NEXT
Bitte nicht von der Skala verunsichern lassen. Sieht wegen meiner Fotografierkünste etwas schief aus.
1/3 Bitte nicht von der Skala verunsichern lassen. Sieht wegen meiner Fotografierkünste etwas schief aus.
PREV
Holz
von Kone
05.06.15 23:25
1374 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 11,00 €

Da ich öfter mal die Mitte einer schmalen Latte anreissen muss, und mir das perfekte Einstellen des Streichmaßes zu lange dauert, und die Fehlerquote beim ausmessen per Lineal zu hoch ist, hab ich mich auf ein Hilfmittel besonnen, welches ich mal vor einigen Jahren in der Werkstatt eines inzwischen verstorbenen Schreinermeisters gesehen habe. Leider weiß ich nicht, wie das Ding heisst. Ich habe es einfach Mittefinder genannt, da dies dem Zweck des Helferleins entspricht.
Da das Projekt eine relativ ungeplante und kurzfristig gemachte Sache war, hatte ich keine Kamera dabei, und somit auch kein Foto während des bauens.
Zwei der nachträglich gemachten Fotos habe ich auf der Skala der TKS gemacht, um die ungefähren Maße zu zeigen.
Zwar gab es vor zwei Jahren schon mal ein sehr ähnliches Projekt hier drinnen, aber da es eben nicht ganz das selbe ist, habe ich es dennoch hier rein gestellt (Es hieß: "Finde die Mitte", und war von Holzopa.).


messenHolz, Maß, Werkstatthilfen, anreissen
3.8 5 26

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Buchenholzleiste  Buchenholz  beliebig, je nach Bedarf 
Nagel  Stahl  beliebig, nicht zu dick 
Holzdübel    8 mm oder was gerade greifbar 
  Holzleim     

Benötigtes Werkzeug

  • Tischbohrmaschine
  • Hammer, Feile, Feinsäge

1 Zuschneiden

Ich habe zuerst ein Stück der Leiste abgesägt, allerdings ohne vorher zu messen, sondern nach Gefühl.

2 Anreissen und ausmessen

Anschließend habe ich eine gerade Linie auf der Leiste angerissen, auf der nacher sowohl die Dübel, als auch der Nagel sitzen müssen. Es ist nicht so wichtig, dass die Linie parallel zu den Kanten ist, oder dass sie in der Mitte ist, deshalb habe ich sie nur mit dem Lineal per Augenmaß in die geschätzte Mitte gemacht. Danach habe ich die Löcher für die Dübel markiert (diese müssen genau auf der Linie sitzen). Anschließend habe ich die exakte Mitte zwischen den Löchern konstruiert, welche auch genau auf der Linie sein muss.

3 Boren

Die Löcher für die Dübel wurden nun gebort. Welche Dübel man nimmt, entscheidet sich dadurch, welche man gerade zur Hand hat. Sie sollten jedoch zum Maß der Holzleiste passen, um diese nicht zu sehr zu schwächen.

4 Nagel einschlagen und feilen

In die konstruierte und markierte Mitte zwischen den Löchern habe ich einen kleinen Nagel ungefähr zur Hälfte eingeschlagen. Den Kopf habe ich abgezwickt, und den Nagel anschließend schön spitz gefeilt.

5 Dübel einleimen

Mit etwas Holzleim habe ich anschließend beide Dübel in die vorbereiteten Löcher geleimt.
Fertig ist der Mittefinder.

6 Gebrauchsanleitung:

Bitte anklicken, dann sieht man das ganze Bild.
1/1 Bitte anklicken, dann sieht man das ganze Bild.

Um die Mitte einer Leiste anzureissen, legt man den Mittefinder an, dreht ihn ein, bis die Dübel anstehen, und zieht ihn dann am Holz entlang. Der abgezwickte und spitz gefeilte Nagel reisst eine schöne Linie exakt in der Mitte der Leiste an.
Wichtig ist nur, dass während des Vorgangs immer etwas Druck ausgeübt wird, so dass beide Dübel am Holz entlang schrammen, sonst besteht die Gefahr, dass die Linie verrutscht.

23 Kommentare

zu „Mittefinder“

So einfach wie genial. Gefällt mir.
2015-06-05 23:34:12

Jepp, bin auch überzeugt von. Das Prinzip kenne ich bereits vom Wolfcraft Meisterdübler
2015-06-06 01:52:19

Sowas hab ich mir auch schon vor längerer Zeit gebastelt. Einziger Nachteil, man kann nie die ganze Länge anreißen, weil der eine Dübel am Ende in der Luft hängt.
2015-06-06 08:39:17

Da hast Du recht Woody. Entscheidend ist hierbei, dass der Mittefinder nicht zu lang ist. Denn dann kann man näher ans Ende des Werkstückes hin anreissen. Dafür lieber noch einen längeren Mittefinder basteln, für breitere Werkstücke.
2015-06-06 10:48:46

Nettes und sehr nützliches Helferlein...
2015-06-06 11:25:19

Für kleines Geld einen nützlichen Helfer gebaut.
2015-06-06 13:10:37

Klasse Helfer 5d
2015-06-06 14:45:21

Ich muß zugeben es hat eine weile gedauert bis sich mir die Funktionsweise offenbart hat. Das kommt aber davon wenn man zu flüchtig alles überliest.
Nettes kleines Helferlein der mit wenig Aufwand zu bauen ist.
2015-06-06 18:06:10

Gefällt mir sehr Gut, leider hab ich schon 5 Mittelfinder, mach weiter
2015-06-06 19:40:27

Das Projekt ist simpel, aber die Idee genial. Diese Projekt werde ich abspeichern und mit 5 mittig angerissenen Daumen bewerten!
2015-06-06 20:54:12

Der, der das Teil mal ersann, musste sich richtig Gedanken gemacht haben. Ist wirklich recht hilfreich, danke für's Einstellen ;o)
2015-06-06 20:58:03

Super Helferlein Krone . Sowas ist mir immer 5 Daumen wert
2015-06-06 21:07:41

Genial einfach - oder einfach genial?

Naja jedenfalls muss so´n Ding auch her.

Danke für die Idee!!!
2015-06-07 09:42:37

gut gemacht 5d
2015-06-07 11:34:01

toller Werkstatthelfer
2015-06-07 11:40:33

tolles Helferlein, klein und fein.
2015-06-07 14:04:56

Coole Vorlage, auch, wenn ich das Projekt von Holzopa schon gespeichert habe. Mal schauen, vielleicht kann ich mit meiner Idee, auf die du mich gebracht hast, dein Projekt für mich verbessern!

Vielen Dank für's Zeigen!
2015-06-07 17:49:04

Du machst mich neugierig, ruesay.
2015-06-08 08:03:02

Ich komme erst nächste Woche wieder in den Keller. Dann probiere ich das mal aus und zeige es.
2015-06-08 08:15:09

Prima Arbeit! Sowas ähnliches habe ich mir mal aus Alu gemacht mit ner 6er Bohrbuchse anstatt dem Nagel. Dann kann ich gleich die Löcher für Holzdübel durchbohren!
2015-06-08 14:02:54

Kleiner praktischer Helfer
2015-06-10 13:33:43

ein praktisches Teilchen
2015-08-14 07:47:36

Kannte ich bis jetzt nicht, wird aber direkt nachgebaut. Simply the best!
2015-08-23 21:34:35

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!