Mini-Gartenteich Teich,Gartenteich,Mini-Gartenteich,Miniteich
1/1
Teiche, Pools und Co
von josymcfly
10.06.10 11:35
15005 Aufrufe
  • 2-3 TageMittel
  • 2-3 Tage2-3 Tage
  • 100100,00 €

Da ich schon immer einen kleinen Teich haben wollte und wir ja nun endlich einen schönen Garten dafür zur Verfügung haben, habe ich meine Idee in die Tat umgesetzt. Leider habe ich nicht jeden Bauschritt fotografiert (war voller Tatendrang und hab dabei die Kamera vergessen *grrr), versuche aber anhand der Beschreibung so gut wie möglich zu erläutern, wie ich unseren Miniteich angelegt habe. Da ich mir alles auch nur angelesen habe, hoffe ich keine Fehler gemacht zu haben. Falls jemand noch gute Tipps für mich hat - ich freue mich über hilfreiche Kommentare. LG, Josy


TeichGartenteichMini-Gartenteich, Miniteich
3.8 5 9

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
  Teichwanne     
  Pumpe     
  Wasserpflanzen     
  Pflanzen     
  größere Steine     
  Kies     
  Wasserwippe o.ä.     
  flexibles Rohr     
  Stromkabel     

Benötigtes Werkzeug

1 Teichwanne besorgen

Teichwanne besorgen
1/1

Als erstes habe ich mir eine Teichwanne besorgt. Diese habe ich in einem namenhaften Auktionshaus günstig erstanden. Dort gibt es viele verschieden Varianten und Größen zur Auswahl.

2 Passende Stelle im Garten finden

Ich habe mir in unserem Garten eine Stelle ausgesucht, die nicht gerade direkt unter einem Baum liegt, aber Sonne und Schatten zu verschiedenen Tageszeiten bietet, damit später auch verschieden Pflanzen zum Einsatz kommen können. Zudem sollte der Teich auch nicht gerade ungünstig im Weg liegen.

3 Loch graben und Wanne einsetzen

Unsere Teichwanne hat folgende Maße: ca. 150cm lang, ca. 100cm breit, ca. 55cm tief. Dementsprechend habe ich das Loch ausgegraben, sodass die Wanne mitsamt den Ausbuchtungen für die Uferzonen in das Loch passt. Wenn die Wanne soweit in das Loch passt, mit Erde die offenen Stellen seitlich der Wanne befüllen und die Wanne mit der Wasserwaage immer wieder gerade rücken, damit das Wasser später nicht an einer Seite überläuft. Die restliche Erde, die vom Ausgraben übrig bleibt, habe ich als kleinen Berg direkt neben der Wanne aufgeschüttet. Rund um den Teichrand habe ich zusätzlich noch Erde aufgetragen.

4 Stromkabel für Pumpe unterirdisch setzen

Der "rote Faden" soll zeigen, wo das unterirdische Rohr entlang geht
1/1 Der "rote Faden" soll zeigen, wo das unterirdische Rohr entlang geht

Der Teich befindet sich ca. 5m von der Terasse bzw. vom Stromanschluß entfernt. Damit das Kabel für die Pumpe nicht oberirdisch über die Wiese verläuft und es keine Stolperstellen gibt, habe ich direkt neben dem Teich zur Terasse hin einen Graben gegraben und dabei darauf geachtet, dass ich die ausgestochenen Wiesenstücke wieder passig nach dem Legen eines flexiblen Rohres einsetzen kann. In dem Rohr habe ich dann noch ein langes Stromkabel, welches auch für den Außenbereich gedacht ist, durchgezogen. Einen zusätzlichen stabilen Strick habe ich auch noch durch das Rohr gezogen, damit man später noch weitere Kabel direkt durchziehen kann.

5 Pumpe und Wasserwippe anschließen

Wasserwippe und daneben das Versteck für das Stromkabel
1/1 Wasserwippe und daneben das Versteck für das Stromkabel

Als Dekoelement habe ich eine Wasserwippe aus Bambus erstanden und diese am Rand des Teiches in die Erde gesteckt. Danach habe ich den Teich zur Hälfte mit Brunnenwasser befüllt. Eine Pumpe, die das Wasser umwälzt und gleichzeitig über einen Schlauch die Wasserwippe antreibt, habe ich dann in den Teich gestellt. Die Pumpe mit dem Stromkabel anschließen und den ersten Test starten. Wenn das alles klappt, dann das aus der Erde rausragende Stromkabel verstecken. Ich habe ein ausrangiertes Dekoelement aus unserem Aquarium verwendet, da dies auch wetterfest ist.

