Loch in die Wand ..Kaminofenanschluss.

Loch in die Wand ..Kaminofenanschluss. Kaminofen,Hammer,Anschluss,Meissel,Wandfutter,Putzkelle
1/1
Innenausbau
von greypuma
28.05.13 18:01
8907 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 2020,00 €

Auf besonderen Wunsch .drängelnder  Mitglieder, und um mein EGO zu befriedigen :D   stelle ich mal , ein MIR  bedeutungsloses   Projekt ein..
Ein Loch in eine Wand machen !
Eigentlich kann das ja Jeder aber es soll ja auch noch „Ahnungslose „ :)
hier  geben,  die etwas dazu lernen möchten (ob ich der richtige Lehrmeister bin, müsst Ihr schon selbst  endscheiden J
In etwa  ausmessen,  WO sich der Schornsteinzug/Kamin befindet , Höhe anzeichnen WO das Ofenrohr /Rauchrohrbogen hin soll.Hammer und Meissel und dann munter drauflosschlagen ..Handschuhe , Sicherheitsschuhe (falls ein Steinchen auf die Zehchen fällt), Schutzbrille ,die denke ich mal ist das WICHTIGSTE .vieles  wächst nach , (nur die Augen nicht !!! )  nicht dabei vergessen .

Bild 1 Upps leicht .daneben :D :D 


Kaminofen, Hammer, Anschluss, Meissel, Wandfutter, Putzkelle
4.3 5 31

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Wandfutter ( Doppelwandig )     
Feuerfester Zementmörtel     

Benötigtes Werkzeug

  • Bohrhammer
  • 10 mm Steinbohrer

1 Ein Loch in die Wand machen ..nur lustig ,wenn KEIN Beton! :D

NEXT
Ein Loch in die Wand machen ..nur lustig ,wenn KEIN Beton! :D
3/4
PREV

Hat man den Eingang /Anschluss dann gefunden ,Steinbohrer 10mm und eine Gute Bohrmaschine ,am besten eine mit  Pneumatic Schlagwerk/Hammerbohrmaschine benutzen  und ein Kreisrundes (,etwas größer im Durchmesser ,als das Wandfutter ),Loch ..BOHREN ..
Der Bohrer muss natürlich lang  genug  sein , um bis in den Hohlraum zu kommen .
So lässt sich Kreis besser ausstemmen und es bleiben die Nebensteine halbwegs  erhalten !
Und jetze weiter mit Hammer und Meissel :) 
Ist das Loch nunendlich vorhanden ,  alles schön säuebern ,den Fussboden nicht vergessen 
Bild 5 und 6 

2 nun Verputzen wir das Ganze..

NEXT
nun Verputzen wir das Ganze..
1/4
PREV

FEUERFESTEN Mörtel (nach Anleitung !) anrühren  und alle zu verputzenden Stellen vom Staub  reinigen  und nässen !!
WICHTIG!!  zwecks Haftung vom Mörtel.
Bild 7 /8
Wandfutter satt mit Mörtel umhüllen .vor das und in das Loch bringen .
Danach, am besten mit den Händen ,die Innenwände ,vom Kamin zum Wandfutter hin verputzen/glattschmieren .Es sollte kein Spalt zwischen Wand und Wandfutter verbleiben ,damit keine Nebenluft entsteht. Davon gab es natürlich keine Bilder ,man kann sich vorstellen WIE  dann die Kamera ausgesehen hätte!
Aussen bündig mit der Wand verputzen und wenn der Mörtel ..FAST.. stabil ist ,mit dem Pinsel oder Schwamm ,glätten .
Voila,das war es dann . Hoffe Ihr könnt das dann beim Nächsten Mal alleine  und ne Menge Geld sparen .
Es gibt ja auch Firmen (oder Leihgeräte)  ,die so etwas anbieten .Den Dreck habt Ihr aber trotzdem ! :D :D
Ahja  , im Keller (oder wo auch immer) gibt es da die Reinigungklappe ,die sollte danach .geöffnet .und der angefallene ..Müll..entsorgt  werden, ansonsten Schimpfe vom Kaminkehrer ! 

Schade es funzt nicht ein einziger Smiley

3 Kaminofen..

Kaminofen..
1/1

ach was solls ..hab den gleich mal dazu gestellt :D 

43 Kommentare

zu „Loch in die Wand ..Kaminofenanschluss.“

Ich hoffe Du hast auch den Kaminofen dazu :).
Die Anleitung passt und auch die Ausführung. Denke das traut sich aber nicht jeder zu. Viele haben Angst da was kaputt zu machen.
4D wenns OK ist :)
2013-05-28 18:09:55

is ok ..wir sind ja hier nicht auf Daumen aus ..und den Ofen gibt es mal im IRGENDWANN Projekt :) heizt schon ein paar Monate
2013-05-28 18:12:51

Drängelnde Mitglieder, dein Ego, dir bedeutungslos... null Daumen!

