NEXT
Mein großer Kletterturm Baumhaus,Stelzenhaus,Kletterturm,Spielturm,Kinderspielgeräte
1/2
PREV
Ideen und Projekte für Kinder
Gartenmöbel
Spielplatz
Möbelbau
von Zotteltier
08.09.14 20:34
3409 Aufrufe
  • Mehr als 4 TageMittel
  • Mehr als 4 TageMehr als 4 Tage
  • 400400,00 €

..ist natürlich eigentlich der Kletterturm für meine Kinder. Aber als mein bisher größtes Projekt eben irgendiwe auch meiner ;-)


Ich wollte gar nicht erst mit einem fertigen Bausatz anfangen, da das a) wesentlich teurer gekommen wäre und die b) meist zu klein sind. Bei mittlerweile 3 Kindern, die auch oft mehrere Geschwisterkinder zu Besuch haben sollte schon was Großes und Stabiles her, Mein Turm hat eine Grundfläche von 1,5m * 1,5 m, eine (typische) Podesthöhe von 1,5m und eine Giebelhöhe von ca. 3,80m.

Für den Anfang ist er nur mit Strickleiter bestückt, damit der Kleine (1,5 Jahre) noch nicht alleine hoch kommt - denn er würde jede normale Leiter erklimmen.. Er hat ja noch das hier schon bekannte Stelzenhaus gleich nebenan. Nach und nach will ich den Turm erweitern, so wie es auf dem engen Raum geht.


Baumhaus, Stelzenhaus, Kletterturm, Spielturm, Kinderspielgeräte
4.4 5 16

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Pfosten  Fichte KDI  3m * 90mm (real 86!) 
Querbalken  Fichte KDI  1,33m * 90mm 
10  Schwerlastwinkelverbinder mit Sicke  verzinkter Stahl   
ca.20  Pan-Head-Schrauben  verzinkter Stahl  4x40mm 
15  Terasseindielen  Douglasie oder (Nadelholz KDI)  21mm x 96mm, vers. Längen 
Unterkosntukrionshölzer  Douglasie (oder Nadelholz KDI)  70 * 45 mm, 1,33 Länge 
12  Spanplattenschrauben (oder andere...)  Stahl, gelb chromatiert o. vz.  6 * 140 mm 
ca 12  Spanplattenscharuben  Stahl, vz.  4 x 40mm 
Zaunelemente  Nadelholz KDI  180 * 80 cm 
ca. 8  Pan-Head-Schrauben  verzinkter Stahl  5 * 30 mm 
Schauekelschellen  vezinkter Stahl  90 mm 
Pfostenträgerschauben (für die Schaukelschellen)  verzinkter Stahl  7 x 40mm glaub ich 
Strickleiter  Buche / Kunststoffseil  230 cm (210 hätte gereicht!) 
Kanthölzer  Fichte, sägerau  58 * 38mm 
Packungen Proflholz  Fichte  2m x 12,5mm x 88mm (o.ä.) 
Maschinenschrauben mit Muttern und U-Scheiben  verzinkter stahl  M10 x 120mm (besser 110) 
H-Anker / Pfostenträger  Verzinkter stahl  60 x 6 mm, Weite 91mm 
Sack Beton-Estrich    40kg 
diver  Spanplattenschrauben  Stahl  u.a. 12 mal 4,60mm 

Benötigtes Werkzeug

  • Kapp- und Gehrungssäge
  • Akku-Bohrschrauber
  • Erdbohrer
  • Fuchsschwanz & Feinsäge
  • langer 6mmm Holzboher
  • Wasserwaage
  • Maßband und Anschlagwinkel

1 Löcher ausheben

hier sieht man schon die Stützkonstruktion für die Pfosten, hab kein Bild vom Buddeln an sich.
1/1 hier sieht man schon die Stützkonstruktion für die Pfosten, hab kein Bild vom Buddeln an sich.

Wir hatten hier einen Handerdbohrer von 20mm Durchmesser zur Verfügung. Wir kamen etwa 40cm tief, danach wurde es steinig, ein bisschen hab ich mit meinem kleinen Bohrhammer nachgeholfen (PBH 2500), aber das war recht müßig. Ich habe die Löcher dann mit dem Spaten sauber ausgehoben, also die ganze lose Erde rausgeholt und auch ein bisschen ausgeweitet. Es hat geriecht um 3 40k-Säcke Beton einzubringen, die Stabilität sollte ausreichen. 

