Mein 3 in 1 Schubladen - Zwingen - Systainer - Werkstattwagen

Mein 3 in 1 Werkstattwagen
1/1 Mein 3 in 1 Werkstattwagen
Werkstatthelfer
von fuffy1963
24.06.13 20:52
3295 Aufrufe
  • 1-2 TageMittel
  • 1-2 Tage1-2 Tage
  • 00,00 €

Dieser Wagen entstand schon vor der Forumszeit, deshalb kann ich euch jetzt nur Bilder zeigen, wie er schon fertig ist. Der Wagen entstand quasi in 3 Phasen. Zuerst war es ein Schubladenwagen, danach vergrößerte ich die Tiefe und nutzte diesen Raum für meine Systainer. Zum Schluß habe ich auf den Deckel noch verstärkte Brettchen aufgeschraubt, die zur Aufnahme meiner Zwingen dient. Zusätzlich habe ich noch einen Aluwinkel senkrecht montiert für die kleinen Zwingen. Das ganze steht auf 6 Rollen, damit ich den Werkstattwagen in jede Ecke fahren kann, da meine Werkstatt sehr klein ist.


Werkstattwaagen Systainer, Schubladensystem, Zwingenwagen, Werkstattwagem
4.8 5 44

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

  • Akku-Schrauber
  • Handkreissäge
  • Oberfräse

1 Werkstattwagen Phase 1 (Schubladenwagen)

NEXT
Die Schubladeneinschübe.
1/7 Die Schubladeneinschübe.
PREV

Alles begann mit einem Werkstattwagen für Schubladen. Ich kaufte mir in IKEA diese Boxen, welche es in 3 verschiedenen Höhen gab. Die schwarzen Boxen sind 10 cm hoch, die roten Boxen sind 22 cm hoch, und die blaue Box ist 36 cm hoch. Die anderen Maße der Box waren 30 cm breit & 42 cm lang. Die Boxen habe ich alle mit einem Deckel versehen, damit der Inhalt enigermaßen vor Staub geschützt ist. Ich baute mir aus Stabverleimten Fichtenholz dann einen Korpus mit folgenden Maßen, 48 cm breit, 165 cm hoch und 30 cm tief. In die Seitenwangen fräste ich mir Nuten, in denen die Schubladenboxen laufen.
Der Zusammenbau der Teile war wie folgt. Durch Lamellos habe ich die Verbindungen hergestellt und verstärkt. Die Rückwand habe ich etwas größer gelassen, und auf den Korpus getackert. Anschließend mit einem Bündigfräser alles Umsäumt. Unter dem Deckel habe ich ein Holzstreifen von ca. 5 cm eingesetzt. Die Bodenplatte wurde ca. 5 cm von der Kante des Seitenteils zurück gesetzt, und ebenfalls ein Streifen von 5 cm eingeleimt & verdübelt. Dies diente ausschließlich zum versteifen des Korpus. Dadurch das die Seitenwand um 5 cm zurückgesetzt wurde, und zusätzlich unten ein Streifen von 5cm eingesetzt wurde sind die Rollen verdeckt, und man kann sich nicht so leicht verletzen.
Für diejenigen, die nicht die Möglichkeit haben Nuten zu fräsen, habe ich folgenden Tipp.
Bei IKEA gibt es für diese Kästen auch Führungsschienen, die man seitlich oder unter eine Tischplatte verschrauben kann.

2 Werkstattwagen Phase 2 (Systainerwagen)

NEXT
Die gesamte Rückansicht des Systainerteils
4/4 Die gesamte Rückansicht des Systainerteils
PREV