6 Teich und Rand bepflanzen

In unserer Teichwanne gibt es 2 Uferzonen, die ich entsprechend mit Wasserpflanzen beflanzt habe. Damit die Wasserpflanzen (Schilf, Rohrkolben, Igelkolben, Hechtkraut) nicht gleich wieder an der Oberfläche schwimmen, habe ich diese mit kleineren Steinen beschwert. Um den Teich herum habe ich dann weitere Pflanzen (immergrüne Alba, Pampasgras, ...) eingesetzt - das kann jeder beliebig für sich selbst gestalten.

7 letzter Schliff

Um die gesamte Teichanlage habe ich dann noch Steine gelegt. Zusätzlich habe ich am Rand der Wanne auf die Erde noch kleinen Kies verteilt. Auf der Terrasse haben wir unseren Stromanschluß. Dort hat mein Liebster dann alles angeschlossen, so dass man die Pumpe an und ausschalten kann. Wichitg zu wissen ist, dass ein stehendes Gewässer Mücken anzieht, sofern haben wir uns für eine Wasserwippe als Bewegung für das Wasser entschieden.

15 Kommentare

zu „Mini-Gartenteich“

Wow josymcfly-
ein tolles Projekt und auch noch das Stromkabel so hübsch versteckt :) Ich bin begeistert von deiner Teichkonstruktion und hab Sie gleich an meinen Bruder geschickt- der sucht nämlich nach einer Option seinen Garten zu verschönern -

Danke und Viele Grüße,

Sascha
2010-06-10 17:06:58

freut mich, dass es gefällt :-)
2010-06-10 17:08:55

Sieht toll aus!!! Das Kabel sollte aber nicht nur für den Außenbereich sondern auch für die Erdverlegung geeignet sein (z.B. NYY).

Viele Grüße

MfA
2010-06-11 08:34:26

stimmt, ist es auch. Mein Liebster hat mir die Elektriksachen zum Verlegen gekauft, da ich leider nicht so viel Ahnung davon habe, er als gelernter Elektrikfritze schon :-) - danke für den Hinweis, auch für die anderen.
2010-06-11 08:39:16

Na das Endergebnis ist doch richtig schön geworden! Zum Thema Mücken: Reicht die Wasserwippe aus? Wie ist da deine Erfahrung? Bei einem meiner Bekannten Hat es nicht so recht funktioniert...

Weiter so ;-)
2010-06-12 18:12:22

Derzeit bei dieser Hitze lassen wir auch die Pumpe selbst im Teich ein wenig sprudeln, sodass das Wasser wirklich immer in Bewegung ist. Nur sieht man das auf den Fotos so leider nicht. Allein der Wasserwippe traue ich auch nicht :-).
2010-06-13 10:14:20

Ein schöner Teich und die schriftlichen Ausführungen reichen meines Erachtens auch aus ohne, dass man jede Menge Fotos dazusetzen muss. Sieht sehr ansprechend aus, topp.
2010-06-16 15:14:18

So eine Oase im Garten, ist ein Hingucker, Deine bestimmt!
Nur für den äußeren Rand hätte ich Platten oder ein Palisadenzäunchen oder Ähnliches genommen, wegen Rasenmähen.
Richtig schön!
2010-06-19 17:07:55

Super schön Dein Teich. Gefällt mir gut. Mal schauen, wie ich einiges umsetzen kann. Suche nämlich auch schon seit geraumer Zeit eine Möglichkeit, meinen "übergroßen" Rasen zu verkleinern und etwas "geplätschere" einzubauen
2010-08-04 00:06:25

Schön geworden
2010-10-11 18:40:43

Super gemacht. Habt ihr auch eine Beleuchtung im Teich?
2010-10-22 16:52:43

Klasse gemacht und tolle Anleitung.
2011-01-24 20:19:33

Eine ganz tolle Idee, bin erst einen Tag bei 1-2-do und hab was für meine "dunkle Rasenfläche" hinterm Haus gefunden. Kann nun den Frühling gar nicht mehr abwarten. Würde am liebsten gleich zu werkeln anfangen.
herzliche Grüße aivlys1902
2011-02-04 08:34:50

als Tipp: nur die Wippe reicht nicht gegen Mücken, da sprech ich aus Erfahrung. Aber mit zusätzl. Sprudler gehts - und er bringt auch noch zusätzl. Sauerstoff rein :)
2011-02-05 11:09:47

super
2015-02-21 13:51:39

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!