Lautsprecher furnieren in den eigenen 4 Wänden

Lautsprecher furnieren in den eigenen 4 Wänden Furnier,Möbelbau,Lautsprecherbau,Lautsprecher,Mahagoni,Echtholzfurnier,Furnieren,finisch
1/1
Holz
von Boxenbauer
22.04.12 03:33
3894 Aufrufe
  • 1-2 TageMittel
  • 1-2 Tage1-2 Tage
  • 5050,00 €

Ich wollte mir ein Paar neue Lautsprecherbausätze kaufen,da diese aber nicht mehr hergestellt wurden,durfte ich die fertigen aufgebauten Lautsprecher kaufen.Ursprünglich wollte ich die Lautsprecher aus MDF bauen,um sie hinterher zu Lackieren,diese waren aber nun aus OSB-also fast unmöglich zu Lackieren.Ich beschloss die Gehäuse selber zu Furnieren,da aber ein 16 Jähriger nicht immer eine Furnierpresse im Zimmer stehen hat,musste ich es anders machen:


Furnier, MöbelbauLautsprecherbau, Lautsprecher, Mahagoni, Echtholzfurnier, Furnieren, finisch
4.9 5 22

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
ca. 1 Liter Leim  Holzleim 
Echtholzfurnier  Holz 
Kreppband  Klebeband 

Benötigtes Werkzeug

  • Oberfräse
  • Schwingschleifer
  • Leimrolle
  • Cuttermesser
  • Schleifpapier (120)
  • Holzfeile (Raspel)

1 Zurchtlegen

NEXT
Zurchtlegen
1/2
PREV

Als erstes wird das Furnier,in meinen fall Mahagoni-Sapeli,zurechtgelegt,wie es einem gefällt.wenn ein ganzes Blatt über die zu furnierenden Fläche passt,hat man Glück,denn es erschwert einem erheblich,wenn man stückeln muss,wie ich.

2 Erstes Blatt

erst gibt man leim auf die zu furnierenden fläche,hier sollte man nicht geizen,vor allem an den kanten ist Leim sehr wichtig! Auf keinen fall Leim auf das Furnierblatt geben!sonnst Quellt es auf,und das Blatt wird unbrauchbar.Nun wartet man ca.20 Minuten,bis der Leim glasig wird.In der Zeit kann das Bügeleisen,das auf Baumwolle eingestellt ist vorheizen.(kein Dampfbügeleisen benutzen!)Ist der Leim glasig,wird das Blatt zurechtgelegt,lasst mindestens 1 cm überstand an den Kanten.
Jetzt greift ihr zum Bügeleisen und bewegt das Eisen langsam von der Mitte zu den seiten,drückt am besten noch ein wenig,damit das Blatt auch angepresst wird.Sind keine Blasen mehr unter den Furnier,nehmt ihr eine Platte und legt sie direkt nach den Aufbügeln auf das Furnierblatt.Diese Presst ihr jetzt mit hilfe von Schraubzwingen auf das furnier,so das der effekt einer Furnierpresse "vorgetäuscht" wird.
Lasst es ca. 12h oder länger trocknen.
Dannach nehmt ihr alle Zwingen und die Platte ab,nun könnt ihr mit einer Oberfräse,einen scharfen Messer,Stechbeitel oder einer feinen Raspel die Überschüssigen 1 cm an den kanten entfernen.Nun noch mit schleifpapier die Kanten brechen,und das erste Blatt sollte sitzen!

3 Zweites Blatt

Zweites Blatt
1/1

Ab hier habe ich Bilder gemacht,das habe ich leider beim ersten Blatt vergessen.Als erstes solltet ihr mt Kreppband die Kante des vohrherigen,aufgeleimten Blatt abkleben,damit kein Leim auf das Blatt kommt.(Sonnst kommt der Leim beim aufrollen aus das Blatt,zieht ein,setzt die Maserung des Holzes zu,und man hat hässliche flecken nach den Ölen oder wachsen auf den Furnier.)

4 Zurechtlegen

Zurechtlegen
1/1

wieder legt ihr euer Blatt zurecht.Am besten zeichnet ihr ein Werkzeichen auf das furnier,aber nur gaaaaaannnzzz dünn!

5 Leim angeben

NEXT
Leim angeben
1/2
PREV

jetzt gebt ihr den Leim per Rolle(oder auch Pinsel) an.Achtet darauf,das kein dicker dreck in den Leim kommt.Dannach artet ihr wieder 20 minuten bis der Leim glasig ist.

