Mein Sohn und seine Familie im Holzportrait

NEXT
Das fertige Holzportrait
1/2 Das fertige Holzportrait
PREV
Holz
von gschafft
22.12.15 01:06
906 Aufrufe
  • 2-3 TageLeicht
  • 2-3 Tage2-3 Tage
  • 9090,00 €

Meine Schwiegertochter hatte sich von mir gewünscht ihre Familie mal auf ein Holzbild zu verewigen. Und meiner Schwiegertochter schlage ich keinen Wunsch aus. Ich hatte sie gebeten mir ein Foto zu schicken was sie gerne als Holzbild haben möchte.

Obwohl es mir nicht so gut gefallen hatte, dass mein Sohn und meine Schwiegertochter auf dem Bild eine Sonnenbrille aufhatten, habe ich trotzdem das Bild versucht umzusetzen.


Holz, Laubsäge, DekupiersägeLaubsägearbeitenHolzbildFretwork, Portrait, Holzportrait
4.9 5 34

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Sperrholzplatte, 3mm dick  Holz  DIN A 4, bzw. etwas größer 
Mahagonibrett, 19mm dick  Holz  DIN A 3, bzw. etwas kleiner 
Sprühkleber     
Schleifpapier - unterschiedliche Körnung    Körnung 80 bis 800 
Bildaufhänger  Messing   
Laubsägeblätter     

Benötigtes Werkzeug

  • Bosch Tischbohrmaschine, PBD 40
  • Bosch Exzenterschleifer, PEX 400 AE
  • Bosch Akku-Kreissäge, PKS 18 LI
  • Bosch Handkreissäge, PKS 55 A
  • Bosch Oberfräse, POF 1400 ACE
  • Sägestation, Hegner, Dekupiersäge
  • Tischkreissäge, Proxxon, Feinschnitt Tischkreissäge FET
  • Schleifmaschine , Hegner, Walzenschleifmaschine

1 Erstellen einer Schnittvorlage

NEXT
Originalfoto
1/2 Originalfoto
PREV

Die meiste Zeit habe ich wieder damit verbracht eine Vorlage zum Sägen zu erarbeiten, die am Stück alle nicht gesägten Teile zusammenhält, ohne das ich einzelne Teile zusammensetzen muss.

Zuerst habe ich wieder unter dem kosten- und lizenzfreien Programm

http://online.rapidresizer.com/photograph-to-pattern.php

das Farbfoto umgewandelt und die entsprechend günstigste Form mit den Einstellungen abgespeichert.

Danach war ich wieder ganz konventionell mit schwarzen Filz- und Deckweißstift mehrere Abende beschäftigt die optimale Vorlage aufzubereiten.

2 Die Vorlage auf dem Holz schneiden

NEXT
Alle Bohrungen für die Innenschnitte machen
1/8 Alle Bohrungen für die Innenschnitte machen
PREV

Zuerst habe ich die Papiervorlage mit Sprühkleber auf das Sperrholz geklebt. Dann mussten alle Bohrungen für die Innenschnitte gemacht werden. Hier verwende ich je nach Schnittstärke der Linien Bohrer mit 1mm bis 2mm Durchmesser. Mit der PDB 40 ist das eine feine Sache weil der Laser genau den Mittelpunkt der Bohrungen kennzeichnet.

Als ich mit den Bohrungen für die Innenschnitte fertig war musste ich den Arbeitstisch der Dekupiersäge noch im rechten Winkel ausrichten. Bei einer Dicke von 3mm Sperholzplatte kann zwar nicht viel passieren wenn der Arbeitstisch nicht ganz ausgerichtet ist, aber ich habe mir das mittlerweile grundsätzlich mit der Arbeit an der Dekupiersäge angewöhnt.

Jetzt ging es endlich los mit dem Schneiden der Vorlage. Immer wieder Umspannen für einen neuen Innenschnitt und auch immer wieder die Kontrolle der Schnitte im Licht und auf der Rückseite des Holzbildes.
Ist zwar etwas komisch das Bild auf der Rückseite spiegelverkehrt zu sehen, aber es hilft in etwa zu erahnen wie das Holzbild wird.


3 Die Vorlage vom Bild entfernen und das Holzbild schleifen

NEXT
Mit dem Heißluftfön die Vorlage entfernen
1/13 Mit dem Heißluftfön die Vorlage entfernen
PREV

Alle Innenschnitte sind nun fertig gesägt. Nun konnte ich mit Hilfe des Heißluftföns die Papiervorlage von der Sperrholzplatte lösen. Natürlich hinterlässt das unschöne und klebrige Rückstände. Aber bevor ich dann zu weiteren Schleifarbeiten übergegangen bin habe ich nochmal das Originalbild mit meiner Sägearbeit verglichen und entschieden... passt :)

Mit meiner Walzenschleifmaschine musste ich jetzt die Kleberückstände auf der Sperrholzplatte entfernen und die Platte insgesammt von der Oberfläche anschaulich glatt schleifen.

