NEXT
Messer-Schubladeneinsatz Holz,Küche,Messerblock,Messereinsatz für Schublade,Schubladeneinsatz,Küchenmesser
1/8
PREV
Holz
von BastelUwe
20.01.16 14:47
1661 Aufrufe
  • 1-2 TageMittel
  • 1-2 Tage1-2 Tage
  • 1010,00 €

Da ich keinen Messer Einsatz für meine Küchenschublade gefunden habe, der mit gefallen hat bzw. überhaupt exakt passt, habe ich mal wieder selbst gebastelt. Einen Messerblock wollte ich mir nicht auf die Arbeitsplatte stellen, da ich auch sehr verschiedene, zum Teil ältere Messer habe. Das sieht dann doch nicht aus.
Das dickere Buchen-Leimholz habe ich mir als Rest vom örtlichen Schreiner geholt, sogar umsonst!
Die Unterlage kam dann aus dem Baumarkt und hat leider deshalb auch nicht die exakt gleiche Holzfarbe. Vielleicht also besser beim Schreiner nachfragen...
Aber vielleicht dunkelt das noch nach - ansonsten stört's mich persönlich nicht.
Der Einsatz kann natürlich maßlich an jede Schublade u. je nach Art u. Anzahl der Messer angepasst werden.
Leider habe ich die Arbeitsschritte nicht einzeln fotografiert, darum beschränke ich mich auf möglichst exakte Beschreibung. Der Rest sollte selbst-erklärend sein.
Viel Spaß beim Nachbau!! :-)


Holz, KücheMesserblock, Messereinsatz für Schublade, Schubladeneinsatz, Küchenmesser
4.8 5 28

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Buchen-Leimholz  Buchenholz  190 x 300 x 40 mm 
Buchen-Leimholz  Buchenholz  190 x 40 x 40 mm 
Buchenleimholz 20mm  Buchenholz  190 x 550 x 20 mm 
1   Wasserfester Holzleim     
10-16  SPAX-Schrauben Senkkopf DM 4 mm    versch. Längen 

Benötigtes Werkzeug

  • Tischkreissäge
  • Akku-Schrauber
  • Tischbohrmaschine
  • Akku-Schrauber
  • Tischkreissäge
  • Tischbohrmaschine
  • Schraubendreher, Schraubzwingen, Winkel
  • Schleifpapier, Holzleim, Schrauben, Lein-Öl
  • Holzbohrer, Schraubensenker

1 Schneiden-Aufnahme

Schneiden-Aufnahme
1/1 Schneiden-Aufnahme

Vorab habe ich mir eine Skizze angefertigt und das Ganze an einem grob geschnittenen Styroporblock (oder fester Schaumstoff) getestet. Wichtig dabei, die Längsschlitze so zu setzen, dass die Messergriffe einen "pässigen" abstand haben und die Messer leicht zu entnehmen sind.
Achtet darauf, alles so zu planen, dass die Messer hinterher einigermaßen waagerecht liegen. Das ist also etwas abhängig von Schneiden- u. Griff-Formen!!.
Aus der 40mm Leimholzplatte wird zuerst ein winkliges Stück 190 mm (das war der zur Verfügung stehende Platz in der Schublade) breit, 20 cm lang geschnitten.
Wichtig: auf den Verlauf der Verleimung achten (längs!!)
Dann mit der Kreissäge verdeckte Schnitte (also von unten) im passenden Abstand sägen. Auf ein feines, gut geschärftes Sägeblatt achten!
Ich habe die äußeren Schnitte 20 mm vom Rand gesägt - der Abstand zwischen den einzelnen Schnitten liegt bei 34 mm (bisschen tüfteln und sauber vorab anzeichnen).
Die Schnitt-Tiefe liegt bei mir bei ca. 30 mm, so dass noch genügend Material stehen bleibt.
Es kann passieren, dass sich das Holz danach etwas wölbt - dies habe ich dann beim Zusammenbau mit Leim und Schrauben wieder gerade "gezogen".
Die Schnitte dann mit sehr feinem Schmirgel glätten.

