NEXT
Lattenrost selbst gebaut Lattenrost
1/3
PREV
Möbel
von MarkyMark80
14.08.13 23:00
3794 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 5050,00 €

Aus MDF Platte einen Lattenrost gebaut. Ganz einfach aber hat super funktioniert


Lattenrost
3.6 5 19

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

  • Forstnerbohrer

1 Metrial

Das bett muss ausgemessen werden und ich habe an jeder Seite jeweils 1cm weniger schneiden lassen um evtl. Quietschgeräusche zu vermeiden.
Ich habe 16mm MDF Platten genommen und diese mir im Baumarkt gleich zuschneiden lassen

2 Bohren

NEXT
Bohren
1/3
PREV

Ich habe mit einem Forstnerbohrer 23 Löcher gebohrt. Diese werden zur Belüftung der Matraze benötigt. Rein ins Bett und fertig! Ist natürlich sehr hart gegenüber einem richtigen Lattenrost aber ich mag das so!

23 Kommentare

zu „Lattenrost selbst gebaut“

Wenn das für dich funktioniert ist es gut. Mein Rücken würde da nicht lange mitspielen.

Wir hatten 2 Nächte mit der Matratze auf dem Boden schlafen müssen weil die Schrauben vom neuen Bett nicht rechtzeitig angekommen sind. Seither liebe ich mein 7 Zonen Lattenrost :-)
2013-08-14 23:34:03

Ich hatte damals Matratzen für über 400 Euro das Stück. Der witz war echt das man keinen Unterschied zu nem Lattenrost gemerkt hat :-) Ne 40 Euro Rollmatratze aus dem Alsi würd ich da auch nicht drauf legen :-)
2013-08-14 23:37:14

Haha, bei ner 40Euro Rollmatratze könnte man sich auch die 40 Euro sparen und das Bettlaken auch direkt auf's MDF spannen :)
2013-08-14 23:51:57

Lach. Wäre auch eine Variante. In ssiatischen Ländern schlafen die ja auf so richtig harten Teilen. Hatte auch schon das Vergnügen und muss sagen das man sich nach ner Woche Rückenschmerzen dran gewöhnt ;-) Alles Einstellungssache hehe
2013-08-14 23:55:43

Bei mir kommt kein MDF unter die Matratzen. Nur massives Holz. Denn: ich bin stärker. Ich gebe nicht nach, da gibt eher das Holz nach, MDF würde jetzt brechen. Und damit stimmt der Komfort wieder...
2013-08-15 02:10:38

Der Name "Lattenrost" muß in diesem Fall in "Plattenrost" geändert werden. Wenn diese Art für Dich o.k. ist, dann soll sie auch für 5 Daumen von mir reichen. Manch einer schläft gerne hart, wobei das für mich wirklich nichts wäre.

Beachtenswert finde ich die Belüftungslöcher.

Liebe Grüße von Pedder
2013-08-15 04:53:56

wenn es reicht und Dich aushält, ist es o.k.
2013-08-15 06:15:05

Warum auch nicht, wenn es den Zweck für dich erfüllt.
2013-08-15 07:09:00

Deswegen Lattenrost damit man die Stärke verstellen kann, hier ist es wohl nicht mehr möglich, aber klasse lösung ......
2013-08-15 07:45:00

Anderes Wort für Lattenrost ?
Viagra-Oxyd!
Bis du sicher, dass die MDF Platte das auf Dauer mitmacht. Ich hätte Angst, dass sie nach relativ kurzer Zeit durchhängt und dann irgendwann bricht.

Gruß Elch
2013-08-15 08:15:14

16mm erscheinen mir auch etwas zu dünn. Ohne entsprechende Unterkonstruktion (Stützen) wird das wohl nicht lange stabil bleiben. Zumal durch die Lüftungslöcher die Platte auch noch instabiler wird.

Vielleicht überdenkst deine Idee für das nächste Mal, welches es wahrscheinlich so bald geben wird ;)

3 D

2013-08-15 08:31:19

naja die Praxis wird ja zeigen, wie lange das so hält und auch ausreicht,ich ziehe da lieber einen richtigen Lattenrost vor
2013-08-15 08:46:02

Klasse gemacht und ich hoffe, es hält
2013-08-15 09:47:38

Also mit so 'nem starren Rost könnte ich mich auch anfreunden, aber ich würde wohl auch 'ne dickere Platte nehmen und eher noch mehr Lüftungslöcher. Vieleicht dann noch zwei Querstreben (Dachlatten, hochkant) gegen "Durchhänger", dann fände ich es Perfekt. 4D
2013-08-15 10:50:54

tolle Leistung 5d
2013-08-15 16:47:21

Also, so wie rexino das bewertet, seh ich jetzt nicht unbedingt eine "tolle Leistung" ,
für mich sind das in eine MDF-Platte gebohrte Löcher... Das reisst mich nicht vom Hocker.
Als Nächstes kommt wieder der " abgesägte Besenstiel ..." ( ist mit Sicherheit genauso Anspruchsvoll...)

In meinem vor rund 30 Jahren selbst gebauten Bett ( welches wir heute noch als das Beste Bett ansehen...) hatte ich bis vor kurzem einen starren Lattenrost aus 100 x 30 mm Buche.

Wir haben umgestellt auf individuell einstellbare Einzelroste, Kopf u. Fuß-Teil jeweils individuell verstellbar, Kaltschaum-Matraze 24 cm.
2013-08-15 20:55:07

Glückwunsch zu deinem Bett. Naja ich hab hier ähnlich Hochwertige Projekte gesehen wie ein Loch zumauern usw.....Aber schön das es dir aufgefallen ist :-)
2013-08-15 21:05:11

Bretthart :-)
2013-08-16 05:40:07

Stell mir das sehr sehr hart vor :-) Und was passiert bei Horizontalen Bewegungen? :-)
2013-08-17 22:55:01

Ich mag es auch hart :), schöne einfache Lösung.
2013-08-18 11:36:05

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!