Ich bin froh das ich diese Maschine habe, denn mit ihr kann ich die Schleiftiefe ganz filigran einstellen. Das hat den Vorteil, dass weder die feinen gesägten Fragmente des Holzbildes ausbrechen können, noch durch den feinen Abtrag die Kleberückstände "verschmieren".

Zuletzt musste ich nur noch die Kanten der Sperrholzplatte entgraden.

4 Hintergrundplatte, Mahagonibrett, für das Holzbild fertigen (war eine schöne Arbeit)

NEXT
Mahagonibrett
1/16 Mahagonibrett
PREV

Damit das gesägte Sperrholzbild nicht so alleine und nichtssagend an der Wand hängt, habe ich mich entschlossen das Sperrholzbild auf ein Edelholz, in diesem Fall ein Mahagonibrett, zu setzen.

Letzendlich war das auch zu dem unverhältnismäßig hohen Preis geschuldet, da das Brett doch sehr teuer war.

Aber es hat einen riesen Spaß gemacht das Brett zu bearbeiten. Erst habe ich die Größe des Brettes für das Sperrholzbild am Stück abgesägt. Danach alle Kanten entgradet und mit der Kantenfräse die Kanten noch abgerundet.

Und jetzt musste ich die Oberfläche veredeln. Mit dem Excenterschleifer und acht verschiedenen Körungen habe ich nach und nach ohne viel Druck auf den Excenterschleifer auszuüben langsam und konzentriert die Oberfläche glatt geschliffen.

Mich hat das zunehmend begeistert zu sehen, wie die Struktur, die Maßerung aus dem Holzbrett hervortrat. Diese typische Farbentwicklung des Mahagoni wurde immer intensiver. Die dunklen Streifen mit dem leicht goldenen Farbkontrast hat mich extrem fasziniert.

Aber als ich dann die Oberfläche noch mit einem Öl eingelassen und poliert habe kam ich aus dem Staunen nicht mehr raus. Man kann das gar nicht mit Worten beschreiben und mit Bildern übermitteln wie sich so ein Holz verändert und seine wunderbare Schönheit preisgibt.

Ich hoffe ihr nehmt es mir nicht übel weil ich so viele Bilder von dem Mahagonibrett eingestellt habe, aber ich möchte euch an dem "Leben des Holzes" teilhaben lassen. Am besten sieht man den Unterschied der unbehandelten Fläche auf der Rückseite und der behandelten Fläche auf der Vorderseite im Video. Ist echt der Hammer :)

5 Jetzt nur noch alles fertig stellen...

NEXT
Aufhänger für das gesamte Bild
1/12 Aufhänger für das gesamte Bild
PREV

Das Ende meines Projektes naht und ich musste nur noch die Aufhängung für das gesamte Bild mittig setzen und danach das Portrait auf das Mahagonibrett nageln.

6 Tja... und jetzt?

Ein kühles Bierchen nach der Arbeit ist der Lohn für alles :)
1/1 Ein kühles Bierchen nach der Arbeit ist der Lohn für alles :)

Prost... :)

38 Kommentare

zu „Mein Sohn und seine Familie im Holzportrait“

Wow, super schöne Arbeit. Gefällt mir
2015-12-22 06:50:11

Da merkt man, was für eine Arbeit dahinter steckt. Sehr gut beschrieben und fotografiert.
2015-12-22 06:52:58

Sehr schöne Umsetzung des Fotos! Kann man alles super erkennen! Von mir fünfmal Prost ;-)
2015-12-22 08:55:35

Prost, danke dem Tip, mit der Software....
2015-12-22 09:04:24

Wow, klasse Arbeit. Ich will das auch können. Mit so etwas kann man Menschen doch eine riesige Freude machen. Das ist echt klasse geworden
2015-12-22 09:14:10

Einfach spitze gemacht 5d
2015-12-22 09:26:33

Das ist richtig klasse geworden man kann hier klar erkennen das es von dem Foto kommt.
2015-12-22 09:30:35

Vielen Dank euch allen... die meiste Zeit verbringt man immer damit das Foto einigermaßen hinzukriegen...
2015-12-22 13:21:34

tolles Bild, sieht sehr gut aus
2015-12-22 14:17:25

Tolle Arbeit. Mancher Maler bekommt das nicht so hin, dass man die Personen auf seinen Werken wiedererkennen kann. Dir ist das Gelungen. Auch für die sehr gute Beschreibung 5D.
2015-12-22 15:59:53