2 Griff-Auflage ( 1x mit Schneiden-Aufnahme, 1 x ohne))

NEXT
Griff-Auflagen
1/2 Griff-Auflagen
PREV

Aus dem gleichen Leimholz (40 mm) habe ich 2 Stücke 190 mm lang, 40x40mm geschnitten. Dabei darauf achten, möglichst keine Leim-Nähte in den Stücken zu haben!
Dann wird ebenfalls mit der Kreissäge (Sägeblattwinkel 15°) beidseitig ein schräger Schnitt gemacht, damit die Auflagen eine Dach-Form bekommen.
Hier ist künstlerische Freiheit erlaubt. Man kann die Oberseite natürlich auch gerade lassen, abrunden o.ä.

Für die vordere Griff-Auflage müssen dann noch die Schnitte gesägt werden, die die Schneiden der kleineren Messer "in zweiter Reihe" aufnehmen sollen. Sie müssen exakt mittig zwischen den Schnitten der großen Auflage liegen. Ordentlich anzeichnen und verdeckt (von unten) einsägen. Schnitttiefen beachten, damit auch hier noch genügend Material stehenbleibt und die Messer einigermaßen waagerecht liegen.
Die hintere Griff-Auflage muss dann je nach Schnitt-Tiefe der vorderen Auflage in der Höhe angepasst werden, damit auch die kleineren Messer waagerecht liegen.
Anschließen wieder Feinschliff aller Oberflächen.

3 Unterlage

Unterlage
1/1 Unterlage

Je nach Platz u. Schubladentiefe jetzt aus 20mm-Leimholz eine Platte (hier: 190x 560mm) zuschneiden und Oberflächen glätten.
Normalerweise reicht das Aufleimen der Einzelteile.
Ich habe das Ganze sicherheitshalber verschraubt. Bohrlöcher sauber anzeichnen und darauf achten, dass diese nicht in den Schnitt-Linien der Messer-Schneiden liegen!! Schraubenlängen beachten!
Die Platte wird mit 4 mm vorgebohrt, die Löcher entsprechend angesenkt.
Die Oberteile mit 2 mm vorbohren, damit beim Festschrauben nichts splittert. Ich habe ganz normale SPAX mit 4 mm Durchmesser genommen.
Dann alles sauber mit wasserfestem Holz-Leim verleimen, überschüssigen Leim sofort mit feuchtem Tuch abwischen, festschrauben und ab in die Schraubzwingen.
Eventuell noch ein paar Filz- oder Gummi-Gleiter darunter kleben, falls Schutz des Schubladenbodens oder Schutz vor Verrutschen erforderlich sind.

4 End-Behandlung

Lein-Öl
1/1 Lein-Öl

Nach dem Verleimen und Verschrauben nochmals Probeliegen für die Messer!
Dann alle Oberflächen noch mal mit sehr feinem Schmirgel glätten. Dabei eventuelle Leimreste entfernen.
Zum Schluss wird der gesamte Messereinsatz mit Leinöl behandelt.
Entweder ganz normales Speise-Leinöl verwenden oder spezielles Leinöl für Holz vom Baumarkt verwenden. Mit feinem Pinsel auftragen.

Eine gute Anleitung findet sich hier:
http://www.holzverliebt.com/reinigung-und-pflege-messerblock/

Vor einem zweiten Anstrich nochmals leicht anschmirgeln, falls sich durch den ersten Anstrich Holzfasern aufgerichtet haben.
Zum Schutz des Schubladenbodens können noch Filzgleiter untergeklebt werden. Gegen Verrutschen helfen Silikon-Stopper zum Aufkleben. Gibt's auch in jedem Baumarkt.
Zum Schluss 1-2 Tage ablüften lassen und dann rein in die Schublade.
Große Freude: die Messer liegen gut geschützt u. ordentlich in der Schublade. So schneidet sich niemand mehr bei Greifen in unordentliche Schubladenfächer.

