Miniprojekt für die Dekupiersäge

NEXT
Titelbild
1/4 Titelbild
PREV
Werkstatthelfer
von BoschDoIt
25.07.15 18:03
882 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 1010,00 €

Hier gibt es nicht viel zu schreiben. Denn Bilder sagen mehr als Worte.
Ich war es einfach leid das meine Dekupiersäge kein Staubgebläse hat.
Für alle die einen Druckluftkompressor haben kann dieses Projekt
eine Möglichkeit sein an Dekupiersäge ohne Staubgebläse.

Es geht auch ohne Druckminderer im Schlauch, aber ich wollte nicht
immer am Kompressor den Druckminderer einstellen, wenn ich mal
eben was sägen möchte.

Sonst gibt es nicht zu schreiben. Schaut es Euch einfach an.
Gruß


DekupiersägeDruckluft, Holzsäge
3.8 5 19

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Druckminderer     
30 cm  Druckluftschlauch     
Druckluftkupplung     
5- 10  Kabelbinder     
dicker Drath     
Schwanenhalslampe     

Benötigtes Werkzeug

21 Kommentare

zu „Miniprojekt für die Dekupiersäge“

Eigentlich eine gute Idee - aber jdesmal den Kompressor mit einschalten ? Nur wegen der Dekupiersäge ? Aber für die Idee und die Umsetzung gibt es Daumen....
2015-07-25 18:16:58

Ich hab meinen eh dauernd unter Druck, daher ist das bei mir egal.
Aber Du hast recht, wenn man nur eben einen kurzen Schnitt machen will
ist es lästig vorher den Druckkessel zu füllen. Danke für Deine Daumen !
2015-07-25 18:24:04

Eine gute Idee. Und kurz und knackig beschrieben.
2015-07-25 19:00:36

Prima Werkstatthelfer!
2015-07-25 21:22:37

Clever gelöst und umgesetzt!
2015-07-26 10:40:55

Danke Euch..
das beste an dieser Lösung ist, dass man vom
lauen Lüftchen, bis zum Sturm der alles weit weg bläst, alles einstellen kann. ;-)
Meist reicht ein laues Lüftchen. Da hält auch der Druckluftank sehr lange bis
nach gepummt wird.
2015-07-26 11:10:23

Gute Idee. So ein Kompressor ist schon eine gutes Hilfsmittel. Warum ist eigentlich an Dekupiersägen nicht gleich ein kleines Gebläse eingebaut? Dass das feine Sägemehl genau auf die Schnittlinie fällt, kennt man doch schon von der Hand-Laubsäge. Das war neben dem Handbohrerchen zumindest in meiner Generation doch das erste Werkzeug eines Jungen. Haben die Kontrukteure das ständige Wegpusten nicht mehr in Erinnerung? Du hast das Sägen damit deutlich verbessert ...
2015-07-26 12:54:13

gute Idee,
2015-07-26 17:11:22

Gute Idee, aber ich lass es mit dem Puffer von der Deku- Säge weil ich sie kaum benutze
2015-07-26 18:21:46

Super Idee! echt praktisch!
2015-07-27 08:01:38

Klasse Idee! Und gut und einfach gelöst!
2015-07-27 14:59:45

Großartig ! Meine Säge hat zwar ein Pustesystem, aber das ist mir zu schwach.
Die Idee werde ich mal versuchen !
2015-07-29 09:01:47

@rainerle
die meisten dekus haben eh ein "pustesystem" ;-)

meine hegner hat sogar ein absaugsystem, das super funktioniert und welches durch einfaches umstecken des schlauches sogar von "saugen" auf "pusten" umgestellt werden kann.

aber für dekus ohne gebläse sicher eine brauchbare sache
2015-07-30 10:25:26

Not macht erfinderisch - und wenn man sich so behelfen kann - ist es doch Prima ;)
2015-07-30 12:59:18

Klasse .....
2015-07-30 17:59:22

Das ist eine praktische Lösung, gut gearbeitet.
2015-08-17 13:49:26

Kleine Helferlein erhalten den Spaß am Werkeln ;o) Clevere Lösung ;O)
2015-08-19 21:21:07

Klasse gemacht 5d
2015-08-23 12:57:39

Sehr gute Lösung, das werde ich mir mal merken. Kann man ja in vielen Situationen anwenden. Habe mal Lesezeichen gesetzt
Übrigens würde ich mir noch einen kleinen Kugelhahn oder Ventil dazwischen machen dann kannst du die Luft schön regulieren. Zur Not sollte eine kleine Zwinge, die den Schlauch abdrückt auch funktionieren.
2015-09-15 08:56:14

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!