Laminiergerät wiederbelebt
1/1
Elektrik/Elektronik
von danielduesentrieb
08.07.14 18:34
1455 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 11,00 €

Heute nach dem Verbringen des Grünverschnitt und dem obligatorischen Blick in die Elektrotonne, habe ich ein frisch aussehendes Laminiergerät, ohne Netzschnur, geschossen.
Eigentlich wollte ich schon immer so ein Teil anschaffen, aber der Geiz und die Benutzung des Firmeneigenen samt der Folien, hinderte mich stets daran. 

Nun frisch frei an Werk und das Teil aufgeschraubt, da sah ich die Bescherung, die Walzen waren mit einer ca. 2 mm dicken Plastikschicht an ihrer eigentlichen Arbeit behindert.
Ich prüfte die beiden Heizelement, sie erwiesen sich als funktionsfähig.
Nur eine der drei Thermosicherungen war für immer ausgestiegen.
Nach der erfolgten Überholung noch das finale Reinigen mit einem Spezialreiniger und fertig ist mein Laminiergerät.
Paar Testfolien habe ich noch, eine ging gleich für eine Urkunde aus dem Oldtimerverein drauf.
 

3.5 5 17

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Thermosicherung    el. 100 ° C  

Benötigtes Werkzeug

1 Laminiergerät zerlegen und instandsetzen

NEXT
Laminiergerät zerlegen und instandsetzen
1/6
PREV

Nach der Öffnung prüfte ich die Heizung und erkannte, dass ein Thermoschalter für immer defekt war.
Einen passenden hatte ich in meinem Fundus. Diesen habe ich erneuert, weit aus schwieriger gestaltete sich die Reinigung der Walzen. Ich schnitt die Folie mit einem Cuttermesser an und half mit einem Boschfön nach. Danach waren die Walzen wieder frei und drehten. 
Nun noch die Thermosicherung erneuert, eine Netzschnur passend drangestrickt und eine finale Reinigung.
Pferdsch ist mein Laminierer.

 

16 Kommentare

zu „Laminiergerät wiederbelebt“

Kategorie: „Kreativität“
Projekt ausdrucksvoll und mit Liebe zum Detail, bis 5 Daumen möglich.
>> Von mir 2 Daumen...
***
Kategorie: „Pionier- oder Routineprojekt“
Projekt einmalig oder nur selten in seiner Ausführung, bis 5 Daumen möglich.
>> Von mir 3 Daumen...
***
Kategorie: „Bauanleitung und Bilder“
Strukturierte Bauanleitung vorhanden oder Projekt mit Bildern und Text nachvollziehbare, bis 5 Daumen möglich.
>> Von mir 1 Daumen...
***
Kategorie: „Projekt ist für einen Nachbau geeignet“
Ist das Projekt für Heimwerker mit konventionellem Werkzeug nachbaubar,
bis 5 Daumen möglich.
>> Von mir 0 Daumen...
***
Kategorie: „Material / Elektrowerkzeuge“
Gesamtes Material sowie alle Werkzeuge aufgeführt (Stückliste),
bis 5 Daumen möglich.
>> Von mir 2 Daumen...
***
Projektbewertung:
Summe Gesamtdaumen = 8 geteilt durch 5 = 1,6 (aufgerundet) 2 Daumen
2014-07-08 19:27:03

Klasse gemacht und gut zu wissen .....
2014-07-08 19:36:18

Klasse Umsetzung 5d
2014-07-08 19:49:06

Schön dass du sowas wiederbeleben konntest. Hab auch ein Laminiergerät, ist schon was Feines :)
2014-07-08 21:04:26

Ich wollte ich hätte deine Fähigkeiten. Ich beneide immer wieder die Elektriker unter euch, die so etwas reparieren können. Ich kann das leider nicht. Toll gemacht.
2014-07-09 01:20:38

Tja da geht es mir wie fuffy - ich muß solche Teile dann leider entsorgen
2014-07-09 06:43:28

Schöne nette Kommentare, danke.
Nach dem ich als Rundfunkmechanikerlehrling sah, was meine ehemaligen Klassenkameraden sich für Denkmäler bauten.
Die Maurer Garagen und schon Häuser, der Zimmerling schon einen Dachstuhl.
Da war ich manchmal frustriert, denn mein Radio oder Fernseher sah immer gleich aus.
Meine Westantennen von damals sind alle im Nirvana.
Nur beim Trinkgeld war ich besser.
Heute habe ich Folien gekauft, das preiswerteste Laminiergerät 17 €!!!
Aber mich dauert es in den Müll zu hauen und ich hatte auch Freude beim Reparieren.
Danke und Gruß vom Daniel
2014-07-09 12:09:52

gut
2014-07-09 12:14:40

Ausgezeichnet!
2014-07-09 12:46:33

dann war das ja eine preiswerte Anschaffung, ist immer Gut
2014-07-09 13:11:56

Hat durch dich neues Leben bekommen wo es normal im Müllkasten gelandet wäre.. Toll gemacht
2014-07-09 15:01:19

gut aufgepäppelt ... andere schmeißen sowas weg
2014-07-09 20:20:32

Klasse , meine Adr.kennst du ja
2014-07-10 13:46:17

Super Überholung
2014-07-11 12:48:16

Ich denkesehr hilfreich bei der Überholung war, dass nur der Überhitzungsschutz und die Geber für die Arbeitstemperatur heile waren.
Dann hätte es schlecht ausgesehen.

Gruß vom Daniel
2014-07-11 13:58:14

Was du so alles in deinem Fundus herumfliegen hast - kewl. Und für´s Wiederbeleben 5D
2014-07-12 10:49:24

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!