Miniregal für´s Bad Kleines Regal,Abstellfläche Bad
1/1
Küche und Bad
von Funny08
20.06.11 09:57
2452 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 2525,00 €

Im Bad fehlte mir in der letzten Zeit eine Ablagemöglichkeit für das Tablet (Ebooks lesen usw ;) ). Auf und vor dem Radio lag es mir zu Unsicher und es passierte ab und an auch mal, dass ein Tropfen Wasser vom Händewaschen draufspritzte. Also musste eine kleine Ablage her, in der Radio, Tablet, Funktelefon, Uhr und zumindest die elektrische Zahnbürste ihren Platz finden sollten.

Zugeschnitten hab ich das ganze aus 20 Jahre alten Türen von Küchenschränken, aber es geht natürlich hier auch ein 150 mm Regalboden.

Am Ende kam dann noch ein Überzug aus marmorierter Klebefolie drüber, welche ich mal vor paar Jahren gekauft hatte und die im Keller ihr Dasein fristete :)

Ist nicht die große Kunst - aber doch ganz praktisch für´s Bad...


Kleines Regal, Abstellfläche Bad
4.1 5 27

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Regalbodenhalter (Metallstifte)  Holz  2000 x 150 x 18 
18  Spaxschrauben     
Türblatt oder Arbeitsflächenfolie    4000 x 150 

Benötigtes Werkzeug

  • Bosch Kapp- und Gehrungssäge, PCM 7 S
  • Bosch Akku-Bohrschrauber, PSR 10,8 LI-2
  • Schlagbohrmaschine
  • Winkel
  • 2 mm Holzbohrer
  • Schleifpapier
  • Kegelsenker
  • Cuttermesser
  • Föhn
  • Winkelschraubzwinge

1 Planung

NEXT
Planung
1/5
PREV

Ja wie immer - ein guter Plan erleichtert das Bauen ungemein. Die Bilder wurden wieder mit SketchUp 8.0 erstellt.
Wir haben ein Oberteil, einen Boden, 2 gleiche Mittelteile, 2 gleiche Außenwände, ein kleines Seitenteil und einen kleinen Einsatz für die seitliche Ablage.

Sollten die Abmessungen wegen der seltsamen Verkleinerung in der Forensoftware nicht lesbar sein, einfach Nachricht an mich ich kann euch die Daten gerne schicken.

2 Zuschnitt

NEXT
Zuschnitt
1/2
PREV

Der Zuschnitt der Teile erfolgte mit der PCM 7S.
Für den Boden ein Stück von 344 mm, für das Oberteil 276mm, die Seitenteile beide 288 mm. Dann die Mittelteile 240mm, das kleine Seitenteil 100 mm und der Einsatz 50 x 100 mm.

3 Anreisen und Bohren

Anreisen und Bohren
1/1

Mit dem Winkel nun die Bohrlöcher anreisen, dazu die Mitte der Bretter anzeichnen ( hier bei 18mm Dicke = 9mm) und jeweils 30 mm vom Rand war die Mitte der Bohrung.
Bei sehr glatten und Harten Oberflächen am Besten den Bohrpunkt ankörnen, damit der Bohrer nicht verläuft.
Danach mit einem 2mm Bohrer durchgebohrt und mit einem Kegelsenker auf der Schraubenseite so Tief und Groß senken, dass der Schraubenkopf bündig mit der Oberfläche versenkt wird ( Verhindert auch das Aufbrechen der Oberfläche bei Furnier).

4 Zusammenbau

Zusammenbau
1/1

Nachdem nun alles Gebohrt und die Kanten mit einer Feile oder etwas Schmirgelpapier sauber gemacht wurden, wird das Ganze mit Spax-Schrauben zusammengeschraubt. Am einfachsten geht dies zB mit einer Winkelschraubzwinge ( siehe Bild), ansonsten kann man aber auch den Winkel zur Unterstützung nehmen, dass man die Teile ordentlich gerade aufgeschraubt bekommt.
Ich fing beim Unterboden an, da die beiden Seitenwände dran, danach das Oberteil und die Mittelteile und am Ende das kleine Seitenteil. Die kleine Frontplatte hab ich am Schluss eingeklebt, man kann sie aber auch genauso gut mit Spax-Schrauben von Unten befestigen.

