Mein drittes Projekt: Der Apfelständer

Mein drittes Projekt: Der Apfelständer Obst,Apfelhalter,Apelständer
1/1
Holz
von janami82
25.04.14 21:40
1394 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 1010,00 €

Das habe ich irgendwo mal gesehen und fand die Idee toll! Zumal Äpfel ja sowieso getrennt von dem anderen Obst aufbewahrt werden müssen. Die Alustangen habe ich schon länger bei mir liegen, aber erst jetzt überkommt mich der Tatendrang es fertig zu machen.


Obst, Apfelhalter, Apelständer
4.0 5 19

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Holzwürfel    110x110x40mm 
Alustangen    25cm 

Benötigtes Werkzeug

  • Oberfräse
  • Tischbohrmaschine
  • Exzenterschleifer
  • Pinsel
  • Farbrolle
  • Winkel
  • Metallsäge
  • Schraubzwingen
  • säge

1 Sägen, schleifen und Löcher bohren ;)

NEXT
Sägen, schleifen und Löcher bohren ;)
1/5
PREV

1. Holzblöcke oder Reststücke quadratisch zurecht sägen: Ich habe hier Fichte genommen, die Blöcke sind alle 40mm hoch und 110mm breit und lang. Die Größe passt gut zu der Größe meiner Apfelsorte.

2. Schleifen: Ich habe meinen Exzenterschleifer eingspannt und die Blocke mit der Hand drauf gehalten. Ich habe 120er, 180er, 240er und 400er Schleifpapier verwendet und zwei mal gewässert zwischen durch. Das geht mit dem eingspannten Schleifer sehr schnell.

3. Bohren: Ich habe zunächst die Bohrlöcher mit einem Geodreick angezeichnet. Sie sind jeweils 20mm von der Kante entfernt. Dann habe ich einen 8mm Bohrkopf in die Bohrmaschine einspannt und mithilfe meines Bohrständers 20mm tiefe senkrechte Löcher gebohrt. Es macht überhaupt keinen Sinn hier frei Hand zu arbeiten. Bei den langen Alustäben fällt das sofort auf und sieht furchtbar aus.

4. Fasen schleifen: Die Fasen habe ich mit meiner kleinen alten Oberfräse POF 400 A gefräst. Ein Hobel würde sich sicher auch eignen und man müsste nicht ständig umspannen.

2 Heute machen wir uns chick!

NEXT
Heute machen wir uns chick!
1/5
PREV

5. Streichen der Holzblöcke: Ich habe Holzlasur benutzt. Mir war wichtig, dass der Halter völlig unempfindlich wird gegen alles was in der Küche so passieren kann, aber die Maserung des Holzes nicht verlieren. Außerdem verwende ich zum "Bemalen" immer eine kleine Rolle. Man bekommt damit einen sehr schönen einheitlichen Farbauftrag. Für den zweiten Anstrich packe ich die Rolle in eine Frischhaltefolie ohne sie auszuwaschen, dann trocknet die Farbe nicht ein.

6. Alu schleifen: Im Baumarkt gibt es unterschiedlich lange Alustangen. Ich wollte, das die Stangen 25cm rausschauen und 2cm drin stecken. Dementsprechend habe ich eingekauft (2m mit einem 8mm Durchmesser). Mit einer Metallsäge habe ich die Stangen auf die richtige Länge gekürzt (ich habe das frei Hand gemacht, falls man einspannt muss man beachten, dass die Oberfläche der Stangen sehr leicht vermackt). Die richtige Länge habe ich frei Hand natürlich nicht sofort getroffen ;) Zum Feinschliff habe ich wieder meinen eingespannten Exzenterschleifer missbraucht. So kann man die Enden schön fein schleifen und die Stange noch ein wenig kürzen, falls man muss.

7. Zweiter Anstrich: Hier habe ich erst leicht angeschliffen und evt. die Nasen entfernt und dann wie oben noch einmal gestrichen. Die Lasur wird dann wunderbar dunkel.

8. Anstrich Stangen: Irgendwie sind hier leider die Bilder vertauscht... Ich habe die Stangen dann doch noch mit Hammerschlagfarbe gestichen, weil zu viele Macken drin waren

3 Das Finish

NEXT
Das Finish
1/4
PREV

9. Zusammenbau: Ich habe hierfür die Heißklebepistole benutzt. Einfach etwas Heißkleber ins gegeben Loch und die Alustange reingesteckt. Mithilfe des Winkels habe  habe ich die Stangen nochmal justiert. Und fertig ist der neue Apfelständer :)

25 Kommentare

zu „Mein drittes Projekt: Der Apfelständer“

Gut beschrieben. Schade finde ich, dass Du alkes gestrichen hast. Gegen Macken in Alu vom Schraubstock: Einfach zwei Weichholzstücke wie Fichte oder Tanne mit spannen, da quetscht sich Alu ein und es gibt keine Macken. Glänzende Stellen mit Sahlwolle wieder mattieren.

