Mein kleinstes Werkzeug bekommt den größten Koffer

NEXT
Mein kleinstes Werkzeug bekommt den größten Koffer bohren,sägen,Schleifen,Holzbearbeitung,Holz
6/6
PREV
Werkstatthelfer
von Pedder
08.08.13 06:58
1973 Aufrufe
  • 1-2 TageMittel
  • 1-2 Tage1-2 Tage
  • 6060,00 €

Als einer der glücklichen Auserwählten, die den Dremel 8100 auf Herz und Nieren testen dürfen, machte ich mir Gedanken darüber, welche Projekte ich denn mit diesem Akkuwerkzeug herstellen könnte. Schleifen, trennen, sägen, fräsen, alles das sollte der Dremel laut Beschreibung können.

Das Schleifen hatte dieses Werkzeug bereits mit meinem Projekt "Ein kleines Geschenk für meine Ehefrau" hinreichend bewiesen und auch mit Bravour bestanden. Aber wie sollte ich denn die anderen genannten Merkmale für Euch alle anschaulich und nicht langweilig darstellen?

Nachdem ich mir einige Gutscheine durch fleißiges Punktesammeln erworben hatte, bestellte ich mir bei Amazon so einiges an Zubehör für den Dremel. Eine Workstation, ein Zubehörkoffer sowie eine Zubehörbox flatterten einige Tage später mit der Post ins Haus. Obwohl ich über eine sehr große Werkstatt mit sehr viel Platz verfüge, wußte ich wirklich nicht, wohin mit all diesen Teilen. Sie sollten schon zusammen ihren Platz bekommen, um bei Gebrauch nicht alles zusammensuchen zu müssen.

Nach einiger Zeit des Überlegens kam ich zu dem Entschluß, dass ein Koffer ein wirklich guter Platz für den Dremel sowie des ganzen Zubehör sein würde.

Ich war von diesem Gedanken angetan und machte mich an die Arbeit. 

Wie von mir nicht anders gewohnt, fertigte ich dieses Projekt unter Aufsicht meines Bauleiters Ronny zur schlaftrunkenen Nachtzeit.


bohren, sägen, Schleifen, Holzbearbeitung, Holz
4.9 5 34

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Multiplexplatten 12 mm    60 x 60 cm 
Multiplexplatten 12 mm    60 x 20 cm 
Multiplexplatte 12 mm    57,6 x 20 cm 
Multiplexplatt    57,6 x 19.6 cm 
Aluprofile Winkel    Kantenlänge 2 x 2 cm, 1 m lang 
Klavierband    80 cm lang 
Schnappverschlüsse     
Tragegriff     

Benötigtes Werkzeug

  • Bosch Tischkreissäge, PTS 10 T
  • Bosch Akku-Stichsäge, PST 18 LI
  • Akku-Schrauber
  • Dekupiersäge, Scheppach, deco-flex
  • Multifunktionswerkzeug, Dremel, 8100

1 Die Größe des Koffers wird ermittelt

Die Größe des Koffers wird ermittelt
1/1

Der geplante Werkzeugkoffer sollte so aufgebaut sein, dass bei Bedarf auch jedes Teil aus dem Koffer herausgenommen werden kann, ohne erst andere Zubehörteile aus der Halterung / Befestigung lösen zu müssen. Sämtliche Teile sollten eine Halterung / Befestigung bekommen.

Aus diesem Grunde stellte ich meinen Dremel 8100 zusammen mit sämtlichen Zubehörteilen erst einmal zur Probe auf meine Werkbank. Ich war erstaunt, wieviel Platz von Nöten war, um die geforderten Ansprüche erzielen zu können.

Der Koffer mußte eine Mindestgröße von 60 x 60 x 20 cm bekommen und auf diese Größe einigte ich mich mit meinem Bauleiter Ronny. Mein ständiger Begleiter hatte sich für die Baubesprechung nur kurz von seinem Schlafplatz erhoben und fiel danach sofort wieder in ein künstliches Koma.