23 Kommentare

zu „Messer-Schubladeneinsatz“

der sieht richtig edel aus, so bleiben die Klingen und die Finger geschützt.
2016-01-20 15:10:54

das sieht sehr schön aus
2016-01-20 15:14:47

Sehr schöne Lösung, +5D
2016-01-20 15:15:40

Dein Schubladeneinsatz für Messer ist eine gute Idee und auch umgesetzt. Schaut toll aus. Und die Messer sind jetzt gut aufgehoben.
2016-01-20 15:21:57

Gratulation zum ersten super gelungenen Projekt. Sieht sehr gut aus. Tolle Bilder, da kann man nicht meckern. Beim nächsten Projekt eventuell mal dran denken, das man die Bilder nicht immer doppelt postet. Ein bin 3 Bilder in der Einleitung, der Rest in der Beschreibung.
2016-01-20 15:42:07

Sieht klasse aus 5d
2016-01-20 16:05:11

Super Projekt! Schutz für die Klingen, Schutz für die Finger, Ordnung und Übersicht!
Was will man mehr!
2016-01-20 16:08:47

Schönes Einstiegsprojekt, gute Beschreibung, gute Detailfotos. Einen Messerblock wünscht sich meine Frau auch, ich bin aber noch nicht dazu gekommen, einen für sie zu bauen. Jetzt weiß ich, wie es gehen kann. Vielen Dank
2016-01-20 17:13:28

Respekt! Sieht super aus!
2016-01-20 17:40:05

Sehr gute Idee. Bei uns fliegen die Messer in der Einlage lose rum. Nervt total. Die Idee merke ich mir.
2016-01-20 17:49:12

Gefällt mir sehr Gut und wie ist das mit dem Reinigen ?
2016-01-20 17:55:58

Ist schön und aufgeräumt, nimmt aber viel Platz in der Schublade ein. Das wäre nix für mich, meine Schubladen sind voll.
2016-01-20 18:49:10

Sehr ordentlich, sehr sicher, gefällt mir.
2016-01-20 19:23:07

Sieht sehr gut aus. Schön beschrieben.
2016-01-20 20:21:57

Sehr ordentlich und sicher . Mit einer guten Beschreibung .
Fünf Daumen von mir dafür .
2016-01-20 21:29:09

Gefällt mir sehr gut deine Aufbewahrung für die Messer. Sehr schön beschrieben.
2016-01-21 12:51:54

Nicht nur sehr ordentlich, sondern auch noch edel aussehend und gut nachzubauen! Sehr gut beschrieben! Glückwunsch zum ersten Projekt!
2016-01-21 19:39:26

Sieht Klasse aus und ist gut für die Schneide der Messer und die Finger der Schubladenstöberer. Man benötigt nur eine freie Schublade in der Küche.
2016-01-21 21:27:47

Ein schönes und einfaches Projekt, welches sehr akkurat ausgeführt wurde. Und weil es ein Erstling ist, gebe ich gerne fünf Daumen.
2016-01-21 21:39:30

Gute Arbeit - aber das Öl - egal welches - stinkt im laufe der Zeit oder ist nicht Lebensmittelecht!
Die Holzfaser lassen sich leichter mit Wasser Aufrichten.
Lieber 2x Sprühen + 2x Schleifen!
Ölen erschwert nur weitere Schleifgänge im Holz.
Außerdem -.IMHO - gehören Messer an eine Magnetleiste in Reichweite -
"Weniger kann oft mehr sein"!
2016-01-22 18:04:29

Wow... das schaut super aus und mit den Messern wirkt das richtig edel... 5 D
2016-01-25 21:08:11

Der Messereinsatz sieht schick aus, ist dir gut gelungen - 5 daumen
2016-01-26 10:31:18

sieht sehr gut aus
2016-11-26 22:43:52

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!