Mobile Saugeinheit mit Zyklonabscheider

NEXT
Zyklonabscheider mobil
1/3 Zyklonabscheider mobil
PREV
Technik
von TroppY
26.05.16 10:19
934 Aufrufe
  • 2-3 TageMittel
  • 2-3 Tage2-3 Tage
  • 2020,00 €

Vor einiger Zeit habe ich euch mal mein Werkstattsauger gezeigt
aber im Laufe  der Zeit war ich nicht mehr zufrieden
es musste etwas anderes her
aber seht selbst warum und wie ich das alles gebaut habe
und wie immer auch ein Video

Hier findet ihr noch mehr Projekte von mir
http://www.1-2-do.com/de/mitglieder/projekte/139009/TroppY/


Zyklonabscheider
5.0 5 30

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

1 ....der Grund für den Neubau...

NEXT
Bild1
1/2 Bild1
PREV

Meine damalige Überlegung ein Aschefilter dazwischen zu bauen
damit der Dreck dort aufgefangen wird Bild1
allerdings hatte ich hier ein Problem wenn der Dreck etwas feiner wird
hat sich der Filter so zugesetzt das die Saugleistung sehr stark abgenommen hat. Bild2
so konnte es nicht bleiben ...
nun hab ich mir vorgenommen
...ich möchte mir einen beweglichen Werkstattsauger bauen...


2 ...Saugeinheit...

Bild1
1/1 Bild1

Nach langem hin und her  welche Saugeinheit ich hier verbauen
möchte ( eigentlich wollte ich den alten Bosch Haushaltsstaubsauger verwenden )
Ich wollte keine Staubsaugerbeutel  verwenden und  der Sauger war mir auch etwas zu klobig...
nur durch Zufall habe ich einen alten Hoover Staubsauger
mit fast 3000 Watt gefunden .
Die Turbine die ganze Elektronik ( Saugleistungsregler und Schalter)
und die Kabelspule ( kA.wie das Teil heist )
war'n sehr leicht ausbaubar und für meine Zwecke einsetzbar.
so ausgestattet kann ich nun mein Projekt starten....



3 ...Material und Unterbau....

NEXT
Bild1
1/9 Bild1
PREV

Als Ausgangsmaterial hatte ich hier noch etwas stärke Leisten über
und etwas Tischlerplatte Bild1 und Bild2
Da ich den Auffangbehälter noch von dem Aschefilter übrig hatte
und ihn auch wieder nutzen wollte habe ich den Unterbau
um diesen Behälter gebaut Bild3
hier beim anpassen
Bild4 und Bild5
beim aussägen der Ausspaung damit der Dreck auch in den Behälter fällt.
Bild6 im oberen Bereich musste ich noch ein Kranz sägen und verschrauben damit ich etwas Abstand zum Zwischenboden bekommen um den Gehälter dann später auch wieder entfernen zu können.
Bild7 bis Bild 8 hier verschrauben ich gerade den Unterbau
das Grundgerüst ist nun fertig Bild9
Ich wollte diese Saugeinheit so Kompakt bzw Mobil wie möglich
bauen ( der Sauger soll später auch unter meine Werkbank passen)
im unteren Bereich habe ich noch kleine Rollen verschraubt
.





4 ..Zyklon und Griff...

NEXT
Bild1
1/8 Bild1
PREV

Bild1 und Bild2 dieses komische Teil wollte ich ursprünglich als Zyklon verwenden
Deckel und Boden abgesägt  der Radius war zu Groß deswegen hab ich den Radius verkleinert aber das Gelbe vom Ei war es nicht.
In meinem Lager fand ich noch diesen alten konisch zulaufenden Blumentopf Bild3 perfekt für ein Zyklon.
im unteren Bereich hab ich noch ein Kranz gesägt damit ich den Zyklon von unten besser verschrauben kann.
Im oberen Bereich hatte ich noch etwas dünnes Material
was sich für den Zyklondeckel angeboten hat Bild4
Bild5
mit einer Lochsäge ein 51mm Loch gesägt 
damit ich das innere Saugrohr besser befestigen kann hab ich noch
eine kleine Halterung gebaut Bild6
damit ich den Sauger auch gut bewegen bzw greifen kann kommt noch ein Griff dran Bild7 und Bild8

 

5 ...der Schlauchanschluss zum Zyklon....

