Miniprojektchen: Lochschablone für "die Bohrung nach der Bohrung"

Bohrschablone
1/1 Bohrschablone
Werkstatthelfer
von MN1971
27.04.14 20:23
1206 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 00,00 €

Manchmal passiert es mir zumindest doch: Eigentlich will man ja eine Unterlegscheibe nebst Schraubenkopf versenken. Allerdings ist das kleine Loch für's Gewinde schon gebohrt, und jetzt freihand oder mit dem Bohrständer den Fostnerbohrer ansetzen führt bei mir immer zu hässlichen Ausrissen am Rand der Bohrung, weil die Zentrierspitze keine Führung hat. 
Für diese Fälle habe ich mir schnell eine Schablone aus einem kleinen Rest Siebdruckplatte gebaut, mit deren Hilfe ich eine größere Bohrung mittig über eine vorhandene kleinere setzen kann, ohne dass es Ausrisse gibt.


Bohrung, Schblone, Lochschablone
4.2 5 18

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Schablone  möglichst dick  n.B. 

Benötigtes Werkzeug

  • Schlagbohrmaschine
  • Forstnerbohrer

1 Schablone herstellen

NEXT
Reststück aussuchen, …
1/2 Reststück aussuchen, …
PREV

Das ganze ist ganz einfach: Einen Rest möglichst dicke Platte (ich habe SIebdruckplatte verwendet), und hier Bohrungen mit dem Fostnerbohrer (Bohrständer) einbringen und dann beschriften. Ich habe mich für meine Belange entschieden für 10, 15, 19, 20, 22, 25 und 30 mm Bohrungen. Die Beschriftung habe ich mit meinem P-Touch gemacht und aufgeklebt.

2 Löcher bohren

NEXT
Schablone mittig über dem bereits gebohrten Loch mit dem Werkstück zusammen festspannen …
1/2 Schablone mittig über dem bereits gebohrten Loch mit dem Werkstück zusammen festspannen …
PREV

Wenn ich jetzt das Werkstück mit der kleinen Bohrung mittig unter dem von mir gewünschten Loch auf dem Werktisch festspanne, habe ich für den Fostnerbohrer eine seitliche Führung in Form der Schablone, so dass ich den ersten Millimeter der großen Bohrung am Werkstück anbringen kann – also sozusagen ein "Bohrerabdruck" auf dem Werkstück. Ist diese "Führung" erstmal gesetzt, kann ich den Fostnerbohrer in die Bohrmaschine im Bohrständer einspannen und gemütlich anhand des gerade eingebrachten "Bohrerabdrucks" die gewünschte Tiefe bohren.

18 Kommentare

zu „Miniprojektchen: Lochschablone für "die Bohrung nach der Bohrung"“

hihi, ich hab erst gedacht, ist als Bohrlehre gedacht, um die Bohrer auszumessen, wenn man nicht mehr erkennt welche Stärke... naja, dafür kann mans auch bestimmt nutzen... und auch für meine Draht ketten zum durchziehen, damit sie geschmeidig werden ***grins***
gute Idee, klein aber fein...
2014-04-27 20:33:29

Ist ein gutes Gatschet für solche sachen. Mir passiert das leider auch selbst ab und zu mal und da ist die Idee echt Subi!
2014-04-27 20:45:17

Das ist mal wieder ein Beweis dafür, wie ganz simple Werkstatthelfer einem das Leben leichter machen könne. Die Funktion ist eigentlich logisch, man muß halt erst einmal auf die Idee kommen. Finde ich absolut klasse.
2014-04-27 20:52:46

Klasse Idee!
2014-04-27 21:53:46

einfache Hilfe aber geniale Idee
2014-04-27 21:54:25

gut
2014-04-27 22:22:41

Man könnte das netürlich bei Bedarf kurz machen, aber Vorsorge und gleich ne Schablone bauen? Ich wette, jetzt wo Du sie hast, wirst Du sie nicht mehr brauchen :-)
Gute Idee. 5D
2014-04-27 22:23:12

Sah zuerst eine Türklingelanlage. Gute Idee. 5 D
2014-04-27 22:44:58

Klasse geworden .......
2014-04-28 07:38:50

Tolle Idee 5d
2014-04-28 14:31:52

Super Werkstatthelfer!
2014-04-28 16:32:18

Den Helfer habe ich mir seinerzeit auch gebaut. Nicht so schön, aber funktionell.
Seit ich ihn habe benutze ich den ziemlich häufig.

HighFive !!
2014-04-28 18:20:42

Danke für den Tip 3
2014-04-28 19:36:42

Gefällt mir auch sehr gut
2014-04-28 19:51:50

Kleine Helfer in der Werkstatt erleichtern das Bauen und Basteln ungemein 5D
2014-04-29 01:06:49

man staunt ja immer wieder was so kleine Helfer für große Wirkungen zeigen
2014-04-30 08:45:16

Klasse Idee....kann man immer mal gebrauchen
2014-05-01 07:00:52

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!