Mobiler Frästisch aus dem Restefundus

NEXT
Mobiler Frästisch aus dem Restefundus fräsen,Frästisch
3/4
PREV
Holz
von Jockel
24.04.12 21:44
2625 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 1010,00 €

Kleine Anregung für einen mobilen Frästisch

Beim Aufräumen bei einem Bekannten fiel mir ein alter Blechfrästisch in die Hände. Tischbefestigung defekt und die Klemmen für die Maschine? Fehlanzeige.
Aber irgendwas mußte gehen, da in der nächsten Zeit Fußleisten gemacht werden sollten.

Folgendes ist dabei herausgekommen:
- Seitliche Holzleisten für die Führungsschiene,
- Führungsschiene als Holzwinkel mit Rändelschrauben zur Fixierung,
- Leisten zur Auflage (vorne) und Klemmung (hinten)

Die Befestigung in der Mitte des Klemmock aber auch an festen Platte / Werkbank ist möglich. Zur Befestigung werden stabilere Zwingen verwendet.

Die Befestigung meiner Fräse Bosch 1400 POF unter dem Tisch erfolgt mittels Gewindestangen in den Anschlagsführungen der Fräse. Die Tiefeneinstelltung ist gut über die Feinjustierung an der Oberfräse regelbar. Die Staubabsaugung erfolgt ebenfalls über die Maschine. Der elektrische Anschluss ist über eine schaltbare Steckdosenleiste für die Fräse und den Sauger ausgeführt
.
Bei einfacheren Fräsarbeiten hat sich der Aufbau bewährt.

Und immer schön Hilfmittel (Schiebestock, Anschläge Führungen etc) für die Arbeitssicherheit verwenden.


4.9 5 17

20 Kommentare

zu „Mobiler Frästisch aus dem Restefundus“

toll, was man alles aus alten, kaputt geglaubten sachen machen kann :-)
2012-04-24 22:08:42

Toll beschrieben und ausgeführt. 5 Fräser von mir
2012-04-24 22:14:09

Tolles Teil!
2012-04-24 22:36:44

Ich will auch sowa finden :( naja trozdem gut gemacht 5 Späne für dich
2012-04-24 23:13:46

Interessant und sehr tolles teil....
2012-04-25 07:43:03

Gutes Teil, will ich auch haben. 5D
2012-04-25 08:17:12

Schönes Teil (keine Ahnung wie oft hier das Wort "Teil" fiel)... aber schön gemacht... 5D
2012-04-25 08:47:36

Wieso find ich sowas nie beim Aufräumen :/ - auf jeden Fall viel besser als wegwerfen ;)
2012-04-25 10:45:52

Gute Idee, es lohnt sich das nachzubauen.
2012-04-25 11:02:28

Geilo..... 5 D
2012-04-25 17:30:05

Schon verdammt cool und günstig. Und soviel mehr kann ein anderer Frästisch auch nicht. Bin nur kein Fan von der Steckdosenleiste zum Steuern der Geräte, würde einen Nullspannungsschalter empfehlen.
2012-04-25 18:59:19

finde ich toll, daß Du das Teil wieder gebrauchsfähig gemacht hast - wo findet ihr nur immer solche Sachen?
2012-04-27 08:54:23

Resteverwertung ist immer besonders toll! Sehr schönes Ergebnis, Jockel!
2012-04-29 14:19:33

Klasse gemnacht. Aus resten was tolles nützliches
2012-04-30 11:36:15

Das gefällt mir, So etwas fehlt mir noch, gerade das "MOBIL" gefällt mir, da ich etwas Platzbeengt bin
2012-05-10 13:24:22

hui...die grundplatte kenn ich doch...die liegt glaub ich bei mir in der werkstatt ganz oben im regal und staubt ein.
ich brauch es schon lange nicht mehr...mir spukt was anderes im kopf herum in sachen tischfräse.
also wenn jemand interesse hat und das mobile "teil" von Jockel nachbauen will darf sich gerne melden.

tolle idee Jockel...5 däumle dafür
2012-09-14 01:19:19

jo nicht schlecht das Teil.
2013-01-02 22:21:11

Vielen Dankfür eure Meinungen / Kommentare. Die Anregung zur Verwednung eines Maschinenschalters anstelle der Steckerleiste ist auf die "to-do-Liste" ganz weit oben.
2013-01-26 21:34:28

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!