Miniprojekt-Schraubzwingen Rondell auf einem halben Quadratmeter für mind.30 Zwingen

NEXT
Schraubzwingen Rondell
1/2 Schraubzwingen Rondell
PREV
Werkstatthelfer
von bundschuh
11.09.16 17:06
543 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 33,00 €

Ich war gestern bei meinem Nachbarn in seiner Werkstätte,weil er etwas zum Schweißen hatte.Da fiel mir auf ,das seine Schraubzwingen alle in einer Ecke der recht kleinen Werkstatt lehnten.Wieder zu Hause ,machte ich mir Gedanken,wie ich einen Schraubzwingenhalter für die Ecke machen könnte.Da kam mir die Idee mit der runden Lösung.Braucht nur einen halben Quadratmeter Platz.Mit meinen Maßen von 40 cm Durchmesser bringt man etwa 30 Zwingen(gemischt unter)Also ran ans Projekt


Nachtrag .

Da von vielen Mitgliedern Einwände wegen dem Kreisschneiden auf der Säge gekommen sind ,möchte ich etwas richtigstellen.Erstens ist die Idee des Kreisschneidens nicht von mir.2.Als ich diese Art das erste mal gesehen habe ,dachte ich genauso.Deshalb meine Warnung.Vielleicht hält es ja den einen oder anderen davor ab.ICH WIEDERHOLE  ES  NOCH  EINMAL .NUR  FÜR GEÜBTE  HEIMWERKER  ZU  EMPFEHLEN. UND  WENN , DANN  NUR  WENIGE  MM ZUSTELLEN.Die Oberfräse ist aber auch nicht ohne ( 20000 U/min) und ein Rasiermesser scharfer Fräser.Also bitte passt auf eure Finger auf.Ihr habt nur zehn.
Weitere Projekte
http://www.1-2-do.com/de/mitglieder/projekte/4188908/bundschuh/


Holz, Schraubzwingenhalter für die Ecke
4.8 5 24

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
  Spanplatte  Pressspan  42x42x1,9 cm 
Platte  Span  15x15 x1,9 
Gewindestange  Metall  M12x23 cm 
Kantholz  Hartholz   7x7x16 cm 
Muttern  selbsichernd  M12 
Metallrohr     
Beilagscheiben  Metall  groß 
Holzschrauben     

Benötigtes Werkzeug

  • Bosch Tischkreissäge, PTS 10
  • Exzenterschleifer, Bosch, PEX 220 A
  • Tischbohrmaschine, Einhell, BT-BD 501
  • Akku-Schrauber, Skil, 2431 AD
  • Akku-Schrauber, Metabo, PowerMaxx Li Pro
  • Schweißgerät, Einhell, Elektroden Schweißgerät BT-EW 160
  • Stationärer Trennschleifer Eigenbau
  • Schraubenschlüssel versch Bohrer Pinsel Lack

1 Anzeichnen

Kreis zeicnen
1/1 Kreis zeicnen

Mit dem Zirkel aus meinem vorigen Projekt eine Scheibe mit Durchmesser 40 cm anzeichnen

2 zuschneiden

zuschneiden
1/1

Auf PTS 10 grob zuschneiden Für weniger Versierte bitte mit der Stichsäge oder Fräse

ACHTUNG NUR FÜR FORTGESCHRITTENE!!! 

3 Kreis Schneidehilfe

NEXT
Kreis Schneidehilfe
1/3
PREV

Aus einem Hartfaser Streifen habe ich eine einfache Kreisschneide Hilfe für die Kreissäge hergestellt.Ich habe den Kreis auf der PTS 10 geschnitten,ACHTUNG NUR FÜR FORTGESCHRITTENE!!!

4 Rundschneiden auf der PTS 10

NEXT
Rundschneiden mit Hilfe
1/2 Rundschneiden mit Hilfe
PREV

ACHTUNG NUR FÜR FORTGESCHRITTENE!!! NUR EIN PAAR MM ABSCHNEIDEN.Die weniger Versierten bitte mit der Stichsäge oder Fräse

5 Kanten abschneiden

Kanten abschneiden
1/1

Mit der Kreissäge die Kanten vom Vierkant abschneiden.Die Länge der Achse muss jeder nach seiner Größe und Höhe der Decke anpassen

6 Vierkant durchbohren

NEXT
Mit 10 mm Bohrer von beiden Seiten durchbohren
1/2 Mit 10 mm Bohrer von beiden Seiten durchbohren
PREV

