NEXT
Lauflernwagen Spielzeug,Kinderzimmer,Kinder,Baby,Lauflernwagen,Puppenwagen
2/2
PREV
Heimwerken
Fortbewegung
von meister_oli
04.10.10 20:32
28563 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 4040,00 €

Meine Tochter ist 11 Monate alt und möchte laufen. Daher musste ein Lauflernwagen her. Ich hab mir einige angeschaut und bin dann zu dem Entschluss gekommen einen selber zu bauen. Mittlerweile ist er auch vollständig mit Holzkugeln und Holzringen zum Spielen.


SpielzeugKinderzimmerKinderBaby, Lauflernwagen, Puppenwagen
4.8 5 19

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Seiten  Kiefernsperrholz  540x320x10 mm 
Innenteil hinten  Kiefernsperrholz  117x280x6 
Innenteil Boden  Kiefernsperrholz  317x280x6 mm 
Innenteil vorne  Kiefernsperrholz  286x280x6 mm 
Leisten  Kiefer  470x40x23 mm 
Rundstab 6mm  Buche  200 mm 
Rundstab 20mm  Buche  245 mm 
Räder  Buche  100x20 mm 
Schlossschrauben  Stahl  5x40 mm 
Schlossschrauben  Stahl  6x50 mm 
Unterlegscheiben  Stahl  5,3 mm 
12  Unterlegscheiben  Stahl  6,4 mm 
Unterlegscheiben  Stahl  8,4 mm 
Hutmuttern M5  Stahl   
Hutmuttern M6  Stahl   
Muttern M6  Stahl   
Holzkugeln mit 6mm Loch  Buche  25mm 
  Holzringe  Buche   

Benötigtes Werkzeug

  • Stichsäge
  • Oberfräse
  • Schlagbohrmaschine
  • Schwingschleifer
  • Forstnerbohrer 20 mm und 35mm
  • Holzbohrer, Leim, Zwingen

1 Seiten herstellen

NEXT
Seiten herstellen
1/4
PREV

Zuerst werden die Seiten mit der Stichsäge ausgeschnitten. Ich habe dazu die Form aufgezeichnet bis sie mir gefallen hat und dann 2x mit der Stichsäge ausgesägt. Die größte Höhe ist 320mm und die größte Länge 540mm.
Als nächstes werden die Nuten für die Innenteile mit der Oberfräse und einem 6mm Nutfräser eingefräst. Die Tiefe beträgt 5mm.
Die linke Seite erhält zusätzlich eine Aussparung von 35mm Höhe und 150mm Länge. Ich habe dafür zuerst mit einem 35mm Forstnerbohrer zwei Löcher gebohrt und den Rest dazwischen mit der Oberfräse ausgefräst. Die Nut wird mittig an beiden Enden mit einem 6mm Fräser 25mm verlängert, 8mm tief. Dies ist für einem Rundstab auf den später noch Holzkugeln kommen.

2 Innenteile herstellen

Innenteile herstellen
1/1

Die Innenteile werden aus 6mm Kiefernsperrholz hergestellt. Die Maße sind aus der Materialliste zu entnehmen. Bei dem Boden muss darauf geachtet werden, dass die Schmalflächen zum vorderen und hinteren Teil leicht abgeschrägt werden, damit alles perfekt sitzt und keine Lücken entstehen.

3 Leisten und Griff herstellen

NEXT
Leisten und Griff herstellen
1/2
PREV

Als nächstes werden die Leisten zugeschnitten. Ich habe dazu ein altes Kiefernbrett genommen, mittig durchgeschnitten und beide auf 470mm abgelängt. Die Bohrungen wurden mit einem 20mm Forstnerbohrer 11mm tief gebohrt. Die Kanten wurden mit einem Abrundfräser 6mm abgerundet. Die beiden Rundstäbe sind jeweils 245 mm lang, der obere für den Griff und der untere bekommt noch Holzringe.

4 Schleifen und lackieren

Jetzt kann alles geschliffen werden. Ich habe mit 80er angefangen, über 120er, 180er zu 240er Papier. Die Kanten an den Seiten wurden abgerundet. Die Seiten und Innenteile hab ich 3mal mit Klarlack lackiert, die Leisten und den Griff mit buntem Acryllack.

