Maritimes Zimmer aufhübschen,Fußboden neu und Schreibschrank

NEXT
Die Schreibecke/schrank
1/4 Die Schreibecke/schrank
PREV
Innenausbau
von Daisy1905
02.05.16 22:11
621 Aufrufe
  • Mehr als 4 TageSchwer
  • Mehr als 4 TageMehr als 4 Tage
  • 130130,00 €

Da ich ja immer wieder spontane Ideen habe, dachte ich mir die  maritime Wand  sieht ja schon recht gut aus ,aber der Rest, naja!! Also habe ich mir meinen Bruder , der zu Besuch war, geschnappt, um mit mir in den Baumarkt zu fahren , ich bin leider nicht motorisiert und muss mir immer jemanden organisieren .Dort habe ich erstmal OSB Platten geholt und den Raum damit ausgelegt und ein neuer Schreibtisch muss auch her, am besten in der Optik eines Leuchturmes.

Mal sehen , ob ich das auch hinkriege, lasst Euch überraschen...

Ich versuche meine Arbeitsschritte täglich zu notieren, deswegen manchmal auch die komische Schreibweise, sorry.

Wünsche Euch viel Spaß beim Lesen, freue mich auf eure Kommentare.



Holz, Schreibtischlösung, Fußbodenbelag, Renovierung,
4.5 5 29

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
15   Platten OSB  Holz  169mmx64mmx12mm 
Kanister  Parkettversiegelung   
Platten abgerundet  Pressspan  90cmx90cmx2,2mm 
viele  Schrauben  Metall   
Buche Leimholz  Holz(6 Leisten Tür)  80c20x16 
Latten von Regal  Holz(Halterung für Platte und Deckel  80cm x5cmx2cm 
Seitenlatten mit Nutür Türen  Holz  160cm x10cm 
Sichtschutzzaun Einzelteile  Holz biegsam   
Dose Buntlack weiß  Farbe   
1   Dose Buntlack rot  Farbe   
Dose Buntlack schwarz  Farbe   
LED Lichtstreifen  Beleuchtung   
rundstäbe  Holz   
Scharniere  Metall   
Türgriffe     
Ganz  viel Geduld     
Tube  Holzkitt   

Benötigtes Werkzeug

  • Bosch Akku-Bohrhammer, Uneo
  • Bosch Handkreissäge, PKS 10,8 LI
  • Tischbohrmaschine, Parkside, Standbohrmaschine
  • Stichsäge
  • Multifunktionswerkzeug, Dremel, Dremel 4200
  • Stichsäge
  • Schraubenzieher,Schmirgelpapier,Zwingen ,Klemmen

1 Raum ausräumen OSB verlegen

NEXT
Mein Kreativ Chaos Raum
1/10 Mein Kreativ Chaos Raum
PREV

Als erstes mal das Zimmer leergeräumt, alten Schreibtisch abgebaut, dann überlegt wo fange ich an, entschieden von links nach rechts Richtung Fenster. Die Platten verlegt und prompt einmal versägt, ist auf einem Bild zu sehen. Okay ist zwar bescheiden, aber die Platten sind knapp bemessen und es soll ein Schrank dorthin, also das beste draus gemacht ,ab da lief es wie am schnürchen , bis zur vorletzten Platte(musste 3x nachsägen)weil die Wand eine kleine Beule hat, Also  gemessen ,gesägt, verlegt ,verleimt. dann habe ich den ganzen Boden mit dem Dreiecksschleifer geschliffen.

Am nächsten Tag mit Arbeitsplattenöl eingestrichen,habe mich wohl im Baumarkt vergriffen, Sicherheitshalber im Forum nochmal nachgefragt und das bedeutet wieder schleifen und Parkettlack drauf,sch...Aber vielen Dank v.a. Rainerle und ruesay für die vielen echt hilfreichen Tipps, Aber es ist echt schön geworden.