Den Vierkant durchbohren.Da kommt die Gewindestange durch

7 Aus zwei mach eins

zusammenschweissen
1/1 zusammenschweissen

Verdammt.Ich habe nur mehr M10 und M8 Stangen.Und heute ist Sonntag .----Warum hat der Baumarkt am Sonntag geschlossen.Ich kramte in meinen Reststücken und fand 2 kurze M 12 Stücke.Kein Problem .Die zwei Stücke zusammengeschweisst und zugeschliffen

8 kleine Platte rundschneiden

kleine Platte zuschneiden
1/1 kleine Platte zuschneiden

Die kleine Platte entweder mit der Stichsäge ,oder mit der Fräse zuschneiden

9 Platte bohren

Loch bohren
1/1 Loch bohren

Mit dem 30 mm Forstnerbohrer 1 cm tief bohren.Dann mit 13 mm Löffelbohrer durchbohren

10 Kleine Platte bohren

kleine Platte bohren
1/1 kleine Platte bohren

Zerst wieder mit dem 30 mm Forstnerbohrer 1 cm tief bohren.Dann mit dem 13 mm Löffelbohrer durchbohren

11 Hülse für die Achse

Hülse einschlagen
1/1 Hülse einschlagen

Eine kurze Hülse mit einem Innendurchmesser von 14 mm einschlagen.Damit läuft die Achse besser und schlägt sich nicht aus

12 Zwingentest

Test
1/1 Test

Ich habe vor dem zusammenbauen noch getestet,wieviele Zwingen Platz haben.Hier sind es 13 Stück und die Platte ist nicht mal halb voll......Passt

13 alles zusammenschrauben

zusammenschrauben
1/1 zusammenschrauben

Achse durch das Kantholz stecken,dann jeweils eine Große Beilagscheibe drauf. Dann die Große und die kleine Platte.Wieder eine große Beilagscheibe und mit den selbstsichernden Muttern zusammenschrauben

14 Kanten und Platte abschleifen

abschleifen
1/1 abschleifen

mit dem Exzenterschleifer noch alles abschleifen.

15 fertig zum lackieren

fertig zum lackieren
1/1

Nach dem Schleifen noch lackieren(@Woody diesmal nicht rot ....Grins)

35 Kommentare

zu „Miniprojekt-Schraubzwingen Rondell auf einem halben Quadratmeter für mind.30 Zwingen“

Die Kreislösung ist eine sehr gute Idee aber Kreise auf der TKS sollte man nur sägen wenn man genau weiß was man tut und wie. Das kann auch ziemlich kriminell werden wenn man es falsch macht........

(und ja, wegen Woody müssen wir jetzt auch noch verschiedene Farben lagern....)
2016-09-11 17:37:37

Was man mit wenig alles erreichen kann, platzsparender gehts nicht.
5 Zwingen dazu.
2016-09-11 17:39:47

Puh...kreisschneiden mit der Kreissäge. Ich nehme für sowas die Stichsäge, auch wenn das nicht gerade vergnügungssteuerpflichtig ist. Das Rondell ist sicher eine weitere Lösungsidee für das ewig leidige Thema "Wohin mit dem Zeug?". Aber ich gestehe, dass mir diese nicht ganz so zusagt. Für mich wäre sie jedenfalls nicht verwendbar. Aber die Idee ist gut durchdacht und die Beschreibung ordentlich. Und nur weil es mir nicht so gefällt, werde ich Dir die 5 Daumen nicht vorenthalten.
2016-09-11 17:58:04

Klasse Idee und Beschreibung, gefällt mir sehr GUT
2016-09-11 18:00:02

hallo @ Chief.Habe eine Warnung angebracht.Man vergisst immer das nicht jeder fortgeschrittener Heimwerker ist
2016-09-11 18:07:08

Auch eine schöne Lösung
2016-09-11 18:08:52

öhm, also wegen mir müsst ihr nicht eure Farbreste nicht mehr verwerten. Und rot ist neben blau und grün eh meine Lieblingsfarbe ;)

Zum Rondell: gute Idee für Leute mit wenig Platz. Nachteilig empfinde ich, dass man die Zwingen immer an der Platte anzwingen muss, dass sie nicht runterfallen. Umständlich und zeitaufwändig. Abhilfe: Schlitze zum einhängen wären komfortabler.

