NEXT
Mohrenkopfschleuder - Eigenbau
3/3 Mohrenkopfschleuder - Eigenbau
PREV
Ideen und Projekte für Kinder
von kasperleralf
13.06.11 20:39
10131 Aufrufe
  • Unter 1 TagMittel
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 1515,00 €

Ich habe mich schon länger mit dem Gedanken getragen, eine Mohrenkopfschleuder für meine Tochter zu bauen. Dazu habe ich neulich einen Thread eröffnet, bei dem einige hilfreiche Anregungen kamen. Letztendlich habe ich mich dazu entschieden, die Schleuder ähnlich dem Vorschlag von Kneippianer zu bauen, der eine Bauanleitung bei toom gefunden hat => KLICKMICHHART
Ich hab' das ganze noch etwas "modifiziert" und mit dem momentan so rumliegenden Holz das ganze gebaut, so dass es also nicht zu 100% mit der Anleitung konform ist.
An den Stellen, an denen ich abgewichen bin, habe ich das in der Bauanleitung vermerkt.
Aber egal: Es funzt! Und das ist die Hauptsache.Die Verkleidung folgt (irgendwann) noch :-)


KinderMohrenkopfschleuder, Kindergeburtstag, spass, Negerkuss, Schleuder, Wasserbomben, Gummibärchen
4.5 5 13

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

  • Bosch Oberfräse, POF 1400 ACE
  • Bosch Schwingschleifer, PSS 250 AE
  • Diverse Schrauben, Schraubenschlüssel, Holzdübel, Leim

1 Treffer- und Schleuderplatte sowie Stütze

NEXT
Treffer- und Schleuderplatte sowie Stütze
1/3
PREV

Die beiden Platten habe ich - entgegen der Anleitung - nicht mit der Stichsäge, sondern mit der Oberfräse und dem Zirkel gebaut. Dabei darauf achten, dass man nicht alles auf eeinmal rausfräst, sondern sich immer tiefer reinfräst. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, viel genauer als mit der Stichsäge.
Als nächstes habe ich die Stütze gebaut. Dabei habe ich das Stützbrett nicht nur einfach drangeschraubt, sondern zusätzlich mit Leim und Holzdübeln an der Stütze befestigt. Die Rundung habe ich mir gespart, da ich noch ein dreieckiges Stück Restholz übrig hatte.
Mit dem Schwingschleifer immer schön glattschleifen und die Kanten brechen.

2 Wurf- und Schleuderarm bauen und montieren.

NEXT
Wurf- und Schleuderarm bauen und montieren.
1/5
PREV

Als nächstes habe ich die Scharniere (Achtung: Hier auf stabile Scharniere achten, meine sind etwas gammlig) an die Leisten geschraubt und die Treffer- und Schleuderplatte drangeschraubt. Danach Haken in die Arme schrauben, an denen nachher die Spanngurte befestigt werden.
Die Schrauben für die Stütze habe ich von unten angezeichnet, gebohrt und ein kleines Stück durchgeschraubt. Dadurch schauen die Schrauben auf der anderen Seite durch und man kann die Stütze aufsetzen. Mit dem Gummihammer leicht draufklopfen und man erkennt durch die kleinen Löcher direkt, wo in der Stütze man bohren muss. Hier noch bohren und die Schrauben von unten festziehen

3 Montieren der Schleuderarme

NEXT
Montieren der Schleuderarme
1/4
PREV

Als nächstes habe ich die Schleuderarme an der Stütze bzw. an der Bodenplatte befestigt.
Dabei habe ich den Arm, den man treffen muss nicht nur auf die Bodenplatte geschraubt, sondern diese durchgebohrt und das Scharnier mit Maschinenschrauben, Unterlegscheiben und Muttern befestigt. (Kontermutter nicht vergessen oder selbstsichernde Muttern verwenden).

4 Spanngurte befestigen und Testen

NEXT
Spanngurte befestigen und Testen
3/4
PREV

Der erste Test ging gründlich schief, die Latte ist an einem Ast direkt abgebrochen :-)
Danach hats aber gut funktioniert. Zusätzlich habe ich noch die Stütze für den "Trefferarm" angebracht und zum Schluss die Leisten unter die Bodenplatte geschraubt.
Ach so, die Bodenplatte: Das ist eine OSB-Platte die ich mal als Wickelaufsatz für unser Doppelwaschbecken verwendet habe. Daher ist die mit blauer Folie beklebt und die Ausschnitte waren für die Wasserhähne.

15 Kommentare

zu „Mohrenkopfschleuder“

Die Idee für den nächsten Kindergeburtstag ist gebohren... :o)

Ich glabe, das baue ich nach ... und ich glaube, das teste ich als erster ! :o)


Sollst 5 dicke Daumen haben.
2011-06-13 22:31:18

ne, gibt noch keine Dauer-Erfahrungswerte - hab' das Dings erst heute gebaut. Allerdings: Die Scharniere müssen echt richtig stabil sein. Hab das erste schon geschrottet.
2011-06-14 00:11:11

Ich stell mir grad vor wie das später aussieht ... rundum in der Wohnung kleben Schokoküsse an der Decke und den Wänden *gg - lustige Sache für die Kinnerz und 5 Putzlappen zum Nachwischen *gg
2011-06-14 06:09:05

Coole sache. Ich habe auf einen Kindergeburtstag mal Mohrenkopfschlacht gemacht. Neben einen Satz heiße Ohren gab es auch nie wieder Mohrenköpfe zur Geburtstagsfeier. Ich stelle mir gerade vor, wenn wir damals schon so eine Schleuder gehabt hätten, ich glaube dann gäbe es ...
für dich auf jedenfall 5D :-)
2011-06-14 13:23:38

Sieht fantastisch aus und macht bestimmt viel Spaß deine Mohrkopfschleuder. DA bekommt man gleich Hunger drauf ....
5 Mohrenköpfe für die Schleuder
2011-06-14 18:24:54

Ich glaub' ich bin es!
Wenn das meine Kinder sehen stehe ich schon wieder in der Werkstatt!
Hast Du mal ausprobiert, ob man auch von dem Mohrenkopf getroffen wird?
2011-06-15 11:31:22

nein, ich hab's versucht zu vermeiden.:-)
Wenn das Wetter endlich mal mitspielt werde ich es mal mit Wasserbomben testen :-)
2011-06-15 12:53:47

Mit so einer Tollen Wurfmaschiene kann man bestimmt Richtig genial Rumsauen;-) Kleine Becher gefüllt mit verschiedenen Farben und ab ans Wände umgestalten;-) hehe 5 Farbklekse von mir .
2011-06-16 08:20:28

Wenn ich das der Chefin vorschlage, sagt sie wie so oft: "Du hast ja wohl einen an der Waffel!" Aber geniale Idee... :-)
2011-06-16 22:54:56

Die Idee mit den Wasserbomben gefällt mir besser, als Mohrenköpfe schleudern. Im Sommer draussen im Garten ...... ein Megaspaß. Da wär ich gerne dabei. Hier kommen Däumchen.
2011-06-18 11:32:39

Ganz toll gemacht, da wird sich die Anna freuen!
2011-06-27 22:03:20

tolle idee
2013-04-11 11:25:15

Tolle Sache und die Idee mit den Wasserbomben hat es mir angetan. 5 Daumen von Pedder
2013-05-19 10:53:45

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!