Fazit besser nachfragen ,wenn man sich unsicher ist, erspart einem einen Haufen Arbeit

2 Schreibecke/Schrank bauen

NEXT
Diese schöne Sperrholzplatte war doch tatsächlich auf dem Sperrmüll,ca.1x 2m verdammt schwer
1/11 Diese schöne Sperrholzplatte war doch tatsächlich auf dem Sperrmüll,ca.1x 2m verdammt schwer
PREV

Als erstes habe ich die Leisten für die Ablage auf Höhe von 80 cm angeschraubt, dann die Platte und den Deckel zu gesägt (90cmx90cm) ,in die Schreibtischplatte habe ich eine Ausbuchtung für den Schreibtischstuhl gesägt, damit ich auch Türen (das war eine Herausforderung )einbauen kann und der Stuhl dahinter verschwindet. Als nächsten wurden die Leisten für den Deckel in Höhe von ca.155cm angeschraubt,
Der Schrank soll insgesamt eine Höhe von 160cm haben.
Die beiden Platten wurden  dann mit Weißlack eingelassen.
Nach dem Trocknen habe ich Sie  an den jeweiligen Latten festgeschraubt, den Deckel musste ich nochmal abnehmen und weiter nach vorne ziehen, sonst geht der Plan mit den Türen nicht auf, Also nochmal Latten gesägt und zusätzlich auf die bereits angeschraubten Latten angeschraubt und Deckel nach vorne gezogen es fehlten knapp 10cm , damit ich Türen bauen kann ,wo der Stuhl mit hinter verschwindet.
Nun noch links und rechts vom Schreibtisch je eine schöne Latte zurechtgesägt und so dazugestellt(für die Scharniere).
Nun kann es mit den Türen weitergehen

3 Halbrunde Türen bauen, aber wie, grübel?

NEXT
Hiervon (zusammengesteckt und gedübelt)hatte ich dank meines großen Bruders 2 Stück
1/5 Hiervon (zusammengesteckt und gedübelt)hatte ich dank meines großen Bruders 2 Stück
PREV

Nachdem ich mit dem Schrankinneren fertig war, ging es an die  Türen, die ja halbrund werden sollten, also habe ich die 2 alten Schranktüren auf Maß gesägt und zerlegt, ich wollte die Seitenteile der Türen mit Nut und Schanierlöchern nutzen. Dann habe ich mir ein Leimholzbrett Fichte 80cm x20cm genommen und die halbrunden Leisten für die Türen ca.2cm Breit aufgezeichnet , mit der Stichsäge zu gesägt und abgeschmirgelt So aber wie jetzt weiter???
Ich hatte noch einen alten Sichtschutzzaun, der musste nun auch dran glauben, da die Latten innen drin ja wohl biegsam sind, so meine Hoffnung, also Zaun auch in seine Einzelteile zerlegt, ausgemessen wie breit die Türen sein sollen(je 67 cm) und die Latten auf Maß gesägt.

4 1.Tür zusammengebaut

NEXT
an den Seitenteilen für die Türen musste das  weg
1/15 an den Seitenteilen für die Türen musste das weg
PREV

Als erstes habe ich die Nuten an den Seitenteilen , rausgesägt ,(Bilder)

dann habe ich mir die Grundteile die ich für das Grundgerüst der Türen brauchte zusammengelegt, die Löcher für die  Scharniere sind zu groß oder meine Scharniere zu klein, Pech. Also  alles neu ausgemessen und eingezeichnet. Mit dem 30 er Forstnerbohrer  die Löcher gebohrt, angepasst und die Scharniere angeschraubt. An der Schreibecke angepasst ,prima sitzt, dann kann es ja weitergehen.

Den Mittelpunkt der Schreibecke gesucht, und das Grundgerüst für die rechte Tür zusammengeschraubt ,mein Gedanke, ich baue erstmal eine Tür, falls irgendetwas nicht passt, kann ich bei der linken Tür besser machen.

Die Seitentele mit 3 halbrunden Querverbindungen verschraubt ,Leider zu instabil ,also noch 2 senkrechte Rundstäbe zu gesägt und angeschraubt, Jetzt ist der Rahmen relativ stabil,schön!Die Latten vom Sichtschutzzaun auf 53cm mit dem Dremel zugeschnitten. Von oben nacheinander in die Seitenteile (Nuten gesteckt. Es lief auch echt gut, aber dann grrrr...,beim einstecken der 3letzten Latte, Peng obere Querverbindung in der Mitte durchgebrochen. Also Tür bis zur Hälfte wieder auseinandergenommen und neue Querverbindung drangeschraubt,und auch diese meinte Sie müsste abplatzen, so ein sch...,Zuviel Spannung., jetzt erstmal Feierabend und überlegen wie ich das Problem in den Griff bekomme.

