Lernturm / "Learning Tower" Lernturm,Learning Tower,Empore
1/1
Ideen und Projekte für Kinder
von daniels101
11.02.17 11:41
383 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 3030,00 €

Unsere Tochter ist nun knapp 18 Monate alt und mittlerweile auf die Dauer schon recht schwer. Diese Tatsache in Verbindung mit Ihrer Neugierde und dem Bedürfnis, in der Küche dabei zu sein wenn meine Frau oder ich kochen, ließ uns nach einer Lösung für das Problem "einarmiges Kochen" zu suchen. Denn ich muss öfter geschäftlich auswärts schlafen weswegen die Option "einer kocht, einer beschäftigt die Tochter" leider immer mal wegfällt...
Eines vorab: Ich habe mich bewusst für die einfache Variante entschieden und an einigen Stellen einfach Spax verwendet, welche man nun hier und da sieht. Da wir uns nicht sicher sind, ob die Sache so gut ist und dauerhaft verwendet wird wollte ich mir den Aufwand sparen alles zu dübeln und zu leimen. Die hier gezeigte Variante ist gewissermaßen der Prototyp: Ist dieser praktisch und gut, wird er wohl noch mal in "schön" (ohne sichtbare Schrauben, etc.) nachgebaut. Vorteil: Alle Abmessungen sind dann vorhanden und können entsprechend übernommen werden.


Lernturm, Learning Tower, Empore
4.3 5 35

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
  Kantholz  Fichte  45x45 
  Leimholzplatte  Fichte  18mm Stärke 
  diverse Schrauben     

Benötigtes Werkzeug

  • Akku-Schrauber
  • Kapp- und Gehrungssäge
  • Multischleifer

1 Die Plattform

NEXT
Die Plattform
1/7
PREV

Als Basis entschied ich mich für eine 30x36cm große Plattform aus Leimfichte auf einem Rahmen aus 45x45 Hölzern vom Biber-Baumarkt.
Damit die Sache nachher sicher steht habe ich die vier Beine auf 15° geschnitte, so dass zwei nach links und rechts abstützen und zwei nach vorne. Der Boden ist auf 38cm Höhe

2 Die "Treppe"

NEXT
Die "Treppe"
1/3
PREV

Im nächsten Schritt musste noch eine "Treppe" (einzelne Stufe) her. Diese ist so breit wie die Plattform, aber nur 20cm tief und steht auf 19cm Höhe (genau Hälfte zwischen Boden und Plattform).
Hierzu schnitt ich Reststücke der Kanthölzer zu Querstreben und Beinen und verschraubte Sie wie auf dem Bild zu sehen.

3 Geländeraufbau

NEXT
Geländeraufbau
1/7
PREV

Nun folgte noch ein Geländeraufbau, damit Töchterchen auf ihrer Plattform sicher steht.
Dies wurde ebenfalls aus einem Grundgerüst aus den 45er-Kanthölzern gefertigt. Oben drauf kam dann noch eine Abschluss welcher mittels Senkkopfschrauben befestigt wurde. Hierbei trat ein Problem auf: ich wollte die Muttern versenken um kein Verletzunsgrisiko entstehen zu lassen. Beim Zusammebau stellte sich dann heraus, dass ich so nicht mehr an die Gewinde ran kam und die Muttern nicht angesetzt bekam. Lösung: Ein Kügelchen aus Malerkrepp hielt die Muttern bestens in der Nuss und ermöglichte so das einwandfreie Ansetzen.
Zum Abschluss kamen links, rechts und vorne jeweils noch zwei dünnere Latten senkrecht zum Einsatz um dort einen ungewollten Ausstieg zu vermeiden. Hiervon habe ich leider keine Montagefotos, man erkennt sie aber auf dem Titelbild.
Um auch wirklich alles kindgerecht zu haben wurden dann noch fast zwei Stunden in Schleifarbeiten investiert. So sollte nun alles splitterfrei sein und dem gemeinsamen Kochspaß steht nichts mehr im Wege.

