Miniprojekt Abstreifer für Lackrollen II (Woody-Edition)

Die Woody-Edition
1/1 Die Woody-Edition
Werkstatthelfer
von Nekesama
14.09.16 12:04
619 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 22,00 €

Nach Version 1 nun Version 2 in der Woody-Edition. ;-) 


Woody hatte bei der ersten Version angemerkt das noch ein Griff von Nöten wäre damit sie das Ganze auch festhalten kann beim abstreifen. Nun ich habe mir kurz Gedanken gemacht und diese krude Konstruktion kam dabei herum.


LackLackierenHelferlein, Lackrolle, Abstreifer, Lackabstreifer, Lackpinsel
4.7 5 25

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
  Restholz     
  Schrauben entsprechend dem Restholz     

Benötigtes Werkzeug

  • Bosch Akku-Bohrschrauber, PSR 18 LI-2
  • Schraubendreher

1 Auf zu neuen Ufern

NEXT
Restholz
1/2 Restholz
PREV

Zu Bild 1: Als erstes habe ich wieder Reststücke raus gesucht mit denen ich mein Helferlein bauen kann. Wie auch zuvor landete ich wieder bei meinen Restbeständen aus Paulownia. Verdammt weiches Holz aber schön zu schleifen. 


Im Endeffekt habe ich als erstes genau das gleiche gebaut wie bei Version 1. Nur das ich auch direkt den Lerneffekt aus Version 1 mitgenommen habe und die Aussparung unter dem eigentlichen Abstreifer vergrößert habe. Jetzt kann alles schön in die Dose laufen. Apropos Dose, das Helferlein passt bei mir auf Dosen von 375ml bis 1,5 Liter. Also im Endeffekt alles was sich bei mir im Keller tummelt.

Zu Bild 2: Da ich das Ganze ja irgendwie an einer Dose fixieren will und auch nicht möchte das es hin und her rutscht habe ich an die hintere Seite ein weiteres Brettchen montiert auf dem 2 Reststücke Spanplatte dafür sorge tragen das sich alle Dosen, egal ob groß oder klein, mittig unter dem Abstreifer zentrieren. Wie gesagt, klappt von groß bis klein. 

2 Ansichtssache

NEXT
Ansicht von unten
1/3 Ansicht von unten
PREV

Auf Bild 1 sieht man das neue Brettchen und die hinzugekommenen Spanplattenstücke zur Zentrierung sowie ein Einmachglasgummi. Das Einmachglasgummi ist der Abstreifer für Pinsel und auch gleichzeitig der Halter für selbige. Damit mir das Gummi beim Abstreifen nicht fliegen geht und dich im Anschluß keinen lustigen weißen Streifen im Gesicht habe wurden vorne und hinten mit dem Dremel Kerben eingeschliffen die das Gummi an Ort und Stelle halten.


Bild 2: Nur noch mal zur Übersicht.

Bild 3: Hier kann man sehen das die Dose schön mittig unter dem Loch des Abstreifers ist und sich somit das Gepladder in Grenzen halten wird. 

3 Ich habe fertig...

NEXT
Simple Halterung
1/3 Simple Halterung
PREV

Bild 1: Auf der Dose gehalten wird das ganze von 2 weiteren Einmachglasgummis. Warum? Nun zuerst hatte ich eine Version mit Grundplatte geplant. War aber nicht so dolle da die Platte das Ganze klobig und schwerer macht. Ausserdem hätten die Steher auswechselbar sein müssen, sonst wäre die Farbe bei einer kleinen Dose doch nennenswert tief gefallen und hätte ggf. gespritzt. So ist es immer auf minimal möglicher Höhe und kompakt zugleich. Auch war der erste Gedanke kleine Ketten mit einem Haken zu nehmen, war aber auch nicht der Bringer. die Gummibänder sind viel flexibler was verschiedene Formen und Durchmesser der Dosen angeht. Wenn man eine kleine Dose hat und etwas mehr Spannung aufbringen will schiebt man einfach vor noch ein Stück Restholz unter das Gummi.


Bild 2: Wieder zur besseren Übersicht.

Bild 3: Auch Pinsel kann man nun zur Seite legen. Das Gummi zum abstreifen der Pinsel wird so oder so mit Farbe in Kontakt kommen.

31 Kommentare

zu „Miniprojekt Abstreifer für Lackrollen II (Woody-Edition)“

einfach aber wirkungsvoll - danke für die Verbesserung
2016-09-14 12:10:02

Finde ich nach wie vor eine richtig gute Idee.
2016-09-14 12:36:47

Cooool - ich sitze gerade eh hier und überlege, was ich in meiner Werkstatt so auf die Schnelle basteln könnte.

Tolle Variante, super Verbesserung! Jetzt brauch ich nur noch diese Gummiringerln oder ich lass mir was anderes einfallen. Hab da schon was im Hirn.
2016-09-14 13:18:48

Wird es jetzt üblich, dass hier eine Woche nach der Erstvorstellung eines Projekts, eine verbesserte Woody-Edition vorgestellt wird? :-) - Hatten wir ja auch schon bei dem Schraubzwingen-Rondell.
Sehr gut durchdachte und universell verwendbare Weiterentwicklung.
2016-09-14 14:13:00

Ist doch klasse, wenn ander User Verbesserungsvorschläge machen, und dann auch noch umgesetzt wird. Gefällt mir sehr gut
2016-09-14 14:46:42

Woody, 2 Möglichkeiten die mir auf Anhieb einfallen:

1) Gummiexpander zum befestigen von Lasten auf dem Fahrrad gehen auch. Sind nur leider mit Stoff ummantelt was nicht gut abwaschbar ist.