Entweder Metall (gefiel mir nicht ),oder Buche,also ein Buchebrett 18mm genommen, und Bögen ca. 3cm x 80cm gesägt. Kürzen kann ich ja immer noch.

Löcher vorgebohrt und angeschraubt, wow es hält alles

Weiter im nächsten Schritt, da sollte es besser klappen, grins.


5 1.Tür anbringen

NEXT
Tür angebaut, lässt sich nicht schließen
1/2 Tür angebaut, lässt sich nicht schließen
PREV

Jetzt ging es ans anbauen der ersten Tür, die Spannung steigt, also die Tür anmontiert, oben steht sie zu weit ab, obere Querverbindung gekürzt soweit es ging, passt trotzdem nicht grrr. also Seitenteil (Wand)weiter nach außen gesetzt, prima oben passt es , aber Mitte und unten die Querverbindungen stoßen an, beide Querverbindungen gekürzt und es passt->happy bin und hoffe das es mit der 2ten Tür besser klappt.

6 2.Tür zusammengebaut und Tapeziert

NEXT
4 Querverbinder,2 Rundhölzer, rechte Seitenteil von Tür
1/10 4 Querverbinder,2 Rundhölzer, rechte Seitenteil von Tür
PREV

Da ja bei der ersten Tür ziemlich viel daneben ging, jetzt nochmal ein extra Arbeitsschritt für die 2.Tür.

Diesmal habe ich als Querverbinder 2x Buche, 2x Fichte Leimholz genommen+2 Rundhözer (siehe Bild ), bei mir wird halt alles verarbeitet was nicht mehr gebraucht wird...;,

Als erstes habe ich diesmal die Länge der Querverbinder am Schreibtisch ausgemessen und direkt gekürzt, Die Rundstäbe waren etwas zu kurz , da habe ich dann zur Verstärkung 2 Stücke Restholz dazwischen geleimt. Deswegen auch 4 Querverbinder.

Alles vorgebohrt und alles miteinander verschraubt. Siehe Bilder mit Beschriftung, habe versucht dort alles zu erklären. Übrigens ging es dieses mal echt super. Und alles hat auf Anhieb gepasst ,freu.
Und da heute Sonntag ist kann ich nicht wirklich weitermachen, einen Sichtschutzzaun habe ich schon verbraucht, ich muss noch einen auseinandernehmen und das wäre heute zu laut.
Also noch schnell die Schreibecke Tapeziert, und das schlimme ist beim arbeiten fällt mir immer noch was neues ein, oh weh...
Die Latten nach und nach eingesteckt, und mist, was ist das ,die Rundstäbe sind zu schwach, also wieder alles auseinandernehmen und je einen 2ten Rundstab dazu geschraubt. Nun noch die Latten eingesetzt und alles mit Holzkitt verfugt bzw.ausgebessert , das passt jetzt aber.

7 Türen abschleifen und lackieren

NEXT
nach einmal lackieren
1/6 nach einmal lackieren
PREV

Dann habe ich alles mit groben Schleifpapier abgeschliffen,
und angefangen zu lackieren, hatte noch weißen Acryllack da, musste ca. 5x lackieren, das es auch sp weiß aussieht, dann die Einteilung gemacht, es sind pro Tür 28 Latten, auf die unteren drei Latten gabe ich Vinyltapete in Steinoptik geklebt, nachdem es durchgetrocknet war mit schwarz, überrollt, dann jeweils 5 Latten mit Zinnoberrot und weiß im Wechsel mit dem Farbrollen aufgetragen und als alles trocken war mal zur Probe angestellt. Dann noch von innen lackiert und alles mit Klarlack eingesprüht.