NEXT
Bild1
1/12 Bild1
PREV

Als Anschluss hab ich mir überlegt wie ich das am besten
anstellen kann....dieser alte Bettfuß hat sich da angeboten Bild1
Ich wollte unbedingt den alten Saugschlauch verwenden
er hat ein 50mm Durchmesser ideal für etwas größeren Dreck
Bild2 bis Bild6  der Saugschlauch hat im vorderen Bereich 2 kleine Nasen damit ich den Schlauch festklemmen kann die wollte ich nutzen
dementsprechend musste ich eine Vorrichtung dafür bauen.
Bild7 hier beim sägen und beim schleifen Bild8 es soll ja so dicht wie möglich werden.
Bild9 verschraubt
damit der Anschluß etwas mehr Stabilität bekommt habe ich eine kleine Halterung gebaut Bild10
jetzt kann ich die Aussparung ausarbeiten
Bild11 und Bild12
( ich muss mal testen ob das so klappt oder ob ich die Aussprung noch verändern muss )






6 ... Vorfilter verbaut...

NEXT
Bild1
1/7 Bild1
PREV

Da ich ja kein Staubbeutel mehr verwenden wollte und dieser Filter vom  Aschefilter übrig hatte sollte er als Vorfilter vor der Turbine eingebaut werden Bild1.
( mit dieser Variante habe ich den Zyklon  dann diesen Vorfilter und direkt an der Turbine ist noch ein Feinfilter )
Ich hab mir überlegt eine kleine abgedichtete Kammer zu bauen um dort den Filter einbauen zu können.Bild2
Bild3
hier die Aussparung für die Turbine
Bild4 und Bild5 die Halterung für den Filter Bild6 und fertig verbaut
Bild7 Blick von oben in den Filter (darüber  wird die Turbine befestigt )


7 ...Turbine angepasst Anschluss und Sichtfenster...

NEXT
Bild1
1/7 Bild1
PREV

jetzt konnte ich die Turbine befestigen Bild1
und nun konnte ich die Bohrung für das Saugrohr bohren Bild2
und gleich angepassen Bild3
Da ein Zyklon nicht 100% den gesamten Dreck filtern kann
habe ich diesen Zusatzfilter gebaut um dort den feinen Staub auffangen zu können

Um bessere Sicht zu haben wollte ich ein abgedichtetes Sichtfenster dort verbauen
Bild4 bis Bild7

8 ...Kabelrolle und Steuerkasten....

NEXT
Bild1
1/10 Bild1
PREV

Nun kann ich den Sauger elektrisch anschließen.
Diese Kabelspuhle wollte ich verwenden damit ich das Kabel nicht immer rumliegen habe und die Stolpergefahr wird etwas minimiert .
Bild1
Ich habe ein kleinen Kasten gebaut Bild2 und Bild3
um das Kabel einziehen zu können brauchte ich ein kleinen
Drücker Bild4 und Bild5 + Video
um den Sauger steuern zu können habe ich mir im vorderen Bereich ein Kasten für den Ein und Ausschalter und Saugleistungsregler gebaut Bild6 bis Bild9


9 ...Zusammenbau...

NEXT
Saugleistungstest
1/13 Saugleistungstest
PREV

Jetzt wo soweit alles zusammengebaut ist kann ich das erste Mal testen ob auch alles so funktioniert wie es mir vorgestellt habe
Der Test war erfolgreich nun kann ich mit den Abdichten vom Zyklon und dem Behälter beginnen Bild1
Beim testen ist mir aufgefallen das ich noch ein Adapter für einen anderen Saugschlauch brauche.
Hier hatte ich noch eine Dichtungsmuffe vom Aschefilter übrig
Bild2 und Bild3
Damit ich den Adapter schnell wechselt kann Bild4 bis Bild7
noch eine Halterung Bild8 und Bild9
Und fertig
Bild10 bis Bild13
Ich habe die Saugeinheit geteste und bin voll zufrieden



Ich hoffe euch hat mein Projekt etwas gefallen ich würde mich über Kommentare Fragen und Anregungen freuen
bis zum nächsten Mal
Lg TroppY

30 Kommentare

zu „Mobile Saugeinheit mit Zyklonabscheider“

Klasse gemacht, irgendwann will ich auch einen besitzen...
2016-05-26 10:27:37

Jetzt fehlen aber noch rollen drunter, oder?

