NEXT
Karusell mit Leimpinselablage
1/2 Karusell mit Leimpinselablage
PREV
Werkstatthelfer
von bundschuh
07.09.16 14:27
464 Aufrufe
  • Unter 1 TagMittel
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 22,00 €

Da meine Pinsel immer irgendwo in einer Lade lagen,(nie dort wo ich sie brauchte)habe ich diese einfache  Pinselaufbewahrung entworfen.alle Pinsel immer griffbereit und die Borsten werden auch geschont.Nachträglich habe ich noch eine Bodenplatte hinzugefügt.Darauf habe ich eine Halterung für den selbstgemachten Leimpinsel aus einer Silikon Backform ,die ich meiner Frau abgeschwatzt habe)angeschraubt.So kann ich den Leimpinsel jetzt zum trocknen ablegen.

weitere Projekte


Klein achteckig praktisch
4.8 5 25

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Platte  Siebdruck  19mm 
Vierkantholz  Fichte  5x5x20 cm 
Gewindestange  Metall  22cm M8 
2   Sebstsicherungsmuttern    M8 
Beilagen     
Platte   Multiplex  15x15x1,9 cm 
Platte   Multiplex  10x6x1,5 cm 
Platte   OSB  28x20 cm 

Benötigtes Werkzeug

  • Bosch Tischkreissäge, PTS 10
  • Tischbohrmaschine, Einhell, BT-BD 501
  • Akku-Schrauber, Metabo, PowerMaxx Li Pro
  • Stichsäge, HolzHer, 2151
  • Tellerschleifer Eigenbau
  • Forstnerbohrer,Schlangenbohrer,Pinsel,Schraubenschlüssel

1 Aufzeichnen des Achtecks

NEXT
Quadrat aus Papier
1/3 Quadrat aus Papier
PREV

Schablone für das Achteck. Scneide ein Quadratisches Papier zu(so groß,wie du später dein Achteck haben willst.

2 Falten

Falten des Papiers
1/1 Falten des Papiers

Falte nun die Ecken des Quadrates nach innen,Nimm ein Lineal

3 Ausschneiden

Ausschneiden der Schablone
1/1 Ausschneiden der Schablone

Schneide nun die gefalteten Ecken ab.Wer es genauer will,holt seine Schulkenntnisse aus den hintersten Winkel des Gehirns und konstruiert das Achteck mit dem Zirkel

4 Übertragen der Schablone

Aufzeichnen,bohren und ausschneiden des Achtecks
1/1 Aufzeichnen,bohren und ausschneiden des Achtecks

Übertrage nun die Schablone auf die Siebdruckplatte.Bohre mittig ein 8mm Loch .Halbiere die Seiten des Achtecks mit einem Stift und bohre 8 Löcher mit einem 20 mm Forstnerbohrer ca.2,5cm vom Rand.Jetzt kannst du das Achteck ausschneiden.Mit einem großen Senker Die Löcher abrunden,Dann schneidest du vom Rand her mittig einen Schlitz genau so groß wie dein Pinselstiel dick ist(nicht zu breit damit der Pinsel schön hält.

5 Achse des Karusells

Achse
1/1 Achse

Nun bohrst du das Vierkantholz durch.Da kommt die Gewindestange hinein.Wer will kann das Vierkantholz rundschleifen.Auf alle Fälle aber die Kanten wegnehmen,damit die Pinsel später nicht anstreifen

6 kleine Platte für die Achse

kleine Platte
1/1 kleine Platte

Nun bohrst du in die kleine Platte mittig ein 8 mm Loch und 4 Bohrungen für die Holzschrauben

7 Aufnahme für die Muttern

Versenken der Muttern
1/1 Versenken der Muttern

Nun bohrst du mit einem 25 mm Forstnerbohrer ein ca 1 cm tiefes Loch in das Achteck und die kleine Platte

8 Achse befestigen

NEXT
Achse befestigen
1/2
PREV

Jetzt steckst du auf die Gewindestange eine Beilagscheibe und schiebst die kleine platte drauf.Oberhalb der Platte kommt wieder eine Beilagscheibe.Dann steckst du das Achteck drauf und verschraubst alles mit den selbstsichernden Muttern

9 Grundplatte

Grundplatte mit Leimpinsel Halter
1/1 Grundplatte mit Leimpinsel Halter

Das ganze schraubst du nun mit der kleinen Platte auf die Grundplatte.