Nach dem Trocknen beide Türen angebaut und es passt

8 Der Raum ist fertig und ich auch

NEXT
Restholzstücke Buche
1/7 Restholzstücke Buche
PREV

Dann hatte ich noch 2 Stücke Restholz Buche, die habe ich mir auf Maß zu gesägt , geschliffen und mit dem 15er Forstnerbohrer Löcher gebohrt, Die Bretter in Rot lackiert und mit Klarlack besprüht, in der Zeit der Trocknung habe ich noch schnell die Wand  Cyanblau gestrichen.
Die 2 Kulihalter angeschraubt und ein LED Lichtband unter die Deckenplatte geklebt, erstmal fertig.

9 Bilder von dem vorerst fertigen Raum

NEXT
Parkettversiegelung
1/5 Parkettversiegelung
PREV

Das war erst der 2.Schritt mit diesem Raum, als nächstes kommt die Decke und die Lampe.

32 Kommentare

zu „Maritimes Zimmer aufhübschen,Fußboden neu und Schreibschrank“

Sehr schön geworden und der Boden macht jetzt trotz erst mal Öl auch was her!

Für die Link zu Deinen Projekten: Hier mußt Du das [url]...[/url] weg lassen und die wirkliche URL mittels des Link Knopfes manuell eintragen. Die Worte die zur Link werden sollen markieren, dann den Knopf "drücken" und im Fenster das aufgeht die URL rein kopieren. Nur die Götter wissen warum das hier anders ist als im Forum.......
2016-05-02 22:31:02

Also, den Fussboden mit dem Delta zu schleifen, war ja wohl eine Strafarbeit. Wieviel Blätter sind da wohl draufgegangen? Die Idee mit dem Leuchturm-Schrank-Schreibtisch finde ich sehr innovativ. Du hast bei der Umsetzung sicher einiges gelernt. Lobenswert auch, dass Du Rückschläge nicht verschwiegen hast. Nobody is pefect. Ich gestehe, ich hätte dieses Vorhaben in wesentlichen Punkten anders gemacht, aber wie so oft führen viele Wege nach Rom. Du hast sehr viel Wert auf Weiterverwendung vorhandener Materialen gelegt und damit ein interessantes und lesenswertes 5 Daumen Projekt hingelegt.
2016-05-02 22:40:12

Wahnsinn, was du da auf die Beine gestellt hast. Deine Schreibecke ist dir gelungen und wenn die Türen geschlossen sind, ist nichts mehr zusehen. Pfiffige Idee.
2016-05-03 05:41:38

Der Schreibtisch ist eine sehr gute Idee und die Arbeite die Du da rein gesteckt hast ist Wahnsinn. Ein tollen Ergebnis. Der Raum sieht jetzt schon super aus.
2016-05-03 06:24:58

Herzlichen Dank Euch allen, es war wirklich eine Mordsarbeit und ja ich habe einiges dabei gelernt
@kjs Danke für den Tip
2016-05-03 06:34:30

Ein Klasse Projekt. Hervorragend beschrieben und bebildert. Freu mich auf das Deckenprojekt und die Lampe :-) 5 D
2016-05-03 07:47:16

Da hast du aber sehr viel Aufwand betrieben und wie man sieht hat es sich auch wahrlich gelohnt. Prima gemacht und deine Beschreibung ist auch sehr gut geworden.
2016-05-03 07:53:30

Boar so eine Renovierung bzw Umbau ist schon eine Heidenarbeit aber danach freut man
sich immer wenn alles fertig ist sieht echt Klasse aus.
von mir Daumen hoch
2016-05-03 08:17:18

Wow, da hat sich jemand wirklich Mühe gegeben. Eine richtig tolle Arbeit.
Super beschrieben und bebildert. Das ist schon 5 Daumen wert.
2016-05-03 09:29:27

Ein haufen Arbeit aber das Ergebnis kann sich sehen lassen 5d
2016-05-03 10:07:55

Ich bin immer mehr beeindruckt von Deinen Projekten. Wenn man sich Deine Anfänge in den Projekten anschaut und mit diesem hier vergleicht, bist Du um Stufen weiter!

