NEXT
Akku betriebene Schraube, Homopolar Motor, Lorentzkraft
1/2 Akku betriebene Schraube, Homopolar Motor, Lorentzkraft
PREV
Elektrik/Elektronik
von ForKids
08.02.15 21:50
1148 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 22,00 €

Ein Experiment aus dem  ©Magnete- echt stark und anziehend - Kurs
Dozent: Arnold Schoger(Feines aus Wuppertal)

Die Vorbereitung für dieses physikalische Experiment ist recht einfach.
Das Ergebnis ist für Nichtkenner der Materie jedoch recht verblüffend.


Experiment, Lorentzkraft
2.8 5 17

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Akku  Elektromaterial  1,2 V 
Schraube(magnetische)  Fe  beliebig 
Kupferdraht  Cu   
Neodymmagnet  Neodym, Eisen, Bor  10mm x 6 mm 

Benötigtes Werkzeug

1 Die Vorbereitung

NEXT
Das Material
1/2 Das Material
PREV

Man nehme einen Akku, eine magnetisierbare Schraube, einen zylindrischen Neodymagnet und einen nicht magnetischen Leiter(zB.: Kupferdraht)

Den Neodymmagnet am Schraubenkopf platzieren

2 Stromkreislauf (sehr)kurzzeitig schließen

NEXT
Stromkreislauf (sehr)kurzzeitig schließen
1/3
PREV

Am Pluspol kann ein Ende des abisolierten Drahtes angelegt werden.
Die magnetisierbare Schraube wird samt Nd-Magnet an den Minuspol des Akkus gesetzt. Hält die Schraube nicht, ist diese zu schwer, oder der Magnet zu schwach.

Anschließend wird der Stromkreis für ganz kurze Zeit geschlossen indem man mit dem zweiten abisolierten Drahtende den Magneten berührt.

Wenn der Stromkreislauf geschlossen wird, entsteht trotz des Widerstands(Schraube/Magnet) ein "Kurzschluss". Um den Akku vor Beschädigungen zu schützen, darf der Stromkreis nur für sehr kurze Zeit geschlossen werden.
Dieses Experiment ist für Kinder unter 14 Jahren nicht geeignet.

Eine Kurzinfo zu dem Experiment gibt es am Ende des Videos.

3 Für die Erklärungssuchenden

Als Lorentzkraft bezeichnet man die Einwirkung eines Magnetfeldes auf eine bewegte elektrische Ladung.



Sie wirkt senkrecht zu der elektrischen Flussrichtung und den Magnetfeldlinien.

In diesem Fall gilt die einfache Formel: 

F= q(Ladung) * v(Geschwindigkeit) * B(magnetische Flussdichte)

Mehr Infos gib es in Netz. Viel Spaß beim Video schauen.

20 Kommentare

zu „Mein Schraubendreher(Experiment)“

Ein Physik Projekt bei dem was gelernt werden kann, dürfte es schon sein.
2013-10-08 15:31:05

Ich versteh es nicht,zuwas brauch ich dieses ?????? LG.Schnurzi
2013-10-08 18:17:50

Sehr Interesant ......
2013-10-08 18:38:15

@schnurzi5858,
nicht jeder versteht das und viele brauchen es wohl auch nicht(- zu wissen)

:-(
2013-10-08 18:45:16

@Fernton & hevysan,
Ihr versteht mich (und mein Projekt)...
Danke
2013-10-08 18:47:45

Falsches Forum würde ich sagen.
2013-10-08 19:59:27

bleibt die frage, für was kann ich das gebrauchen, momentan ?
2013-10-08 20:01:24

@ForKids,(-zu wissen)schöne Antwort,ich freu mich
2013-10-08 20:13:47

"Ich versteh es nicht,zuwas brauch ich dieses ?????? LG.Schnurzi "

Es sollten nicht nur Pädagogen sein, die Sachverhalte durch solch Experimente der jungen Generation visualisierend näherbringen und erklären.

PS.: Ein weiser Mann hat mal zu mir gesagt: "Wir werden alt wie ´ne Kuh und lernen jeden Tag noch was dazu."
2013-10-08 21:16:56

Ein physikalisches Experiment hat noch niemandem geschadet. Ich jedenfalls kannte es noch nicht.

Wenn ich jetzt den Faden weiterspinne: Man nehme einen scharfen Bohrer, einen starken Neodym-Magneten und einen Akku und bohre die benötigten Löcher ganz ohne Bohrmaschine... - das hätte doch was...
2013-10-08 21:43:51

Sehr interessant, gefällt mir gut die Anleitung. Aber muss recht geben, glaube es ist kein Projekt, eher was fürs Wissen.
2015-02-08 23:30:06

Ist mal was anderes. Ich finde es sehr interessant.
2015-02-09 12:09:28

Tolles Projekt 5d
2015-02-09 16:36:31

Das kenne ich. Funny stellt es immer als kleinsten Motor der Welt vor.
2015-02-09 21:18:25

Sehr cool. Ich kannte das noch nicht
2015-02-10 09:53:24

Das ist schon faszinierend. Ein schönes Experiment. Und wo ist das Projekt ?
2015-02-12 12:25:33

naja Leute es muss ja nicht immer gleich ein riesen Projekt sein, es ist jedenfalls interessant
2015-02-14 19:15:51

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!