Da ich feststellen mußte, das die ganze Konstruktion durch die enorme Höhe gegenüber der geringen Grundfläche sehr Kopflastig war, mußte ich handeln.
Der Korpus drohte beim verschieben umzufallen. Da entschloß ich mich kurzerhand den Werkstattwagen in der Tiefe zu vergrößern, und den entstandenen Raum für die Aufbewahrung meiner Systainer zu nutzen. Der Umbau war schnell erledigt. Ich besorgte mir aus dem Baumarkt Stabverleimtes Fichtenholz, 25 cm breit, und schraubte sie mit 5 cm Überlappung hinten an den Wagen, ebeso der Deckel & die 2 Zwischenböden. Den Boden fertige ich aus einem Brett von 30 cm Tiefe an. Somit entstand ein zusätzlicher Raum von 20 cm Tiefe, und der Boden stand weitere 10 cm vor. An den Ecken des Boden schraubte ich Metallwinkel als Anschlagbegrenzung an. Unter die verlängerung schraubte ich zusätzlich 2 Rollen. Nun hat die gesamte Konstruktion 6 Rollen, und 2 Korpustiefen. Einmal 30 cm für die Schubkästen, und zusätliche 20 cm für die Systainer (Der Boden ist aber, 30 cm tief, und die Boxen schauen dadurch 10 cm seitlich hervor, was eigentlich sehr gut aussieht).
Die aktuellen Maße des Werkstattwagen sind nun 48 cm breit, 165 cm hoch, und wenn man den überstand des Bodens annimmt 60 cm tief. Nun ist die gesamte Konstruktion stabil und nicht mehr Kopflastig.

3 Werkstattwagen Phase 3 (Zwingenwagen)

NEXT
Die Zwingenablage linke Seite
1/4 Die Zwingenablage linke Seite
PREV

Irgendwann kam ich noch auf die Idee, auf den Deckel 2 Holzbretter zu schrauben, die seitlich ca. 15 cm überstanden. Dort konnte ich dann meine Zwingen anklemmen. Wieder aus der Not heraus, da sich die beiden Bretter durch das Gewicht nach unten bogen, habe ich bei jedem Brettchen noch zwei Dreiecke eingesetzt, um das ganze zu stabilisieren, was auch einwandfrei funktionierte.
Als weiter Idee schraubte ich einen Aluwinkel (Reststück) mit den Maßen 3 x 2 cm ca. 100 cm lang senkrecht in die Mitte der rechten Seitenteils. Dort konnte ich zusätzliche kleine Zwingen dranklemmen. Wenn mans genau nimmt, kann man auf dem Deckel ja auch noch Gegenstände ablegen. Aber nun reicht´s wohl, und ich hoffe das es euch gefällt, und ihr fleißig postet.

53 Kommentare

zu „Mein 3 in 1 Schubladen - Zwingen - Systainer - Werkstattwagen“

also hast du ihn doch reingestell,nicht schlecht,nein ,sehr cool,eine 5
da wird jetzt Woody NEIDISCH ;0000))))))aber im Prinzip nimmt sich beides nicht viel
2013-06-24 20:59:50

Also Fuffy, der ist ja mal geil geworden. Den kannst doch überhaupt nicht mit meinem Plastikzeugs vergleichen ;)

Die vielen kleinen Zusätze machen ihn aber ebenso zu was Besonderem. Mir gefällt die Idee mit der senkrechten Aluleiste für die kleinen Klemmzwingen.
Und ja, ich bin neidisch, aber nicht auf den Kasten sondern auf die tollen Zwingen :)

5 D von mir, klar
2013-06-24 21:09:17

Woody,da muß ich dir Recht geben,mit den Schraubzwingen (will ich AUCH)
2013-06-24 21:15:12

Klasse geworden :-)
2013-06-24 21:18:53

klasse gemacht 5d
2013-06-24 21:25:13

Auch Ikea hat sein gutes,..... 5 Zwingen
2013-06-24 21:30:03

@woody
Ich habe doch auch Plastik Zeuges verarbeitet, made by IKEA.
Danke für die positive Kritik, hat mich sehr gefreut das er dir gefallen hat. Hat sich also doch gelohnt, und ich Depp war noch am überlegen, ob ich den überhaupt reinstellen soll.
Gruß Volker
2013-06-24 22:01:47

Klasse gemacht
2013-06-24 22:12:48

Klasse Idee super umgesetzt ......
2013-06-24 22:12:53

ein toller werkstattdiener der mit seinen aufgaben gewachsen ist
allemal 5 zwingen wert
2013-06-24 22:15:28

Macht nur so weiter - dann wird das der nächste Wettbewerb ;-) Sehr gute Lösung, Fuffy. Der sieht sehr hoch aus - steht der stabil? Ich frage nur, weil die erste Version meines Werkstattwagens (den gibt's schon länger als Projekt *gg*) etwas kippelig war.