5 Korpus verleimen und Halteleisten anbringen

NEXT
Korpus verleimen und Halteleisten anbringen
1/3
PREV

Jetzt werden die die Seiten mit den Innenteilen verleimt. Dazu Leim in die Nuten, Innenteile einstecken und mit Zwingen festziehen. Dabei ist zu beachten, dass die Innenteile überall vollständig in den Nuten liegen.
In der Zwischenzeit können die Rundstäbe in die Leisten gesteckt werden. Das ganze muss dann mit dem Korpus verbunden werden. Dafür habe ich 5x40mm Schlossschrauben mit Unterlegscheiben und Hutmuttern verwendet. Darauf achten, dass der Griff auf 500mm Höhe von Boden ist! Der Neigung der Leisten beträgt 20°.

6 Räder anbringen

Räder anbringen
1/1

Die Räder habe ich folgendermaßen montiert: Schlossschraube 6x50, Unterlegscheibe 8,4mm, Rad, zwei Unterlegscheiben 6,4mm, Seite, eine Unterlegscheibe 6,4mm, Mutter M6 und Hutmutter M6. Die Muttern arbeiten als Kontermuttern, sie gegeneinander festgezogen werden, damit sie sich nicht fest oder losdrehen. Dadurch können auch die Räder schnell oder langsam eingestellt werden. Vor allem bei den ersten Laufversuchen, sollten sie etwas mehr bremsen!!

7 Nachtrag Holzkugeln und -ringe anbringen

NEXT
Nachtrag Holzkugeln und -ringe anbringen
1/2
PREV

An den Stab unter der Griffleiste habe ich 10 Holzringe aufgesteckt. 5 kleine (37mm) und 5 große (55mm). Ich habe sie vorher in verschiedenen Farben lackiert. Das Aufstecken der Ringe sollte in Arbeitsschritt 5 gemacht werden.
Die Holzkugeln (25mm) habe ich auf einen 6mm Holzstab gesteckt. Das Innenloch der Kugeln auf 6,5mm aufgebohrt. Das Stäbchen mit den Kugeln wird dann einfach in die dafür vorgesehene Nut gesteckt.

29 Kommentare

zu „Lauflernwagen“

Wie geil ist das denn??? Das muss ich unbedingt nachbauen. Sind die Räder gekauft? Wo bekommt man die?
2010-10-05 05:45:20

Hatte auch Bedenken wegen der Kippsicherheit, ist aber noch nichts passiert. Ich denke das wird erst auftreten wenn das Kind größer und schwerer wird. Hab mir auch schon Gedanken über eine Kippsicherung gemacht, aber noch nichts brauchbares bei rum gekommen. Sonst kann der Winkel auch einfach steiler gemacht werden.
2010-10-05 06:29:03

Die Räder sind von Hornbach, machen schon knapp den halben Materialpreis aus. Gibt es aber im Netz etwas günstiger. Hatte keine Zeit zum selber bauen, die Kleine fing zu schnell an zu laufen.
2010-10-05 06:29:23

schöne Arbeit...hättest nicht früher machen können? ;-) Meine sind jetzt 23 Monate
2010-10-05 08:41:06

sieht toll aus, kommt aber knapp 3 Jahre zu spät:-)
2010-10-05 10:17:02

Das ist ja wirklich super geworden!! Der klassische Lauflern- und Puppenwagen. :-)
Davon hat Deine Tochter noch jahrelang etwas. Irgendwann muss dann nur Puppenkissen und -decke her, und dann passt's. Eine ganz tolle Arbeit, Meister-Olli! Und eine sehr schöne Bauanleitung.
2010-10-05 10:40:45

Das ist ja wirklich super geworden!! Der klassische Lauflern- und Puppenwagen. :-)
Davon hat Deine Tochter noch jahrelang etwas. Irgendwann muss dann nur Puppenkissen und -decke her, und dann passt's. Eine ganz tolle Arbeit, Meister-Olli! Und eine sehr schöne Bauanleitung.
2010-10-05 10:41:57

…Ach, und noch etwas: Dann jetzt schnell die Treppen sichern, falls Ihr welche haben solltet… ;-)
2010-10-05 10:42:44

Super... das ist eine süße Idee !!!
2010-10-05 11:24:29

ja schön geworden!! da kanns ja los gehen...
Tipp: nimm die unterste Stange raus, da wird deine kleine nicht eingeklemmt falls der Wagen mal kippt. oder was denkst Du ??