6 Aufbügeln

NEXT
Aufbügeln
1/3
PREV

wenn ihr das Blatt aufgelegt habt und zurecht gelegt habt,muss es schnell gehen.Ihr schnappt euch das Bügeleisenund fangt wieder mittig an zu "Bügeln"und bewegt euch langsam zum rand vor,passt auf,das keine risse entstehen,wenn sie entstehen,auf keinen fall weiter über den riss Bügeln,sonnst macht ihr alles noch schlimmer....Ich habe das furnier überlappend (ca. 1-2 mm) zusammengeleimt,da die kanten nicht gerade war,und ein bündiges zusammenlegen nicht möglich war.

7 Pressen

Pressen
1/1

Jetzt nehmt ihr wieder eine Platte und presst diese mit hilfe von allen Zwingen die ihr im Haus habt auf das Furnier fest.Wartet 12 h!(ich bin während der Trocknungzeit schlafen gegangen)

8 Kanten bearbeiten

NEXT
Kanten bearbeiten
1/3
PREV

Am nächsten Tag könnt ihr die Zwingen Lösen,und zum ersten mal sehen,ob auch alles gut getrocknet ist.Um die überstehenden Kanten zu entfernen habe ich eine Oberfräse mit Bündigfräser kenommen,man kann aber auch eine raspel,ein Cutter,oder ein Stechbeitel benutzen.Dannach sollte man die Kanten noch mit 120er Schleifpapier brechen.

9 Schleifen

NEXT
Schleifen
1/2
PREV

Jetzt müssen die übergänge zum ersten und zweiten Blatt geschliffen werden,macht dies am besten per hand,eine Maschine ist dafür zu grobmotorisch.Die Fläche kann man wunderbar mit einen Schwingschleifer schleifen.

10 finisch

finisch
1/1

Das ergebniss ist sehr Zufriedenstellend,zwar nicht so gut wie es ein Tischler mit der Furnierpresse macht,aber für Leute die einfach nicht die möglichkeit haben Professionell zu furnieren Perfekt.Wer eine Tischplatte Furnieren will,sollte zum Tischler gehen,die Presskraft der Zwingen ist ist halt nicht so kräftig wie in der Presse,dadurch kann es durch viel beanspruchung an den Kanten zum Absplittern kommen.Ich hoffe ich konnte ein wenig helfen! :D viel Spass beim Nachmachen!

21 Kommentare

zu „Lautsprecher furnieren in den eigenen 4 Wänden“

toll erklärt und das ergebnis kann sich sehen lassen - 5D!!
2012-04-22 08:34:11

hört sich gut an sieht gut aus.....
2012-04-22 08:48:48

schön gemacht, danke für die Beschreibung!
2012-04-22 09:51:55

Gute Leistung, 5 D
2012-04-22 11:39:16

Gute Arbeit!
2012-04-22 11:50:49

Schön beschrieben und toll ausgeführt... 5 D
2012-04-22 11:51:39

Gut gemacht, weiter so. 5D
2012-04-22 17:17:48

Gut gemacht.

OSB hätte man auch lackieren können. Vorher hättest du allerdings alles sauber spachteln müssen.

Klare 5...
2012-04-22 17:27:19

Gute Erklärung mit super Ergebnis.
2012-04-22 19:21:41

hast Du toll gemacht und auch beschrieben, wir haben früher auch immer das Bügeleisen genommen und gehofft daß es geht ( 2x hatte ich zu heiß eingestellt)
2012-04-22 22:03:37

Eine tolle Anleitung, werde wohl auch mal was Furnieren zumindest ausprobieren werde ich das wohl mal bei Gelegenheit.
2012-04-23 00:32:17

Sehr schön!
2012-04-23 09:43:00

Klasse arbeit und Anleitung
2012-04-23 11:11:19

Du bist erst 16? Und dann stellst Du schon solche Projekte hier ein? Das ist einfach nur Klasse. Was kommt dann in einigen Jahren auf uns zu? Ich bin mächtig gespannt!
2012-04-23 11:21:10

Klasse Anleitung! Merke ich mir.
Woher hast Du Dein Furnier bezogen?
2012-04-25 18:40:19

Hallo und Danke für die Blumen ;)

Das Furnier habe ich bei einen Händler von ebay gekuft,aber wenn man die möglichkeit hat, empfehle ich lieber bei einen richtigen Onlineshop zu kaufen,bei ebay bekommt man meisst nur den minderwertigen rest,den die Händler nicht loswerden.
2012-04-25 21:19:58

Super beschrieben, Boxenbauer, und ein tolles Ergebnis!! :-)
2012-04-29 14:40:06

Toll gemacht 5d
2014-03-03 19:52:46

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!