5 Mit Folie bekleben

NEXT
Mit Folie bekleben
1/2
PREV

Ich hab das Ganze nun erst beklebt, man könnte dies aber auch schon nach Schritt 3 also vor dem Zusammenbau machen, was die Sache evtl etwas vereinfacht.
Die Folie hab ich für die einzelnen Teile zurecht geschnitten, immer mit etwas Überstand, welcher danach mit einem Cuttermesser abgeschnitten wurde. Mit Hilfe eines kleinen Schwammes ( schont die Fingerkuppen) oder eine kleine Bürste ginge auch - die Folie ohne Luftblasen aufziehen ( sollte doch ne kleine Blase mal entstehen - mit ner Nadel aufstechen und Luft rausdrücken).
An den Kanten welche kein Furnier bzw keine Umleimer hatten, hab ich normalen Kleber aufgetragen, um den Kleber der Folie zu Unterstützen. Damit die Kanten sauberer Herausgearbeitet werden können, die Folie an den Kanten ein wenig mit dem Föhn erhitzen, dadurch wird die Folie weicher und schmiegt sich besser um die Ecken.
Dann noch die jeweils überstehenden Folienstücke mit einem scharfen Cuttermesser sauber abschneiden. Wer möchte kann dann die Stoßkanten noch mit etwas flüssigem Kleber dünn versiegeln. Das war´s dann eigentlich aber auch schon :)
Wünsche dem Interessierten frohes gelingen beim Nachbau.

19 Kommentare

zu „Miniregal für´s Bad“

Durch die Folie sieht das ganze gleich viel Edler aus. Wozu dient die Ablage an der Seite?
2011-06-20 11:21:43

Da kommt die Elektrische Zahnbürste samt Ladegerät rein, das hatte fast genau 50 mm Durchmesser :)
2011-06-20 11:26:37

Aber nicht doch Harry - das gibt es natürlich auch in Deutsch http://www.chip.de/downloads/Google-SketchUp_ 19028747.html
ich schicks dir nochmals per Nachricht, falls du hier nimmer reinschaust :)
2011-06-20 12:21:16

Nette Idee und durch die Folie auch optisch ansprechend.
2011-06-20 12:26:58

Super Planung und sehr gute Umsetztung.... GEFÄLLT
2011-06-20 12:37:03

Das Bekleben mit der Folie wertet das ganze wirklich auf und ist Dir nach den Bildern zu urteilen auch gut gelungen.
Ich verwende ja auch SketchUp zum Planen und hätte mir gewünscht das man die Dateien hier an das Projekt anhängen kann - muss ich wohl mal in den "Das Forum Verbessern - Eure Vorschläge hier gebündelt" schreiben.
2011-06-20 13:24:26

Ich finde auch, dass dir dein Miniregal mit der Marmorfolie sehr gut gelungen ist. Auch die Beschreibung gefällt mir. 5D.
2011-06-20 13:45:19

Das Teil sieht genial aus, jetzt müsste nur noch der Rest des Bades angepasst werden *schnellwegrenn, bevor Funny mich noch erschlägt *grinz
2011-06-20 17:11:56

*Steinhinterherwerf* Frauen schlägt man schließlich nicht :P
2011-06-20 17:26:36

@ Holzfan - ich meinte damit eigentlich eher - das ganze war technisch nicht sehr anspruchsvoll :)
2011-06-21 06:21:01

Ist praktisch, sieht gut aus - einwandfrei. Ich frag mich nur, was du auf dem "stillen Örtchen" alles anstellst.
Die Winkelklemmen habe ich auch und ärgere mich immer, dass die Mi.stdinger beim zudrehen nicht richtig "rund" laufen, die gewinde eiern etwas.
Aber fürs Regal gibts 5 Daumen und viel Spaß weiterhin auf dem Topf :-)))
2011-06-21 07:31:29

Najo in der letzten Zeit versuch ich da immer alle level bei angry Birds mit 3 sternen abzuschließen *g. Ansonsten ist es der einzigste Platz wo man richtig ruhe hat *g
2011-06-21 10:24:33

Alter Zocker, wenigstens geht das Radio nun nicht mehr mitten beim ... aus hehe.
2011-06-22 13:10:03

Naja wenn du am Drü.... bist - da hilft auch kein Radio mehr *sfg :)
2011-06-22 15:15:47

Auch kleine Projekte sind oft mehr als nützlich. Das Regal ist klasse geworden und gefällt mir gut. Die Idee mit der Folie muss ich auch nochmal erwähnen, ist sehr dekorativ. Mit sketchup komme ich nicht so zurecht, hatte allerdings bisher noch nicht ausreichend Zeit, das Programm zu testen. Aber bevor ich abschweife, hier kommen die Däumchen......
2011-06-22 15:50:44

Zwar kommt bei uns das Tablet nicht unbedingt ins Bad ;o) aber die Ablage ist dennoch gut geworden.
2015-03-16 10:05:37

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!