NEXT
Miniprojekt: 12V-Akku-Koffer Akku,Beleuchtung,outdoor,Camping
2/3
PREV
Elektrik/Elektronik
von ElseKling
25.03.14 22:56
3292 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 170170,00 €

Vorwort
Von einem Bekannten bekam ich unlängst eine guterhaltene und auslaufsichere 12V Batterie aus seinem Motorrad geschenkt. Da ich auf dem Garagendach ein kleines Solarpanel habe (zum Laden meines Motorrads), aber kein Licht, war die Idee damit eine Beleuchtung zu basteln. Schnell entschied ich mich, dazu einen LED-Arbeitsscheinwerfer einzusetzen. Etwas weiter gedacht, warum das Ganze nicht transportabel und spritzwassergeschützt gestalten, so dass es auch für Camping etc zu nutzen ist?

Stückliste:
1 Batterie (Enersys Genesis 16EP 12V/16AH) ca 100€ [A]
1 wasserdichten Koffer (B&W outdoor.cases Typ 10 SI) ca. 35 €
1 Ladeanschluss (CTEK 56380 Comfort Indikator) ca. 20€ [E]
1 spritzwasser geschützten Schalter ca. 3€ [D]
1 12V Normsteckdose mit Kappe ca 6€ [C]
50 cm Klettband (3M Dual Lock)
diverse Kabelstecker

Arbeitsschritte:
Die Batterie wird mit 2 Streifen Klettband im Koffer befestigt und ist so sicher fixiert aber trotzdem einfach zu entnehmen.
Die Löcher für den Ladeanschluss [E] und den Schalter [D] habe ich mit dem Dremel ausgefräst. Das Loch für die Buchse [C] mit einem 15mm Forstner gebohrt und dann mit einem Sufenbohrer auf 18mm erweitert.
Alle 3 Elemente wurden von innen noch mal mit 2-Komponentenkleber gesichert und damit auch weiter versiegelt. Auch die Normsteckdose wurde mit 2-Komponentenkleber noch etwas gedichtet.
Den Sicherungshalter [B] der Ladebuchse habe ich in die Plusleitung zwischen Batterie und Schalter gesetzt. Vom Schalter bin ich parallel zur Ladebuchse und der Normbuchse gefahren.

Weitere Erklärung
Die Ladebuchse von ctek habe ich genommen, da ich mit dem Anschluss inzwischen alle Fahrzeuge ausgestattet habe. Das Gegenstück ist sowohl an dem Originalladegerät als auch meinem Solarpanel vorhanden. Zusätzlich zeigt er noch den Ladestand der Batterie an.
Den BW-Koffer habe ich gewählt, weil er ein automatisches Druckausgleichsventil besitzt und so evtl Ausgasen der Batterie beim Laden keine Gefahr darstellt.
Die Normsteckdose hat den Vorteil ein kleines Einbaumaß zu haben und 90% der 12V-Stecker passen, wenn man den roten Ring am Ende entfernt. Für die anderen 10% kann man einen Adapter verwenden.

Fazit
In ca. 2 Std habe ich eine "Powerstation" gebaut, die mobil einsetzbar ist. Über USB-Adapter können neben der Lampe beliebige elektronische Geräte geladen werden.

Mit 6kg ist die Bleigelbatterie nicht gerade ein Leichtgewicht, die Verwendung einer Li-Io-Batterie wäre sinnvoller. Aber einem geschenkten Gaul.....


AkkuBeleuchtungoutdoor, Camping
4.0 5 21

17 Kommentare

zu „Miniprojekt: 12V-Akku-Koffer“

Coole Idee nur hätte ich mir mehr Fotos gewünscht aber trotzdem super...
2014-03-25 23:03:09

Was würde Dich noch interessieren? Ich kann gerne noch nachliefern....
2014-03-25 23:04:42

Tolle Idee......
2014-03-26 06:34:56

Du hast vielleicht Ideen
2014-03-26 06:46:19

prima Idee, gut gebaut
2014-03-26 07:25:19

gute idee, mal was anderes..gut gemacht
2014-03-26 09:43:01

Klasse .....
2014-03-26 10:04:12

Gute Idee, Klasse umgesetzt.
2014-03-26 10:50:28

Super Idee und gut gemacht 5d
2014-03-26 11:52:31

Gute Arbeit. 5 D
2014-03-26 11:56:00

Vielen Dank für Euer Interesse, Feedback und die Bewertungen.

Noch ein kleiner Nachtrag für diejenigen, die sich etwas über die hohen Kosten wundern. Mit einer günstigeren Batterie kann man die Kosten fast halbieren. Ich hatte eben die erwähnte Batterie schon.
Inspiriert hatten mich die Produkte von Goalzero. Dort bekommt man die kleine Ausführung (ca 4Ah Sherpa 50) für 200EUR und die vergleichbare (ca 16Ah Yeti 150) ebenfalls für 200€.
Bei letzterem ist sogar noch ein Sinuswandler auf 220V inklusive. Allerdings bindet man sich durch die Stecker an einen Herstelle, was ich vermeiden wollte.
2014-03-26 13:32:18

gut
2014-03-26 18:57:41

was für eine tolle Idee
2014-03-26 18:58:42

Gute Idee.
2014-03-26 19:00:11

Toll 5d
2014-03-26 20:20:51

Super Idee
2014-03-26 21:29:51

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!