglich noch eine Einhandstütze als Sonderzubehör.

Wer die Schablone öfters benötigt, kann diese selbstverständlich auch in stablilerer Ausführung fertigen, für meinen Bedarf reichte diese einfache Konstruktion allerdings voll und ganz aus.

Da ich das ganze wie bereits gesagt allein ausgeführt habe, war das anfertigen von Fotos während des Einsatzes nicht möglich.


Schablone, Dachlatten, Decke abhängen, Lattung, Montagehilfe
4.7 5 21

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Dachlatten als Abstandshalter  Holz  500 x 50 x 30 mm 
Dachlatten für die Aufnahme  Holz  60 x 50 x 30 mm 
Dachlatten für die Aufnahme  Holz  35 x 50 x 30 mm 
Dachlatte als Verbinder  Holz  1000 x 50 x 30 mm 
Hand voll Spax Schrauben  Schrauben  nach Belieben 

Benötigtes Werkzeug

  • Akku-Bohrschrauber
  • Bohrhammer
  • Einhandstütze

1 Dachlatte in der Aufnahme fixieren

Dachlatte in der Aufnahme fixieren
1/1

Nachdem alles wie auf den Bildern zu sehen zusammengebaut wurde fixiert man die erste zu montierende Dachlatte in der Aufnahme und fixiert diese mit den beiden vorderen Spaxx Schrauben.

2 Dachlatte unter die Decke bringen

Hat man die Montagehilfe recht mittig an der Dachlatte fixiert, so kann man diese bequem mit einer Hand am Verbinder festhalten und ausblanciert an die Decke halten. Nun kommt die Einhandstütze zum Einsatz, diese klemmt man zwischen Fußboden und Verbinder und richtet die Dachlatte so aus, dass diese mit den Abstandhaltern bündig an der vorherigen Dachlatte, oder der Wand anliegen. Der richtige Abstand ist nun hergestellt.

3 Vorbohren

Nun nehmen wir einen Akkubohrer mit einem Holzbohrer und bohren die Dachlatte im Abstand von 50 cm vor. Hier bohrt man durch das Holz und zeichnet mit dem Bohrer an der Decke direkt vor wo die Dübel später sitzen sollen.

4 Dübel setzen

Nun lockert man die Einhandstütze und scheibt die Montagehilfe rund 10 cm von der vorherigen Latte weg und fixiert das ganze so wieder. Jetzt kann man an den mit dem Holzbohrer angezeichneten Stellen den Bohrhammer ansetzen und die Löcher für die Dübel bohren. Nun nurnoch den Dübel ins Loch und auch dieser Schritt ist fertig.

5 Latte festlatten

Nun lockert man die Einhandstütze wieder ein wenig und bringt die Dachlatte samt Schablone in die ursprüngliche Position zurück. Nun kann man die Latte durch die vorgebohrten Löcher und die gesetzten Dübel in der Decke fixieren.

6 Fertig!

Fertig!
1/1

Diese Schritte wiederholt man nun so lange bis die Grundlattung fertig ist. Bei mir waren es 197 Dübel in der Betondecke. Alles dank der Montagehilfe alleine erledigt.

22 Kommentare

zu „Montagehilfe zum Anbringen der Grundlattung an der Zimmerdecke“

Praktischer Helfer und schön muss er nicht sein, Hauptsache seinen Dienst erledigen.
2012-07-23 09:45:36

Praktischer Helfer... gute Lösung... 5 D
2012-07-23 10:39:52

super, wenn man sich mit einfachen Mitteln zu helfen weiß
2012-07-23 11:53:28

Kewle Idee - werds zwar nie zuhause brauchen - aber man weis ja nie... :) 5 Daumen
2012-07-23 12:27:17

Gute Idee, praktischer Helfer.
2012-07-23 13:28:21

Nettes Helferlein,
ich kenne das auch wenn man alleine Werkeln muss.
2012-07-23 15:20:43

Clever! 5 Daumen
2012-07-23 15:52:25

staune was es so alles geben kann, feine Sache
2012-07-23 20:22:12

Das mit dem ..ALLEINE.. scheint hier gang und gebe zu sein ..mir gehts auch immer so

coole Idee mit deinem ""Hilfsmittel""
2012-07-23 21:08:07

man lernt sich selbst zu helfen wenn man vieles alleine machen muß... bzw. will. ;-)
Gute Idee.
2012-07-23 22:21:50

Geht mir auch immer so, Du bist allein und brauchst so um und bei 3 -5 Hände, damit Du alles fixiert und gemacht bekommst...
Es sind in meinen Augen überwiegend die einfachen Sachen, die oftmals die richtig guten Projekte darstellen.
Ich sehe das auch als Ideengeber und echt wertvolle Recherchemöglichkeit.
Echt Klasse Idee und wirklich simpel und damit gut umgesetzt.
Aber Schade um die Holzbohrer, die Du im Beton stumpf gebohrt hast... ;-)
Trotzdem für die einfach Lösung und die Idee, das hier auch zu posten 5 Daumen von mir...
2012-07-23 23:03:25

Gute Idee super Lösung Klasse ergebnis, ist doch gut geworden.....
2012-07-24 04:36:57

sehr schön und der Helfer hat keine Wiederworte
2012-07-24 22:33:12

Allein für die Anzahl der Löcher hat sich doch die Anschaffung des Bohrhammers gelohnt. Gute Idee - 5 Daumen
2012-07-25 00:47:39

@TischlerMS, jepps, das Ding hat sich schon rentiert, allein die Lattung und das entfernen des Estrichs in den Heizungsnischen wäre ohne Bohrhammer kaum möglich gewesen.
2012-07-25 07:51:39

Super Hilfsmittel wenn sich alle aus dem Staube machen. Ist bei mir auch oft so.
2012-07-25 10:24:21

na das erspart wirklich eine menge Arbeit
2012-10-18 15:00:10

super idee 5d
2013-03-16 21:22:00

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!