Meine neue Werkstatt, Teil 1 Altbau,Ausbau,neu,Stall-Ausbau,Holzwerkstatt
1/1
Innenausbau
von holwerker
05.05.13 11:36
2823 Aufrufe
  • 2-3 TageMittel
  • 2-3 Tage2-3 Tage
  • 00,00 €

Hallo Forum

Ich melde mich jetzt auch mal wieder, nach langer Funkstille.


Wie die meisten wohl noch in Erinnerung haben arbeite ich immer noch am Ausbau unseres alten Stalls. Im Unteren Stock ist ja bereits eine voll ausgestattete mechanische Werkstatt für das Mofa entstanden, nun habe ich mich mal mit meiner Holzwerkstatt beschäftigt, und diese nun im oberen Stockwerk, im ehemaligen Heustock eigerichtet. Von dem 6m2 Raum zur riesigen 25m2 Werkstatt. Ich freu mich riesig. Nun hab ich es wie Heiko Rech, ich kann um meine Werkbank herumgehen, etwas was ich vorher vermisst habe.

Das ganze werde ich in zwei Teilen einstellen, der zweite kommt sobald alles fertig ist Gestern konnte ich schon mal die Werkbank aufbauen, einige Regale und Werkzeugwände montieren. Im Laufe der nächsten zwei Wochen bekomme ich noch anständige Stromanschlüsse und nochmal einige Reagle für kofferlose Maschinen sowie einen Zwingenwagen.

Es sieht jetzt noch eher provisorisch aus,aber wenns ganz fertig ist sieht es dann sicher toll aus. Sobald ich es mir leisten kann mach ich den Boden aus OSB-Platten.

Mein Ziel später wäre es eine komplett eigerichtete Holzwerkstatt zu haben, es kommt dann irendwann eine Formatkreissäge und eine anständige Adh rein. Und zwar nicht irgend ein Baumarktspielzeug sondern was richtiges, warscheinlich eine Kölle Superformatic und ein Martin-ADH. Aber das wird noch 5-6 Jahre dauern...


Altbau, Ausbau, neu, Stall-Ausbau, Holzwerkstatt
4.3 5 26

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
diverses Material  Holz 

Benötigtes Werkzeug

1 Saugen und vorbereiten

NEXT
Saugen und vorbereiten
1/6
PREV

Als erstes hab ich den Boden , die Decke und die Wände mithilfe eines Besens vom Staub und schmutz befreit, anschliessend alles mit meinem neuen Nilfisk-Alto Attix 30 Sauger gesaugt, ein tolles Teil!!


Danach habe ich noch das Loch über demDurchgang zum Holzlager zugemacht, und zwar stilgerecht mit alten Brettern.

2 Die Werkbank

NEXT
Die Werkbank
1/5
PREV

Dann hab ich in meiner alten Werkstatt die Werkbank demontiert und in die neue Werkstatt getragen. Dort hab ich dann mit dem neuen Elektrohobel der Platte runherum eine schöne Kante verpasst. Als ich dann die Füsse montierte, musste ich feststellen dass mein Vater lediglich zwei der vier Füsse gekürzt hatte (warum auch immer??). Also musste ich einsietig zwei 70mm KH unterbauen, um einen ebenen Werkbank zu erhalten Diese hab ich mit je 4 stück 6x140mm Schrauben befestigt. Irgendwann werde die langen Fèsse um 14cm und die anderen um 7cm gekürzt, um einen angenehme Höhe zu erreichen, denn so ist der Tisch etwas hoch.

3 Maschinenregal

NEXT
Maschinenregal
1/5
PREV

An der Zwischenwand habe ich ein Tablar befestigt, auf ddem die Koffer platz haben. Unter dem Tablar haben die beiden 374er L-Boxx und die 238er ihren Platz. Zwischen Tablar und Wand passt dieSchienen-Tasche und die beiden FSNs.

Darüber ist ein Weiteres Tablar angebracht, auf dem meine Ganze Armee von Akkus Platz hat. Neben den Drei Ladegeräten, haben beide 24V, alle vier 18V, die beiden 14,4V , die beiden 12V und die beiden 10,8V Akkus Platz. Ebenso stehen die beiden kofferlosen GSRs und der GDR auf dem Tablar.

Neben dem Regal habe ich einen Fermacell-Rest angebracht, wo das wichtigste Bosch-Systemzubehör Platz hat (Anschläge, Zusatzgriffe, Schlüssel)

4 Stationärgeräte

NEXT
Stationärgeräte
1/3
PREV

An der Aussenwand sind die Tischkreissäge und der Frästisch aufgereit, sie können bei Gebrauch im Raum Platziert werden. Ursprüglich konnten Frästisch und TKS ja auf dem selben Untergestell per Flügelmutter befestigt werden. Dau ich hier allerdings kein Platzproblem mehr habe hat der Frästisch nun sein eigenen Untergestell.

An der Wand oberhalb der Tische sind die wichtigsten Anschläge und Lehren aufgehängt, so z.B der Winkelanschlag des Frästische, die Anspitzlehre und der 90° Winekl für die Kreissäge.