Nachsatz:Nach einer Idee von @Woody könnte man noch unter die kleine Platte eine Tasse schrauben.(zum auffangen ev,Flüssigkeiten.Dank an Woody

10 Leimpinsel Halter

Leimpinsel Halter
1/1 Leimpinsel Halter

In den Leimpinsel Halter oben einen Schlitz schneiden und auf die Grundplatte schrauben.Abschleifen und lackieren.Viel Spaß beim Nachbauen

48 Kommentare

zu „Miniprojekt Pinselkarusell“

Ich sage soviel dazu. Genial einfach, einfach genial. Es erfüllt voll seinen Zweck, die Pinsel bleiben besser in Schuß. Was will man mehr? Ich hätte für dich und die anderen User die es interssiert, eine Seite wo man verschieden geometrische Formen als Schablone ausdrucken kann. Schau es dir einfach mal an
http://www.kunstundmarkt.com/schablonen.ht ml
Bitte die Leerzeichen rauslöschen, dann funzt der Link. Die werden automatisch generiert
2016-09-07 14:41:16

Ein kleines, aber feines Projekt. Auch die Anleitung ist wirklich gut. Bundschuh, Deine Beschreibungen werden von Projekt zu Projekt besser, Daumen oben.
2016-09-07 14:41:17

Recht herzlichen Dank für die Rückmeldung und Bewertung.Ja ich lerne schnell.Dabei heißt es, ab 60 baut das Gehirn ab.Grins
2016-09-07 14:56:50

Klasse gemacht und super beschrieben.
2016-09-07 14:59:57

Da muß ich fuffy1963 in allen Belangen Rechtgeben. 5D
2016-09-07 15:05:43

Danke für die Bewertung
2016-09-07 15:07:32

Coole und gute Idee. Fünf "Pinsel" dafür.

Meine Pinsel liegen alle in ein Box also werde ich da wohl im Winter etwas zu tun haben ;-)
2016-09-07 15:08:34

Super Idee! Definitiv! Meine Pinsel sind alle in mehrere alte Tassen und Becher gequetscht. Sowas brauche ich auch!
2016-09-07 15:27:19

Klasse Idee. Ich würde aber unten zwischen Halterung und kleiner Platte eine Partyplastikteller oder was ähnliches dazwischen geben. Fängt die Flüssigkeit der abtrocknenden Pinsel besser auf und man versaut sich nicht die schöne Grundplatte.

Du hast ein Faible für rot, gell ;)

Meine ungebrauchten, neuen bzw. trockenen Pinsel lager ich nach Größe sortiert verkehrtrum in ausgedienten Besteckkörben vom Geschirrspüler.
2016-09-07 15:37:32

Danke Woody. Das ist kein Farbfaible sondern dieser Farbtopf muss verbraucht werden.(obwohl ich rot nicht so schlecht finde)Die Idee mit der Tasse ist super.Wenn Du nichts dagegen hast baue ich sie mit Verweis auf Woody in die Anleitung ein.
2016-09-07 15:47:51

Gut gelöst, so sind die Pinsel gut aufgehoben.
2016-09-07 16:08:14

Danke für die vielen positiven Rückmeldungen
2016-09-07 16:13:20

Sieht so aus als ob ich so was auch mal bauen sollte.... Da ich aber Pinsel nicht ausstehen kann wird das sicher noch dauern. Die sollen kräftig leiden.......
Schön auch zu sehen daß es noch Andere gibt die bei der Farbwahl rein pragmatisch vorgehen. Bei mir wird entweder aufgebraucht oder die Farbe genommen die ganz Vorne steht.
2016-09-07 16:16:48

Danke@kjs.Ja mit den Farben bin ich auch dauernd auf Kriegsfuß.Meine Hände und mein Gewand hat mehr Farbe oben als das Objekt.Das Karusell hat aber einen ganz entscheidenden Vorteil.Jetzt vergesse ich seltener den angebrauchten Pinsel zu reinigen.Mit dem ersparten Geld für Neukauf kann ich mir Verbrauchsmaterial kaufen
2016-09-07 16:26:04

Da gibt es einen Tipp: Wilckens Pinselreiniger! Der Retter aller meiner eingetrockneten Pinsel. Je nachdem wie lange die schon vertrocknet sind zwischen 30min und 3h rein stellen und sie sind wieder wie neu. Nur bei Epoxy geht er nicht aber da verwende ich auch nur Wegwerfpinsel.
2016-09-07 16:57:59

@fuffi. dein Link funktioniert leider nicht
2016-09-07 17:48:30

@kjs.ein guter Typ.Aber wie ich mich kenne ,trocknet mir wahrscheinlich der Reiniger ein
2016-09-07 17:51:50

ganz praktischer Helfer
2016-09-07 18:44:59

Einfach und simpel gelöst, was will man mehr.
5 Pinsel
2016-09-07 19:03:31

So jetzt müßte es gehen. Da werden immer Leerzeichen eingefügt. Da bin ich unschultig. Wenn so was passiert einfach Zeile kontrollieren und Leerzeichen entfernen, dannn funzt es auch.
2016-09-07 19:39:36

Sehr schön gelöst.