Schickes Teil, wenn Du jetzt noch eine Möglichkeit findest den Motor etwas gegen den Lärm zu dämmen, kannst Du damit in serie gehen.
2016-05-26 10:52:47

Klasse gemacht, an den Asche-Eimer hatte ich vor einiger Zeit auch mal gedacht. Die gibt es ja recht günstig. Aber Eigenbau lässt sich ja an seine Vorstellung anpassen :) 5 D
2016-05-26 11:15:11

klasse Lösung, gut gemacht
2016-05-26 11:19:51

Keine Ahnung wo du diese Ideen herbekommst aber es ist immer wieder eine Freude die Ergebnisse zu sehen. Super Idee und klasse beschrieben.
2016-05-26 11:33:09

Tolle Idee. Super Anleitung. 5D
2016-05-26 11:38:56

Saubere Sache!
2016-05-26 11:51:52

Ich bedanke mich für eure Kommentare
@ sugrobi da sind Rollen drunter hab aber kein Foto davon gemacht
@ George1959 es sind nicht alles meine Ideen viele Ideen habe ich von bekannten Internetadressen

2016-05-26 13:22:43

Auch eine sehr schöne Lösung um dem Staub Herr zu werden und preiswert noch dazu.
2016-05-26 14:11:50

Ein Porsche unter den Zyclonen ...
Und auch noch ohne riesigen lauten Spezialsauger .Gefällt mir sehr gut .
Dagegen ist meiner eine Ente ...
Fünf Daumen von mir dafür .
2016-05-26 14:15:51

klasse Sauger
2016-05-26 15:53:39

Hammer Projekt, Klasse Beschreibung
2016-05-26 16:33:39

Auf so eine Idee muss man erst kommen. Schöne Resteverwertung von einen alten Hoover Staubsauger.
2016-05-26 17:33:47

Toll geworden und super gebaut 5d
2016-05-26 17:44:08

Ein Super Teil, erfordert ziemlich Geschicklichkeit alle Achtung, von mir 5 D
2016-05-26 19:04:48

klasse Projekt, gefällt mir gut.

wie es aussieht, ist die Saugeinheit bei Hoover in sich geschlossen.Hatte den selben aufbau wie Du, aber nur eine Turbine aus einem herkömmlichen Sauger ... die Saugleistung war gerade mal die Hälfte. was ich damals nicht wusste: die Turbinen brauchen einen gewissen Rückstaudruck(blasseitig) um volle Saugleistung zu bringen.
2016-05-26 19:27:11

Wow, was ein Klasse-Zyklon! Beeindruckend, was möglich ist! Davon träume ich noch, Dank deines Projektes habe ich schon mal wieder ein Super-Beispiel mehr! 5 Zyclonfilter mehr!
2016-05-26 22:36:34

tolles Projekt
2016-05-26 23:02:31

Wie immer ein super Projekt. 5 Daumen! Wird definitiv nachgebaut.!
2016-05-26 23:50:50

Wurde ja mal wieder langsam Zeit, das du hier was einstellst. Aber was du hier gezeigt hast, ist ja echt der Hammer. Alles super durchdacht, kompakt. Einfach genial. Eben Tropy Style
2016-05-27 01:09:05

tolles Ergebnis, das Video ist sehr gut
2016-05-27 02:19:19

Ich bedanke mich für eure netten Kommentare
2016-05-27 07:45:23

Klasse Umbau und tolle Beschreibung!
2016-05-27 12:45:05

ein gelungener Umbau
2016-05-27 13:55:00

wo du nur immer diese tollen Ideen herbekommst
2016-05-29 09:16:40

Klasse Umbau
2016-05-29 09:38:22

Klasse
2016-05-29 12:23:44

Super . Prima gemacht
2016-06-01 19:10:37

Ich bedanke mich für eure netten Kommentare
2016-06-01 19:18:04

Hallo Troppy das ist ja fast schon ein Steampunk-Projekt. Tolle Anleitung - eben alles TroppY-like. 5D
LG Holzpaul - der mit dem Holz tanzt
2016-06-03 17:20:29

1-2-do Wettbewerb

Selbstgebaute Holzmöbel
Noch
09
 
Tage

Jetzt Bewerbung einreichen

Aktuelle Teilnehmer
Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!