Leimpresse für Ringsegmente Ideen haben und umsetzen
1/1
Werkstatthelfer
von shortyla
20.05.14 23:15
1884 Aufrufe
  • Unter 1 TagMittel
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 55,00 €

Um die 12 Segmente schnell verleimen zu können, habe ich mein Spannfutter dafür adaptiert. 
Ich habe mich im Netz umgesehen - diese Art der Verleimung von Segmente nicht gefunden, ich denke das es ein Prototyp ist.

Hier gibt es noch andere interessante Projekte von mir.


Ideen haben und umsetzen
4.8 5 24

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Corian    nach belieben 
12  Schrauben    nach belieben 

Benötigtes Werkzeug

  • Bandsäge
  • Akku-Schrauber
  • Tischbohrmaschine
  • Bohrer
  • Gewindeschneider
  • Spannfutter

1 Plan für die Anordnung

Plan für die Anordnung
1/1

Da ich hauptsächlich mit 12 Segmente arbeiten möchte, habe ich einen Kreis in 12 Teile geteilt, plus die Schnittlinien.

2 Markierung der Löcher

Markierung der Löcher
1/1

Die Zeichnung auf die Scheibe geklebt und Löcher markiert

3 Bohren und Gewinde schneiden

Bohren und Gewinde schneiden
1/1

Mit 5 mm Bohrer an der Säulenbohrmaschine gebohrt und 6 mm Gewinde mittels Akkuschrauber und Einweg-Gewindebohrer geschnitten.

4 Montage

NEXT
Montage
1/3
PREV

Die Löcher für die Verschraubung an das Spannfutter (6 mm) gebohrt, mit der Bandsäge die Scheibe in vier Teile geschnitten und angeschraubt. 

5 Schrauben eingesetzt

NEXT
Schrauben eingesetzt
1/4
PREV

Für die vorbereiteten Segmente nun die Schrauben an die benötigten Löcher geschraubt und eine Probe durchgeführt.

6 Abdecken

NEXT
Abdecken
1/3
PREV

Einen aufgeschlitzten Plastiksack zweimal gefaltet und einen Viertelkreis geschnitten.

7 Verleimen

NEXT
Verleimen
1/3
PREV

Die Segmente mit Leim versehen und mit einem Dreh das ganze gespannt.

8 Fertiges Ringelement

Fertiges Ringelement
1/1

Nach der Aushärtung wieder mit einem Dreh entspannt - fertiges Element.
Dieses wird zur weiteren Bearbeitung auf einer Seite geschliffen, an den nächsten Ring verleimt und Plan gedrechselt - usw.

29 Kommentare

zu „Leimpresse für Ringsegmente“

Also von der Idee her ist es schon ein Geniestreich. Ob die Schrauben das Optimale zum Pressen sind habe ich meine Zweifel. Das wird die Praxis zeigen. 5D von mir.
2014-05-20 23:55:52

Die Idee ist gut, nichts dagegen zu sagen.. Aber der Aufwand zur Verleimung wäre mir in meiner Drechslerei zu hoch..wenn wir Segmente als Schalen , Vasen oder Dosen machen , dann fixieren wir die einzelnen Ringe zum verleimen mit einfachem Paket-Klebeband ... Die Ringsegmente sind dadurch auch Plan gelegt und somit bauen wir Ring für Ring auf... Aber wie gesagt sehr gute Überlegung und Bau von dir, mir persönlich wäre der Aufwand mit Schrauben zu groß .. Aber nichts desto trotz gut gemacht 5 Segmente von mir :)
2014-05-21 00:21:55

Gute Idee, die Schrauben könnten noch verbessert werden Vielleicht durch glatte Bolzen mit Bund. 4 und 8 Teilung wäre auch möglich so.
2014-05-21 02:27:56

die Grundidee gefällt mir, statt der Schrauben würde ich irgendwelche Metall Rundlinge nehmen
2014-05-21 07:04:16

Klasse Idee, großer Aufwand, kannte bisher auch nur die Lösung mit Spanngurt oder Klebeband. Wenn man die Vorrichtung öfter braucht, warum nicht!? 5D
2014-05-21 07:32:56