Eine andere Idee, wenn man wenig Platz hat: die Zwingen nicht nebeneinander sondern hintereinander nach Größe geordnet aufhängen. Jay Bates zeigt es in einem seiner letzten Videos auf YT.

Für die tolle Nachbarschaftshilfe und die wie immer exzellente Beschreibung gerne 5 Schlitze und diesmal sogar den Stern dazu ;)
2016-09-11 18:21:38

Ein tolles Objekt
2016-09-11 18:34:14

Ok, Kreisschneiden mit der TKS... da wird einem schon mal schwindelig - aber es funktioniert. Die Idee finde ich im Grunde ganz gut. Was mich dabei stören würde, ist, dass die Zwingen nicht im geöffneten Zustand gelagert werden. Mir geht's oft so, dass ich beim Werkeln feststelle.... "Äh... Zwinge...!?" und dann Fummel ich mit dem langen Arm eine von der Wandhalterung. Bei deiner Lösung müsste man die jedesmal erst öffnen. Und wenn's dann keine Einbandzwingen sind hat man verloren. Aber vielleicht kann man dein Rondell ja als "Anfangs-Idee" ausbauen.
2016-09-11 19:30:22

Interessante Idee! 5D!
2016-09-11 19:42:11

Hallo@Mopsente.Darum habe ich auch den Warnhinweis geschrieben.Das Arbeiten auf der Kreissäge birgt allgemein Gefahren.Beim Kreisschneiden darf man auch nur mm weise zustellen.Und auf der Hut muss man an der Säge sowieso immer sein.Ich wollte eigentlich nur zeigen ,das man mit der Kreissäge perfekt rund schneiden kann,Vielleicht hält meine Warnung ja Leute ab dubiose Experimente aus YouTube Videos nachzumachen
Ihr könnt gerne eure eigenen Ideen einbringen.Die Idee von @Woody Schlitze einschneiden finde ich auch sehr gut-
.Dann müsste man das Projekt aber etwas umgestalten.1-muss man dann anstatt einer Spanplatte zwingend eine Multiplexplatte verwenden.2.Ich bin mir nicht sicher, ob man dann so viele Zwingen unterbringt.(wegen der Tragkraft der Platte mit Einschnitten)3. Müsste man jeden Schlltz mit einem Riegel versehen,Damit einem die Zwingen beim anstoßen nicht auf den Kopf knallen.Aber ich habe es ausprobiert.Ein kurzer Dreh zur gewünschten Zwinge...ein oder zwei Drehungen an der Zwinge und sie lässt sich einfach entnehmen.Wenn ich eine größere Arbeit mache, dann liegen immer ein paar Zwingen auf der Werkbank.Einhand Zwingen liegen immer 2 bis Drei Stück herum.Du hast vielleicht das Glück ,das Du deine Zwingen direkt vor Dir hängen hast .Aber viele haben ihre Zwingen sowieso irgendwo hängen.Genau für diese Leute ist das Projekt
2016-09-11 20:04:50

Die Schlitze müssen ja nur so tief sein, wie die Zwingenstange breit ist. Also dieses Flacheisen der Zwinge, keine Ahnung wie man das nennt. Das sind vielleicht 3cm. 19er Spanplatte geht auch, diese Dinger sind stabiler als man glaubt. Weniger Zwingen gehen nicht drauf, denn auch wenn man sie so anbringt, wie du geplant hast, gehen auch nur Hausnummer 30Stk. drauf. Mit Schlitz eben auch nur 30.
Ich weiß es nun nicht, aber man könnte es rein zeichnerisch ermitteln.
2016-09-11 20:24:29

Vielleicht hast Du recht .Der erste der es mit Schlitzen macht ,möge es uns wissen lassen
2016-09-11 20:34:18

Meine 37Stk 100 und 155mm Einhandzwingchen klammern sich auch nur von zwei Seiten an ein Stück Dachlatte. Wenn ich da welche brauche kommt eh eine Hand voll auf den Tisch aber das Anklammern verhindert schon mal dass ich wieder überall nach den kleinen roten Schutzkappen suchen muß.
2016-09-11 20:45:19

Die Schutzkappen muss ich gar nicht mehr suchen, weil sie sich schon in Missfallen aufgelöst haben. Hab mir aus MPX einfach mit der Lochsäge einen Kreis aussägt und mit Forstner eine Vertiefung reingemacht. Aufgesteckt - passt.
2016-09-11 21:04:03