2 Zuschneiden der Holzplatten

NEXT
Zuschneiden der Holzplatten
1/3
PREV

Damit der Koffer durch die doch sehr großen Ausmaße nicht zu schwer werden würde, verwendete ich 12 mm starke Multiplexplatten, die ich mit der Tischkreissäge PTS 10 auf die angedachten Maße zurecht sägte.

Die genauen Maße waren:

Unterseite und Deckel          60 x 60 cm
Seitenteile                           60 x 20 cm
Vorderseite                          57,6 x 20 cm
Rückseite                            57,6 x 19,6 cm


Die Rückseite des Koffers wurde von mir insgesamt 4 mm schmaler gesägte, um hier das angedachte Scharnier (Klavierband) anzubringen.

Um meinen Dremel 8100 sowie die ganzen Zubehörteil im Koffer vernünftig befestigen zu können, verleimte und verschraubte ich zunächst nur die Unterplatte mit den beiden Seitenteilen und der Rückwand. Die vordere Platte wurde noch nicht befestigt, denn so konnte ich ohne Hindernisse die Aufteilung der Halterungen vornehmen.

3 Die Workstation bekommt ihren "festen Platz"

NEXT
Die Workstation bekommt ihren "festen Platz"
1/8
PREV

Damit beim Transport nicht sämtliches Werkzeug durcheinander fliegt und jedes Teil seinen festen Platz im Koffer hat, fertigte ich für den Dremel 8100 und jedes Zubehörteil eine Extrabefestigung mit der Möglichkeit, auch jedes Teil aus dem Koffer herausnehmen zu können, ohne andere Zubehörteile erst entfernen zu müssen.

Die Workstation ist das größte Zubehörteil. Der Befestigungsplatz wurde im unteren Teil des Koffers gewählt. Zwei Auflagehölzer wurden mit der Dekupiersäge sowie dem Schleifvorsatz am Dremel in Form gebracht. Als diese Ausschnitte so vollendet waren, dass die Workstation ohne Wackeln in "ihrem Bett" lag, wurden 2 Hebel auf diese Hölzer geschraubt, die durch seitliches Umlegen die Workstation "festhielten".

4 Der Dremel 8100 und das weitere Zubehör wird eingebaut

NEXT
Der Dremel 8100 und das weitere Zubehör wird eingebaut
1/10
PREV

Das restliche Zubehör sowie der Dremel 8100 werden nach dem gleichen Prinzip wie die Workstation im Koffer eingebaut und befestigt. Zum Teil wurden Klettverschlüsse, aber auch Holzauflagen mit schwenkbaren Hebeln gewählt. Auf den Fotos sind die Befestigungspunkte sehr genau zu erkennen, so dass ich an dieser Stelle auf eine genaue Beschreibung verzichten kann. Falls es hierzu jedoch Fragen geben sollte, bitte an mich wenden, ich beschreibe dann die jeweiligen Arbeitsvorgänge noch einmal gesondert persönlich.

5 Der Deckel und die Vorderseite werden angebaut

NEXT
Der Deckel und die Vorderseite werden angebaut
1/6
PREV

Nachdem sämtliches Zubehör verstaut war, konnte die Vorderfront sowie der Kofferdeckel angebaut werden. Die Befestigung des Deckels erfolgte mit einem sogenannten Klavierband.

Außerdem wurde der Deckel mit zwei Schnappverschlüssen vershen. Ein robuster Tragegriff vervollständigte das Gesamtwerk.

An der Innenseite des Deckel wurde anschließend das letzte Zubehör angeschraubt. Außerdem erhielt der Deckel ein Halteband, um ihn geöffnet zu halten.

6 Schraubstock im und am Koffer

Schraubstock im und am Koffer
1/1

Um bei einer filigranen Arbeit das zu bearbeitende Teil auxh einmal fixieren zu können, wurde ein kleiner Schraubstock im Koffer befestigt, der bei Bedarf an die linke vordere Kofferecke geschraubt werden kann.

