Luftfahrttechnischer Betrieb, Holzsegelflugzeuge, Kranich III, Focke- Wulff 1953

Luftfahrttechnischer Betrieb, Holzsegelflugzeuge, Kranich III, Focke- Wulff 1953 Holzflugzeug,Holzsegelflugzeugbau
1/1
Holz
von hahn
05.01.15 22:32
918 Aufrufe
  • Mehr als 4 TageMittel
  • Mehr als 4 TageMehr als 4 Tage
  • 200200,00 €

Eines von 6 in Deutschland noch zugelassenen flugfähigen doppelsitzigen Kranich III- Segelflugzeugen steht in meinem anerkannten luftfahrttechnischen Betrieb (meiner Garage) und wird, wie jedes Jahr für die Jahresnachprüfung im Juli vorbereitet.


Holzflugzeug, Holzsegelflugzeugbau
2.0 5 8

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
20g  Säurefreies Fett  und Kullagerfette   
je 1q  Fliegersperrholz  Birke und Buche  0,5, 1, 1,2, 1,5, 2, 2,5 mm 
einig  Bolzen und schrauben  8/8 Stahl  verschiedene 
je 5  Kiefernleisten  Randholz, engringig  verschiedene Stärken 
500g  ICI- Lack weiß  2- komponentenlack   
500 g  Füller  grau   
3 qm  Cekonitegewebe  Schrumpfgewebe   
500g  Nitroverdünnung     

Benötigtes Werkzeug

  • Sägestation
  • Vollständige Einrichtung zur Holzbearbeitung
  • geheizte Werkstatt
  • 11x4 m Arbeitsraum
  • Lackierzelt 11 x 4 m
  • Schleifscheibe
  • Metallbearbeitungwerkzeug
  • Schraub- Klemm- und Nasenzwingen

1 verschiedene kleine Ausbesserungen

Die jährlich nötigen Ausbesserungen werden hier nicht im einzelnen beschrieben.

11 Kommentare

zu „Luftfahrttechnischer Betrieb, Holzsegelflugzeuge, Kranich III, Focke- Wulff 1953“

tut mir leid, aber ich sehe das nicht als Projekt
2015-01-06 07:45:46

Schönes Flugzeug - und viel Arbeit. Aber du bastelst jetzt nicht bis Juli an dem Flieger?! Im März beginnt die neue Flugsaison.

Eine Projekt im Sinne dieses Forums ist das aber leider nicht. Überlicherweise werden hier die einzelnen Arbeitsschritte beschrieben inkl. erklärender Fotos.
2015-01-06 08:36:41

Einer der vielen roten, fahrfähigen Kombies steht in meiner Garage (staatlich anerkannter KFZ-Abstellbetrieb) jedes Jahr im Oktobe rmuß der zum TÜV. Dieses Jahr habe ich da an Material nur ein Stückchen Gewebeklebeband als provisorisch Polabdeckung und ein neues Birnchen für die hintere Kennzeichenbeleuchtung gebraucht. Wie ich das gemacht habe erspahre ich euch hier aber........

Währe das ein interessantes Projekt für Dich?

Wenn Du irgendwie erklährt hättest wie man so einen Flugzeugrumpf ausbesserst, währe das schon interessant gewesen.....
2015-01-06 08:49:05

Sicher ein interessantes Hobby,an welchem du uns aber leider nur mehr als rudimentär teilhaben lässt.

Wie schon meine Vorredner geschrieben, ein Projekt per se ist das aber nicht. Projekte dienen der Ideenfindung und zum Großteil auch als Vorlage für Nachbauten. Deshalb ist es unerlässlich, wenigstens ein paar Arbeitsschritte mit Fotos einzustellen.
2015-01-06 08:54:40

Das wäre bestimmt ein extrem interressantes Projekt, aber so?????
Kann ich mich nur meinen Vorrednern anschliessen
2015-01-06 13:42:42

Jedenfalls ein tolles Fluggerät. Das nächste Projekt wird bestimmt interessant werden.
2015-01-06 18:26:08

schönes Fluggerät aber wo ist das Projekt??? Na ja kannst ja noch ein bischen üben
2015-01-06 20:07:46

???
2015-01-07 06:50:58

was ist los
2015-01-07 18:40:30

Als Projekt im Sinne einer hier üblichen Beschreibung fehlt völlig. Für dich sicher ein Projekt, für uns alle hier absolut nicht...
2015-01-07 21:37:45

Das ist kein Projekt für Hobby bastler.
2015-02-07 14:04:03

1-2-do Wettbewerb

Selbstgebaute Holzmöbel
Noch
11
 
Tage

Jetzt Bewerbung einreichen

Aktuelle Teilnehmer
Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!