Ach ja... Daumen lasse ich natürlich auch hier!
2013-06-24 22:23:19

Ein sehr praktisches Teil.Sauber gebaut.
Die Idee mit den IKEA-Kisten ist gut.
2013-06-24 22:32:59

na, hat sich doch gelohnt, dass ich dich per PN "getreten" habe :D:D:D ***grins***
anhand der vielen positiven Reaktionen hier siehst du, dass du NICHT drüber nachdenken musst, einfach reinstellen :)!!!!
von mir auch 5 D, du hast es zusätzlich auch toll beschrieben, da macht es nichts, dass du nur Fotos von den fertigenTeilen zeigen kannst! du weißt, was ich noch sehen will ;) also fleißig weiter einstellen :D
aber mit der Höhe kann was nicht stimmen.... 1658cm??? ich glaub nicht, dass das in deinen Keller passt =16,58m :D
2013-06-24 23:04:56

@Mopsente
Macht nur so weiter - dann wird das der nächste Wettbewerb ;-) Sehr gute Lösung, Fuffy. Der sieht sehr hoch aus - steht der stabil? Ich frage nur, weil die erste Version meines Werkstattwagens (den gibt's schon länger als Projekt *gg*) etwas kippelig war.

Ich habe doch geschrieben, das er in der ersten Phase Kopflastig (Kippelig) war. Später als ich ihn nach hinten verlängerte, und noch 2 zusätzliche Rollen montierte stand er bombenfest.
Danke für den Kommentar.
2013-06-24 23:35:52

@pittyom
du weißt, was ich noch sehen will ;)
Ich weiß leider nicht was du meinst ;))
(Ich brauch mal Zeit um Luft zu holen, ich muß schließlich auch noch was arbeiten)

aber mit der Höhe kann was nicht stimmen.... 1658cm??? ich glaub nicht, dass das in deinen Keller passt =16,58m :D
Glaubst du ich Lüge?????

2013-06-24 23:39:05

@Mopsente
Macht nur so weiter - dann wird das der nächste Wettbewerb ;-)
Wie soll ich das verstehen???
2013-06-24 23:43:15

tolles multifunktionales Aufräumsystem, klasse Lösung für die Schraubzwingen
und das mit der Kopflast ..
..wäre doch langweilig, wenn alles auf Anhieb klappen würde :-)))
2013-06-25 07:02:20

@Muldenboy
Tja, wenn das mit der Kopflastigkeit nicht gewesen wäre, dann hätte ich nach der Phase eins aufgehört. Es wäre nie ein "Multifunktionales Aufräumsystem" geworden
2013-06-25 08:34:12

Gute Lösung mit dem Schweden-Möbel!
2013-06-25 13:24:01

prima sache, bilder zeigen alles wichtige. 5d
2013-06-25 20:22:33

finde ich super, daß Du den reingestellt hast, da sieht man doch, was man aus bereits verbauten Teilen noch alles durch Erweiterungen rausholen kann, hast ja tolle Extra´s mit reingebaut.
sag mal diese Deckel gibt´s die auch bei Ikea?
2013-06-26 07:03:57

@Janinez
Ja die Deckel habe ich auch bei IKEA gekauft. Die hatten auch die Möbelrollen, da kann man schon einiges für den Möbelbau finden.
2013-06-26 07:38:22

Toll gemacht , echt cool
etwas sehr nützliches
für so etwas bin ich auch daher 5D :)
2013-06-26 07:56:58

