NEXT
Leimknecht mit Exzenter Spannen,Spannhebel,Spannvorrichtung,Verleimhilfe,MFT,Helferlein,Exzenter,Leimknecht
1/2
PREV
Werkstatthelfer
von Holzpaul
05.08.14 16:08
5923 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 2020,00 €

Nachdem ich vor einiger Zeit meinen Furnierpresstisch vorstellte, versprach ich Pedder die dazugehörigen Spannhebel oder Exzenter als gesondertes Projekt hier vorzustellen. Diese sind vielseitig verwendbar und ich benutze sie u. a. auch mit einfach hergestellten Leimknechten zum Verleimen größerer Werkstücke. Eine Anwendung an einen MFT ist natürlich auch denkbar.
 


Spannen, Spannhebel, Spannvorrichtung, Verleimhilfe, MFT, Helferlein, Exzenter, Leimknecht
4.5 5 40

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

1 Exzenter

NEXT
Exzenter
1/3
PREV

Hierzu benötigt man einen 60mm Bucherundstab den man in etwa 30mm Scheiben aufschneidet. Für die Achse und Griff verwendete ich einen 18mm Bucherundstab, den ich für die Griffe in 100mm und für die Achsen in 80mm Stücke abgelängt habe. Dies sind alles Etwa-Angaben und können je nach Bedarf geändert werden. Für die Achse bohrt man in die Buchescheibe ein 18mm Loch und zwar 4mm versetzt zum Mittelpunkt. (siehe Bild3) In die Achsen selbst bohrt man ein 6mm Loch um einen Holzdübel als Sicherungsstift einsetzen zu können. Dann bohrt man seitlich der Scheibe ebenfalls ein Loch für den Griff. Hierbei sollte man darauf achten, das man quer zur Faser bohrt, ansonsten würde man den Exzenter beim Spannen zum Bersten bringen.

2 Stopper

Stopper
1/1

Zu den Stoppern gibt es eigentlich nicht viel zu sagen. Diese kann man sich nach eigenen Bedürfnissen anfertigen. Ich habe hier auch die Mittelbohrung etwas versetzt. Je nachdem wie man den Stopper dreht verändert er den Abstand zum Exzenter.

3 Leimknechte

NEXT
Leimknechte
1/2
PREV

Die Leimknechte selbst habe ich aus 80x60mm Rahmenschenkel gefertigt. Hier habe ich wieder 18mm Löcher gebohrt um die Exzenter und Stopper aufzunehmen. Die Anzahl der Löcher und Abstände ist individuell. Auf jeden Fall sollte man die Leimknechte lackieren, damit austretender Leim nicht anhaften kann. Ich habe mir 4 Leimknechte hergestellt. Auf den Bildern sieht man lediglich 2.

41 Kommentare

zu „Leimknecht mit Exzenter“

wieder eine klasse Idee, Beschreibung auch verständlich
2013-12-25 21:05:21

Sehr verständlich, super Arbeit und Idee
2013-12-25 21:32:34

einfach nur toll. Ich mag deine Projekte!

5 D
2013-12-25 21:58:02

Hab das Video auch schon geladen. 5 Daumen
2013-12-25 22:13:36

Klasse gemacht und geworden .....
2013-12-25 23:02:44

tolle idee und gut gemacht, halt wie gewohnt
2013-12-25 23:52:07

Wieder einmal ein tolles Projekt. Du bist klasse 5 Daumen
2013-12-26 00:37:55

Coole Idee!
2013-12-26 00:58:06

einfache Spanner , schon lange in vielen Varianten im Gebrauch.
Gute Arbeit
2013-12-26 05:46:33

Schöne und Praktische Helfer muss ich sagen!
2013-12-26 08:17:40

perfekt, wie wir es von Dir nicht anders gewohnt sind
2013-12-26 08:26:37

Gut gemacht, wäre mir zu viel Aufwand. Bei mir gibt es Schraubzwingen dafür.
2013-12-26 08:35:37