Muldi
2010-10-05 19:21:30

Super schöne Idee und toll gemacht. Das sollte ich mir merken :)
2010-10-05 19:37:51

Sensationell! Sehr beeindruckend und super beschrieben! Vielen Dank!
2010-10-06 10:49:18

sieht echt super aus,da hat sich deine kleine maus sicher gefreut :)
2010-10-06 20:56:28

Sehr schön, werde ich wenn es bei uns so weit ist wohl auch nachbauen!
2010-10-07 12:54:52

Respekt... der sieht richtig ordentlich aus

lg
2010-10-07 20:59:33

Toll, die Anleitung hätte ich vor gut einem halben Jahr brauchen können! ;o)
2010-10-08 14:34:32

Das ist echt super. Danke für die Anleitung
2010-10-09 20:49:17

Das ist eine sehr Tolle arbeit und auch eine hervorragende Arbeitsanleitung.
Von mir dafür Fünf Dicke Daumen !!!!
MFG BABA der General
2010-10-09 21:10:32

Das hält Jahre. Schön gemacht und gefällt mir gut. Bin mal gespannt, was noch so alles aus Deiner Werkstatt kommt.
2010-10-11 08:41:52

Vielen Dank für Eure positiven Kommentare. Jetzt habe ich auch die Kugeln und Ringe lackiert und angebracht!
2010-10-17 10:06:22

Hallo ich finde es total klasse das man den Lauflernwagen so einfach nachbauen kann. Werde es auf jedenfall auch einmal ausprobieren. Super...:-))
2010-10-23 20:42:26

Klasse Wagen, hab ihn nach der Vorlage nachgebaut.

Da mein Baumarktfachberater mir eine Nutfräse für 300 Euro verkaufen wollte, hab ich alternativ zur Flex mit 6mm Trennscheibe gegriffen. Ich hab geflucht, aber es hat funktioniert. Im nachhinein würde ich für die Innenteile auch eine 1 cm Platte nehmen. Da gibts so "Nutplätchen" zum verleimen. da ist dann die Nut nachher komplett unsichtbar.

Die Bereifung macht noch Schwierigkeiten, da mein kleiner gerne auch mal seitlich schiebt und dadurch den Reifen von der Felge zieht. Mal sehen ob da Kleber hilft.

Die Seitenteile hab ich auch freihand gezeichnet. Wenn jemand eine Spezielle Form haben möchte, empfehle ich eine Clipartvorlage auszusuchen und mit ´nem Beamer ans Brett zu werfen.

Gruß
2011-01-30 10:26:35

Vielen Dank für die tolle Anleitung.
Ich wollte meiner Tochter was Unkäufliches zum ersten Geburtstag schenken und da habe ich deinen Lauflernwagen entdeckt. Ich hab ihn nach deiner Anleitung gebaut, habe allerdings die Form einer Schnecke gewählt . Ein Bekannter hat zum Glück sämtliche Gerätschaften zu Hause, so ließ sich das alles recht schnell sägen, feilen, fräsen, bohren, leimen, etc. ...
Leider kam ich mit den 40 Euro an Materialkosten nicht hin, bei den Schrauben hat es sich einfach summiert. Aber das ist mir meine Kleine allemal wert – und sogar der Papa findet dass es schön geworden ist :-)

Nochmal herzlichen Dank und Grüße
2011-02-13 20:22:01

Hallo Oli, bin begeistert von deinem Lauflernwagen. Würden für unsere Enkeltochter gerne so einen bauen. Habe aber noch ein paar Fragen. 1. Kippsicherheit. Deine Tochter ist ja nun älter, wie war es denn mit der Kippsicherheit? Gab es irgendwann Schwierigkeiten damit? Und 2. zu den Farben/Lacken. Kleinkinder nehmen ja alles in den Mund. Gibt es da besondere Farben? Worauf muss ich achten? Vielen Dank für eine Antwort. Und tolle Anleitung!!!
2012-09-15 11:29:03

Hallo Oli,mein Enkel Max ist elf Monate und ich habe deinen Lauflernwagen für ersten Geburtstag als Auto nach gebaut. Ich habe mich an deine Vorgaben und Maße gehalten und bin mit dem Ergebnis mehr als zu frieden. Super Idee, dein Wagen ist einfach Spitze.Danke
2013-01-05 21:18:37

supper gemacht
2013-01-13 17:22:38

Tolle Umsetzung und tolle Beschreibung. Ich bin schon so gut wie auf dem Weg zum Baumarkt. Da ich am Wochende mit einer eigenen Version einenes Lauflernwagens starten will, kommt mir die Anleitung gerade recht.
Ich konnte mir bei Dir jetzt einige Anregungen holen. Vor allem habe ich die ganze Zeit über eine vernünftige Befestigung der Räder nachgedacht. Deine Lösung erscheint mir sehr gut. Vor allem mit der Möglichkeit, die Bremskraft zu beeinflussen.

Einfach toll gemacht. Ganz klar 5 Daumen
2014-08-22 14:04:10

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!