Ich habe z.T. auch Schubladen aus ausrangierten Tiefkühlschränken wiederverwertet ;)

Siehste Fuffy, ich hab's dir ja auch gesagt - stells rein. Jedes Projekt ist einzigartig und wert, es anderen vorzustellen :))
2013-06-26 08:26:33

Toll geworden 5d
2013-06-26 15:59:34

@Woody
Siehste Fuffy, ich hab's dir ja auch gesagt - stells rein. Jedes Projekt ist einzigartig und wert, es anderen vorzustellen :))

Du hast ja soooo recht gehabt, und Pittyom hat mich ja auch getreten, so blieb mir nichts anderes übrig. Ich bin halt zu selbstkritisch bei solchen Sachen, und denke die anderen interessiert das nicht wirklich.
2013-06-26 19:53:43

Warum hast du die DDR-Drechselbank versteckt? - damit solltest du drechseln.
Gut gemacht. 5 Daumen
2013-06-26 23:01:03

Hammer! (Ich meine den goldenen als Auszeichnung) Dieses Werkstattteil ist total gut.
2013-06-26 23:44:50

@shortyla
Warum hast du die DDR-Drechselbank versteckt? - damit solltest du drechseln.

Hallo
Was meinst du mit DDR Drechselbank??? Ich glaub da liegt ein Mißverständnis vor.
Melde dich einfach noch einmal
2013-06-27 08:05:29

Ist ne tolle Idee !
2013-06-27 11:58:02

Ich bin ja auch immer für Ordnung im Werkraum deshalb gefällt mir das sehr gut .
5 Daumen
2013-06-27 12:46:53

Sieht schön aufgeräumt aus!
5D von mir
2013-06-27 15:47:41

saubere Arbeit un nunherrscht Ordnung...5D
2013-06-28 05:48:46

Genial, was manche für tolle Ideen haben!!!
2013-06-28 12:17:03

Nicht nur das es nun ordentlich aufgehoben ist, sondern es schaut auch ordentlich aus. Sag mal fuffy... wie hoch wäre da denn etwa der Materialpreis?
Von mir volle fünf Schubladen...
2013-06-29 12:21:43

An alle
Vielen Dank für die zahlreiche positive Resonanz


@gschafft
Sag mal fuffy... wie hoch wäre da denn etwa der Materialpreis?

Hallo geschafft
Materialpreis kann ich dir leider nicht nennen. Die PVC Kästen habe ich schon vor Jahren bei IKEA gekauft, selbst die Rollen gab es bei IKEA. Beim Holz ist es so, das ich immer versuche die in Folie gepackten Leimholzbretter zu nehmen (also Standardmaße). Das spart viel Geld gegenüber dem Zuschnitt.
2013-06-29 18:42:24

geniale Fusion, macht nix das es älter ist...5D
2013-07-01 08:46:19

Toll gemacht. Da hast du nun ordentlich Stauraum
2013-07-01 11:21:21

der sieht ja super aus 5 systainer von mir
2013-08-11 21:45:11

Super Idee. Ich finde auch die Durchführung klasse. Die 5D hast du dir auf jeden Fall verdient. Grüsse
2013-09-10 10:23:18

Vielen Dank für die netten und positiven Kommentare und Bewerungen. Das macht Lust auf mehr
2013-10-05 16:36:40

Wirklich eine SUPER Idde und tolle Umsetzung!
2014-01-25 12:30:42

Schön, das dieses Projekt mal wieder in Erinnerung gerufen wird.
2014-01-25 13:22:51

Danke Jupp
2014-01-29 08:39:21

Toll gemacht 5D
2014-02-04 20:27:00

absolut geniales projekt, durchdacht und perfekt umgesetzt. volle 5 Daumen für diese schöne arbeit!
2014-05-14 12:52:39

Ordnung ist das A und O in der Werkstatt oder eben zu faul zum suchen ;-)
super gebaut und beschrieben
Daumen hoch
2016-07-16 12:05:12

Gute Idee Praktische Lösung 5D
2016-11-25 08:18:40

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!