2) Schick mir eine PM mit deiner Postadresse und ich schicke dir welche per Brief. Ich habe noch ausreichend übrig.
2016-09-14 15:03:05

Danke dir für das Angebot, aber ich hab da was anderes im Sinn, wie schon per PN erläutert.

@kaos: ist mir eh schon peinlich ;)
2016-09-14 15:24:04

@Kaosqico. Warum nicht?.Ich finde es gut wenn ein anderer User ein Projekt verbessert.So haben wir ja alle was davon.Und Woody hat nun mal super Ideen(oder Erinnerungen)und ganz bestimmt sehr sehr viel Erfahrung.Ich beschäftige mich mit Holz ,erst seit meiner Pensionierung.Komme aus der Metallbranche.Ich sage immer wer ein Handwerk erlernt hat,kann mit jedem Werkstoff umgehen.Und Woody,Du brauchst Dich nicht zu schämen.Im Gegenteil.Du sollst stolz sein das deine Ideen in fremde Projekte einfließen.Es ist gut das es solche Menschen wie Nekesama gibt,die ehrlich zugeben ,das die Projektverbesserung von jemand anderen stammt.Also @Kaosqico bitte keinen Neid aufkommen lassen,Jeder in diesem tollen Forum hat die Gelegenheit seine Ideen einzubringen
2016-09-14 16:15:55

Du bekommst noch einmal 5 D von mir.Allein weil Du die Verbesserung aufgegriffen hast
2016-09-14 16:17:39

Die Idee finde ich klasse, bleibe aber trotzdem bei meiner Version (ich klebe einfach 2 Klebestreifen übereinander, an einer Seite quer über die Dose). Für die tolle Idee und Ausführung gebe ich 5 D
2016-09-14 18:19:57

Eine Coole Idee, dies werde ich mir Merken. 5D
2016-09-14 19:16:38

Gute Idee, ist gemerkt 5D
2016-09-14 19:24:43

Ich bin wieder mal voll begeistert! Das werde ich mir auch bauen!
2016-09-14 20:06:26

Tolle Idee bis auf die Bilder, hab Nackenstarre
2016-09-14 21:00:49

Da sagst was Schnurzi. Ich bekomme sie einfach nicht gedreht. Wie auch schon bei meinem vorherigen Projekt ist es völlig egal wie ich sie auf dem Rechner gespeichert habe, die bekommen automatisch immer eine Drehung auf die linke Seite.
2016-09-14 21:20:02

Hallo Nekesama. Da bist nicht Du schuld daran sondern die Forensoft. Bei bestimmten Auflösungen dreht es die Fotos auf Breitformat.Versuche einmal testhalber beim nächsten mal das Bild einmal in der Höhe und einmal in der Breite zuzuschneiden.Dann guck welches Format richtig dargestellt wird.War bei mir auch so.Habe die verdrehten Bilder zugeschnitten und sie wurden richtig dargestellt
2016-09-14 22:17:00

@bundschuh. Mein Kommentar war überhaupt nicht böse gemeint und auch nicht von irgendwelchen Hintergedanken wie Neid getrieben. Wie schon per PN geschrieben, finde ich es toll, wenn andere Community-Mitglieder Vorschläge machen, die vorgestellte Projekte noch besser machen und wenn der Vorschlag dann so prompt umgesetzt wird.
... und ich habe natürlich 5D vergeben
2016-09-14 22:25:52

Die Idee ist nach wie vor nicht schlecht. Für Rundpinsel würde ich wahrscheinlich aber nur einen Halbkreis wählen. Sprich nach oben offen. Das wäre mir zu viel Gefummel, den Pinsel da genau einführen zu müssen.

Für Flachpinsel handhabe ich das wie "Grautvornix". Schnell und unkompliziert mal eben Krepp auf die Dose.
2016-09-14 23:26:45

Die Idee bleibt gut.

.....@ kaosqlco:
Gute Frage...
2016-09-15 00:25:00

Gute Idee , muss ich auch mal bauen . Wobei die Idee von StefanMeisl auch gut ist mit dem Halbkreis für runde Pinsel -
Klasse dokumentiert dein Bau
2016-09-15 00:37:15

Gute Lösung.
2016-09-15 06:18:28

Geht mir auch so @schnurzi .... krieg noch ein Bandscheibenvorfall.
Hoffentlich passiert mir das nicht mit den Bildern.
Zur Sache: Nette Lösung. Für mich nix da ich zu wenig streiche. Ich hab div. Edelstahl-Flacheisen die ich zum Umrühren und abstreifen nutze.
2016-09-15 07:16:08

eine super Lösung
ich verwende immer ein dünnen Streifen Klebeband über die Farbdose
aber das ist immer eine Schweinerei
von mir Daumen hoch
2016-09-15 09:09:51

Sehr clever
2016-09-15 11:28:37

Braucht man das wirklich? Ich tunke nur so weit ein, wie ich Farbe brauche.

Sehr gut dokumentiert und gut ausgeführt.5D
2016-09-16 07:43:15

Wie das erste Projekt, super Lösung
2016-09-18 09:07:27

Ja, wie schon gesagt, eine super Lösung, um mit Farbe sicher und sparsam umzugehen .
Eine gute Anleitung gab es noch dazu .
Fünf Daumen von mir dafür .
2016-09-24 10:10:10

klasse Lösung und so einfach, 5D
2016-09-27 12:05:19

prima Upgrade!
2016-09-28 22:26:21

ist doch sehr praktisch
2016-09-30 08:41:20

Wie schon in der ersten Version geschrieben, für Heimhandwerker sicher sehr praktisch!
2016-10-09 10:31:17

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!