Super gemacht
2013-12-26 09:47:07

Gute Lösung gefällt mir.
Werde ich bestimmt auch bald gebrauchen
2013-12-26 09:48:21

klasse
5 D
2013-12-26 10:38:51

Wow, superklassegenial .....
5D
2013-12-26 10:52:20

Klasse, mehr Worte bedarf es nicht.
2013-12-26 11:40:36

Klasse Idee, gut gemacht
2013-12-26 12:10:56

Gute Beschreibung und tolles Helferlein... 5 D
2013-12-26 12:29:11

Super Umsetzung, klasse, gefällt mir! 5 Däumchen dafür!
2013-12-26 12:48:05

@ all Danke für Eure positiven Kommentare
@rostprofi Für die meisten Anwendungen benutze ich natürlich auch Schraubzwingen. Aber manchmal hat man nicht genügend bzw. mal wieder nicht in der richtigen Länge. Wenn man sich einige Exzenter und Stopper hergestellt hat, kann man auf die Schnelle mal eine z.B. 250cm Vorrichtung mit einer Dachlatte herstellen. Hierzu bedarf es nur zwei 18mm Löcher an der richtigen Stelle. Ich selbst verwende die Stopper und Exzenter hauptsächlich als Spannhilfen in meinen Werktisch der passende Bohrungen in der Arbeitsplatte hat.
2013-12-26 12:48:26

KLasse gemacht und umgesetzt 5d
2013-12-26 13:06:02

Das Patent mit dem Exzenter ist echt klasse. Und schon wieder was auf meiner immer länger werdenden To-Do-Liste. 5D und frohe Restweihnachten!
2013-12-26 13:32:17

Interessante Leimknechte! Verrutschen die zu verleimenden Hölzer bei der Drehbewegung der Exzenter ?
2013-12-26 14:04:50

@cargobike Normalerweise maximal 2-3mm -dann ist der Druck so groß das sich nichts mehr verschiebt. Ich kalkuliere es vorher mit ein. Habe mir auch schon überlegt jeweils einen Exzenter seitenverkehrt zu bauen um dann gleichzeitig zu spannen, dann wäre ein Ausgleich in beiden Richtungen.
2013-12-26 15:06:00

2-3mm sind zu verkraften. Hatte mit größerer Verschiebung gerechnet. Danke für deine schnelle Rückmeldung.
2013-12-26 15:52:15

Das ist ja eine Tolle Idee super gemacht 5 D
2013-12-26 16:50:22

Einfach supi.
5 D
2013-12-26 17:35:42

weil ich DICH nicht kenne und deine PROJEKTE,gebe ich mal für die Idee aber nur eine 5
2013-12-26 18:02:31

Tolle Idee und gut umgesetzt / bebildert / erklärt !!!!!

von mir ne 5!
2013-12-26 20:29:26

Klasse Idee - und gut beschrieben. Gefällt mir ausnehmend gut... Klare 5 D
2013-12-26 23:43:45

Gute Arbeit
5D
2013-12-27 10:21:05

Klasse Teile hatte auch schon mit dem Gedanken gespielt mir groessere Schraubzwingen zu besorgen aber das lasse ich jetzt bleiben!!!!:-):-):-) DANKE 5d
2013-12-27 21:12:36

Kasse gemacht 5D
2013-12-28 11:56:56

Was soll ich sagen....Idee super. 5 Dübel von mir.
2014-01-08 09:35:04

Sehr schöne Ideen -- werden sofort nachgebaut! Danke!
2014-03-09 19:31:14

Tolle Idee, als Spannhilfe für die Werkbank werde ich sie mir auch fertigen. Als Verleimknechte bin ich mir noch nicht so recht sicher. Aber das kann ich dan ja testen :)
2014-04-04 09:58:08

Die Spannhebel werden definitiv nachgebaut! Danke für die Anregung!
2015-04-25 20:35:10

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!