Liebling , der Trockner ist kaputt ...

NEXT
Selbst gemacht
1/2 Selbst gemacht
PREV
Holz
von Bastelfreddy
09.05.16 12:24
1105 Aufrufe
  • Unter 1 TagMittel
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 00,00 €

Am Freitag bekam ich die Nachricht und war mächtig erschrocken ...Der Siemens - das wird teuer .
Doch zum Glück ging es nur um den Trockner , der im Sommer auf dem Balkon mit Sonne und Wind viel preiswerter die gleiche Arbeit macht . Ein sehr praktisches Gerät , das sich viel aufladen lässt und nach getaner Arbeit einfach zusammengeklappt auf seinen nächsten Einsatz wartet .
Einfach und solide gebaut - bis auf die Füße .
Nun stand er da , mit einem " Plattfuß " . Die Plastikhalterungen für die Rollen sind auf das Stahlrohr einfach nur draufgeklickt . Eine wollte nun überhaut nicht mehr halten ...
Am Sonntag wurde er gebraucht - und das Problem war wieder da ...
Mit Provisorium hatte ich es schon einmal versucht . Wir haben einen Keller . Wir haben etwas Holz . Also mache ich was ! Los geht`s , schaut was ich gemacht habe ...

Meine anderen Projekte könnt ihr hier finden : http://www.1-2-do.com/de/mitglieder/projekte/4018451/Bastelfreddy/


Holzbearbeitung, Haushalt, Wäschetrockner, Fräsen/ Holzbearbeitung
4.8 5 32

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Platten  Multiplex , 12 mm  ca. 15x12 cm 
12  Schrauben  Metall, verzinkt  3,5 x 25 

Benötigtes Werkzeug

  • Oberfräse
  • Tischkreissäge
  • Schlagbohrmaschine
  • Bohrer
  • Tellerschleifer

1 Plan und Schablone machen

NEXT
Rohr abzeichnen ...
1/4 Rohr abzeichnen ...
PREV

Also das Ganze hinlegen. Fuß ab und Papier drunter, um die Form des Rohrbogens abzuzeichnen . Während ich beginne, sollte der Wäschetrockner nochmal mit einer Ladung Buntwäsche auf den Balkon .
Ich gehe also mit einem Blatt Papier in den Keller und mache zunächst eine Schablone für den Innenradius aus einem Stück aus der Restekiste .

2 Fräsen ...

NEXT
Multiplex und Schablone ...
1/6 Multiplex und Schablone ...
PREV

In der Restekiste fand sich auch ein Brett, dass ich zweimal halbiert habe und schon hatte ich die ersten vier Brettchen und damit war auch die Rohgröße festgelegt . Die anderen vier Stücken hab ich dann von einem anderen Brett abgesägt .
Mit Hilfe der Schablone und der Kopierhülse wollte ich eine Nut in die Bretter fräsen . Die Abstände zum Rand wurden festgelegt und angezeichnet . Dann wurde die Schablone mit doppelseitigem Klebeband aufgeklebt und selbst mit einer Schraubzwinge gehalten .
Das Fräsen ging so sehr gut . Da mein Rundkopffräser nur 12,7 mm hatte , mußte ich einmal nachsetzen .
So entstand nun in den beiden Brettern der nötige Platz für das Rohr .


3 Anprobieren, Form geben und hübsch machen ...

NEXT
Viermal fertig zur Anprobe
1/4 Viermal fertig zur Anprobe
PREV

Der Trockner war mit seiner Arbeit fertig und ich hab ihn nach dem Mittagessen mit in den Keller genommen .
Da die Anprobe gut verlief, hab ich auch gleich die drei Schraubenlöcher zum Zusammenbau vorgebohrt und mit zwei Schrauben die Platten verbunden .Damit später nichts wackelt , habe ich mir mit einer einfachen Vorrichtung den unteren Schnitt bei allen Platten gleichmäßig angezeichnet ( Bild2 ) .
Danach habe ich die Maße festgelegt und für die schöne Form noch einen schrägen Schnitt dazu . Alles wurde abgebaut , wieder verschraubt und zugesägt . Nun wurden alle Flächen mit dem Tellerschleifer " gestreichelt " .


4 Fast vergessen ...

NEXT
Das rad muss auch dran ...
1/3 Das rad muss auch dran ...
PREV

Fast hätte ich es vergessen ... Die Rollen müssen ja wieder dran .
Im Maschinenschraubstock eingespannt und mit zwei " TroppY - Winkeln " ausgerichtet .
Dann wurde mit 7mm gebohrt und die Räder konnten eingesteckt werden ...

5 Anbauen, Ölen und Vorstellen

NEXT
Wie neu ...
1/3 Wie neu ...
PREV

Nun habe ich meine Sandwiches an den Trockner geschraubt , alles noch schön geölt und die Räder wieder eingesteckt .
Als letzter Akt noch die Abnahme im Wohnzimmer gut überstanden ...
" Liebling, toll , das sieht ja aus wie neu ... "

35 Kommentare

zu „Liebling , der Trockner ist kaputt ...“

Das nenne ich mal eine richtig coole Reparatur. Sieht sehr gut und stabil aus. Die Idee finde ich einfach klasse. Danke für das zeigen.
2016-05-09 12:52:25

Danke, George .So habe ich am Muttertag gleich noch was nützliches abgeliefert ...
2016-05-09 12:53:21

Gelungene Reparatur und eine Beschreibung, die Unterhaltungswert hat. Fünf feuchte Lappen für den Spaß.
2016-05-09 13:53:17

Zuerst dachte ich - Hilfe, der will einen elektr. Trockner mit Holz reparieren, doch dann begriff ich, dass es sich um einen Wäscheständer handelt.