2 Pfosten einbetonieren

NEXT
Meine Stützkonstuktion aus 6 Dachlatten, damit die abstände nachher genau stimmen. Die H-Anker werden vor dem einbetonieren am Pfosten befestigt und dann hier drauf geschoben.
1/7 Meine Stützkonstuktion aus 6 Dachlatten, damit die abstände nachher genau stimmen. Die H-Anker werden vor dem einbetonieren am Pfosten befestigt und dann hier drauf geschoben.
PREV

Für diesen Schritt braucht man einen Helfer! Alle Details bei den Bildern.

3 Podest beplanken

NEXT
Die Durchgangslöcher im dicken Balken werden von innen(!) mit Schablone und langem 6er Bohrer vorgebohrt. Auch die unterkonstruktionshölzer werden mit 4mm vorgebohrt, damit die Schraube nicht auf gut Glück ausgerichtet werden muss.
1/4 Die Durchgangslöcher im dicken Balken werden von innen(!) mit Schablone und langem 6er Bohrer vorgebohrt. Auch die unterkonstruktionshölzer werden mit 4mm vorgebohrt, damit die Schraube nicht auf g...
PREV

Ich habe quer zur Beplankung zwei Unterkonstruktionshölzer mit den Querbalken verschraubt, quer unter die beiden dann noch ein weiteres für maximale Stabilität. Es hält mich und meinen Vater (zus ca 170 kg) problemlos aus.


Ich habe zwischen den Dielen 4 mm Abstand gelassen, damit Regenwasser besser ablaufen kann. Außerdem dachte ich, dass dann das MAß genau auf 1,5m aufgeht. Da wusste ich noch nicht, dass die Pfosten tatsächlich nur 86 mm haben, deshalb gibt es jetzt auf zwei Seiten Überstand.

4 Ein paar Impressionen von der Baustelle

NEXT
Ein paar Impressionen von der Baustelle
1/3
PREV

Fotos zwischendurch muss ja auch mal sein.

5 Geländer anbringen

NEXT
Geländer anbringen
1/8
PREV

Ich habe das hier mit Zaunelementen gelöst, weil es jede MEnge Zeit für Ablängen und Ausmessen spart. Die unteren Querstreben wurden nachträglich entfernt, damit sie nicht als Kletterstiege missbraucht werden.

6 Dach bauen

NEXT
Dach bauen
1/5
PREV

Es soll noch ne stärkere Unterkonstruktion drunter, Dachpappe drauf und am Rand Zierleisten bekommen. Auch hier sollte man einen Helfer haben.

25 Kommentare

zu „Mein großer Kletterturm“

sieht ganz nett aus aber es fehlt mir Beschreibung der letzten beiden Arbeitsschritte. Finde deine Dachkonstruktion auch etwas schwach die Bretter werden Dir bei steigender Luftfeuchtigkeit und eventueller Schneelast durchbiegen Hätte zwischen die Pfosten je einen Balken eingebaut und dann das Dach besser und mehr abfangen zu können.
2014-09-08 21:39:51

..... ich melde mich dann schon einmal als Kind bei Dir an zu diesem sehr gut gelungenen und schönen Turm.
Anhang zur Technik: Wird Dein Kind größer, und nimmt Kameraden mit auf den Turm, sind die Winkel zu klein und zu wenige für sicheren halt. (Brüstung)
2014-09-08 22:41:02

Konnte vorhin nicht mehr weiter schreiben. Die Brüstung wird tatsächlich noch verändert!
2014-09-08 22:59:31

Da wäre auch ich gerne wieder ein Kind. Sieht hammermäßig aus. Gratulation
2014-09-08 23:24:08

na da freuen sich die Kids und Papa ebenso :)..klasse
2014-09-09 00:07:28

Das währe genau das richtige für meine 2 Enkel. Super!!!
2014-09-09 07:38:38

toller Bau, gut erklärt ...
2014-09-09 08:16:17

Super gebaut 5d
2014-09-09 14:15:29

Klasse geworden und gemacht .....
2014-09-09 15:59:06

Ein toller Turm, von so etwas träumte ich früher, und meine kleine heute :)

