Löwenzahn-Killer Unkraut,Löwenzahn,Pfahlwurzel,Präzisionsstahlrohr,Fugenkelle,Wurzel ziehen
1/1
Balkon und Terrasse
von Ekaat
21.02.10 16:56
4229 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 22,00 €









Die Sonne steigt höher und bald wird es im Garten sprießen. Dazu gehören auch die ungeliebten Löwenzähne auf dem Rasen. Früher habe ich mit einer Fugenkelle die Pfahlwurzel des Gewächses rundum abgestochen und die Pflanze mit Stumpf und Stiel herausgezogen. Das war mir zu mühsam. Schach dem Löwenzahn!


Unkraut, Löwenzahn, Pfahlwurzel, Präzisionsstahlrohr, Fugenkelle, Wurzel ziehen
3.5 5 6

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Bogen  Pappe  Ø26x1 o. ä.-mögl. dünnwandig 

Benötigtes Werkzeug

  • Winkelschleifer
  • Flach- und Rundfeile

1 Problem

Der Löwenzahn läßt sich nicht jäten, weil die Wurzel kurz unter der Oberfläche abreißt. Daher muß die Wurzel ausgegraben werden.

2 Lösung

Lösung
1/1





Ich nahm ein Rohr - im vorliegenden Fall ein sog. Präzisionsstahlrohr St 35bk Ø26 x 1,0 und schnitt es auf ca. 30cm Länge. Danach schliff ich mit der Flex (man kann es auch sägen) den Ausschnitt und die Rundungen. Mit der Feile wurden die Schnittkanten entgratet und die Vorderseite zugespitzt. Man sticht an der Wurzel des Löwenzahns in den Boden, dreht das Ding einmal um die Längsachse und holt die Wurzel aus dem Boden.

19 Kommentare

zu „Löwenzahn-Killer“

Super Idee - da fehlt jetzt nur noch ne Verlängerung, damit man sich nicht ständig bücken muss. Bei uns spriesst es nämlich nur so und ich kann gar nicht mehr zählen, wieviele Löwenzahn es sind. Mal sehen ob ich jemanden finde, der mir das baut...
2010-02-21 17:14:28

Unser Rasen ist so neue, dass er noch keine Samen aufgefangen hat, aber frag mich in ein paar Jahren nochmal.
Zu deinem Löwenzahnkiller eine Frage... Wenn du oben eine Querstange anbringen würdest, wäre es da nicht leichter zu drehen?
2010-02-21 17:21:21

Wenn Du die Flanken auch anspitzt - ich weiß nicht, ob das für Dich auf dem Foto zu sehen ist - ist das Drehen überhaupt kein Problem.
Gruß
Ekaat+++
2010-02-21 18:10:52

Zu Rikosch: Du fauler Hund! Du hättest am liebsten wahrscheinlich 'n CNC-gesteuerten Löwenzahn-Extraktions-Automaten, der die Löwenzähne auch gleich selbständig erkennt. Willst das also im Stehen machen. Und wie, bitteschön, ziehst Du die Wurzel aus dem Erdreich? Meist ist diese ja im Rohr gefangen, aber zu 50% bleibt sie im Boden, und man kommt um das Bücken nicht herum.
Gruß
Ekaat+++
2010-02-21 18:12:28

Was gibt es denn schöneres als Blumen in der Wiese :-) mein Nachbar ist auch so einer der den Löwenzahn aussticht dem seine Wiese sieht immer aus wie eine Kraterlandschaft :-)
2010-02-21 19:35:59

Ist Ansichtssache - mein Röhrli hinterläßt keine Krater. Und ich fonde es unschön, wenn die Pusteblumen flächendeckend auf dem Rasen sich ansiedeln. Dafür habe ich einen Abschnitt, in dem ich es wird wuchern lasse. Da dürfen dann auch Löwenzahn und Co wachsen. Suum cique - jedem das Seine.
Gruß
Ekaat+++
2010-02-21 20:07:08