Arbeits- und beschreibungstechnisch klasse... vorallem der Arbeitsschritt 2 ist für mich sehr wertvoll... 5 Kamine
2013-05-28 18:33:13

Also ich finde das das super gemacht ist,das mit dem Bohrlöcher aussenrum.
Super Sache auch für laien..
5 DAumen
2013-05-28 18:33:59

masterduke ..danke ,war kleine Anregung /Erfahrungswissen :D

gschafft ..es war mir eine Ehre ,dem "Grossen" etwas zu erläutern :D
2013-05-28 18:38:31

"gschafft ..es war mir eine Ehre ,dem "Grossen" etwas zu erläutern :D"

Du bringst mich in Verlegenheit :D
Eine Woche bei dir Lehrling sein dürfen und ich könnte ein Haus selber aufbauen ;)
2013-05-28 18:42:25

mit den Bohrungen hast du GUT angesetzt,so hatte ich das auch gemacht,4D
2013-05-28 18:49:27

nu mensch, Grauer ...da kann man doch nicht meckern ...und Tiefschläge(Bild1) gehören nun mal zum Heimwerken dazu !!
2013-05-28 18:56:41

gschafft ..schnurzi..Muldenboy ..Dankeschön ,da macht das einstellen wieder so richtig Spass .:D
2013-05-28 19:00:26

Klasse gemacht und geworden, noch was dazu gelernt ....
2013-05-28 19:28:15

toll
2013-05-28 20:07:12

Klasse gemacht :-) Danke für Vorstellen.
2013-05-28 20:21:46

Klasse gemacht ;)
2013-05-28 20:29:05

Auch wenn es dir nicht passt, allein für die humorvolle Anleitung kriegst von mir 4 D. Und für ein simples Loch nur 1 D *hihi*
2013-05-28 21:08:21

Fernton ..das is aber NOBEL von DIR ..:D
Woodworkerin ..war mir klar ..Arbeit wird wieder mal nicht ausreichend honoriert !! :D
Pfanni..die ..Putze ..bestand auf Datenschutz ..keine Fotos !! :D
allen Anderen natürlich auch ..DANKESCHÖN..
2013-05-28 21:30:08

Toll (witzig) beschrieben. Gefällt mir. Und die Idee mit den Löchern muss man auch erstmal haben.

Und dann erst die Tasse auf dem Ofen.. Die verdient ja schon Daumen ;)

Andere hätten da nur das fertige Ofenrohr gezeigt (wenn überhaupt) und geschrieben "Loch in die Wand machen".
2013-05-28 22:12:42

Ein "tolles" Projekt. Loch in die Wand schlagen und wieder verputzen. Bin am Überlegen, ob ich das Umgraben meines Gemüsebeetes nicht einstellen soll. Vielleicht weiß der Eine oder der Andere ja nicht, wie rum man den Spaten in den Boden steckt.

War nur Spass, keine Angst. Ich bin hellauf begeistert von Deinem Projekt. Bekommst von mir die volle Daumenanzahl, aber wirklich nur für die Beschreibung und die Bebilderung.

LG von Pedder
2013-05-29 05:47:28

Oh da hätte ich auch noch ein schönes Projekt: Hier entsteht ein zugeschüttetes Loch ;)

Das musste ich zum Glück nicht selber machen, haben die Ofenmonteure gleich mitgemacht.

Aber von mir bekommst dafür auch 5 Stücke Brennholz ;)
2013-05-29 06:00:02

aha
2013-05-29 08:00:43

Schön beschrieben, hätte es auch so gemacht. Aber noch etwas dazu gelernt. Da die Thematik noch nicht ansteht. Feuerfesten Mörtel - wusste ich nicht, dachte der ist sowieso mineralisch und hält das aus.
2013-05-29 09:40:53

Puma, also einmal Bebauchpinseln :D Dein Steak hattest du ja schon! Schöne Anleitung und hilfreiches Projekt! Wenn sowas regelmäßig in Heimwerkerzeitschriften beschrieben wird, kann man das wohl auch hier als Projekt brauchen!