2014-09-09 19:02:31

Ich sag es mal so:
Zu 1. Fundament, Anker und Pfosten - nebst Befestigung völlig Okay.
Zu 2. Ausführung - völlig Okay aber ab den Winkeln und deren Verschraubung für den Podest bekomme ich Angst - Stichwort Statik.
Zu 3. Die Beplankung hängt nur an Schrauben - sehr gewagt!.
Zu 4. Schöne Werbung ;)
Zu 5. Die Anbringung des Geländers mit kleinen Winkeln und Schrauben und der Verkleidung ist - sorry -aber völlig Unterdimensioniert. Die Verkleidung wird in Spalten verschraubt - was soll da halten?
Ein Schutzgitter am Einstieg fehlt - Kinder "Toben"!
Zu 6. Zu diesem "Dach" Unterkonstruktion und dessen Befestigung fehlen mir einfach die Worte - Sorry!
In Diesem Sinne und der dort spielenden Kinder, nimm noch ca. 200 € in die Hand und mach Deine gute Idee Kindgerecht und Sicher!
2014-09-09 19:46:15

das werde ich mal in meinem Gehirn speichern , Klasse
2014-09-09 20:42:27

@Stepway_I: Geländer wird wie gesagt gerade anders befestigt. Auch am Dach werde ich nachbessern und Diagonalstreben zwischen Pfosten und den Balken unter dem Podest sind auch noch vorgesehen.

Die großen Winkel sind mittlerweile im vollen Umfang verschraubt.

Zu 3. Was meinst du genau und wie würdest du es besser machen?

Bitte berücksichtigt, dass das Ganze noch Work in Progress ist. Ich hatte gestern halt ausnahmsweise mal Zeit zum Hochladen. Alle Verbesserungsvorschläge werde ich gern in die noch anstehenden Änderungen aufnehmen.
2014-09-09 20:51:59

@ Zottel, Du hattest bestimmt mit der Planung und Realisation viel zu tun, da bleibt so manches Detail auf der Strecke, das sehe ich auch bei mir immer wieder.
Es sind ja alles Prototypen die von uns gemacht werden, da bleiben Verbesserungen nicht aus, falls sie sogar nicht im völligen Umbau ausarten.
2014-09-09 21:19:02

Ist auf jeden Fall was schönes für die Kinder, wenn alles ordentlich verbunden und mit Winkel verstärkt ist, klappt das schon. Von mir 5 Daumen
2014-09-10 07:13:58

Sehr schönes Projekt das läßt Kinderaugen strahlen. 5 Daumen hoch.
2014-09-10 08:31:33

da möchte man nochmal Kind sein...........schreibst Du die restl. Arbeitsschritte noch?
Ich warte mal noch mit den D
2014-09-10 08:49:02

@Zotteltier
Zu 3. Was meinst du genau und wie würdest du es besser machen?
Dazu antworte ich Dir gern.

"@Stepway_I: Geländer wird wie gesagt gerade anders befestigt. Auch am Dach werde ich nachbessern."
Super!

"und Diagonalstreben zwischen Pfosten und den Balken unter dem Podest sind auch noch vorgesehen."

Super - aber die Diagonalstreben lösen leider nicht Dein Problem mit der Statik!
Die gesamte "Mitte" wird nur durch Schrauben an den Seitenbalken gehalten!
Sorry, aber wie lange soll das halten?
Lieben Gruß Mike





2014-09-10 19:31:46

>Die gesamte "Mitte" wird nur durch Schrauben an den Seitenbalken gehalten!

Alle Dielen sind auch von Oben mit den Querbalken verschraubt.
2014-09-10 21:18:10

@Zotteltier
"Alle Dielen sind auch von Oben mit den Querbalken verschraubt."
Das habe ich gesehen und es ist bestimmt auch stabil im Sinne Deines "Belastungstest".
Witterungseinflüsse und tobende Kinder könnten jedoch, mittelfristig, zu anderen Ergebnissen führen.
Es gibt nicht umsonst gesetzliche Vorschriften für Spielplatzbauten!
Daran muss man sich im privaten Bereich nicht halten - aber hilfreich ist es schon!
In diesem Sinne
Gruß Mike
2014-09-11 19:42:29

Volle 5 für so viel Spielspaß ;)
2014-09-11 23:13:02

Gut gemacht . Da macht das spielen wirklich Spass . So was Ähnliches will ich für meine Neffen und Nichte auch noch bauen . Aber mit Häuschen oben drauf.
2014-09-14 12:24:50

Bausatz kaufen kann jeder... So ist's individueller und preiswerter. Hoffentlich schreit nicht irgend ein Neider nach "Abnahme nach Spielplatzrichtiline" oder so... Tolle Umsetzung und mit Köpfchen gebaut. 5D
2014-09-14 14:21:00

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!