38 Kommentare

zu „Lernturm / "Learning Tower"“

Hast du klasse gemacht natürlich5d
2017-02-11 11:47:20

Auch als Opa kenne ich die Notwendigkeit, die Kleinen auch mal "abstellen" zu können. Ich finde die Lösung prima, zumal Euer Töchterchen selbst hoch und runter klettern kann.

Eines finde ich allerdings problematisch, nämlich die Nähe zum Herd. Ein entsprechend motiviertes Kind könnte den Lernturm ganz an den Herd hinschieben. Wenn ich dann an neugierige Aktionen Richtung brodelnder Töpfe denke, ist mir gar nicht wohl. Unbeobachtete Momente gibt es halt immer mal.
2017-02-11 12:01:13

Von den sicherheitsbedenken mal abgesehen ein klasse Projekt mit guter Beschreibung. 5D
2017-02-11 12:11:13

Tolles Projekt für kleine Menschen. Ich finde auch die sichtbaren Schrauben nicht weiter schlimm und würde den Prototyp einfach behalten. Eventuell könnte man die Ecken noch etwas abrunden, aber sonst ist doch alles sehr funktionell.
2017-02-11 13:10:12

Vielen Dank für euer Feedback!
Die Nähe zum Herd ist sicher nicht zu unterschätzen. Daher steht der Turm jetzt auch vor dem Geschirrspüler und der darüber liegenden Arbeitsplatte, etwa 1,5m vom Herd weg. Trotzdem hat die Kleine alles um Blick, ist zufrieden und blockiert nicht einen Arm ;-)
2017-02-11 13:34:33

Ich finde diese Dinger super! Und du hast es toll umgesetzt. Wie Froschn sagt, einfach alle Kanten abrunden und vielleicht noch einlassen oder lackieren und schon ist das alles doch völlig okay so.
2017-02-11 15:14:10

Klasse gemacht und gut Beschrieben und denn Überleg schon mal was du in 1 1/2 Jahren machst ;O))
2017-02-11 16:50:06

Schnurzi, das werden mir Tochter und Frau schon mitteilen ;-)
2017-02-11 17:27:33

Sehr schöne Arbeit.
2017-02-11 17:59:52

Eine tolle Idee und ein ebensolches Projekt
2017-02-11 19:09:09

Eine super Idee, 5d
2017-02-11 20:00:52

Prima Idee aber wenn Du das nicht festlegst wird das in ein paar Monaten einfach passend geschoben.
Ehe Du dazu kommst das in Edel zu bauen ist die Kleine schon raus gewachsen.....
2017-02-11 20:44:53

Aufpassen müssen wir in jedem Fall. Nur befestigen können wir das Ding nicht. Unsere Küche hat keine 8qm, da kann man um nichts feststehendes herumlaufen...
2017-02-11 21:31:55

Das finde eine tolle Idee. So ist die kleine dicht beim Geschehen. Vorsicht ist hier trotz allem geboten. Tolle Arbeit.
2017-02-11 22:20:01

Das ist klasse das schon kleine Kinder mit dabei sind ....
wenn es danach geht kann überall etwas passieren....
mit etwas Vorsicht erlernt die Kleine schnell das Kochen und kann Mama helfen ;-)
super Projekt Daumen hoch
2017-02-11 22:37:03

Und für die Jungs kommt der Turm in eine Werkstatt. Aber dann mit etwas zusätzlichem Opferholz.........
2017-02-12 06:49:21

Gut gelöst, so ist die Kleine gut aufgehoben.
2017-02-12 08:22:10

KLasse gemacht !
2017-02-12 08:31:53

Gute Lösung für die helfende Kraft. 5 D
Wie heißt es noch: Viele Köcher verderben das Küchenmädchen .. äh , den Brei.
2017-02-12 10:10:06