Ebenso sind an der Wand die Wichtigsten Kabel aufgehängt, das 380V 10m, und die PUR-Kabel in den längen 5 und 10m, was in der Werkstatt ausreichend ist. Das 15m und das 25m PUR-Kabel ist in einer Holzkiste sicher verwahrt.

Ich verwende übrigens in der Werkstatt nur Gummi und PUR Verlängerungs-Kabel, da diese praktisch unkaputtbar sind.

5 Werkzeugwand und Schraubenlager

Werkzeugwand und Schraubenlager
1/1

An der Süd-wand ist das Wichtigste Hamdwerkzeug aufbewahrt, An einen OSB-Platte sind Halterungen für Raspeln, Sims, Schrupp und Schlichthobel angebracht, ein Stechbeitelhalter, eine Schraubenzieherleiste und ein Hammer.


Daneben ist ein Tabler für alle Schrauben angebracht, z.Zt steht erst ein kleiner Teil darauf, wenn ich alle Schrauben einräume werde ich wohl noch ein zweites Tablar machen müssen.

24 Kommentare

zu „Meine neue Werkstatt, Teil 1“

Sehr schön übersichtlich und aufgeräumt .. mal sehen wie lange es so bleibt *lach*
Einige werden dich um so viel Platz beneiden *räusper* ich gehöre natürlich auch dazu.
Klasse gemacht .
Übrigends ist das ein sehr schöner Stall 5 D
2013-05-05 11:43:08

Meinereins beneidet dich auch. Mal sehen wie du weitermachst. 5 Daumen
2013-05-05 11:46:23

Bis jetzt siehts gut aus.
2013-05-05 11:48:58

Sieht gut aus.
2013-05-05 12:16:55

Aller Anfang ist schwer aber sieht gut aus, Super gemacht ......
2013-05-05 12:32:18

tolle arbeit
2013-05-05 15:25:13

Wenn man arbeitet bekommt man warm.... Nee, ich bin es gewöhnt im Winter in einer Werkstatt mit Minus-Temperaturen zu arbeiten, in meiner alten Werkstatt hatte es of -5° wenn ich anfing zu werkeln.

Ich zieh mich war an und dann geht es. Und die Ost Fassade (die hohe Gibelseite) werd ich evtl innen mit Windpapier bespannen, dan ziehts nicht mehr so fest. Die Südfassade ist relativ dicht, und das wird dann reichen.
2013-05-05 17:15:20

sieht super aus 5d
2013-05-05 17:39:10

Nicht übel sprach der Dübel und verschwand in der Wand. Saubere Sache.
Und dein Maschinenpark lässt mich vor Neid erblassen. 5D
2013-05-05 18:16:09

vieeel Platz !! momentan verlieren sich die paar Werzeuge ja
wünsche viel Erfolg beim Ausbau
2013-05-05 19:08:21

Ich bekomm jetzt noch zwei alte ausgemusterte Regale aus der Firma meines Vaters, stabile Metalldinger aus DDR-Zeiten. Darauf haben dann die Tischbohrmaschine und die ganzen Bohrer und Fräsersets Platz. Unten rein passen dann die vielen Maschinen ohne Koffer, welche jetzt noch in der alten Werkstatt liegen (Kettensäge, Polierer, zwei Bohrmaschinen, Trockenbauschrauber, Bandschleifer, Schwingschleifer und Akkubohrhammer).

Für den Kompressor muss ich noch ein gutes Plätzchen suchen, und dann ists irgendwann mal fertig.. ich freu mich schon darauf.
2013-05-05 19:35:29

Neid! Vor allem auf den Platz. Sowas fände ich auch toll.

Um im Winter die Temperatur erträglich zu halten würde sich ein Werkstattofen anbieten...
2013-05-05 20:49:27

glaube bis her ist jeder ode jede eitas neidisch.......schon eine tolle Werkstatt.....toll gemacht
2013-05-05 22:17:25

super schön deine Werkstatt, eigentlich schon zu schade dafür! da wär doch eine Partylocation auch etwas gewesen!? 5D ganz klar
2013-05-06 09:34:08

Eine Menge Arbeit, viel Staub, ordentlich beschrieben und klasse geworden... 5 Daumen die du dir verdient hast...
2013-05-06 10:21:36

Sieht schonmal sehr vielversprechend aus. Bin schon auf Teil 2 gespannt!
2013-05-06 10:40:47

Na das sieht doch nach einer ordentlichen Werkstatt aus
2013-05-08 10:13:57

gut gemacht, holwerker
2013-05-09 19:16:36

da hast Du ja schon fast einen Tanzsaal zum werkeln, bin gespannt, wie´s fertig aussieht
2013-05-11 08:00:21

Ich habe jetzt mal noch begonnen den Boden zu richten, d.h, ich hoble die aufstehenden Teile der Dielen ebener, danach wird das Ganze mit dem Winkelschleifer und anschliessend mit dem PEX geschlifffen. Dann werden die Dielen noch nachgeschraubt. Die Bilder folgen im Teil 2, welcher bald kommt.
2013-05-16 22:08:09

1-2-do Wettbewerb

Selbstgebaute Holzmöbel
Noch
15
 
Tage

Jetzt Bewerbung einreichen

Aktuelle Teilnehmer
Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!