Das Projekt und deine Entwicklung schreien nach einer Stimme und für die Vielfalt an Ideen im obigen Projekt die fünf Daumen gerne obendrauf!
2016-05-03 11:53:13

Die Stimme hast Du schon... Sorry... was man nicht im Kopf hat... Aber die Daumen habe ich dagelassen!
2016-05-03 11:55:46

Total geile Idee! Jetzt kannst du behaupten du arbeitest in einem Leuchtturm!
Ich finds super!!!
2016-05-03 12:29:32

Danke euch allen von Herzen, möchte den Leuchtturm oben auch noch fertig bauen ,die Grundidee im Kopf ist auch schon da..... mal sehen, dauert noch etwas
2016-05-03 12:44:05

@ruesay, vielen Dank fühle mich geehrt, ich habe hier im Forum auch schon einiges lernen und umsetzen können,
2016-05-03 12:47:08

Unglaublich, mit welch geringen Maschinenpark du das hier geschafft hast. Hut ab! Die Idee mit den runden Türen aus Sichtschutzlatten genial. Wird abgekupfert ;)

Tolles Projekt, tolles Ergebnis - 5D + Stimme, wenn du sie nicht eh schon hättest, für soviel Engagement!
2016-05-03 14:19:15

Das ist mal eine Idee, Klasse und Hammer
2016-05-03 17:08:42

Alle Achtung, dass ist dir absolut genial gelungen und eine einwandfreie Bauanleitung hast du auch noch erstellt... 5 D
2016-05-03 20:59:04

schön geworden, hast dir viel Mühe gegeben
2016-05-04 03:58:01

Da kann man nur sagen" Hut ab", klasse Arbeit. Vor allem die Geduld die man braucht um so eine Fläche mit dem Deltaschleifer abzuschleifen. Respekt
2016-05-04 16:38:13

Das sind mal Ideen, da hast du dir viel Arbeit gemacht, und das Ergebnis ist Hammer. 5D
2016-05-05 07:24:32

Vielen Dank
2016-05-05 08:41:47

Wahnsinnig viel Arbeit hast du dir gemacht. Und du hast für uns auch alles prima beschrieben. Ich würde sagen, du hast da ein Leuchtturm -Cockpit gezaubert .
Tür auf - und ready for Take-off ...
Fünf Daumen von mir dafür .
2016-05-05 10:59:34

Hut ab! Man könnte natürlich immer besser oder anders. Aber Du machst aus irgendwelchen Materialien nicht nur irgendwie irgendwas, sondern tolle Sachen. Wow!
2016-05-05 16:15:38

Geniale Ideen!
2016-05-05 23:20:16

Herzlchen Dank,haette nicht gedacht,das es so gut ankommt
2016-05-05 23:42:59

Wer ein ein ganzes Zimmer nur mit dem Delta schleift, muss bei uns mit sowas rechnen...;-)
2016-05-06 20:41:23

Daiiiiiiiiisyyyyyyyyyy , ich lach mich hier gerade schlapp . Du hast genau die Vorgehensweise was zu bauen wie ich . Idee im Kopf , wird sofort angefangen . Dann kommt ein Problem nach dem anderen das zu beheben gilt . Halbrunde Türen ... oha das ist ja schon eine Herrausvorderung und ich hätte sie wahrscheinlich genau so gemacht .Dann das Nächste Problem , die Querverstrebung zu lang *gröhl* jepp hätte mir auch passieren können .Deckel zu kurz weil man die Türendicke vergessen hat .*lach*
Aber das macht einen guten Heimwerker aus Daisy . Für jedes Problem eine Lösung auch wenn der Sichtschutzzaun herhalten muss . 5 Daumen von mir
2016-05-07 06:57:03

@Bine, herzlichen Dank, als ich hier angefangen habe ,war das erste Projekt Deine Windmühle,bei Dir habe ich auch geschaut wie man Projekte beschreibt, du bist für mich ein Vorbild .
2016-05-07 09:18:37

schöne Beschreibung und ein tolles Ergebnis
2016-05-08 15:02:09

wsie cool ist denn das - einfach nur der Hammer
2016-05-18 23:19:15

Danke Cybermann undJaninez
2016-05-19 05:48:03

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!