Coole Idee Shorty! 5 d dazu
2014-05-21 07:39:03

Klasse Idee und Umsetzung.
@Fernton. Das Teil ist nicht aus Holz sondern Corian das ist ein Verbundwerkstoff (Acrylstein)
2014-05-21 07:51:42

@alle, Corian ist ein sehr dichtes, hartes Material und mit einem Gewinde versehen eine sehr stabile Verbindung. Zitat von Bastelbude; Holz sollte man pressen und nicht quetschen, Zitatende.
Die Segmente liegen plan auf, und bei einer Schüssel oder Vase ändert sich der Ringdurchmesser nicht so oft und die Schrauben sind schnell umgesteckt.
Eben diese Fummlerei mit dem Spanngurt oder Gummiband ging mir auf den Keks.
2014-05-21 08:06:09

Eine absolut geniale Konstruktion und vor allem scheint sie zu funktionieren.
5D
2014-05-21 08:47:23

Super Klasse Idee ......
2014-05-21 11:15:51

@Fernton Zusatz, diese Spannvorrichtung ist nur für 6 oder 12 Segmente, bei Bedarf fertige ich mir noch einen Satz für 8 und 16 Segmente.
2014-05-21 11:20:57

Das hast du klasse gemacht 5d
2014-05-21 11:31:46

Das ist eine KLASSE Idee 5d
2014-05-21 11:34:03

Wieder einmal eine Klasse Idee und Umsetzung 5d
2014-05-21 12:11:23

Das ist ja geil. Und sicher auch für andere Verleimungen gut zu gebrauchen.
2014-05-21 16:58:28

Klasse Idee,zieh ein Gummi auf die Schrauben,einfach und Fertig
2014-05-21 19:36:32

die Idee finde ich prima und auch gut gebaut ...
ich trau aber dieser Art von Spannfutter nicht mehr, da ich selber so ein ähnliches habe !!
die sind mir echt zu labil.
2014-05-21 20:49:47

hey, das ist mal interessant.
Lesezeichen gesetzt!

Ich frage mich gerade, ob man nicht, bei anderen Segmentanzahlen, dünne Plexiglas-Streifen ( oder anderes biegsames Material )zwischen Werkstück und Schrauben legen könnte um die Kraft dann zu verteilen.
Dann bräuchteste nicht für jede Anzahl eine Vorrichtung?!
Keine Ahnung ob's klappen könnte, aber naja …

Auf jedenfall HighFive !
2014-05-21 21:38:07

@hallo, zum Pressen braucht man doch nicht soviel Kraft, manche machen das mit Gummiband und wieder Welche drücken zwei Teile einfach so zusammen. Das Ding hätte ich nicht Leimpresse, sondern Halterung zur Verleimung nennen sollen. Es braucht doch nur einen gleichmäßigen Druck an alle Segmente, ohne dass ich diese einrichten muß.
Voraussetzung ist - der Winkel muß stimmen.
2014-05-21 22:33:11

Eine tolle Idee. 5D
2014-05-22 07:32:39

Idee und Ausführung einwandfrei!
5D von mir
2014-05-24 09:54:23

Eine sehr aufwändige Idee und Umsetzung.

Die Segmente geschlitzt, Lamellos + Schnittkanten eingeleimt und mit einem Rahmenspanner (z.B.http://www.wolfcraft.de/de/produkte/p/ra hmenspanner/1_einhand_rahmenbandspanner/s/p/i ndex.html ) fixert.

Ist meine Idee.
2014-05-24 13:06:57

@Stepway_I, dann schlitze mir mal 27 x 25 x 10 mm (10mm Leistendicke) Segmente, Lamellos rein, zum Drechseln. Viel Spass dabei.
Benötige auch 4 mm Segmente!
2014-05-24 13:22:55

Klasse bau ich mir nach....aber nicht als Leimpresse sonder als Futter für
die Drechselbank....5D leider gibt es nicht mehr
2014-05-25 12:36:02

1-2-do Wettbewerb

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!