Wäre aber nichts für mich, denn dann müsste ich eine Kleinserie auflegen.
2016-09-07 20:29:17

@ fuffi 1963.Jetzt funktioniert der Link.Es gibt nur ein Problem ......die wollen zuviele Daten.Und da bin ich bei der Herausgabe sehr geizig.Wäre eine Super Seite sonst
2016-09-07 20:42:43

@Ottomar.Bist Du Maler?
2016-09-07 20:43:27

Ausgezeichnet! Interessante Idee!
2016-09-07 20:53:36

Danke für die vielen Bewertungen
2016-09-07 20:57:32

@Bundschuh
Wieso wollen die Daten von dir. Du kannst doch direkt Maß für deine Schablonen eingeben, Form auswählen unten auf PdF erstellen drücken, und ausdrucken lassen. Du must doch nicht die Schablonen von denen machen lassen.Irgendwie hast du das was falsches angeklickt oder verstanden
2016-09-08 00:27:11

sehr praktisch
Fuffy:das Ausdrucken geht leider nur mit Kundenkonto
2016-09-08 08:41:34

Interessante Idee. Nur was mache ich mit meinen Rundpinseln?
2016-09-08 08:43:54

Dann passt Du die Bohrungen einfach an deine Pinsel an.
2016-09-08 09:16:36

@fuffy 1963 .Wie schon von Loha erwähnt .Ausdruck nur mit Kundenkonto möglich .Schade
2016-09-08 09:30:41

Sehr schöne Idee , zumal man immer die Pinsel suchen muss und nun nicht mehr . Da können sie auch gut abtrocknen . Klasse Bauanleitung
2016-09-08 11:14:55

Super Idee, toll beschrieben, jetzt herrscht Ordnung bei den Pinseln...5D
2016-09-08 18:33:58

Danke für die positiven Rückmeldungen
2016-09-08 18:36:02

Dafür sind doch Kommentare da, um vielleicht Verbesserungsvorschläge aufgreifen zu können. Meinetwegen musst du wirklich keinen Verweis setzen. Freut mich nur, dass ich was beitragen konnte. Das reicht mir ;)
2016-09-08 19:12:15

Einfach, aber effektiv. Klasse
2016-09-08 19:55:12

so ist jeder Pinsel griffbereit und nach dem benutzen kann der Pinsel
auch gut trocknen.
2016-09-09 08:30:33

schöne Idee gefällt mir
2016-09-09 18:00:47

Prima Idee für eine gute Ordnung in der Werkstatt. Da müsste ich auch noch so einiges verbessern...
2016-09-11 12:36:14

praktisches Karusell
2016-09-11 18:57:48

eine gute Idee und danke fuffy und kjs für eure Tipps
2016-09-13 20:51:29

"ich finde es furchtbar...hihi das hier so viele gute Ideen gezeigt werden weil ich mit dem Nachbauen nicht hinterher komme, Aber Spaß bei Seite, die Idee mit dem Karusell ist klasse, bei mir hängen die Pinsel nebeneinander an einem langen Nagel das bedeutet ich muß immer alle runter nehmen wenn ich den letzten gerade brauche, mit dem Karusell ist natürlich viel konfontabler. Von mir auch 5 D
2016-09-14 18:46:35

Danke für die positiven Kommentare
2016-09-16 17:45:41

Auf so eine Idee muss man erst mal kommen... das werde ich mir auch mal (nach)bauen...
5 D
2016-09-19 20:04:41

einfach und funktionell. Wenn ich selst auf die Idee gekommen wäre, dann hätte ich es etwas größer gemacht, dass die Pinsel etwas mehr Abstand zueinander hätten.
2016-09-28 00:13:51

Hallo Joerg.Du kannst es ja nach deinen Bedürfnissen anpassen.Soll ja nur eine Anregung zum nachbauen sein
2016-09-28 08:39:43

gute Idee und prima umgesetzt, meine fliegen auch in der Gegend rum
2016-10-02 08:03:51

Ein Pinselkarussell! Wie genial ist das denn? Ich habe meine in Pinselpötten, bzw. in einem verschließbarem Kunststoffrohr! Aber die hier sind immer griffbereit! Das wird sicherlich irgendwann adaptiert!
2016-10-08 09:13:09

Danke
2016-10-08 09:38:28

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!