Mußt Du wahrscheinlich billigere kaufen.... Meine waren 1,25/1,35€ das Stück und die Kappen sind OK bis auf die Tatsache das sie gerne Verstecken spielen.
Bei dem Preis konnte ich nicht widerstehen und hab so viele gekauft daß ich nie in eine Knappheit laufen sollte.
2016-09-11 21:17:38

Das mit dem Kreisschneiden an der TKS habe ich schon oft gesehen und finde das gar nicht so dramatisch. Da habe ich hier schon ganz andere Sachen gesehen ;)

Klasse Projekt und auch die Projektbeschreibung lässt keine Wünsche offe. Danke
2016-09-11 21:37:30

Schöne Lösung und gut beschrieben. Wenn man aber - wie ich - wenig Platz hat, muß man selbst auf 0,5 qm achten. Meine Zwingen hängen deshalb in deckenhohen einem Gestell an der Wand.
Ich würde aber auch noch Schlitze in das Rondell machen (wie von Woody vorgeschlagen), um die Zwingen - ohne sie anzwingen zu müssen - einfach einstecken zu können.
Trotzdem für alles 5 Zwingen.
2016-09-11 22:20:59

Sehr gute Idee, die du sehr gut ausgeführt hast. Ich finde es gut, das du eine Warnung wegen dem Kreissägen ausgesprochen hast.
2016-09-12 01:42:46

Das verstehe sogar ich. Klasse Idee. Baue ich nach.
2016-09-12 10:25:09

Super Idee wenn man Platzmangel hat , die Idee von Woody da noch Schlitze zum reinstecken der Zwingen finde ich auch sehr gut . Spart sehr viel Zeit .
2016-09-12 11:11:37

Habe heute @Woodys Idee aufgegriffen und Schlitze eingeschnitten.neue Bilder im Projekt
Wer etwas verbessern Kann bitte scheut Euch nicht,das zu schreiben.Bin für jede Verbesserung offen.Kommt ja Allen zu Gute
2016-09-12 12:20:09

Klasse Idee, so sind die Zwingen gut aufgehoben.
2016-09-12 15:08:49

@3radfahrer.Vielleicht bevorzugst Du auch die Version mit den Schlitzen.Ich habe es nach einer Idee von@Woody verbessert
2016-09-12 15:20:22

Klasse gemacht 5d
2016-09-12 17:53:21

Klasse Idee und Umsetzung. Das mit den Schlitzen gefällt mir noch besser.
2016-09-13 16:32:48

einfach toll gemacht, super Beschreibung - auch toll deine Warnhinweise
2016-09-13 19:17:17

sehr Platzeffizient
2016-09-15 11:41:45

Sehr gute Idee , gefällt mir sehr gut !schnell weg und schnell wieder gefunden.
Fünf Daumen von mir dafür .
2016-09-15 20:24:54

Leider kann ich bei mir an der Decke nichts montieren, ansonsten würde ich deine Idee bei mir auch umsetzen. Ich habe meine Zwingen an einer langen Holzlatte an der Wand montiert...
5 D
2016-09-19 20:08:57

Hallo @gschafft.Du kanns das Rondell auch an die Wand montieren.Musst nur eine Art Galgen bauen
2016-09-19 20:26:09

Die Idee ist klasse. Der Herstellungsprozess etwas fragwürdig, aber wieder was gelernt!
2016-09-28 20:23:02

Hallo Joerg.Es ist auch nur für erfahrene Heimwerker gedacht.Wenn man vorher schon genug weggesägt und dann immer nur ganz wenig wegnimmt,ist die Gefahr überschaubar.Die Kreissäge ist nun mal kein Spielzeug.Die meisten Unfälle passieren erfahrenen Heimwerkern und Profis.Der Grund .....Unachtsamkeit.
2016-09-28 21:01:54

Bei mir musst du keine Angst haben, ich habe keine Kreissäge... *lach* Dafür habe ich 30 Zwingen, für die ich im Winter ein neues Zuhause basteln muss.
2016-10-09 10:00:28

Danke@ ruesay. Wenn man es richtig macht ,ist die Gefahr nicht grösser als wenn man irgend etwas sägt. Trotzdem würde ich es nur erfahrenen Heimwerkern empfehlen.Aber eine Kreissäge ist nun mal kein Spielzeug.
2016-10-09 10:09:47

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!