Klasse Idee, Ekaat!! Ich finde Löwenzahn auch schön, aber wir haben gar keinen Rasen. ;-p Deinen Präzisionsausstecher finde ich trotzdem richtig prima!
2010-02-21 21:33:16

das ist eben der Unterschied zwischen einem Rasen und ner Wiese!! der Rasen ist von allem zu befreien, was nicht das gewünschte Gras ist, und die Wiese wird "wild" wachsen gelassen und sorgt für viel Bewegung durch Bienen Schmetterlinge und Co.......Tolle Idee im übrigen!!
2010-02-22 11:47:30

Ich habe beides Rasen und Wiese... und ich denke, dass meine eigene Wiese meinen Rasen kontaminieren wird... und meine Kinder werden ihn abtreten beim Fußballspielen... und die Nachbarskatzen benutzen ihn als Klo... und die Boccia Kugeln schlagen Krater....
aber wozu hat man denn einen Rasen, wenn man ihn nicht beleben darf :-D
2010-02-22 22:37:45

Ja, aber...
Der Löwenzahn ist eine Pflanze, die erst sehr schön aussieht, man kann die gelben Blätter zum Aufsetzen von Löwenzahnschnaps verwenden oder auch Löwenzahnsalat machen. Bloß wenn dieser verblüht ist, bilden die Blätter einen Kreis und verhindern das Wachsen vom Gras. Ich habe nun einmal gern einen schönen Rasen - da solltest Du mal meinen Nachbarn sehen, der sprengt den Seinen andauernd - was ich nicht tue. Mit Kamm und Schere ist er im Sommer dabei.
Gruß Ekaat+++
2010-02-23 01:23:23

Also blos um den Löwenzahn wegzubekommen würde ich nicht gleich zu TNT greifen und den Rasensprengen, dann doch lieber dein Ausstecher. Der hat auch noch den Vorteil, dass das Regenwasser besser ins Erdreich eindringen kann und es wird auch gleich gut belüftet. ich glaube auch Hummeln lieben solche Löcher oder irre ich da. Manches gehört aber auch einfach nicht auf den Rasen z. B. der Gegener beim Fußball, obwohl ohne den wär's auch mies.
2010-02-23 10:28:08

herrliche idee... aber mit der flex und so dünnen stangen säg ich mir bestimmt in den fuß, das darf schatzi oder papi ;-) für mich bauen, dann hats endlich a ruh mit den dingern auf unserem wunderbaren rasen. deine idee macht auch keine riesenlöcher in den boden: man gräbt punktuell auf und füllt einfach etwas humus nach...
echt super
2010-02-25 10:07:27

Klasse Idee!
Ich hab auch immer zu der Fraktion gehört, die alljährlich mit dem Schippchen über den Rasen getobt ist.
Ab diesem Jahr wird gelocht!
2010-02-26 23:10:07

Das nenne ich doch mal eine geniale Idee.Werde versuchen das man mir auch so ein rohr macht (Bekannter ist Schlosser) und dann dem Löwenzahn den "krieg" erklären ;-)
2011-07-24 18:01:46

Das hört sich richtig gut an, ich habe das sonst immer mit einem großen Messer gemacht (sehr Mühsam). Werde mein Freund mal darauf ansetzen, mir das nach zubauen, vielleicht mit einer Verlängerung und dann kann der Löwenzahn kommen ;)
2013-02-26 00:38:36

Super Idee Ekaat,wer keinen Löwenzahn mag,kann ihm damit gut zu Leibe rücken.Auf unserem Rasen blüht auch alles was Rang und Namen hat,mich stört das nicht.Mir gefallen so Naturnahe Rasen eh viel besser,allein schon was da an Schmetterlingen und sonst was lebt,find ich einfach Klasse.Unsere Nachbarn mähen gefüllte 3 mal die Woche ihren Rasen,schaut aus wie geleckt,sorry wem sowas gefällt der solls machen,ich brauchs ned.Da kann ich mir gleich nen Kunstrasen anlegen ^^.Aber wie gesagt deine Idee ist Klasse und recht einfach nachzubauen.Top
2013-02-26 12:40:29

@Stampede: Ich sehe das genauso, wie Du, aber wenn sich der »Rasen« an manchen Stellen ausschließlich aus Löwenzahn zusammensetzt, gefällt mir das auch nicht mehr.
2013-02-26 13:36:39

tolle idee
2015-02-21 13:59:15

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!