Holz würde ich mit Leinöl, Orangenöl oder Sonnenblumenöl behandeln. Holzlasur sollte nicht unbedingt gesund sein. Und Hammerschlaglack ist bestimmt auch nicht ideal.

Nichtsdesto Trotz: Schaut klasse aus, die Äpfel sind getrennt von anderem Obst und wirkt schön. Das merke ich mir. Einfache Bauform mit toller Wirkung, klasse.
2014-04-25 22:26:50

Gute Idee finde ich...Bloss das streichen hätte ich auch anders gemacht...Meist ist in Lasuren ein Stoff drinnen, der nicht so für Lebensmittel geignet ist..
2014-04-25 23:09:04

Toll, das ist grade wenn man eine kleine Küche hat eine Super Art sein Obst aufzubewahren. 5D
2014-04-26 00:51:38

mal was anders, gut
2014-04-26 06:10:07

Klasse gemacht ......
2014-04-26 07:17:09

ist ja eine irgendwie stylische Idee - nur - wenn der unterste Apfel kaputt geht, musst Du alle oberen auch raus nehmen?
2014-04-26 07:18:00

@reinerle: Das mit den Farben hatte hatte ich nicht bedacht :(

@Janinez: Unsere Apfel sind immer innerhalb von 7 Tagen aufgegessen. Aber sonst wär das sicher so....
2014-04-26 09:35:20

Prima Idee 5d
2014-04-26 10:09:19

Das Design und Anleitung , Streiche? 5 D
2014-04-26 11:52:52

Ich plane einen weiteren Bau und hätte gerne schon die dunkle Farbe des Holzes. Habt ihr da ne Idee was man da nehmen kann?
2014-04-26 12:23:19

Du kannst mit natürlichen Pigmenten arbeiten, einfach unter das Öl mischen, ...
oder was noch eine Möglichkeit wäre und zwar könntest du es Flammen...mit kleinem Brenner, kannst dir deine Beize auch selbst herstellen, mit Nussschalen, Zwiebelschalen usw...Möglichketen gibt es viele...oder du kaufst dir gleich dunkleres Holz, Akazie geräuchert, Buche gedämpft, Eiche geräuchert usw...
2014-04-26 13:07:49

Wie ich jetzt gelesen habe scheint die Lasur kein Problem zu sein. Sie ist für Kinderspielzeug geeignet, also auch für meine Äpfel :)

Das Lackieren der Stangen entsprangen aus meinem dummen Wunsch der Perfektion kombiniert mit dem Schraubstock zur Verfügung stellenden wollenden Schwiegerpapa :) Ich hätte das einfach frei Hand gesägt... nun die Lösung ist einfach: Nächstes mal auf Pappe oder Holz zwischen dem Schraubstock drängen und im Markt auf unbeschädigte Ware achten...

Und los gehts: Neues Stück Holz, neues Glück!
2014-04-26 13:42:14

Eine originelle Idee
Schön und Ordentlich gemacht
5D von mir
2014-04-26 17:28:35

pfiffige Idee und schön noch dazu
2014-04-26 19:19:20

Deine Idee ist Cool,aber ich lass ihn doch lieber in der Schale und Banane neben Apfel,da wird sie schneller Reif,von mir 4 D
2014-04-26 19:28:37

sehr stylisch und recht einfach zu machen. Bei mir würde das Obst auch eher vergammeln :D
2014-04-26 21:05:49

Kunst in der Küche? Warum nicht, wenn es so cool aussieht.
2014-04-27 07:43:14

die etwas andere art der äpfellagerung, hat irgendwie was
und als nächstes dazu den bananenhalte von harry

@janinez
wenn der unterste kaputt geht läuft er eh von selbst raus ;-)
2014-04-27 11:17:42

Eine interessante Idee - Klasse ungesetzt..
2014-04-27 22:22:11

Einfach aber dekoativ, schade das nur so wenig Äpfel reinpassen
2014-04-27 22:34:33

Die Länge der Alu-Stangen kann man ja selbst wählen. Für meine Schwiegereltern gabs einen für 6 Äpfel. Nur ich habe die Schräge über der Kommode und nur eine Miniküche, so dass der Ständer sonst nirgendswo anders stehen kann...
2014-04-28 07:53:33

das ist ja mal ne witzige Idee!
2014-04-28 08:17:42

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!