7 Koffer in Boschgrün mit Alukantenschutz

NEXT
Koffer in Boschgrün mit Alukantenschutz
7/8
PREV

Jetzt noch ein wenig grüne Farbe, die Kanten mit Aluprofilen versehen (werden nicht verschraubt, sondern nur angeleimt) und fertig ist der Koffer für den Dremel 8100.

Zu guter letzt wird dann auch noch mein Bauleiter Ronny wach und nimmt das Projekt ab. Er knurrt zufrieden und gibt sein o.k. für den Koffer.

Ich hoffe sehr, Euch mit dieser doch sehr langen Beschreibung nicht gelangweilt zu haben. Falls es von Eurer Seite etwas zu bemängeln geben sollte, nehmt bitte Kontakt mit mir auf. Ich bzw. wir sind für Verbesserungsvorschläge jederzeit offen.

 

48 Kommentare

zu „Mein kleinstes Werkzeug bekommt den größten Koffer“

Tja, wenn du den Ronny nicht hättest .......

Habe schon ganz gespannt auf dein neues Projekt gewartet und die Beschreibung und Bebilderung ist wie immer ein Traum.

Jetzt macht auch die Forumsaufgabe von dir einen Sinn.

Ich kann nur sagen, hervorragend durchdacht, einwandfrei gearbeitet, du solltest in Produktion gehen. 5D mit **
2013-08-08 07:26:36

Toller mobiler Arbeitsplatz! 5 D
2013-08-08 09:12:17

Tolle Aufbewahrung und die Idee mit dem kleinen Schraubstock ist wirklich Klasse.
2013-08-08 09:17:17

Schön beschriebenes Projekt. Bin begeistert ............. klare 5 dafür
2013-08-08 09:32:02

Tolles Projekt.
2013-08-08 09:58:36

Sehr gute Arbeit und Anleitung. 5 Daumen
Werd' ich drauf zurückgreifen.
2013-08-08 11:50:29

Toller Koffer und gute Beschreibung
2013-08-08 11:54:49

Pedder steht für "Perfekt." Bei dir will man Werkzeug sein. Natührlich 5D
2013-08-08 12:18:47

Klasse gemacht und geworden.......
2013-08-08 12:36:43

Ich bin sehr beeindruckt, ein toller Koffer für den Dremel. Wenn ich so einen Bauleiter hätte .....
Ich bin mir nicht sicher, ob ich die Füße angebracht hätte, kann man den Koffer dann noch gut in ein Regarl schieben?
2013-08-08 12:48:40

Vielen lieben Dank für Eure äußerst positiven Kommentaren und der hohen Daumenzahl.

@Hobel13
"Bei dir will man Werkzeug sein."

Diese Aussage habe ich schon mehrfach von meiner Ehefrau gehört.

Liebe Grüße von Pedder
2013-08-08 12:49:55

Das sollte Dir zu denken geben --))
2013-08-08 12:51:20

Gut gemacht Pedder! Logisch und durchdacht, wie man es von Dir kennt! 5 Koffer,... aeh, ich meine wohl 5 Zubehoerteile fuer den 8100; hab erst jetzt mitbekommen, dass der Dremel bei Dir zum Testen gelandet ist!
2013-08-08 12:59:30

@Haggis
Der Koffer läßt sich auch mit den Füßen noch sehr gut in ein Regal schieben. Die Füße wurden von mir als zusätzliche Schonung des Holzes und der Aluschienen angebracht.

@TischlerMS
War nur Spass, meine Frau weiß, dass sie nicht zu kurz kommt. Werkzeuge und meine Frau werden sehr gut gepflegt und behandelt, sie sind mir das Liebste.

@Hoizbastla
Ja, ich habe den Dremel als Testgerät bekommen, jedoch hat der Ein- und Ausschalter seinen Geist aufgegeben (Wackelkontakt), so dass ein "richtiges Testen" bisher noch nicht möglich war.
Der Dremel ist an Bosch geschickt worden und ich hoffe, dass ich ihn bald wieder bekomme.