Ist echt toll geworden. Der letzte Arbeitsschritt gefällt mir :D Prost :)
2015-12-22 16:06:20

Die Umsetzung des Fotos ist Dir prima gelungen, echt gut. 5 Bilderhaken von mir.
Aber warum klebst du die Vorlage direkt aufs Holz und klebst nicht einfach das Holz mit Tesa ab und darauf dann die Vorlage?
2015-12-22 17:09:59

wunderschön geworden, und die Mahagoniplatte war das i-Tüpfelchen. Versteh deine Begeisterung voll und ganz, auch wenn mich das Holz sehr an die wuchtigen Möbel meiner Eltern erinnert.
2015-12-22 17:55:16

@Maggy
Die Vorlage mit dem Sprühkleber aufzubringen hat m. E. den Vorteil, dass wirklich das Papier bis zum letzten Schnitt haftet. Das Ablkösen mit dem Heißluftfön geht so leicht, dass mir auch die filigranen Schnitteile nicht beim Abziehen abrechen.
Aber dennoch finde ich deine Idee gut und werde das mal bei Gelegenheit ausprobieren :)

@all
Vielen Dank für eure Kommentare und Bewertungen :)
2015-12-22 18:00:05

Prost! 5 D
2015-12-22 18:17:08

Nach getaner Arbeit das Edel Bräu ;). Schaut super aus und eine 1A Beschreibung.
2015-12-22 21:39:04

Eine schöne Arbeit, bei der man für die ganzen Innenschnitte viel Geduld mitbringen muss. Bei der Befestigung hätte ich mich wahrscheinlich gegen Nägel entschieden.
2015-12-23 09:51:53

Und wieder vielen Dank für eure Kommentare und Bewertungen :)

@nirosta
Ich habe lange überlegt ob ich das Bild lieber auf die Mahagoniplatte kleben soll, aber ich wusste nicht ob der Holzleim auf dem Öl bindet?
2015-12-23 09:55:45

Auf dem geölten Holz hättest du mit Leim Probleme bekommen. Deshalb wäre das Verleimen vor der Ölung gekommen, oder du hättest zu anderem Kleber greifen müssen. Aber das ist Jammern auf hohem Niveau :-) Solange es mit den Nägeln hält und passt, ist alles gut.
2015-12-23 10:39:30

Sehr schönes und vor allen Dingen realistisches Abbild des Fotos! Ganz großes Kino! Die Beschreibung habe ich verschlungen, da ich "Dekupier"-Anfänger bin und mir gaaaanz viel abgucken kann! Gerne 5 Passepartouts dazu!
2015-12-23 15:15:09

Eine rundum gelungene Arbeit
2015-12-23 16:02:18

Danke euch... :)

@ruesay
Klasse das du unter die Fretworkler gegangen bist. Wenn du Fragen hast immer gerne und wenn ich helfen kann natürlich auch immer gerne ;)
2015-12-23 16:32:19

Tolle Arbeit -Tipp mit Software ist super muss ich auch ausprobieren.
2015-12-24 06:36:33

Super tolle Arbeit schön geworden . 5 Daumen dafür
2015-12-24 09:46:46

Das möchte ich auch mal machen und können, hab nur Angst ein Motiv in der Art auf ein Brett zu bringen .....Klasse....
2015-12-25 17:29:22

Danke zusammen... :)

@schnurzi
einfach mal ausprobieren... und so schwer ist das gar nicht wie du evtl. befürchtest ;)
2015-12-25 22:35:36

Das Bierchen hast du Dir wirklich verdient.
Eine schöne Arbeit, die auch fünf Daumen verdient !
2015-12-27 13:37:55

Danke Bastelfreddy... das hat auch sehr gut geschmeckt ;)
2015-12-28 23:06:12

Wow-5 D- schon allein für die Idee-und die Beschreibung ist auch echt super geworden.
2016-01-01 18:15:51

Vielen Dank für dein Lob... :)
2016-01-01 18:20:52

Coole idee!
2016-02-09 08:07:27

Danke... eigentlich hätte ich das Bild behalten sollen, aber ich kann es ja nochmal für mich machen :D
2016-02-09 10:51:26

ist dir wieder gut gelungen :-)
2016-04-27 12:27:18

Vielen Dank für dein Lob und deine Bewertung :)
2016-04-27 15:38:10

das ist sehr schön geworden
2016-06-07 10:19:22

Vielen Dank für dein nettes Lob... :)
2016-06-07 20:20:40

tolles Familienbild.Mal was anderes.5 D
2016-09-28 18:48:43

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!