Das ist doch Klasse gemacht. Ob man da Jetzt ein paar Schrauben sehen kann oder nicht ist doch gar nicht so wichtig. Die Kleinen werden so schnell groß. Hier kommt es auf die Funktionalität an und die ist definitiv gegeben.
2017-02-12 12:14:48

Tolles Projekt
2017-02-12 12:20:54

Daniel, Du siehst, alle besorgten Eltern und Großeltern denken mit. :-)

Schön, dass Du unsere An- und Aufregungen so entspannt aufnimmst ...
2017-02-12 12:51:10

Gute Idee
Bin mal gespannt auf die Endversion
2017-02-12 15:29:16

gute Idee
2017-02-12 17:08:14

Naja, ich halte es für sehr gefärlich. Da legt man das Messer aus der Hand ...
nein, an eine Küchenarbeitsplatte gehört kein Kind. Wir haben unsere dann an den Tisch mit dem Hochstuhl gesetzt und paar Spielsachen bereit gelegt. Den Kindern geht es viel eher um die Anwesenheit/Nähe zum Elternteil ...

Andererseits hat Du ein gutes Projekt abgeliefert. Die aufgesetzten Kanthölzer finde ich jetzt nicht so schön, aber es muss eigentlich nur seinen zweck erfüllen, und das tut es.

2017-02-12 21:16:47

An sich eine Coole Idee... Schön beschrieben, gefällt mir.
*Ironie AN*
..somit steht dem Griff auf die Herbplatte und die damit verbundenen wertvollen Erfahrungen nichts mehr Wege ;-)
*Ironie AUS*
2017-02-12 22:12:18

Find ich gut!
Hätte ich auch gebrauchen können, aber jetzt sind meine Mädels schon zu groß dafür.
2017-02-13 07:57:33

Dass wir als Erwachsene höllisch aufpassen müssen ist klar.
Unser Problem ist, das die Küche sehr kein ist und dort kein Tisch steht. Somit fällt die Option “Kind im Hochstuhl am Tisch“ weg. Wenn die Kleine nicht wie auf dem Foto am Herd, sondern vorm Geschirrspüler steht, hat sie den Herd nicht in Reichweite. Weggehen können wir trotzdem nicht, dass ist klar... Aber wie gesagt: wir testen das für uns und sehen dann weiter.
2017-02-13 08:36:36

Die Idee finde ich echt gut. Handwerklich jetzt kein Augenschmaus, aber das war ja auch nicht der Anspruch.
2017-02-13 13:12:45

Also mir gefällt es auch und ist mir 4 D wert.
2017-02-13 13:49:59

Schöne Lösung. Klasse gemacht.
2017-02-13 14:54:53

gut gebaut und Kind steht sicher ...
2017-02-13 20:26:30

klasse Idee
2017-02-15 14:59:33

Hammer Projekt , das hätte ich damals für meine Kinder auch gerne haben wollen . Super Idee und das Kind ist überall aber sicher dabei
2017-02-17 07:27:54

Danke euch allen für Euer Feedback und Eure Anregungen!
2017-02-17 07:55:02

gut gebaut
2017-02-17 09:47:13

Mal eine ganz neue Idee , das Kind ein wenig fern zu halten und doch in der Nähe .
Sehr gute Anleitung, danke .
Fünf Daumen von mir .
2017-02-18 16:17:05

Ich finde es klasse! Wir haben bei unserer Lütten (jetzt schon 7einhalb) immer einen Tritt von Ikea genutzt. Ohne Geländer. Zur Übung des Gleichgewichts... Da gefällt mir das hier viel besser!
2017-02-22 06:41:32

1-2-do Wettbewerb

TV-Wände und -Aufhängungen
Noch
01
 
Tag

Aktuelle Teilnehmer
Antworten zum Thema Basteln, Heimwerken, Gärtnern findet ihr in unserem großen Heimwerker-Wiki! Antworten zum Thema Basteln, Heimwerken, Gärtnern findet ihr in unserem großen Heimwerker-Wiki!
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!