Liebe Grüße von Pedder
2013-08-08 13:10:04

ALter Verwalter! Den hast Du wirklich gut durchdacht, geplant und gemacht. Meinen Respekt und 5 Daumen (moment, ich hab nur 2 und wie soll ich ohne Daumen Schraubgläser aufkriegen? - Egal, die haste Dir verdient, alle FÜMPFE!)
2013-08-08 13:19:59

Das sieht besser aus als die ganzen mitgelieferten Plastik Koffern - genau nach meinen Geschmack. 5D
2013-08-08 13:30:37

Der wie immer "Perfekt-Pedder" ! Zusatz: Ohne den Borhständer aus dem Koffer zu nehmen, kannst Du ihn sogar schon auf die Schnelle benutzen.... Supper!
2013-08-08 14:01:03

Wieder ein sehr schönes Projekt von dir und eine Top-Anleitung!
Finde ich Klasse, dass dein Bauleiter immer dabei ist. Unser letzter Hund war auch immer gern beim Werkeln dabei. Unseren neuen Wuffi werde ich jetzt auch gleich daran gewöhnen, dass wir beiden Männer eben in die Werkstatt gehören ;-)
2013-08-08 14:06:34

Geniales Projekt, sehr durchdacht und mit der von dir gewohnten Präzision ausgeführt. Mir gefällt die Idee mit diesem Schnappverschluss (Workstation-Befestigung). Werde ich mir sicher für eigenes abkupfern.

Hab mich gar nicht gelangweilt beim durchlesen und war bissi traurig, dass es schon zu Ende war.

volle Punktzahl und ein Leckerli für Ronny
2013-08-08 14:18:13

Prima Koffer, alles unter gebracht, gute Beschreibung .. wie immer.
2013-08-08 19:22:56

Wie immer gut durchdacht, und fachmännisch ausgeführt. So ist alles schön ordendlich aufgeräumt, und stets zur Hand. Das ist genau meine Devise. Die Idee mit dem Schrabstock finde ich klasse. 5 Daumen
2013-08-08 19:53:25

Das ist die Vorlage !Eine 5, Gruß von Schnurzi,der nicht um 2 Uhr aufsteht ;0)
2013-08-09 17:38:10

Schön gemacht Pedder. Ich hätte da ganz gerne einen Koffer...
Alles klar - ich stell mich hinten an... :D :D :D
2013-08-09 19:39:53

Mann o Mann ist der genial......... und diese Befestigungshebel mit den Schnappverschlüssen sind der Hammer. Sag mal wann schläfst Du eigentlich?? Ach ja und eine extra Wurst für den fleissigen Bauleiter
2013-08-09 22:11:56

Sehr schöne Arbeit. Was mir am besten daran gefällt, dass du sämtliches Zubehör auf einen Schlag hast und evtl. sog mitnehmen kannst. Da erspart man sich manchmal den ein oder anderen Gang. Klare 5 Daumen für die Arbeit, Ausführung und Projektbeschreibung.
2013-08-09 23:49:16

@Janinez
Ich kann aufgrund einer Krankheit, unter der ich seit meiner Kindheit leide, nur etwa 3 Stunden pro Nacht schlafen, und das auch nur mit Medikamenten. Stehe immer so gegen 01.00 Uhr auf und verschwinde mit Ronny in der Werkstatt.

@Rubbereich
Genau das war auch mein Gedanke


Danke für die Bewertungen
2013-08-11 10:17:19

Das ist ein geniales Teil. Gut durchdacht und ebenso umgesetzt. Mein Dremel ist im Augenblick noch Heimatlos !! Das behalte ich im Hinterkopf.
2013-08-11 12:50:04

@elhunter
"Mein Dremel ist im Augenblick noch heimatlos."

Nachdem der stufenlose Schalter von meinem Dremel den Geist aufgegeben hatte, mußte ich das Gerät leider ins Service Center zu Bosch schicken. Für mich heißt das, dass ich momentan zwar einen großen Koffer mit Dremelzubehör habe, jedoch fehlt der Dremel 8100 darin. Dann doch lieber einen heimatlosen Dremel als gar keinen.