Ich hab meinen Durchbruch für die Dunstabzugshaube in der Küche auch so gemacht. Was ich nicht bedacht hatte, war der Abstellraum unter der Terrase meines Vaters - also bin ich mit meinem Abluftrohr direkt in der rechtwinklig abgehenden Wand gelandet :D Merke: erst gucken, was auf der anderen Seite der Wand ist :D und vielleicht doch mal messen.
2013-05-29 10:13:33

Gut erklärt!
2013-05-29 12:15:08

Jan Meisner ..aha, kurz und knackig
Holzmichel ..ich gab mein Bestes ! :D
abe12345 setz das rein ..nicht jeder kann sich darunter was vorstellen ! :D
puwo67 ..Tasse ist Eigenkonstruktion .leider hat die Folie die Farbe nicht so richtig ..behalten..
Pedder ..ich habs schon mal geschrieben ..keiner würdigt meine "Arbeit" so richtig ! :D :D
Bullweih .hab sonst ..normalen.. genommen ,ist aber immer gerissen/rausgeplatzt
scaranow..Danke fürs Bauchpinseln :D
Sonja ..wie immer ..versuche es gut zu machen! :D

Danke Euch allen .....
2013-05-29 12:46:29

Moin,

nette beschreibung, nur hättest du eventl. auch darauf eingehen sollen das es sich um einen Schornstein aus Backware handelt, man kann nicht einfach so auf blauen Dunst hinaus in jeden Schornstein ein Loch bohren / hämmern, daß geht nur bei gemauerten.

Und beim nächsten mal, lass den "Feuerfesten" Mörtel weg und nimm normalen, spart viel Geld ;)

PS: Ich hatte selbiges Projekt vor ca. nem Jahr mal eingestellt gehabt.

5 Schornsteine :)
2013-05-29 18:51:14

ein ..ausführlicheres ..Projekt seht ihr hier bei @patricvoigt ..
danke für den Hinweis .
http://www.1-2-do.com/de/projekt/Ofenanschl uss-an-einem-Schornstein-aus-Mauerwerk-herste llen_-3-_/bauanleitung/5181/
2013-05-29 23:33:45

Können wir das schaffen ? Jo wir schaffen das.
2013-05-30 09:40:43

Anzeichnen ,stemmen einsetzten und mit schamotmörtel befestigen
2013-05-30 11:43:54

auch von mir 5 Steinchen.....der kamin sieht ja richtig gut aus und bei der Kälte immer zu gebrauchen......
2013-05-30 13:42:10

Wenn mich friert, dann versuche ich schneller zu arbeiten :-D

Und wenn ich mal ein Loch in der Wand brauche, dann lade ich Puma ein. Der kann mir Dummy das live sicher verständnisvoll verklickern...
2013-05-30 16:57:27

kuerbis04..klar schaffen wir das ..mit solch einer Anleitung! :D
medion2512..joo und dann kannste neu mauern ,weil dabei mehr als ein ..RUNDES ..Loch entsteht :D
Lissy55 ..der hat mich auch gut über den Winter gebracht ! :D
ED..noch schneller arbeiten??
Euch allen ..Danke
2013-05-30 19:22:37

Ich hoffe das ist jetzt nicht falsch rüber gekommen, ich wollte keine Werbung für mein "Projekt" machen sondern nur drauf hinweisen vorallem in den Punkt " Mal ebend den Schornstein" anbohren, geht halt nicht bei jedem, da haben wir das Glück einen gemauerten zu haben :)
2013-05-30 19:27:04

Da gib´s nichts zu meckern ! Gut so . 4 D
2013-05-30 19:30:34

patricvogt..is schon ok .das mit dem hier gezeigtem ..Loch ..in der Wand .sollte ja nur ne Aufmunterung für ..faule..Projekteinsteller (meine Wenigkeit!:D) sein
Dein ..Loch ..ist natürlich viel ausführlicher beschrieben .passt schon :)
Danke Schnick..
2013-05-30 19:36:42

super ich kam aus dem Schmunzeln nicht raus. Aber es sind auch wertvolle Tipps enthalten. Ach ja und danke für den geheizten Ofen, den werd ich mir jetzt die ganze Zeit ansehen und mich daran erwärmen ( bei uns sind´s schon wieder
Tiefstwerte)
2013-05-31 06:53:54

kommt in den "gewusst wie Ordner", danke dafür!!!
2013-05-31 10:43:42

dartho ..hört sich für MICH doch schon mal Positiv an ..Danke

Janinez ..danke ,dass ich etwas zu Deiner Belustigung beitragen konnte ..is eh schon alles ..traurig..genug! ;)
2013-05-31 11:07:54

Loch in die Wand klingt erstmal ziemlich primitiv. Aber wenn ich mal einen Kamin aufstelle werde ich mich sicher an die Anleitung erinnern.
Ist gut geschrieben
2013-05-31 12:26:45

Würde mein Schorni nicht abnehmen, er lässt nur Kernbohrungen zu und auch nicht im DIY Verfahren.
2013-07-09 12:48:44

gut geworden
2013-09-01 01:25:58

Klasse gemacht 5d
2013-12-18 15:36:07

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!