Schicke Füßchen hast ihm gebastelt und der Weg dorthin so lebhaft beschrieben, dass ich das Gefühl hatte, direkt dabei gewesen zu sein.

2016-05-09 15:01:44

Die neuen Füße sehen viel besser aus als die alten und halten sicher länger als das Plastik-Zeug das in der Sonne gerne den Geist aufgibt.
Die Beschreibung hat echten Unterhaltungswert........ Noch 5 Füße dazu.
2016-05-09 15:28:26

Du Schelm. Erst dachte ich , das jetzt einen hochtechisches Projekt kommt, und dann das. Ich will um Gottes willen deinen Leistung nicht schmälern. Dir ist die Instandsetzung der Rollenhalter echt super gelungen. Gefällt mir. ;-)) Wahrschienlich heben die wesentlich besser, als die Originalteile
2016-05-09 16:21:43

War auch Erstaunt und das kann sich SEHEN lassen. Klasse Beschreibung dazu
2016-05-09 16:32:35

super gemacht, würde den Rest auch noch tauschen ;) 5 D von mir
2016-05-09 18:49:35

Schöne Lösung das wird sicher lange halten
2016-05-09 19:14:10

Danke euch , Freunde , für all die netten Kommentare . Wenn man zeigt, wie man so ein kleines Ding baut und dafür auch noch Punkte will, muss man es eben etwas spannend und unterhaltsam machen .
Ich hab es leider versäumt, ein Komplettfoto zu machen . Vielleicht morgen ...
2016-05-09 20:26:16

Ein weiteres Kapitel aus der Saga "Oberfräsen und warum der chief mal über eine nachdenken sollte..." 1a Reparatur, kurzweilig beschrieben und hiermit offiziell fünffach bedaumt.
Und weil ich gerade in Geberlaune bin: Stimme oben drauf!
2016-05-09 21:35:08

Gute Reparatur, und amüsant geschrieben.
2016-05-09 22:06:38

Hallo schief , Hallo 3radfahrer , so mag ich euch !
Danke für die Kommentare, Daumen und sogar eine Stimme obendrauf .
Da macht die Spätschicht erst Spaß .
2016-05-09 22:45:40

Gern geschehen, aber das nächste Mal bitte ohne "s"...;-)
Gruß
chief
2016-05-09 22:49:40

Sorry . Ich kann mich bessern ...
2016-05-10 00:31:24

Klasse Problemlösung, sieht viel besser aus als vorher. Tolle Anleitung und schöne Beschreibung!
2016-05-10 06:49:39

Besser und stabiler als das Original! Hut ab!
2016-05-10 07:17:55

Erstklassige Arbeit! Das hält dir ewig!
2016-05-10 08:42:16

Danke, Freunde .
Ich hoffe, das das Thema nun erledigt ist .
Das Teil ist schon über zehn Jahre alt, aber ordentlich lackiert und so hängen wir dran ...
B.z.w. meine Hemden hängen dran .
2016-05-10 09:18:15

Hält wahrscheinlich besser als vorher. Top
2016-05-10 11:07:09

Das ist keine Reparatur sondern eine Produktverbesserung, klasse gemacht.
2016-05-10 15:21:21

Das hält für die Ewigkeit. Hast Du klasse erdacht und umgesetzt. 5D
2016-05-10 21:12:40

1a - und wahrscheinlich besser als das Original.
2016-05-10 21:49:25

Mit einem größeren Fräser und einer besseren Schablone könnten wir das vielleicht als Verbesserungslösung verkaufen ...
Ha, ha
2016-05-11 01:26:08

Ich bin begeistert, Du bist der Held Deiner Ehefrau. Was kann es Schöneres geben, als der Frau zu zeigen, was man als "Bastelfreddy" so alles kann. Im Ernst, Du hast das Problem auf eine tolle Art und Weise in Angriff genommen und erledigt.
5 Daumen von Ronny und Pedder
2016-05-11 02:51:22

ein Gelungenes Projekt, daß Verdient große Anerkennung
2016-05-11 07:17:42

Siggi57 und Pedder , ich danke Euch für Lob und Anerkennung .
Schönen Gruß an die jeweiligen Bauleiter ...
2016-05-11 09:30:04

Not macht erfinderisch und wie man hier sieht
das sieht doch jetzt viel besser aus
von mir Daumen hoch
2016-05-12 08:53:17

Danke TroppY . Macht einfach Spaß, was neues zu machen .
2016-05-12 10:04:25

Prima Repariert und Frauchen ist glücklich.
2016-05-12 19:41:13

Ist das dann Up-Verbessering? Sowas finde ich cool! Mit etwas Idee und Pfiff ein Auslaufmodell zum Rennfavoriten ausgebaut!
2016-05-13 07:14:55

Es ist noch lange kein Auslaufmodell ... Hat noch keinen Rost , trägt so einiges sehr sicher .
Wir brauchen es . Da kann man bei einem leichten Plattfuß schon mal mit dem Heimwerker- Know - How zu Hilfe kommen . ..
2016-05-13 20:24:40

Toll umgesetzt und jetzt wahrscheinlich stabiler als zuvor. Daumen hoch für Idee und Umsetzung.
2016-05-16 13:23:18

War erfrischend, die Heilung hautnah quasi danebenstehend mitzuerleben
2016-05-18 22:27:33

Klasse Arbeit 5d
2016-07-29 17:09:38

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!