Liebe Grüße von Pedder
2013-08-11 13:10:23

Hi Pedder ... also ich knurre auch zufrieden oder fast zufrieden ..... also erst mal weiß ich nun warum der Koffer so groß ist , du hast die Workstation mit drin das erklärt alles .
Das Befestigungssystem ist echt ausgeklügelt und richtig durchdacht , können sich einige Firmen mal eine Scheibe abschneiden . Die Kiste ist absolut Hammer geworden und das noch in Bosch Grün . Ist es Maigrün ?
Ja ich habe etwas anzumerken was ich selber zwar als eine Gute Idee sehe aber für mich nachteile mit sich bringt , und zwar der Schraubstock . Wäre es nicht besser ihn so zu montieren das der Schraubstock mit der Arbeitsfläche über die Kiste ragt ? So versaust du dir doch alles in der Kiste :( Zumindest wenn du Holz schleifst rieselt alles da rein . Ansonsten habe ich nix auszusetzten und kann dir leider für die schöne Beschreibung und Bebilderung nur 5 Daumen geben
2013-08-11 13:47:43

Hallo Bine,
habe mir bezüglich des Schraubstocks auch schon so meine Gedanken gemacht. Er wird demnächst außerhalb befestigt werden und zwar an einem Brett, dass durch eine Öffnung in der Seitenwand von innen nach außen geschoben wird. Du siehst, ich bin auch nach der Fertigstellung meiner Projekte immer noch in der Überlegungsphase.

Liebe Grüße Pedder
2013-08-11 13:54:50

Hi Pedder , man merkt so einiges erst wenn es fertig ist , aber verbessern kann man es ja immer noch :)
2013-08-11 15:08:36

Rätsel gelöst... Projekt veröffentlicht... 5 D
2013-08-12 22:16:07

das ist ein super Koffer, hättest ja einen Trolli draus machen können da er so groß ist, Räder drunter fertig :-)
2013-08-14 08:20:56

Durchdachte Aufbewahrung. Klasse
2013-08-14 09:46:07

super aufbewahrung für deine dremel. 5d
2013-08-17 20:34:18

wie nicht anders gewohnt (und erwartet) wieder ein sehr schönes und praktisches projekt. wo krieg ich jetzt nur einen 8100er her...
2013-08-21 06:37:27

Wers braucht ist es ein Denkanstoß. Werkzeug in Koffer, nicht so was neues, aber sauber gearbeitet. Wenn der Schraubstock am Koffer beim Arbeiten angeschraubt wird gefällt mir nicht so, du saust alles ein und der schöne Koffer und das feine Werkzeug bleibt nicht so.
2013-08-24 14:56:13

Vielen lieben Dank für Eure durchweg positiven Kommentare.

@MopsHeim
Ja, Dein Einwand mit dem Schraubstock am Koffer habe ich auch schon bemerkt. Habe den Koffer ein wenig umgebaut und seitwärts eine Öffnung eingebaut, durch das ein Einschubbrett nach "draußen" geschoben werden kann. Das Brett wird im Koffer festgeklemmt, so dass es auch am ausgefahrenen Ende stabil ist. Hier schraube ich den kleinen Schraubstock fest.
Im eingefahrenen Zustand dichtet die Stirnseite des Brettes die Öffnung im Koffer ab.

@dartho
habe nachträglich Rollen drunter gebaut. Danke für den Tipp.
2013-08-31 02:07:43

Danke Jupp
2013-09-19 06:02:40

Ein klasse Koffer 5d
2014-03-04 16:48:47

Danke rexino
2014-03-06 08:44:34

Antworten zum Thema Basteln, Heimwerken, Gärtnern findet ihr in unserem großen Heimwerker-Wiki! Antworten zum Thema Basteln, Heimwerken, Gärtnern findet ihr in unserem großen Heimwerker-Wiki!
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!